www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Lńndern und gesellschaftlichen
HintergrŘnden. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverstńndlich fŘr uns, dass dieses Forum v÷lkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Wochenthread 21.02.10-27.02.10
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Wochen-Threads (wochenweiser Back-Talk)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14959
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 21.02.2010, 12:12    Titel: Wochenthread 21.02.10-27.02.10 Antworten mit Zitat

W├╝nsche euch eine sch├Âne Backwoche.

Bei mir wird dieses WE kein Brot gebacken, es gab nur s├╝├če Streuselteilchen mit Vanillecreme, hatte sich mein Mann gew├╝nscht.

_________________
Liebe Backgr├╝├če
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag st├Ąrker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
moeppi
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 1700

BeitragVerfasst am: 21.02.2010, 13:23    Titel: Antworten mit Zitat

Dein Mann hats gut Winken .
_________________
Liebe Gr├╝├če Birgit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
iobrecht
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 16.06.2006
Beiträge: 1941

BeitragVerfasst am: 21.02.2010, 14:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Marla,

du machst uns hier den Mund w├Ąssrig und stellst kein Rezept zur Verf├╝gung oder zumindest einen Tipp wo man das Rezept finden kann. B├Âse Winken

Solche s├╝├čen Teilchen, gef├╝llt mit einer leckeren Creme, w├╝rde ich n├Ąmlich auch nicht verachten. W├Ąrst du so lieb und w├╝rdest uns das Rezept irgendwie zur Verf├╝gung stellen, bitte Sehr gl├╝cklich
_________________
Liebe Gr├╝├če Inge Sehr gl├╝cklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolfine
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.06.2006
Beiträge: 1396

BeitragVerfasst am: 21.02.2010, 17:25    Titel: Antworten mit Zitat

...schnell die Seite wegklicken, bevor mir meine M├Ąnner ├╝ber die Schulter schauen... Sehr gl├╝cklich
_________________
Gru├č wolfine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
iobrecht
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 16.06.2006
Beiträge: 1941

BeitragVerfasst am: 21.02.2010, 17:32    Titel: Antworten mit Zitat

wolfine hat Folgendes geschrieben:
...schnell die Seite wegklicken, bevor mir meine M├Ąnner ├╝ber die Schulter schauen... Sehr gl├╝cklich


Sehr gl├╝cklich Sehr gl├╝cklich Sehr gl├╝cklich
_________________
Liebe Gr├╝├če Inge Sehr gl├╝cklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
iobrecht
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 16.06.2006
Beiträge: 1941

BeitragVerfasst am: 21.02.2010, 17:42    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ich habe heute, weil ich so Lust hatte zu backen, dieses Dinkelweissbrot mit Vollkornanteil aus Deichrunner's Blog gebacken.

Ich habe den Vollkornanteil erh├Âht indem ich zus├Ątzlich den Vorteig mit selbstgemahlenem Dinkelmehl angesetzt habe. Gleich aus dem Ofen, dachte ich das Brot w├Ąre perfekt aber als ich es dann angeschnitten hatte und die Krume so unregelm├Ą├čig war..... Traurig

Na ja, irgendwas ist halt immer Traurig Traurig


_________________
Liebe Gr├╝├če Inge Sehr gl├╝cklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
morchl
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 16.03.2008
Beiträge: 1065
Wohnort: Nieder├Âsterreich

BeitragVerfasst am: 21.02.2010, 17:44    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ich habe gerade ein Restl-Brot im Ofen, ist grad wunderbar aufgegangen.

Urspr├╝nglich war Wolfines VK-Bier Brot geplant, jedoch hatte ich zuwenig RVKM, zuwenig Roggen, kein WVKM und kein Schwarzbier lagernd.
Also habe ich Dinkel anstatt Weizen, ein normales Pils anstatt dem Schwarzbier genommen. Zudem sind Sesam und Polentagries abgelaufen und geh├Âren enstorgt (im Teig nat├╝rlich), ein Restl-Brot also.
Wenn es so schmeckt wie es aufgeht .... Sehr gl├╝cklich
_________________
Morchl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
iobrecht
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 16.06.2006
Beiträge: 1941

BeitragVerfasst am: 21.02.2010, 18:10    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe grad gen├╝sslich die zwei Kn├Ąusel vom Anschnitt geknuspert. Das Brot ist f├╝r ein Wei├čbrot wirklich sehr geschmackvoll.

Es schmeckt nach meeeeehr. Sehr gl├╝cklich
_________________
Liebe Gr├╝├če Inge Sehr gl├╝cklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mafunga
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 21.06.2009
Beiträge: 151

BeitragVerfasst am: 21.02.2010, 18:26    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo ihr flei├čigen Brotb├Ącker,

ich habe jetzt ein paar mal das "Toastbrot mit Weizensauerteig" von P├Ât gebacken.
Getoastet habe ich es ├╝brigens noch nicht: Es schmeckt auch so echt lecker!
Und ├╝brigens: schon vom Rezept her ist nicht ein K├Ârnchen Weizen daran Sehr gl├╝cklich
Einschneiden krieg ich noch nicht so wirklich hin,
aber mir gef├Ąllt auch, wenn ein Brot so sch├Ân rustikal aufrei├čt.



