www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Zarter Hefezopf von nontox
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Rezepte mit Hefeteig
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Allegro
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 29.03.2009
Beiträge: 255

BeitragVerfasst am: 14.11.2009, 20:49    Titel: Antworten mit Zitat

Sieht lecker aus, Dodo Cool
Ich habe auch noch nie einen Teig geflochten und bin sehr gespannt, ob mir meiner auch gelingt ...
_________________
Viele Grüße - Allegro
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
dodo116
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beiträge: 2341

BeitragVerfasst am: 14.11.2009, 21:00    Titel: Antworten mit Zitat

Ich fand das Flechten jetzt deutlich leichter als erwartet - allerdings habe ich vorher kurz mit etwas Bindfaden geübt, um wenigstens das System zu verstehen Winken. Schwieriger fand ich es, den Teig erstmal zu halbwegs gleichmäßigen, langen Strängen zu formen...

Liebe Grüße
Dodo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14417
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 14.11.2009, 21:00    Titel: Antworten mit Zitat

@ dodo

Glückwunsch, der ist ja echt toll geworden. Pöt huldigen
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bluesaturn
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 11.07.2008
Beiträge: 295
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 14.11.2009, 21:02    Titel: Antworten mit Zitat

Moin, vielleicht eine Frage zum Flechten:
Wenn man flechtet, legt man die Stränge nur lose übereinander oder darf da schon ein wenig Spannung sein? Ich meine damit, daß man versucht, möglichst eng zu flechten und lange mit den Strängen hinzukommen. Kann jemand verstehen was ich damit meine? Geschockt Sehr glücklich
Klar, ist es mir wohl selbst überlassen, aber ich nehme an, wenn man es nicht lose flechtet, bekommt man mehr "Hubel".
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nontox
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2005
Beiträge: 1852
Wohnort: Landshut Niederbayern

BeitragVerfasst am: 15.11.2009, 07:14    Titel: Antworten mit Zitat

Beim Flechten lege ich nicht wirklich Spannung in den Teig, ich lege ihn mit loser Hand übereinander.
Wenn Du mehr Hubbel willst, musst Du den Teig vorher dünner und länger machen.
Wenn Du ihn unter Spannung flechtest, reißt er im Ofen nur auf.

Joschi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Allegro
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 29.03.2009
Beiträge: 255

BeitragVerfasst am: 15.11.2009, 09:07    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Morgen,
eine kleine Frage hab ich noch: lese ich das richtig, dass der Zopf nach dem Flechten nicht noch mal gehen soll, sondern gleich in den Ofen darf ? Ist dann nicht die ganze Luft wieder draußen ? *grübel*
_________________
Viele Grüße - Allegro
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dodo116
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beiträge: 2341

BeitragVerfasst am: 15.11.2009, 09:10    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Den fertigen Zopf eine weitere Stunde gehen lassen.


Hallo Allegro,

hast Du wohl überlesen Winken...

Viele Grüße
Dodo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Allegro
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 29.03.2009
Beiträge: 255

BeitragVerfasst am: 15.11.2009, 09:15    Titel: Antworten mit Zitat

Hab ich wirklich überlesen Verlegen Danke, Dodo Winken
Und ich bin gespannt, wie Deiner schmeckt ....
_________________
Viele Grüße - Allegro
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Allegro
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 29.03.2009
Beiträge: 255

BeitragVerfasst am: 15.11.2009, 09:20    Titel: Antworten mit Zitat

Jetzt weiß ich auch, warum ich es überlesen habe: die Anweisung, den Backofen vorzuheizen, kommt vor dem Flechten .... vielleicht kann Joschi das noch im Rezept korrigieren ?
_________________
Viele Grüße - Allegro
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nontox
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2005
Beiträge: 1852
Wohnort: Landshut Niederbayern

BeitragVerfasst am: 15.11.2009, 10:00    Titel: Antworten mit Zitat

Warum, das ist doch ganz richtig so — vom zeitlichen Ablauf her völlig logisch.

