www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Dinkel-Krüstchen - Variationen
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Rezepte mit Hefeteig
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14410
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 05.02.2010, 17:02    Titel: Dinkel-Krüstchen - Variationen Antworten mit Zitat

Dinkel-Krüstchen ca. 9 - 10 Stück

Die Krüstchen sind aus 100% Dinkelmehl/-flocken und haben eine schöne lockere Krume.

Brühstück: Stehzeit ca. 1 - 3 Std.
50 g Dinkelflocken
50 g Dinkelmalzflocken (erhältlich bei teetraeume.de)
10 g Salz
155 g Wasser heiß ca. 90°

Vorteig zur Hefevermehrung: Reifezeit ca. 30 Min. ca. 25-28° Hefevermehrung
200 g Dinkel 630
170 g Wasser warm ca. 30°
10 g Hefe

Hauptteig:
Vorteig
Brühstück
130 g Dinkelmehl 630
100 g Dinkelmehl 1050
1 EL Dinkel ST (kann vom ASG sein) od. 10 g Apfelessig
10 g Honig
5 g Flohsamenschalen - optional
10 g Öl (Walnuss od. Sesam o.ä.)
ca. 10-20 g Wasser falls der Teig zu fest ist

Zutaten schonend verkneten ca. 6-8 Min. - Teigruhe: ca. 20 Minuten - Teig in 9 -10 Portionen teilen rund formen/schleifen, abgedeckt ca. 5 Minuten entspannen lassen, anschließend Teiglinge formen nach Wunsch.
Krüstchen: die Teigkugeln mit dem Handballen etwas flachdrücken (oval) und von den beiden schmalen Seiten zur Mitte einrollen/einschlagen – eingerollte Seiten leicht befeuchten und in Dinkelschrot drücken – diese Seite nun auf ein leicht bemehltes Tuch legen und gehen lassen – vor dem Backen umdrehen, Seite mit Schrot ist nun oben.

Gehzeit: ca. 30-40 Min. abgedeckt, damit der Teig nicht austrocknet

Backen:
Ofen auf 240°C vorheizen und Brötchen ca. 10-15 Min. mit Schwaden anbacken, bis sie eine schöne Bräune haben, dann Ofentüre kurz öffnen und Dampf ablassen, Temperatur reduzieren auf ca. 200°C und weitere 10-15 Min. backen.
Gesamtbackzeit: ca. 20-25 Min.

Infos:
Dinkel ist ein leicht trocken backendes Mehl, Vorteig und Fettzusatz sind von Vorteil und verleihen dem Gebäck auch mehr Geschmack, ein Brühstück sorgt für gute Frischhaltung.
Dinkelteig sollte etwas schonender geknetet werden als Weizenteig, da der Kleber empfindlicher ist. Bei zu starkem Auskneten des Teiges kann der Kleber überdehnt werden, der Teig verliert an Spannkraft und das Brot od. Gebäck läuft in die Breite.




Variante 2 - mit Vorteig über Nacht - schmecken noch etwas aromatischer und sind auch mit Schrotanteil schön locker.

Dinkel-Krüstchen m. lange geführtem Vorteig ca. 9 - 10 Stück

Vorteig: 2 Std. anspringen lassen, dann kühl stellen ca. 16 Std.
100 g Dinkel 1050
90 g Wasser
1 g Hefe
Vor der Weiterverarbeitung ca. 1 Std. bei Raumtemperatur akklimatisieren lassen.

Brühstück:
Stehzeit ca. 1 - 3 Std.
50 g Dinkelflocken
50 g Dinkelmalzflocken
80 g Dinkelschrot fein od. Weizen, Einkorn od. Emmer
10 g Salz
250 g Wasser heiß ca. 90°

Hauptteig:

Vorteig
Brühstück
250 g Dinkelmehl 630
1 EL Dinkel ST (kann vom ASG sein) od. 10 g Apfelessig
10 g Honig
10 g Öl (Walnuss, Sesam o.ä.)
10 g Hefe
evtl. noch etwas Wasser falls der Teig zu fest ist

Zutaten schonend verkneten ca. 6-8 Min. - Teigruhe: ca. 20 Minuten - Teig in 9 -10 Portionen teilen rund formen/schleifen, abgedeckt ca. 5 Minuten entspannen lassen, anschließend Teiglinge formen nach Wunsch.
Krüstchen: die Teigkugeln mit dem Handballen etwas flachdrücken (oval) und von den beiden schmalen Seiten zur Mitte einrollen/einschlagen – eingerollte Seiten leicht befeuchten und in Dinkelschrot drücken – diese Seite nun auf ein leicht bemehltes Tuch legen und gehen lassen – vor dem Backen umdrehen, Seite mit Schrot ist nun oben.

