www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Wochenthread 14.02.10-20.02.10
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Wochen-Threads (wochenweiser Back-Talk)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Pöt
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 03.09.2004
Beiträge: 3306

BeitragVerfasst am: 14.02.2010, 03:09    Titel: Wochenthread 14.02.10-20.02.10 Antworten mit Zitat

Guten Morgen!
_________________
Habe die Ähre!

Pöt

Bitte keine Hilfeanfragen zu Sauerteig oder Rezepten
per PM, KM oder I-Mehl stellen! Dafür ist das Forum da!

_______________

Mein Blog, mein Shop, meine Bücher!
FreelancerIT-Dienstleistung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
dodo116
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beiträge: 2341

BeitragVerfasst am: 14.02.2010, 09:48    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Morgen,

bei mir gibt es heute Vollkornbrote mit Schwarzbier nach einem Rezept von wolfine.

Gestern habe ich mich das erste Mal an Kamerunern versucht, und die sind wirklich richtig gut gelungen und waren super lecker (dabei auch wirklich einfach in der Herstellung). Wir hatten Besuch und die gingen dann auch weg wie warme Semmeln Sehr glücklich...

Wünsche Euch eine schöne Woche mit vielleicht ja mal wieder weniger Schnee Geschockt...

Viele Grüße
Dodo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lavendel
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.05.2009
Beiträge: 1338
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 14.02.2010, 10:01    Titel: Antworten mit Zitat

dodo116 hat Folgendes geschrieben:


bei mir gibt es heute Vollkornbrote mit Schwarzbier nach einem Rezept von wolfine.


Salut zusammen,

welches Rezept meinst Du denn, Dodo?

@Inge: Sieht große Klasse aus, Dein Vollkornbrot. Und MIR gefallen auch die Einschnitte!! Also in puncto kritisch Sehr glücklich ....., Du ahnst vielleicht, was ich schreiben will, Backschwester Winken Sehr glücklich !

Ich werde morgen erstmal meinen ST in Schwung bringen und mich dann endlich wieder ins Wochengeschehen werfen!

viele Grüße
Micha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
klecksi
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 17.11.2008
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 14.02.2010, 10:04    Titel: Melde mich auch mal Antworten mit Zitat

Morgen,

so nun schreib ich auch mal, lese ja nun schon lang genug mit.

Leider will mein Sauerteig nichtso richtig in wallung kommen, habe gestern mein ansatz ( Roggensauer ) mit Wasser und Roggenmehl ( TYP 1150) angesetzt und mit einem Teller drunter auf den Heizkörper gestellt und heute morgen nix. Es hat sich nichts getan Traurig .

Schade nun kann ich heute nicht Backen, mal sehen ob ich den sauer noch retten kann.
_________________
ein farbenfroher gruß

klecksi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15158
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 14.02.2010, 12:32    Titel: Antworten mit Zitat

@ klecksi

Welche Temperatur hatte der denn auf der Heizung, vielleicht war es ihm zu warm und er ist schon wieder zusammengefallen.
Backen kannst du damit aber trotzdem, einfach nicht so viel Mehl versäueren und etwas Hefe zum Brotteig geben.
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
klecksi
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 17.11.2008
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 14.02.2010, 12:51    Titel: Temperatur Sauerteig Antworten mit Zitat

hi Marla,

Hab grade mal nach gemessen, er hat kuschlige 28 grad.

Ich habe ihn heute morgen noch mal gefüttert, nun ha er nach ca. 2 std. kleine bläschen. Die kann ich aber nur sehen da der Behälter durchsichtig ist.
_________________
ein farbenfroher gruß

klecksi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Akanthus
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 08.07.2006
Beiträge: 138
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 14.02.2010, 13:24    Titel: Antworten mit Zitat

@klecksi
Riech mal dran. Wonach riecht dein Sauerteig?