Joschi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Allegro
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 29.03.2009
Beiträge: 255

BeitragVerfasst am: 15.11.2009, 10:07    Titel: Antworten mit Zitat

Aber nach dem Flechten bekommt der fertige Zopf doch noch mal eine Stunde Gehzeit verordnet ... und mein Ofen braucht nicht über eine Stunde zum vorheizen Winken
_________________
Viele Grüße - Allegro
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nontox
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2005
Beiträge: 1852
Wohnort: Landshut Niederbayern

BeitragVerfasst am: 15.11.2009, 10:39    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn das bei deinem Ofen so ist, ist das ja fein Auf den Arm nehmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
iobrecht
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 16.06.2006
Beiträge: 1941

BeitragVerfasst am: 15.11.2009, 11:48    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Dodo,

mir gefällt dein Zopf auch. Ist echt spitze geworden und ich wünsche dir und den anderen "Mitesser" einen guten Appetit. Sehr glücklich


Ich bin auch grad dabei den Zopf zu machen. Grad habe ich den Teig das erstemal entgast, nun muß er nochmals 1 Std gehen und dann wird auch geflochten. Ich bin sehr gespannt wie mir die Flechterei gelingt. Ich bin da nämlich auch nicht unbedingt begabt bei solchen Sachen. Mit den Augen rollen

Der Zopf benötigt schon eine lange Prozedur. So schnell mal am Sonntagmorgen gemacht, für den Nachmittagskaffee, ist nicht drin wenn man nicht schon im Morgentau aufstehen will Sehr glücklich

Mein Ofen braucht auch keine Stunde zum Aufheizen, besonders nicht wenn ich auf dem Backblech backe und der Backstein nicht mit aufgeheizt werden muß. Da kann ich nämlich die Schnellaufheizfunktion nutzen dann brauchts grad mal 10 Minuten. Cool

Jeder soll es so machen wie es bei ihm passt. Auf den Arm nehmen
_________________
Liebe Grüße Inge Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dodo116
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beiträge: 2341

BeitragVerfasst am: 15.11.2009, 15:09    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

@ Inge
Wie schaut Dein Zopf aus? Bin schon sehr gespannt...

Uns hat der Zopf sehr gut geschmeckt, er hat wirklich einen sehr feinen Geschmack und bei mir gab es den nur Butter drauf. Die Hälfte des Zopfes und beide Wurzelbrote wurden genüßlich verspeist Sehr glücklich....

Liebe Grüße
Dodo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
iobrecht
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 16.06.2006
Beiträge: 1941

BeitragVerfasst am: 15.11.2009, 15:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

grad hab ich ihn vor einigen Minuten aus dem Ofen genommen. Er ist noch sehr heiß deswegen kann ich ihn auch noch nicht anschneiden.

Er ist leider ein wenig dunkel geworden aber es ist grad noch an der Grenze. Die Flechterei ging mir etwas mühsam von den Händen deswegen sieht der Zopf auch nicht so schön aus aber ich bin trotzdem zufrieden. Hauptsache ist ja, das er schmeckt. Sehr glücklich


_________________
Liebe Grüße Inge Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dodo116
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beiträge: 2341

BeitragVerfasst am: 15.11.2009, 15:42    Titel: Antworten mit Zitat

Sieht lecker aus Sehr glücklich, und ich finde die Farbe ist doch in Ordnung...

Schmecken tut er garantiert!

Viele Grüße
Dodo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
iobrecht
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 16.06.2006
Beiträge: 1941

BeitragVerfasst am: 15.11.2009, 16:46    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Dodo, Sehr glücklich

und das ist der Anschnitt:




Wenn ich ehrlich sein darf: Der Zopf schmeckt nicht schlecht aber Zopfkuchen mit meinem W-ST "Robert" gebacken, schmeckt mir ehrlich gesagt besser und ist auch zarter. Mit den Augen rollen Der ganze (Zeit-)Aufwand (Gehzeit 3 Std) lohnt sich, m. M. n., nicht. Geschockt
_________________
Liebe Grüße Inge Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dodo116
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beiträge: 2341

BeitragVerfasst am: 15.11.2009, 17:06    Titel: Antworten mit Zitat

Der Anschnitt schaut aber richtig gut aus...

Ich habe leider keinen Vergleich zu einem anderen Zopf, nach welchem Rezept backst Du denn Deinen Lieblingszopf?

Viele Grüße
Dodo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Allegro
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 29.03.2009
Beiträge: 255

BeitragVerfasst am: 15.11.2009, 18:51    Titel: Antworten mit Zitat

Dein Zopf und insbesondere der Anschnitt sehen aber wirklich ganz toll aus, Inge.