Gehzeit: ca. 40 Min. abgedeckt, damit der Teig nicht austrocknet

Backen:
Ofen auf 240° C vorheizen und Brötchen ca. 10-15 Min. mit Schwaden anbacken, bis sie eine schöne Bräune haben, dann Ofentüre kurz öffnen und Dampf ablassen, Temperatur reduzieren auf ca. 200° und weitere 10-15 Min. backen.
Gesamtbackzeit: ca. 20-25 Min.

Dinkelkrüsten mit Purpurweizenschrot


Dinkel-Krüstchen mit 5 % Traubenkernmehl ca. 9 - 10 Stück

Brühstück: Stehzeit ca. 1 - 3 Std.
50 g Dinkelflocken
50 g Dinkelmalzflocken
25 g Traubenkernmehl
10 g Salz
175 g Wasser heiß ca. 90°

Vorteig zur Hefevermehrung: Reifezeit ca. 30-45 Min. ca. 25-28° Hefevermehrung
150 g Dinkel 630
140 g Wasser warm ca. 30°
10 g Hefe

Hauptteig:
Vorteig
Brühstück
180 g Dinkelmehl 630
70 g Dinkelmehl 1050
1 EL Dinkel o.d Weizen ST (kann vom ASG sein) od. 10 g Apfelessig
10 g Malzsirup
10 g Öl (Walnuss od. Sesam o.ä.)
ca 20-30 g Wasser - der Teig sollte nicht zu weich werden

Zubereitung wie oben beschrieben.



_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.


Zuletzt bearbeitet von Marla21 am 16.09.2017, 16:08, insgesamt 11-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
wolfine
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.06.2006
Beiträge: 1394

BeitragVerfasst am: 05.02.2010, 17:28    Titel: Antworten mit Zitat

Ooooooooooh, Marla, sehen die lecker aus Sehr glücklich Sehr glücklich Sehr glücklich
Wo nimmst Du bloß immer wieder die neuen Ideen her?
_________________
Gruß wolfine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moeppi
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 1544

BeitragVerfasst am: 05.02.2010, 18:35    Titel: Antworten mit Zitat

...und viel wichtiger: Wie schaffst du das alles zu essen? Auf den Arm nehmen
_________________
Liebe Grüße Birgit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14410
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 05.02.2010, 18:35    Titel: Antworten mit Zitat

Danke wolfine Sehr glücklich Sehr glücklich ....sie schmecken auch lecker Winken

Zitat:
Wo nimmst Du bloß immer wieder die neuen Ideen her?

...ich hatte mich in letzter Zeit etwas mehr mit Dinkel und auch mit Brühstücken beschäftigt. Hab einiges darüber gelesen, u. a. auch ein paar gute Tipps von Backprofis + Spaß und Freude an dem schönen Hobby = z. B. diese Dinkel-Krüstchen. Winken
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.


Zuletzt bearbeitet von Marla21 am 05.02.2010, 20:03, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14410
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 05.02.2010, 18:36    Titel: Antworten mit Zitat

moeppi hat Folgendes geschrieben:
...und viel wichtiger: Wie schaffst du das alles zu essen? Auf den Arm nehmen


...das ist kein Problem, ich habe dankbare Mitesser Sehr glücklich
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Evi
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 24.02.2008
Beiträge: 51

BeitragVerfasst am: 05.02.2010, 19:27    Titel: Antworten mit Zitat

Marla, die sehen super lecker aus und so sind meine auch schon in Arbeit! Smilie

Vielen Dank fürs Rezept!