Gruß aus Wien
Akanthus
_________________
Es ist wenig Raum zwischen der Zeit, wo man zu jung und der, wo man zu alt ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Brittablau
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 18.10.2009
Beiträge: 175
Wohnort: Bergstraße

BeitragVerfasst am: 14.02.2010, 17:39    Titel: Antworten mit Zitat

HAllo Klecksi und die anderen
ich habe heute das gleiche Problem gehabt , ich hatte letzte Woche nicht gebacken. und heute hatte ich mein Anstellgut ins BAdezimmer gestellt und mitMehl und Wasser zubereitet ( wie immer ) .
Er wollte überhaubt nicht hochgehen nach 16Stunden habe ich Ihn trotzdem verbacken ich hoffe das die Brote trotzdem Schmecken!
Viele Liebe Grüße Britta
Heute abend mach ich eine Hefeführung mit meinem Sauer! Vielleicht wird er dann ja wieder lebhafter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
morchl
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 16.03.2008
Beiträge: 1065
Wohnort: Niederösterreich

BeitragVerfasst am: 14.02.2010, 18:37    Titel: Antworten mit Zitat

Britta und die anderen,

ich kann euch nur empfehlen, das ASG mit etwas Wasser verrühren und mit etwas Mehl weich verrühren und so 6 Stunden stehen lassen (in der Küche) - geht wunderbar auf.
Und danach den Sauerteig ansetzen. Klappt wunderbar.

Ich habe heute ein Nussbrot mit Elkes Altagsbrot gemacht. Leider bekommen ich immer auf einer Seite einen Riss.
Kann das sein, weil ich nicht einschneide/stippe?
_________________
Morchl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Drottning
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 07.02.2010
Beiträge: 98

BeitragVerfasst am: 14.02.2010, 20:55    Titel: Antworten mit Zitat

Trotz klebendem Teig gelungen:

Zumindest sieht es so aus - und fühlt sich so an. 100% Roggen. Sehr glücklich Sehr glücklich Sehr glücklich

Danke an Pöt für das Grundrezept, das ich mit ein wenig Kümmel aufgepeppt habe. Pöt huldigen

Edit: Die Geschmacksprobe heute morgen ergab: DAS wird nicht alt.... einfach nur lecker! Sehr glücklich


Zuletzt bearbeitet von Drottning am 15.02.2010, 14:28, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dodo116
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beiträge: 2341

BeitragVerfasst am: 14.02.2010, 21:17    Titel: Antworten mit Zitat

Hier nun mein "Wolfines Vollkornbrot mit Schwarzbier", mit dem ich sehr zufrieden bin. Es ist schön locker geworden und nachdem ich eben ein winziges Stück probiert habe, kann ich nur sagen - sehr lecker Sehr glücklich. Es schmeckt richtig schön kräftig-aromatisch...



@ Micha
Das Rezept hatte mir Wolfine geschickt, vielleicht stellt sie es ja hier für alle ein Winken.

@ Wolfine
Danke für das Rezept Sehr glücklich!

Liebe Grüße
Dodo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lavendel
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.05.2009
Beiträge: 1338
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 14.02.2010, 21:43    Titel: Antworten mit Zitat

Oh, das hoffe ich doch, dass Wolfine uns alle teilhaben läßt! Dein Brot, Dodo, sieht schön locker aus und ich würde es gerne auf die *Liste* setzen!

Für morgen möchte ich gerne Croissants auftauen. Wie macht Ihr das?? Abends raus und morgens dann in den Ofen? Dazu neige ich gerade Mit den Augen rollen .

viele Grüße
Micha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dodo116
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beiträge: 2341

BeitragVerfasst am: 14.02.2010, 21:49    Titel: Antworten mit Zitat

Micha, vor allem ist das schön locker, ohne an Halt zu verlieren Winken (Du verstehst bestimmt, was ich meine Sehr glücklich)...

Bezüglich der Croissants kann ich Dir keinen Tipp geben, ich habe zwar immer noch welche eingefroren, aber noch keine aufgetaut Mit den Augen rollen...Ich würde die aber vermutlich aus der Gefriertruhe raus in den Ofen geben, so wie ich das bei Brötchen auch handhabe - aber ob das nun für Croissants ideal ist Geschockt ???

Viele Grüße
Dodo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
morchl
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 16.03.2008
Beiträge: 1065
Wohnort: Niederösterreich

BeitragVerfasst am: 14.02.2010, 22:03    Titel: Antworten mit Zitat

@Dodo: super Brot !