Ich kenne bisher leider nur gekauften Zopf l Verlegen , von daher habe ich auch noch keinen Vergleich zu einem Robert-Zopf. Aber das Rezept würde mich auch interessieren.
_________________
Viele Grüße - Allegro
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sarah
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 01.10.2006
Beiträge: 1491

BeitragVerfasst am: 15.11.2009, 19:25    Titel: Antworten mit Zitat

Inge, dein Zopf sieht ja lustig aus und seeehr appetitlich! Also mich reizt der schon noch...
_________________
Gruss Sarah

Naturwissenschaft ist der Versuch, beim Erklären der Welt ohne Wunder auszukommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
iobrecht
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 16.06.2006
Beiträge: 1941

BeitragVerfasst am: 15.11.2009, 20:08    Titel: Antworten mit Zitat

Sarah hat Folgendes geschrieben:
Inge, dein Zopf sieht ja lustig aus und seeehr appetitlich! Also mich reizt der schon noch...


Sarah, ich wollte auch keinem ausreden den Zopf nachzubacken. Schließlich ist Geschmack eine subjektive Sache und da hat wohl jeder einen anderen. Sehr glücklich
Das Zöpfchen oben drauf war Teig, der vom Ausrollen zur rechteckigen Platte übriggeblieben war, den ich so einfach entsorgte.

@Dodo und Allegro

Ich mag diese Art von Kuchen sehr gerne und ich backe ziemlich häufig Hefekränze oder -zöpfe, ungefüllt oder gefüllt mit Nuss oder Mohn und habe auch sehr viele verschiedene Rezepte dafür.

Das Rezept vom Zopf mit dem Robert Weizensauerteig findet ihr im Nachbarforum unter meinem Profil unter dem Namen Robert-Hefezopf

Ich will Joschis Fred aber nun nicht dafür zweckentfremden. Mit den Augen rollen
_________________
Liebe Grüße Inge Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Allegro
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 29.03.2009
Beiträge: 255

BeitragVerfasst am: 16.11.2009, 15:42    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für den link, Inge Winken


So - und hier ist er nun: der allererste, selbstgebackene Hefezopf meines Lebens (streng nach Nontox`Rezept):







Und ich kann nur sagen: die lange Gehdauer lohnt sich !!! Er duftet ganz fein nach Orange, schmeckt auch ganz fein danach und ist insgesamt einfach köstlich Sehr glücklich Und dabei wirklich wunderbar locker und zart !
Und: er schmeckt überhaupt nicht nach Hefe *freu* (ich mag den Hefegeschmack nämlich nicht).
Nur das Flechten muss ich auch noch üben Verlegen
Und: ich musste ihn schon nach 13 Minuten Backzeit abdecken, da er schon genug Farbe hatte ...

Ansonsten bleibt mir nur zu sagen: danke für das wunderbare Rezept, Joschi Winken
_________________
Viele Grüße - Allegro
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Allegro
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 29.03.2009
Beiträge: 255

BeitragVerfasst am: 22.11.2009, 13:30    Titel: Antworten mit Zitat

Soeben ist mein zweiter Hefezopf a la Nontox im Ofen und er ist wunderbar aufgegangen (Bilder folgen noch) *freu*. Zwei Freundinnen haben diese Woche davon gekostet und beide waren sehr angetan davon.
Eine von ihnen hat gleich einen Teil Zopf geordert, wenn ich wieder backe Winken
_________________
Viele Grüße - Allegro
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Allegro
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 29.03.2009
Beiträge: 255

BeitragVerfasst am: 22.11.2009, 14:11    Titel: Antworten mit Zitat

Da ist er:



Heute mit etwas weniger Orangenöl und etwas mehr Zucker - einfach köstlich Pöt huldigen
_________________
Viele Grüße - Allegro
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jerry65
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 30.03.2007
Beiträge: 477
Wohnort: Zeil am Main

BeitragVerfasst am: 27.11.2009, 18:26    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Joschi,

ich wollte mich morgen mal an deinen Zopf wagen und habe mir heute die fehlenden Zutaten besorgt, unter anderem das Orangenöl, welches ich sogar von der von Dir angegebenen Firma bekommen habe. Was mich jetzt leicht verunsichert sind die Gefahrenhinweise auf dem Fläschchen, ("gesundheitschädlich" und "umweltgefährlich). Gehe ich recht in der Annahme, ("Was bin ich" lässt grüßen!) dass ich da einen Fehlkauf getätigt habe?