LG Eva



Zuletzt bearbeitet von Evi am 06.02.2010, 11:42, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dodo116
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beiträge: 2341

BeitragVerfasst am: 05.02.2010, 21:25    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Marla,

die klingen richtig toll und sehen mal wieder klasse aus Sehr glücklich...Werden bestimmt demnächst mal nachgebacken.

Liebe Grüße
Dodo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dodo116
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beiträge: 2341

BeitragVerfasst am: 06.02.2010, 10:00    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Marla,

da ich heute früh wachgeworden bin, habe ich spontan entschieden, die Krüstchen nachzubacken. Lecker sind die geworden Sehr glücklich....

Da ich keine Dinkelmalzflocken habe, mußte ich mir mit ein paar Roggenmalzflocken behelfen, hat dem Geschmack aber nicht geschadet Winken. Ich brauchte allerdings einen guten Schuß mehr Flüssigkeit, da der Teig bei mir zu trocken war.



Danke für das Rezept! Ich werde echt noch zur Brötchenbäckerin Sehr glücklich...

Liebe Grüße
Dodo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14410
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 06.02.2010, 10:35    Titel: Antworten mit Zitat

Tolle sehen die aus Pöt huldigen
Krüstchen sind doch wirklch gut zu formen und reißen auch nicht so unkontrolliert auf Winken
Mit Roggenmalzflocken zwar nicht 100% Dinkel, aber vom Geschmack könnte ich mir vorstellen, dass die noch einen Tick besser sind.
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dodo116
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beiträge: 2341

BeitragVerfasst am: 06.02.2010, 10:44    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für Dein Lob Sehr glücklich...

Ob die jetzt mit Roggenmalzflocken geschmacklich tatsächlich besser sind, weiß ich nicht, ich habe bisher noch nie etwas mit Dinkelmalzflocken gebacken. Merkt man denn da überhaupt einen Unterschied? Ich hätte jetzt gedacht, dass hauptsächlich das Malzige durchkommt?

Liebe Grüße
Dodo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sauerbruch
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 08.06.2008
Beiträge: 569
Wohnort: Linz/A

BeitragVerfasst am: 06.02.2010, 11:26    Titel: Antworten mit Zitat

"da ich heute früh wachgeworden bin"

Na da hast du ja noch ein mal Glück gehabt Sehr glücklich

Aber schön sehen deine Brötchen aus, ist schon eine Menge Arbeit dieses Rezept spontan zu backen?
_________________
Hallo, ist der Sauerteig bei euch schon sauer, ich hoffe nicht wegen mir!
Es grüßt, Horst das Brot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dodo116
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beiträge: 2341

BeitragVerfasst am: 06.02.2010, 11:53    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Na da hast du ja noch ein mal Glück gehabt Sehr glücklich


Sehr glücklich Was doch die richtige Betonung so ausmacht Winken...

Zum Thema " eine Menge Arbeit" - eigentlich gar nicht, man muß ja nicht wirklich viel machen, außer die Vorteige anzusetzen, den Teig kneten zu lassen und hinterher die Brötchen zu formen, was aber gerade bei dieser Form sehr schnell von der Hand geht. Es braucht eben nur durch Brühstück und Vorteig etwas Zeit, wenn man damit morgens anfängt...Wenn man das umgehen will, könnte man aber den Vorteig schon am Vortag ansetzen und wenn man das Brühstück am Vorabend mit dem Salz ansetzt, sollte das auch auch kein Problem sein - damit hätte man morgens dann 1 Stunde gespart.

Viele Grüße
Dodo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sarah
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 01.10.2006
Beiträge: 1491

BeitragVerfasst am: 06.02.2010, 12:59    Titel: Antworten mit Zitat

@Dodo: Sehen genau so gut aus wie die Vorlagen! Pöt huldigen Pöt huldigen Pöt huldigen

Für mich sind die nix, Flocken gehen bei mir nicht...
_________________
Gruss Sarah

Naturwissenschaft ist der Versuch, beim Erklären der Welt ohne Wunder auszukommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolfine
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.06.2006
Beiträge: 1394

BeitragVerfasst am: 06.02.2010, 13:24    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Evi,
hallo dodo,

spitzenmäßig, Eure Krüstchen! Da möchte man gleich reinbeißen Sehr glücklich Sehr glücklich Sehr glücklich

@ Evi
Sind Deine Krüstchen auch aus Dinkel oder hast Du sie aus Roggen gemacht?
_________________
Gruß wolfine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dodo116
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beiträge: 2341

BeitragVerfasst am: 06.02.2010, 13:34    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für Euer Lob Sehr glücklich...