@Wolfine: super Rezept, bitte, danke.

Hier nun mein Nussbrot (man beachte meinen neuen Auskühlrahmen Sehr glücklich ):


_________________
Morchl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dodo116
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beiträge: 2341

BeitragVerfasst am: 14.02.2010, 22:28    Titel: Antworten mit Zitat

@ Morchl
Danke Sehr glücklich! Dein Brot sieht aber auch lecker aus - nach welchem Rezept hast Du gebacken?
Und was ist das für ein Auskühlrahmen?? Für eine Leiter ist das eindeutig zu klein, bin gerade ratlos Winken...

Viele Grüße
Dodo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
morchl
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 16.03.2008
Beiträge: 1065
Wohnort: Niederösterreich

BeitragVerfasst am: 14.02.2010, 22:39    Titel: Antworten mit Zitat

Basis war das Alltagsbrot.

So einen Holzrahmen hat, glaub ich, mal Ketex vorgestellt, bzw. er wollte ihn auch nachmachen.
Zum Auskühlen habe ich bisher immer normale Topfuntersetzer genommen, mit dem Effekt, dass sich unten immer Kondenswasser gebildet hat. Durch die "Buchenleiter" habe ich mehr Abstand zur kalten Arbeitsplatte und ich bringe den Ofeninhalt locker unter (ist etwas größer als meine Granitfliese).
_________________
Morchl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
iobrecht
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 16.06.2006
Beiträge: 1941

BeitragVerfasst am: 14.02.2010, 22:50    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Morchl,

dann hast du das Abkühlrost selbst gebastelt?
_________________
Liebe Grüße Inge Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dodo116
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beiträge: 2341

BeitragVerfasst am: 14.02.2010, 22:51    Titel: Antworten mit Zitat

Topfuntersetzer ist sicher suboptimal...Ich nehme immer den Rost aus dem Herd, finde ich prakisch, weil da auch zwei Brote locker draufpassen.

Die Buchenleiter hast Du jetzt aber nicht selber gebaut??

Viele Grüße
Dodo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15158
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 14.02.2010, 22:58    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Für morgen möchte ich gerne Croissants auftauen. Wie macht Ihr das?? Abends raus und morgens dann in den Ofen? Dazu neige ich gerade


@ Micha

Ich habe das bisher so gemacht, wie du es geschrieben hast.
Abends raus aus dem Kühli, morgens kurz aufgebacken und noch leicht serviert. Die sind dann wirklich wie frisch gebacken.
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
morchl
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 16.03.2008
Beiträge: 1065
Wohnort: Niederösterreich

BeitragVerfasst am: 15.02.2010, 08:42    Titel: Antworten mit Zitat

Rost habe ich keinen, da da die heiße Fliese drauf ist.

Der Rost ist selbstgemacht, ich habe einen Freund, der Hobelmaschine etc zuhause hat.
_________________
Morchl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Akanthus
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 08.07.2006
Beiträge: 138
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 15.02.2010, 13:57    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab das Holsteiner Landbrot gebacken, dabei hat sich ein Brotfehler eingeschlichen. Die Krume hat einen Riss von links nach rechts. Was hab ich da falsch gemacht?



Gruß aus Wien
Akanthus
_________________
Es ist wenig Raum zwischen der Zeit, wo man zu jung und der, wo man zu alt ist.


Zuletzt bearbeitet von Akanthus am 16.02.2010, 10:25, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
moeppi
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 1769

BeitragVerfasst am: 15.02.2010, 14:27    Titel: Antworten mit Zitat

Guck mal, ob hier etwas paßt
http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/viewtopic.php?t=334&highlight=brotfehler
_________________
Liebe Grüße Birgit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15158
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 15.02.2010, 15:35    Titel: Antworten mit Zitat

Akanthus hat Folgendes geschrieben:
Ich hab das Holsteiner Landbrot gebacken, dabei hat sich ein Brotfehler eingeschlichen. Die Krume hat einen Riss von links nach rechts. Was hab ich da falsch gemacht?