Über eine baldige Antwort würde ich mich sehr freuen!

Gruß

Gerald
_________________
Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages sind frei erfunden. Übereinstimmungen mit ehemaligen oder derzeit geltenden Rechtschreibregeln sind rein zufällig und nicht beabsichtigt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ElkeCarola
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 25.09.2005
Beiträge: 490

BeitragVerfasst am: 27.11.2009, 19:23    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Gerald,

ätherische Öle sind hochkonzentriert und unverdünnt tatsächlich zB hautreizend etc.

Ich gehe davon aus dass die Firma Primavera ist, oder?

Schau bitte nach, ob das

1. tatsächlich 100% reines Orangenöl ist. Es gibt auch Duftmischungen für die Aromalampe, die nicht fürs Kochen geeignet sind.

2. Ist das Bio Qualität? Kann man bei Primavera sofort daran erkennen, dass ein Sternchen hinter "Orange" steht: Orange*. Steht dann auch als Text irgendwo auf der Flasche.

Wenn diese beiden Fragen geklärt sind und es sich auch wirklich um Öl von Primavera handelt, kannst du es problemlos verwenden.

Viele Grüße
Elke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jerry65
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 30.03.2007
Beiträge: 477
Wohnort: Zeil am Main

BeitragVerfasst am: 27.11.2009, 19:31    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Elke

3 x "ja"!

Herzlichen Dank für die schnelle Antwort, ich werde es verwenden!

Gruß

Gerald
_________________
Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages sind frei erfunden. Übereinstimmungen mit ehemaligen oder derzeit geltenden Rechtschreibregeln sind rein zufällig und nicht beabsichtigt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
moeppi
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 1544

BeitragVerfasst am: 27.11.2009, 20:08    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Allegro,
das sieht zum Anbeissen aus.
_________________
Liebe Grüße Birgit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Annie001
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 25.11.2008
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 06.02.2010, 21:51    Titel: Antworten mit Zitat

Boar, lecker!!!!!!!!!!!!!!!
Hab allerdings weder Orangenöl noch Safran gehabt, aber das tut dem ganzen nichts ab.
Der Zopf war so gut... Hab einen Teil davon als Brötchen gemacht und die waren auch super!
Mein absoluter Favourit!!!
Danke für das Rezept!!!!!!!!!!!!
_________________
Sonnige Grüße,
Annie!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sarah
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 01.10.2006
Beiträge: 1491

BeitragVerfasst am: 27.02.2010, 22:01    Titel: Antworten mit Zitat

Heute war dieses Rezept bei mir dran, allerdings nicht als langer Zopf geflochten, sondern so . Duftet betörend und kommt morgen auf den Frühstückstisch.
_________________
Gruss Sarah

Naturwissenschaft ist der Versuch, beim Erklären der Welt ohne Wunder auszukommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Allegro
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 29.03.2009
Beiträge: 255

BeitragVerfasst am: 09.03.2010, 19:38    Titel: Antworten mit Zitat

Bei mir war heute auch mal wieder dieser wunderbare Zopf dran.

Mit der doppelten Zuckermenge ist er einfach nur köstlich (ich habe eben drei Scheiben Verlegen ganz pur verdrückt).

Anfangs hatte ich zwar Bedenken, dass es klappt, da sich die Hefe so gar nicht rühren wollte (sie ruhte schon ein paar Monate im TK-Schrank), aber mit ein wenig längeren Gehzeiten klappte es dann doch noch.
_________________
Viele Grüße - Allegro


Zuletzt bearbeitet von Allegro am 25.12.2011, 18:53, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sansi
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 16.07.2007
Beiträge: 129

BeitragVerfasst am: 13.03.2010, 13:19    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Nontox,

der sieht nicht nur lecker aus der ist auch lecker!

Hatte kein Orangenöl da und habe stattdessen einen Esslöffel Orangenlikör verwendet.

Muss jetzt nur noch testen ob ich ihn auch über Nacht gehen lassen kann und dann am nächsten Morgen in den Ofen schiebe. Wir lieben es wenn der Weck noch lauwarm ist. Naja und wenn man in der Woche schon um 6 Uhr frühstückt ist das mit dem am Morgen zubereiten doch etwas zeitaufwändig.