Sarah, das war weil Vollkorn nicht geht, oder?

Eva, Deine Brötchen sehen wirklich richtig toll aus, und mir gefallen vor allem auch immer Deine liebevoll gestalteten Fotos Sehr glücklich, da bekommt man wirklich sofort Lust, eines zu probieren.

Liebe Grüße
Dodo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moeppi
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 1544

BeitragVerfasst am: 06.02.2010, 14:34    Titel: Antworten mit Zitat

Gibt es eine Alternative für die Malzflocken?
Evtl. Flocken und etwas Backmalz?
Eure Krüstchen sehen sehr gut aus!
_________________
Liebe Grüße Birgit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sarah
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 01.10.2006
Beiträge: 1491

BeitragVerfasst am: 06.02.2010, 15:08    Titel: Antworten mit Zitat

@Dodo
Ja, genau. Kein Vollkorn, also auch keine Flocken.
_________________
Gruss Sarah

Naturwissenschaft ist der Versuch, beim Erklären der Welt ohne Wunder auszukommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14410
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 06.02.2010, 15:32    Titel: Antworten mit Zitat

moeppi hat Folgendes geschrieben:
Gibt es eine Alternative für die Malzflocken?
Evtl. Flocken und etwas Backmalz?
Eure Krüstchen sehen sehr gut aus!


du kannst auch einfach nur normale Flocken nehmen, die Malzflocken geben noch etwas zusätzlich Geschmack, mit Backmalz bekommst du diesen Malzgeschmack nicht wirklich.
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moeppi
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 1544

BeitragVerfasst am: 06.02.2010, 17:14    Titel: Antworten mit Zitat

Danke, Marla.
Evtl. könnte Blockmalz Abhilfe schaffen.
_________________
Liebe Grüße Birgit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sauerbruch
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 08.06.2008
Beiträge: 569
Wohnort: Linz/A

BeitragVerfasst am: 06.02.2010, 19:15    Titel: Antworten mit Zitat

@dodo116
Unter Arbeit rechne ich auch die Beschaffung der Zutaten, die hat man (oder nur ich) nicht einfach zuhause, ich müßte da echt vorher Einkaufen gehen.
_________________
Hallo, ist der Sauerteig bei euch schon sauer, ich hoffe nicht wegen mir!
Es grüßt, Horst das Brot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ruby
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 30.12.2009
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 07.02.2010, 11:54    Titel: Antworten mit Zitat

Die schmecken wirklich lecker! Obwohl ich keine Dinkelmalzflocken hatte und mir mit etwas Backmalz aushelfen musste. Vermutlich muss ich mir doch mal welche besorgen, sehr malzig hat es nicht geschmeckt. Außerdem hab ich einen hohen Anteil Vollkorn genommen, vielleicht auch deswegen sind sie nicht so schön aufgeplatzt. Aber schmecken tun sie auch gut, ich hab ja deine nicht zum Vergleich. Smilie
Grüße von Ruby
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14410
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 07.02.2010, 13:09    Titel: Antworten mit Zitat

Die Malzflocken sind malziger im Geschmack, das ist kein Vergleich zum Backmalz und bei VK solltest du mehr Wasser nehmen, sonst wird der Teig zu fest und geht auch nicht so gut auf.
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brezelchen
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 06.11.2009
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 07.02.2010, 13:11    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe sie eben nachgebacken, wie immer bei Marlas Rezepten hat alles toll geklappt und der Teig wurde prima. Malzflocken hatte ich keine da, ich habe sie einfach weggelassen.