Gruß aus Wien
Akanthus


Da du nicht schreibst, was DU genau gemacht hast, kann dir auch schlecht jemand schreiben, was du falsch gemacht haben könntest ...Winken
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
klecksi
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 17.11.2008
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 15.02.2010, 16:18    Titel: Antworten mit Zitat

Ich noch mal,

Der Sauer hat normal sauer grochen.

Ich hab aber zu vorsicht den Sauer nochmal gefüttert und bis heute so stehen lassen und siehe da er hat wieder seine übliche trieb kraft.

Nur komme ich heute nict zum Backen, grummel.

Morgen ist ja auch noch ein Tag.
_________________
ein farbenfroher gruß

klecksi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LarissaL
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2009
Beiträge: 3181
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 15.02.2010, 16:36    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ihr,

ich habe mal wieder ein Litauer Schwarzbrot in der 3kg Version gebacken:



und zwei Ölsaaten-Sauerteigbrote nach Hamelmann:



Ich habe mich genau an das Rezept gehalten und die Teiglinge nach 16 Std. im Kühlschrank sofort in den heißen Ofen geschoben. Mir gefällt die Porung bei dieser Vorgehensweise nicht so ganz. Mal schauen wie ich es beim nächsten Mal mache, der Geschmack ist nämlich ausgesprochen gut: sehr aromatisch und die Krume ist wunderbar feucht-"saftig", aber nicht "batzig".

Lara
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
doroland
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 15.12.2005
Beiträge: 681
Wohnort: bei Hamburg

BeitragVerfasst am: 15.02.2010, 16:42    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ihr,
leider ist eine meiner großen Brotmengen im Gefrierschrank von der Familie als zu klitschig eingestuft worden. Das möchte ich nicht gern, daß die nächsten 14 Tage alle mit langen Zähnen am Tisch sitzen, drum muß ich das Zeug wohl verwerfen und von vorn anfangen. (Es war das letzte Kürbisbrot).
Jetzt warte ich auf meine Getreidelieferung, damit es losgehen kann...
Gruß Dorothea
P.S. Larissa, deine Brote sehen super aus! Vor allem das Hamelman-Brot gefällt mir gut!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Akanthus
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 08.07.2006
Beiträge: 138
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 15.02.2010, 17:49    Titel: Antworten mit Zitat

@marla21

Ich habe in Pöts Brotfehlerseite nachgelesen
Krumenrisse
Charakteristisch sind kleinere oder größere Risse der Brotkrume. Grund dafür kann schlecht backfähiges Mehl sein, zu geringe Säuerung, schlechtes Wirken und falsche Ofentempertur.


Nachdem ich die Rezeptur genau eingehalten habe, das Mehl schon einemal vor einer Woche in Gebrauch war, ich drei Brote gewirkt habe und alle drei den Fehler haben, die Ofentemperatur anfangs 250 Grad, nach 10 Minuten fallend auf 180 Grad war, kommt eigentlich nur mehr der Sauerteig in Betracht. Ich werde beim nächsten Mal 3Stufig führen und schauen was dabei herauskommt.

Gruß aus Wien
Akanthus
_________________
Es ist wenig Raum zwischen der Zeit, wo man zu jung und der, wo man zu alt ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15158
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 15.02.2010, 18:32    Titel: Antworten mit Zitat

..oder auch zu fester Teig, zu kalter Teig, ungenügende Gare.

Das Problem hatten andere Nachbäcker auch schon, schau mal hier:
http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/viewtopic.php?p=19403#19403

Kannst du Wirkfehler ausschließen?
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Akanthus
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 08.07.2006
Beiträge: 138
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 15.02.2010, 18:44    Titel: Antworten mit Zitat

marla21
Wirkfehler kann ich insoferne ausschließen als ich 3 Teiglinge gewirkt habe. Und es wäre schon seltsam wenn alle drei den gleichen Fehler hätten.
Zu fester Teig und zu kalter Teig wäre schon eher in Betracht zu ziehen.
Ungenügende Gare? Wie würdest du das Porenbild im Foto beurteilen?
Ich hatte das Gefühl das ich mich knapp an der Grenze zum zu Viel bewegt haben.