Danke fürs Rezept!

LG Tanja
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
maxi.b
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 03.07.2008
Beiträge: 22
Wohnort: Kassel

BeitragVerfasst am: 02.06.2010, 22:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

nachdem ich mich gestern spontan für dieses Joschis Rezept entschieden habe, kann ich nur sagen: ich bin begeistert. Mit so wenig Hefe zu arbeiten, war mir absolut neu.
Allerdings mußte ich den Teig mit der Hand fertig kneten, da ich wohl eine ungute Ausstrahlung auf elektrische Küchengeräte habe (der Mixer hat die Knetprozedur nicht überstanden bei seiner Premiere). Aber was solls, Uroma sei Dank geht es auch auf die manuelle Weise.
Komischerweise ist mir der Zopf in nur 15 Minuten fast etwas zu dunkel geworden. Kann es vielleicht sein, daß das an meiner Milch liegt? Wegen Unverträglichkeit habe ich nämlich laktosefreie Milch zum Bestreichen verwendet.
Hat vielleicht jemand eine Idee diesbezüglich?

Also, Joschi Danke für die Anregung und Anleitung.


LG maxi.b
_________________
Wer kämpft, kann verlieren; wer nicht kämpft, hat schon verloren.
B.Brecht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
nontox
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2005
Beiträge: 1852
Wohnort: Landshut Niederbayern

BeitragVerfasst am: 03.06.2010, 06:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hi
Mit laktosefreier Milch kenne ich mich nicht aus, aber da Laktose ein Zucker ist und man die ja nciht einfach weglassen kann, ohne den Geschmack zu verändern, vermute ich mal ins Blaue, dass die Laktose durch andere Zucker ersetzt wurde.
Dann kann es schon sein, dass es schneller bräunt.
Natürlich kannst Du den Zopf auch mit einem Ei-Wasser-Gemisch abstreichen, so wie man das ja normalerweise auch macht.

Liebe Grüße

nontox
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sara80
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 28.06.2010
Beiträge: 18
Wohnort: Exilsachse in Schwaben

BeitragVerfasst am: 20.07.2010, 21:36    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin begeistert!!
Ich habe den Zopf heute auch nachgebacken und er ist suuuper lecker geworden. Er musste noch lauwarm pur probiert werden, die Hälfte ist schon im TK und den Rest gibts zum Frühstück morgen. Nur das Flechten muss ich noch üben, (bin total durcheinander gekommen, obwohl die Anleitung sehr einfach geschrieben ist) deswegen hab ich gar nicht erst Bilder gemacht Winken

Ich habe schon einige Hefe-Zöpfe gebacken, mit viel mehr Hefe als dieses mal und auch wieder was gelernt, das mit der Butter später zugeben! Überrascht
Schön zu wissen, das es auch mit einem Großteil Hefe weniger geht ... man muss nur wissen wie! Sehr glücklich Und der Duft... zum reinbeißen ... nach Milch und nicht nach Hefe!

Der Geschmack hat mich sehr an die Milchbrötchen von früher aus der Heimat erinnert, muss ich unbedingt das nächste Mal als Milchbrötchen probieren!!

(Ich habe aber das Orangenöl und den Safran (noch) weggelassen.)

Danke für Rezept mit gleichzeitigem Hefezopfbackkurs!!!
_________________
Viele Grüße Sara

„Heimat kann man nicht vererben. Sie ist in meinem Kopf. Und sie ist in meiner Seele.“
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
priscagarbas
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 07.06.2010
Beiträge: 97

BeitragVerfasst am: 21.07.2010, 19:05    Titel: Antworten mit Zitat

das gute Stück gab es heut bei uns zum Kaffee.... - mit leckerer frischgekochter Johannisbeermarmelade. Sehr glücklich

Jedoch mit Vollkornmehl und anstelle Zucker gab's Honig und Stevia.
Ein für ein Vollkorngebäck überraschend fluffiges leckeres Teil.


Eine Hälfte liegt im Tiefkühler - und es wird nicht lange dauern, bis 1. die weg ist und 2. das Rezept wieder vorgekramt wird....