Nur noch eine Frage an Marla: wie bugsierst du die Brötchen unbeschadt auf das Blech? Meine haben davon unschöne Dellen bekommen, die beim Backen zwar fast wieder verschwunden sind, aber es war ziemlich schwierig. Mein Teig hatte wohl auch schon leichte Übergare, er war schon sehr fluffig. das passiert mir leider öfter, ich schalte den Backofen einfach nicht früh genug ein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Evi
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 24.02.2008
Beiträge: 51

BeitragVerfasst am: 07.02.2010, 17:46    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
@ Evi
Sind Deine Krüstchen auch aus Dinkel oder hast Du sie aus Roggen gemacht?[/


Vielen Dank fürs Lob! Smilie

Meine Krüstchen sind auch aus Dinkel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolfine
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.06.2006
Beiträge: 1394

BeitragVerfasst am: 07.02.2010, 20:36    Titel: Antworten mit Zitat

Danke, Evi Sehr glücklich
_________________
Gruß wolfine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trude
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 05.01.2010
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 09.02.2010, 08:18    Titel: Antworten mit Zitat

Marla, deine Rezepte sind genial. Werde sie mir alle mal ausdrucken und so nach un nach backen. Weiß zwar noch nicht, wann ich das alles machen soll, aber da hört sich eins besser als das andere an.
Pöt huldigen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14410
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 09.02.2010, 11:10    Titel: Antworten mit Zitat

Brezelchen hat Folgendes geschrieben:

Nur noch eine Frage an Marla: wie bugsierst du die Brötchen unbeschadt auf das Blech? Meine haben davon unschöne Dellen bekommen, die beim Backen zwar fast wieder verschwunden sind, aber es war ziemlich schwierig. Mein Teig hatte wohl auch schon leichte Übergare, er war schon sehr fluffig. das passiert mir leider öfter, ich schalte den Backofen einfach nicht früh genug ein.


Die Brötchen sollten noch leicht Untergare haben, also nicht überreif sein, dann kannst du die ganz normal anfassen und umgedreht aufs Backblech legen.
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14410
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 09.02.2010, 11:12    Titel: Antworten mit Zitat

Trude hat Folgendes geschrieben:
Marla, deine Rezepte sind genial. Werde sie mir alle mal ausdrucken und so nach un nach backen. Weiß zwar noch nicht, wann ich das alles machen soll, aber da hört sich eins besser als das andere an.
Pöt huldigen


Freut mich, wenn dir meine Rezept gefallen Sehr glücklich
Ich denke mit der langen Backliste bist du hier nicht alleine ... Winken
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
eibauer
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 01.05.2006
Beiträge: 436
Wohnort: Oberlausitz

BeitragVerfasst am: 12.02.2010, 19:55    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo marla,

da bekommt man ja richtig Lust dies
nachzubacken und in den "Wettbewerb"
einzusteigen...
Leider habe ich kein Dinkelmehl
im Mehlschrank.

HBG
eibauer
_________________
eibauer - wir backen das schon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14410
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 12.02.2010, 23:31    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo eibauer,

dann solltest du schleunigst Dinkelmehl besorgen gehen.... Winken
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
eibauer
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 01.05.2006
Beiträge: 436
Wohnort: Oberlausitz

BeitragVerfasst am: 14.02.2010, 12:23    Titel: Antworten mit Zitat

..und das am Sonntag?.... Mit den Augen rollen

HBG
eibauer
_________________
eibauer - wir backen das schon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moony42
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 20.01.2006
Beiträge: 28
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 17.02.2010, 00:18    Titel: Antworten mit Zitat

Die Krüstchen sind der Hammer! Habe sie heute gebacken, sie waren ein Gedicht. Ich empfehle unbedingtes Nachbacken.



Liebe Grüße von

Jutta - Schnuppschnüss
_________________
Alle guten Triebe sind richtig. (Oscar Wilde)


Zuletzt bearbeitet von moony42 am 17.02.2010, 10:21, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lavendel
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.05.2009
Beiträge: 1338
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 17.02.2010, 07:52    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Jutta,

wo ist der Link zu Dir???? Du weißt doch, wie gierig wir auf Bilder sind Winken Sehr glücklich !

Sind sehr hübsch geworden, Deine Krüstchen! Und wer sich wie ich davon überzeugen möchte, kann hier sofort gucken gehen.

Dein Chnopf-Zopf ist ja auch so derart bilderschön, dass auch dieser auf die Nachbackliste gewandert ist.