Gruß aus Wien
Akanthus
_________________
Es ist wenig Raum zwischen der Zeit, wo man zu jung und der, wo man zu alt ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15158
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 15.02.2010, 18:54    Titel: Antworten mit Zitat

Auch 3 Brote kann man falsch wirken Winken
Die Krume ist etwas ungleichmäßig, was sie bei einem Mischbrot eigentlich nicht sein sollte. Auf dem Bild scheint es recht fast so, also wenn du etwas viel Mehl beim Wirken eingearbeitent hättest, kann aber auch täuschen.

Evtl. war dein Teig auch zu fest.
Die tatsächliche benötigte Flüssigkeitsmenge ist abhängig vom Mehl und ergibt sich beim Kneten des Teiges.
Wenn du den Teig genau nach Rezept zubereitet hast, dann war die Menge an Flüssigkeit vielleicht zu wenig. Wenn man in der Form backt, darf der Teig ruhig etwas weicher sein, da ist besser als zu fest.
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Akanthus
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 08.07.2006
Beiträge: 138
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 15.02.2010, 21:28    Titel: Antworten mit Zitat

@Marla21
Du hast warscheinlich mit der Festigkeit des Teiges recht.
Ich werde es beachten.

Gruß aus Wien
Akanthus
_________________
Es ist wenig Raum zwischen der Zeit, wo man zu jung und der, wo man zu alt ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
wolfine
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.06.2006
Beiträge: 1396

BeitragVerfasst am: 15.02.2010, 21:37    Titel: Antworten mit Zitat

dodo116 hat Folgendes geschrieben:
Hier nun mein "Wolfines Vollkornbrot mit Schwarzbier", mit dem ich sehr zufrieden bin. Es ist schön locker geworden und nachdem ich eben ein winziges Stück probiert habe, kann ich nur sagen - sehr lecker Sehr glücklich. Es schmeckt richtig schön kräftig-aromatisch...

Es ist Dir sehr gut gelungen, dodo. Freut mich, dass es Dir auch schmeckt Sehr glücklich

Zitat:
@ Micha
Das Rezept hatte mir Wolfine geschickt, vielleicht stellt sie es ja hier für alle ein Winken.

Ja, ich werde es für alle einstellen.

Zitat:
@ Wolfine
Danke für das Rezept Sehr glücklich!

Gern geschehen Sehr glücklich !
_________________
Gruß wolfine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lavendel
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.05.2009
Beiträge: 1338
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 15.02.2010, 22:09    Titel: Antworten mit Zitat

Oh schön, Wolfine Sehr glücklich ! Dodos Bild von ihrem Brot ist bereits ein tolles Aushänge-Schild für Dein Rezept!

@Marla: Die Croissants habe ich so wie vorgehabt rausgeholt! Ich meinte mich daran zu erinnern, dass Du mir das auch so irgendwo geraten hattest, aber ich konnte mich nicht mehr genau erinnern, wo ich das von Dir gelesen haben wollte Mit den Augen rollen ! Sie wurden auf diese Art wie frisch gebacken!

Für morgen habe ich Marlas Dinkelvollkornbrot mit ganzen Dinkelkörnern angesetzt. Mir war nach längerer Zeit außer Haus wieder nach einem Lieblingsbrot! Die ganzen Dinkelkörner werde ich wieder nach der Ingschen Methode kochen. Dieses Brot hatte es mir bisher immer verziehen, dass ich sie erst gekocht und dann noch über Nacht quellen gelassen habe - es war nie zu feucht.

viele Grüße
Micha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
doroland
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 15.12.2005
Beiträge: 681
Wohnort: bei Hamburg

BeitragVerfasst am: 16.02.2010, 14:56    Titel: Antworten mit Zitat

Die Fastenzeit beginnt und ich hab mir einiges vorgenommen, u.a. 100% Vollkornbrote zu backen. Gelegenheit mal Rezepte auszuprobieren. Beginnen werde ich mit dem Zeiler Siebenkornbrot.
Gruß Dorothea
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ameise
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 21.07.2009
Beiträge: 56

BeitragVerfasst am: 16.02.2010, 21:16    Titel: Antworten mit Zitat

@ Dorothea
Was Vollkornbrote angeht, ist dieses Rezept von lachan m. E. besonders empfehlenswert: http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/viewtopic.php?t=5183&highlight=roggendinkelbrot+alltagstauglich Sehr lecker.