Danke
_________________
sapere aude
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cookie2010
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 02.09.2010
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 02.09.2010, 12:55    Titel: Rezept für Zopf Antworten mit Zitat

Hallo Nonthox.

Dieses Rezept ist klasse - der Hefezopf sieht echt lecker aus.
Ich hab mich auch mal rangewagt, etwas selbst zu backen - habe mich dabei an diese Anleitung gehalten.
Vielleicht willst du / wollt ihr diese auch einmal verwenden bzw. ausprobieren?! schmeckt auf jeden fall SUPER lecker!

http://www.expli.de/anleitung/leckeren-hefe-zopf-selber-backen-969/

Lassts euch schmecken und viel Spaß beim backen.

Glg,
euer Cookie2010 Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Linde10
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 11.07.2011
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 19.08.2011, 14:13    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Joschi,

nachdem mir Annamaria den Link mit deinem Hefezopf gezeigt hat, habe ich den gleich heute ausprobiert. Was soll ich sagen?

Ich glaube, ich habe gefunden, was ich bis jetzt gesucht habe, die perfekte zarte Krume! Hab bisher immer gedacht, die Eier machen den Teig trocken, aber wurde mit diesem Rezept besseres gelernt.
Vielen Dank für das tolle Rezept!

Hab zwar nur noch ein kleines Stückchen vom Zopf noch fotografieren können, bevor er aufgegessen wurde, aber bin ganz stolz auf den Zopf!

Auch wenn er mir ein bißchen dunkel geworden ist, beim Manzofen muss ich noch schauen mit den Gebäcken, beim Brot weiß ich schon wie ich mit der Hitzen umgehen soll, beim Kuchen etc..noch nicht so genau..

jetzt hoffe ich nur, dass es mit dem Bild, wie Marla es mir erklärt hat, auch funktioniert.

hat doch nicht geklappt, mein Bild ist nicht zu sehen..

dann anders:


http://img40.imageshack.us/img40/6210/zopf001.jpg

(Edit: der 1. Link zum Bild war falsch, 2. Link ist i. O. aber Bild ist zu groß - hier im Forum max. 640 x 480 Pixel - ca. 150 kB - Marla 19.08.11)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
küchenherd
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 18.09.2010
Beiträge: 469
Wohnort: Land Brandenburg

BeitragVerfasst am: 03.09.2011, 13:22    Titel: Antworten mit Zitat



Uploaded with ImageShack.us

Nachdem ich gestern meinen Hefezopf mit meiner Nachbarin teilen "mußte", war heute ein erneuter Zopf dran.
Aber irgendwas vergesse ich immer, diesmal, mit Milch zum Schluß schön abzustreichen. Schade, der tolle Glanz fehlt.

Viele Grüße
Küchenherd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Makko
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 28.08.2011
Beiträge: 38

BeitragVerfasst am: 28.10.2011, 21:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hui sieht der gut aus!!

Zu meiner Schande, ich mache grad meinen ERSTEN überhaupt Smilie
Allerdings, hatte ich noch ne Backmischung.
Mache es grad nach Anleitung. Den Teig könnte man sehr schön zu einem
Zopf flechten, wenn er nicht so mega klebrig wäre.
Ich denke mal wenn das Ding gleich gebacken wird, verbacken sich die unschönen stellen. Wie ein Unfall könnte es trotzdem aussehen Winken
Damit ich das irgendwie hin bekomme, hab ich immer meine Hände nass gemacht. Damit ging es einigermaßen.

ich bin gespannt!

Aber irgendwann mach ich auch selbst einen und dann nach deinem Rezept Smilie
Aber für den ersten muss die Mischung her Winken

Gruss
Marco
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Allegro
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 29.03.2009
Beiträge: 255

BeitragVerfasst am: 24.12.2011, 15:26    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ich habe heute mal wieder den Zopf gebacken, und zwar mit dem T45-Mehl von Pöt.
Soeben angeschnitten und ich bin begeistert: solch eine zarte und fluffige Krume hatte ich noch nie Sehr glücklich
_________________
Viele Grüße - Allegro
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rachel
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 14.03.2011
Beiträge: 122

BeitragVerfasst am: 25.12.2011, 10:30    Titel: Antworten mit Zitat

Allegro hat Folgendes geschrieben:
Hallo,

ich habe heute mal wieder den Zopf gebacken, und zwar mit dem T45-Mehl von Pöt.
Soeben angeschnitten und ich bin begeistert: solch eine zarte und fluffige Krume hatte ich noch nie Sehr glücklich


Danke für die Rückmeldung. Aber bitte einhalten:

Wir wollen Pics,
sonst glaubn wir nix!
Auf den Arm nehmen

LG und Dir schöne Weihnachten!