Manchmal, gerade beim Backen, hätte ich überhaupt nix einzuwenden gegen ein paar mehr Esser!

viele Grüße
Micha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
moony42
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 20.01.2006
Beiträge: 28
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 17.02.2010, 10:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Micha,

ich wollte nicht gleich Werbung für Schnuppschnüss machen, wenn ich hier ausnahmsweise mal einen Kommentar poste (Asche auf mein Haupt). Ich freue mich riesig, dass du das übernommen hast und dir gefällt, was du im Blog gesehen hast. Mein Tag ist gerettet Pöt huldigen Ich werde gleich mal nachsehen, wie ich ein Foto einfügen kann und das dann nachholen.

Marlas Krüstchen werde ich gleich wieder backen. Diesmal in doppelter Menge, die werden jetzt immer im Vorrat in der Truhe liegen. Auf dem Toaster zum Frühstück aufgebacken, waren sie wieder knusprig und total lecker. Mein Mann nimmt nie Brötchen mit zur Arbeit, ihm ist Brot lieber. Heute hat er eine Ausnahme gemacht, weil er auch so angetan ist von den Leckerchen.

Was die Personenzahl am Tisch angeht, bin ich auch immer unterbesetzt. Ich habe wirklich schon mal daran gedacht, zu Backen, und die Sachen dann zu verschenken. Aber das geht nicht wegen der strengen Auflagen durch das Gesundheitsamt. Schade!

Einen schönen Tag euch allen!

Jutta - Schnuppschnüss
_________________
Alle guten Triebe sind richtig. (Oscar Wilde)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
moeppi
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 1544

BeitragVerfasst am: 17.02.2010, 14:10    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Jutta,
ich lese regelmässig in deinem Blog und besonders das Amarettobrot hat es mir angetan.
Muß ja auch mal gesagt werden Auf den Arm nehmen . Weiter so!
_________________
Liebe Grüße Birgit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moony42
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 20.01.2006
Beiträge: 28
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 17.02.2010, 14:52    Titel: Antworten mit Zitat

Verlegen Verlegen Verlegen Verlegen

Kinners, ihr macht mich verlegen Sehr glücklich
_________________
Alle guten Triebe sind richtig. (Oscar Wilde)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14410
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 17.02.2010, 16:04    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Jutta,

kein Grund verlegen zu werden Winken
deine Krüstchen sehen prima aus (und nicht nur die)... und wenn sie euch geschmeckt haben, dann freut sich auch der Rezeptersteller Sehr glücklich
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moony42
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 20.01.2006
Beiträge: 28
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 17.02.2010, 16:18    Titel: Antworten mit Zitat

@Marla21:
ich muss gleich nachbestellen, die Dinkelmalzflocken sind schon fast futsch. Dann denke ich auch an Dinkelschrot und Dinkel 1050 und Dinkelflocken, damit das Original schnellstmöglich auf dem Tisch steht. Vielleicht sollte ich mir vorher noch ein paar Rezepte von dir reinziehen, da entdecke ich bestimmt noch Zutaten, die ich ebenfalls bestellen sollte.

Hach nee, watt lecker!!!!
_________________
Alle guten Triebe sind richtig. (Oscar Wilde)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Steffi1st
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 18.07.2008
Beiträge: 454
Wohnort: Mittelhessen

BeitragVerfasst am: 27.02.2010, 17:13    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ich habe heute auch die Dinkelkrüstchen gebacken, habe die Variante mit Vorteig und Schrot gemacht.
Ich glaub sie sind ganz gut geworden, nur an der "Krüstchen-Form" muß ich noch etwas arbeiten.
Leider kann ich hier keine Fotos hochladen.

LG Steffi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Steffi1st
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 18.07.2008
Beiträge: 454
Wohnort: Mittelhessen

BeitragVerfasst am: 27.02.2010, 18:00    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

so, nun klappt es mit den Fotos. Hier sind sie:



Muß noch etwas an der Krüstchenform üben, aber sonst find ich sie ganz okay.