Viel Erfolg
Ameise
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
doroland
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 15.12.2005
Beiträge: 681
Wohnort: bei Hamburg

BeitragVerfasst am: 17.02.2010, 09:56    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Ameise, zu diesem Thema werd ich bei Gelegenheit auch nochmal einen Fred eröffnen, aber im Moment hab ich noch eine Menge Ideen und freu mich drauf.
Gruß Dorothea
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lavendel
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.05.2009
Beiträge: 1338
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 17.02.2010, 16:31    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo miteinander,

hier zum einen das LECKER Dinkelbrot von Marla (ich liebe dieses Brot):

Zusammen mit meinem Lieblings-Frühstückskäse Portsalut oder mit der selbstgemachten Erdbeermarmelade für mich morgens nicht zu toppen Cool !
Dinkel ist übrigens das bevorzugte Getreide von Hildegard von Bingen - nur so am Rande!

Und ein paar Mohrle sind auch noch meinem Ofen entsprungen:

Durchgebacken sind sie diesmal Neutral - es sind Marlas Dinkelbutterhörnchen, die ich jetzt erstmal probieren muß!
Zu einem Sonntagsfrühstück ist das eine schöne Abwechslung.
Außerdem ist das Tourieren echt halb so wild und eine schöne Arbeit Winken Sehr glücklich !

viele Grüße
Micha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
eibauer
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 01.05.2006
Beiträge: 437
Wohnort: Oberlausitz

BeitragVerfasst am: 17.02.2010, 18:30    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo miteinander,

war und ist auch noch lecker....



HBG
eibauer
_________________
eibauer - wir backen das schon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maja2710
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 30.09.2008
Beiträge: 872

BeitragVerfasst am: 18.02.2010, 17:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!
Ich habe heute Milchbrötchen gebacken. Schlicht und ergreifend, aber lecker.

LG Maja
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
doroland
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 15.12.2005
Beiträge: 681
Wohnort: bei Hamburg

BeitragVerfasst am: 18.02.2010, 17:30    Titel: Antworten mit Zitat

Das Zeiler Siebenkorn ist sehr lecker geworden, ich hab die Menge noch nicht ganz eingeschätzt (bei meinem Backrahmen wäre die eineinhalbfache Menge super gewesen). Außerdem hatte ich vergessen, den Ofen rechtzeitig einzuschalten und hatte Übergare, sonst wäre es noch lockerer geworden.
Gruß Dorothea
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Yasha
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 26.04.2008
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 18.02.2010, 19:32    Titel: Antworten mit Zitat

ich vertrag mein Weizen-Vollkornbrot nicht, dass ich nach dem Grundrezept in der anleitung für den frisch angesetzten ST gemacht habe Weinen dabei wäre es, vor allem mit Butter und Salz, sooooo lecker Weinen

na egal, meine Probleme mit den ewigen Bauchschmerzen sind eh in ärztlicher Abklärung, evtl. vertrag ich bald auch wieder etwas Balaststoffhaltigere Sachen.

Da ich erst am WE wieder dazu komme eine leichtere Variante zu backen, hab ich mir heute im Supermarkt ein Übergangsbrot geholt. Also "Laib" kann man das, was da verkauft wird nicht nennen, alles so etwas zu gross geratene Brötchen von 350 g Geschockt aber wahrscheinlich müssen die Dinger so klein sein, damit man sie überhaupt futtern kann bevor sie zu staub zerfallen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Akanthus
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 08.07.2006
Beiträge: 138
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 18.02.2010, 20:36    Titel: Antworten mit Zitat

Ist bei der Verarbeitung von leicht gerösteten Kürbiskernen im Brotteig irgendetwas zu beachten. Wieviel nimmt man auf 1 Kg Teig?

Gruß aus Wien
Akanthus
_________________
Es ist wenig Raum zwischen der Zeit, wo man zu jung und der, wo man zu alt ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
iobrecht
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 16.06.2006
Beiträge: 1941

BeitragVerfasst am: 18.02.2010, 21:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ich habe gestern das Lieblings-Schwarzbrot von Chaosqueen gebacken.