Rachel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Allegro
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 29.03.2009
Beiträge: 255

BeitragVerfasst am: 25.12.2011, 10:45    Titel: Antworten mit Zitat

Tja , wenn das Bilder-einstellen in diesem Forum nicht so kompliziert wäre, gäbe es auch welche ... aber da man die hier nicht mal aus seinem eigenen Album z.B. vom CK hochladen darf, ist mir das hier viel zu aufwendig ...

Trotzdem liebe Grüße Winken - Allegro
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pöt
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 03.09.2004
Beiträge: 3293

BeitragVerfasst am: 25.12.2011, 11:43    Titel: Antworten mit Zitat

Allegro hat Folgendes geschrieben:
aber da man die hier nicht mal aus seinem eigenen Album z.B. vom CK hochladen darf, ist mir das hier viel zu aufwendig ...


Das liegt nicht an uns.
Aber eine Abmahnung reicht, mehr Geld haben wir nicht...
Dann setze wenigstens Links zu den Bildern, dann kann jeder den Links folgen...
_________________
Habe die Ähre!

Pöt

Bitte keine Hilfeanfragen zu Sauerteig oder Rezepten
per PM, KM oder I-Mehl stellen! Dafür ist das Forum da!

_______________

Mein Blog, mein Shop, mein Buch!
FreelancerIT-Dienstleistung .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Allegro
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 29.03.2009
Beiträge: 255

BeitragVerfasst am: 25.12.2011, 15:56    Titel: Antworten mit Zitat

DAS ist doch ein Angebot Sehr glücklich

Hier geht`s zum leckeren Zopf:
Link1
Link2

(Edit Link - Marla 25.12.11)
_________________
Viele Grüße - Allegro
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moeppi
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 1544

BeitragVerfasst am: 25.12.2011, 16:55    Titel: Antworten mit Zitat

Der Zopf sieht gut aus. Danke für die Bilder!
_________________
Liebe Grüße Birgit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
drea1968
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 30.08.2011
Beiträge: 513
Wohnort: Schrobenhausen-Bayern

BeitragVerfasst am: 25.12.2011, 17:40    Titel: Antworten mit Zitat

Das Rezept ist klasse, hab es gerade nachgebacken in unserem Holzbackofen, ist zwar ein kleines bissen dunkel geworden, schmeckt aber total klasse, fluffig ohne Ende! Und wenn man das Prinzip des flechtens verstanden hat geht das ja total easy!
DANKE NONTOX Pöt huldigen Pöt huldigen

vor dem Backen:



nach dem Backen:



und hier noch der Anschnitt:


_________________
LG Andrea

********************************************************
„Man muß sich mit Brot behelfen, bis man Fleisch bekommt.“
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
emil46
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 18.10.2009
Beiträge: 438

BeitragVerfasst am: 25.12.2011, 17:49    Titel: Antworten mit Zitat

@ Allegro +Andrea
eure Zöpfe sehen gut aus. Das animiert mich, ihn auch mal wieder anzusetzen, das Rezept ist echt "Erste Sahne". Danke Nontox!
Tschau Annamaria
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nontox
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2005
Beiträge: 1852
Wohnort: Landshut Niederbayern

BeitragVerfasst am: 25.12.2011, 18:47    Titel: Antworten mit Zitat

Perfekt!!

Sehen wirklich toll aus die Zöpfe!
... Ihr habt schon gelesen, dass als Tantiemen je einige Stück Kostprobe abzugeben sind? Also, wenn ich bitten darf...


Winken
nontox
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Allegro
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 29.03.2009
Beiträge: 255

BeitragVerfasst am: 25.12.2011, 18:50    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Lob vom Meister Sehr glücklich Verlegen

Du kannst Dir gerne ein schönes großes Stück bei mir abholen, Nontox Winken , noch ist genug da Auf den Arm nehmen
_________________
Viele Grüße - Allegro
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Rezepte mit Hefeteig Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->