LG Steffi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LarissaL
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2009
Beiträge: 3037
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 08.03.2010, 11:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Marla,

ich habe noch eine dritte Variante kreiert: mit kompletter kalter Führung über 18 Std. im KS (meine Frühstücksbrötchen mache ich immer so, weil meine Mitbewohner nicht begeistert wären, wenn ich im Morgengrauen meinen Mixer anwerfen würde Winken ).
Dafür habe ich nur 1/3 der Hefemenge (3,3g) verwendet, alle Zutaten (ohne einen Vorteig anzusetzen) nur mit dem Brühstück zusammengeknetet, den Teig am nächsten Morgen akklimatisieren lassen und die Krüstchen geformt. Die Teiglinge gingen dann 75 Min. im Warmen, bevor ich sie eingeschossen habe. Ich habe auch noch 10% der Mehlmenge durch Roggenmehl ersetzt, das mache ich gerne bei fast allen Weizen-/Dinkelteigen.



Lara
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lavendel
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.05.2009
Beiträge: 1338
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 30.04.2010, 19:30    Titel: Antworten mit Zitat

Bei diesen Brötchen kann ich mich nur allen vor mir anschließen: KÖSTLICH!

Mir ist etwas zuviel Wasser an den Teig geraten, wodurch mir die Form ziemlich verwachsen ist - aber geschmacklich voll mein Dinkelding Sehr glücklich !

viele liebe Grüße
Micha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Steffi1st
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 18.07.2008
Beiträge: 454
Wohnort: Mittelhessen

BeitragVerfasst am: 30.04.2010, 19:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Micha,

klasse sehen die aus............mhmmm, ich glaub die muß ich auch mal wieder machen. Gerade ist aber erst mal ein Brot im Ofen......oh, der Wecker piept! Winken
_________________
Liebe Grüße, S t e f f i Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lavendel
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.05.2009
Beiträge: 1338
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 15.08.2010, 16:05    Titel: Antworten mit Zitat

Die Krüstchen zählen für mich mit Gerds Mohnbrötchen und Sarahs Laugenbrötchen zu meinem liebsten Sonntagsfrühstück.
Diesmal mit Kamut-Brühstück - ich bin gerade in einer schweren Kamut-Phase Winken Sehr glücklich !

Da gibts nix, ein schönes Rezept Marla Pöt huldigen !

viele Grüße
Micha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
inalina
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 18.01.2005
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 19.09.2010, 09:06    Titel: Antworten mit Zitat

*gelöscht*

Zuletzt bearbeitet von inalina am 20.09.2010, 07:28, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lavendel
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.05.2009
Beiträge: 1338
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 19.09.2010, 19:51    Titel: Antworten mit Zitat

Sind ja hübsch geworden, Deine Brötchen, Inalina! Aber was haben sie mit dem Rezept gemein Mit den Augen rollen ?

viele Grüße
Micha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
wolfine
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.06.2006
Beiträge: 1394

BeitragVerfasst am: 12.04.2011, 15:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Marla,

endlich habe ich sie gebacken, Deine Dinkel-Krüstchen und bin total begeistert! Die schmecken ja sowas von leeeeeecker Sehr glücklich
Danke für's Rezept! Nun bin ich echt gespannt, wie lange es dauern wird, bis ich die Übernacht-Variante ausprobieren werde. Die reizt mich nämlich jetzt auch sehr.
_________________
Gruß wolfine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14410
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 12.04.2011, 18:35    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr glücklich freut mich, wenn dir das Rezept gefällt und die Krüstchen munden.
Bitte berichten, wenn du du die Übernacht-Variante ausprobiert hast.
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolfine
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.06.2006
Beiträge: 1394

BeitragVerfasst am: 21.04.2011, 16:17    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Marla,

Deine Dinkel-Krüstchen mit langem Vorteig haben uns auch hervorragend geschmeckt.
Meine Mitesser waren sich überhaupt nicht einig: ohne Vorteig besser/mit Vorteig besser/überhaupt kein Unterschied/beide gleich gut Winken




Laras Übernacht-Variante steht aber auch noch auf meiner Liste....
_________________
Gruß wolfine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lavendel
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.05.2009
Beiträge: 1338
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 22.04.2011, 06:14    Titel: Antworten mit Zitat

SEHR hübsche Krüstchen, Wolfine!

Ich seh schon, Du bist nun auch unter den Dauerabonnenten Sehr glücklich ! Im Prinzip habe ich immer Dinkelkrüstchen im Tiefkühler. Das sind einfach extrasuper Brötchen!

viele liebe Grüße
Micha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Rezepte mit Hefeteig Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->