Es schmeckt echt lecker. Wieder ein Rezept, das sich sich lohnt öfters gebacken zu werden.


_________________
Liebe Grüße Inge Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hamsterdrache
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 13.02.2010
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 19.02.2010, 00:04    Titel: Antworten mit Zitat

Ich trau mich jetzt einfach ... nicht perfekt, aber besser als die ersten Brote ist es allemal Sehr glücklich



Sollte eigentlich ein Paderborner Landbrot werden ... geschmacklich stimmts auch.



Ich hab auch schon einen Verdacht, was ich alles falsch gemacht hab Winken
Aber immerhin schmeckts ... man muss nur mit der Butter etwas aufpassen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maja2710
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 30.09.2008
Beiträge: 872

BeitragVerfasst am: 19.02.2010, 08:45    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Hamster!
sooo,schlecht sieht es wirklich nicht aus.
1. Deine Form ist wohl zu klein gewählt,hatte ich beim ersten Brot auch,als ich nicht wußte, ob die Menge reicht.
2.da es etwas eingesunken scheint, tippe ich auf Übergare. is mir letztens nämlich auch passiert.
3. Butter brauchst Du nur zum Einfetten der Form. Hast Du welche in den Teig gegeben?
LG Maja
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
morchl
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 16.03.2008
Beiträge: 1065
Wohnort: Niederösterreich

BeitragVerfasst am: 19.02.2010, 08:49    Titel: Antworten mit Zitat

Inge, schaut sehr gut aus. Ich hoffe, Eva verlinkt das auch im VK-Brot Thread.
_________________
Morchl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lavendel
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.05.2009
Beiträge: 1338
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 19.02.2010, 09:54    Titel: Antworten mit Zitat

Ja Inge, das ist ein schönes Brot geworden! Die ST-Führung ist ja etwas ungewöhnlich.

Aber, Morchl, es ist von Adriana, nicht von Eva! Warum verlinkst Du es nicht einfach in dem Sammel-Fred? Ich finde die Sammlung auch eine prima Idee. So wird man auch wieder auf Rezepte gestoßen, die in den Untiefen der eigenen Sammlung untergegangen sind, oder die glatt an einem vorbei liefen!

Ich habe gestern mal wieder dieses gebacken.

viele Grüße
Micha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Hamsterdrache
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 13.02.2010
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 19.02.2010, 20:10    Titel: Antworten mit Zitat

Maja2710 hat Folgendes geschrieben:
Hallo Hamster!
sooo,schlecht sieht es wirklich nicht aus.
1. Deine Form ist wohl zu klein gewählt,hatte ich beim ersten Brot auch,als ich nicht wußte, ob die Menge reicht.
2.da es etwas eingesunken scheint, tippe ich auf Übergare. is mir letztens nämlich auch passiert.
3. Butter brauchst Du nur zum Einfetten der Form. Hast Du welche in den Teig gegeben?
LG Maja


1. Zu klein? Ich hätte jetzt gedacht, sie war eher etwas zu groß ... 35 cm Kastenform, was größeres hab ich nicht.
2. Ja, das wirds sein ... bin bei der Fingerprobe immer kleben geblieben, daher hab ich nur geraten.
3. Ich mein die Butter für _aufs_ Brot ... da muss man aufpassen, dass die nicht durchfällt Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
iobrecht
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 16.06.2006
Beiträge: 1941

BeitragVerfasst am: 19.02.2010, 20:56    Titel: Antworten mit Zitat

Maja meint bestimmt die Backform wäre zu groß und die Teigmenge zu klein Auf den Arm nehmen

Mach dir nichts draus nur Übung macht den Meister.

Wir haben alle mal klein angefangen.

Hauptsache ist doch, dass das Brot schmeckt Sehr glücklich
_________________
Liebe Grüße Inge Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maja2710
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 30.09.2008
Beiträge: 872

BeitragVerfasst am: 19.02.2010, 21:10    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Inge. Genauso meinte ich es. War eine Freudsche Fehlleistung.
LG Maja
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Wochen-Threads (wochenweiser Back-Talk) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->