Gestern hab ich nochmal das helle Hefe-Kn├Ącke gebacken und extra d├╝nn ausgerollt.
Mein Mann war entz├╝ckt.
Er knabbert die einfach so weg, sind besser als Salzstangen Winken

Abends hab ich noch Dinkel-Seelen gebacken, die kommen auch immer gut.
Au├čerdem brauchte ich was leckeres f├╝r mein (Notfall-)Lunchpaket heute.
Denn ich wei├č ja nie, ob es unterwegs auch was f├╝r mich gibt. Neutral
Da mu├č ich immer ein bi├čchen was dabei haben.
_________________
Liebe Gr├╝├če,
mafunga
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
morchl
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 16.03.2008
Beiträge: 1065
Wohnort: Nieder├Âsterreich

BeitragVerfasst am: 21.02.2010, 18:57    Titel: Antworten mit Zitat

iobrecht hat Folgendes geschrieben:

Gleich aus dem Ofen, dachte ich das Brot w├Ąre perfekt aber als ich es dann angeschnitten hatte und die Krume so unregelm├Ą├čig war..... Traurig

Na ja, irgendwas ist halt immer Traurig Traurig


Sei nicht so selbstkritisch, schaut doch super aus. Ob das eine P├Ârchen jetzt h├Âher oder tiefer sitzt, wem st├Ârt's? Wir w├╝rden unser Brot eh nicht an Fremde verkaufen, so wie das diese schlimmen B├Ącker tun. Sehr gl├╝cklich
_________________
Morchl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LarissaL
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2009
Beiträge: 3139
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 21.02.2010, 19:13    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ihr,

hier meine Wochenend-B├Ąckerei:

Marlas Saftiges Roggenbrot mit Br├╝hteig, ein wunderbar saftiges Brot! Ich habe es leider nicht geschafft, das Brot bei knapper Gare einzuschiessen, bis der Ofen die richtige Temperatur hatte, war der Teig schon fast ├╝berreif.



Marlas Dinkelvollkornbrot mit ganzen Dinkelk├Ârnern, das trotz zus├Ątzlicher Fl├╝ssigkeitszugabe noch zu trocken geraten ist:



Dann habe ich versucht das Wei├čbrot ├á la Toscana von der Gro├čb├Ąckerei M├╝ller Brot http://www.mueller-brot.de/index.php?show=produkte&portfolio=6 f├╝r einen lieben Menschen nachzubacken. Form, Farbe und Krume sind mir ganz gut gelungen, die R├╝ckmeldung ├╝ber den Geschmack steht noch aus. Ich habe es nur mit Lievito madre (ohne Hefe) gebacken. Es ist sehr sch├Ân aufgegangen, der fertige Laib bringt gut 1,5kg auf die Waage.



Etwas S├╝├čes musste auch noch sein, es wurde ein Pandoro, abgewandelt vom Panettone mit Robert, bei dem ich die kandierten Fr├╝chte durch Waln├╝sse ersetzt habe. Sehr lecker, nur die Farbe der Krume ist durch die Waln├╝sse nicht so sch├Ân (leicht gr├Ąulich)



Lara
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14959
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 21.02.2010, 19:36    Titel: Antworten mit Zitat

F├╝r die Streuselteilchen gibt es kein spezielles Rezept, m├╝sste ich erst mal eintippen, das war mehr oder weniger frei Schnauze.

@ Inge

Ich denke dein Teig h├Ątte noch etwas l├Ąnger gehen k├Ânnen, scheint so als hatte er noch etwas Untergare.
.....das Rezept vom Dinkelwei├čbrot gibt es auch in unserer Rezeptdatenbank Winken
http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/viewtopic.php?t=5256&highlight=dinkelwei%DFbrot
_________________
Liebe Backgr├╝├če
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag st├Ąrker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lavendel
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.05.2009
Beiträge: 1338
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 21.02.2010, 19:45    Titel: Antworten mit Zitat

morchl hat Folgendes geschrieben:
iobrecht hat Folgendes geschrieben:

Gleich aus dem Ofen, dachte ich das Brot w├Ąre perfekt aber als ich es dann angeschnitten hatte und die Krume so unregelm├Ą├čig war..... Traurig

Na ja, irgendwas ist halt immer Traurig Traurig


Sei nicht so selbstkritisch, schaut doch super aus. Ob das eine P├Ârchen jetzt h├Âher oder tiefer sitzt, wem st├Ârt's? Wir w├╝rden unser Brot eh nicht an Fremde verkaufen, so wie das diese schlimmen B├Ącker tun. Sehr gl├╝cklich


Sehr gl├╝cklich Sehr gl├╝cklich Sehr gl├╝cklich
Da mu├č ich ├╝ber Euch beide schmunzeln. Inges Irgendwas ist immer-Gedanke kenne ich zu gut! Daf├╝r hat aber Morchl auch zu recht!

@Lara: Das Roggenbrot von Marla m├Âchte ich auch dringend nachbacken. Sieht sehr sch├Ân aus bei Dir! Und wie Dir Dein Dinkelbrot zu trocken geraten konnte, ist mir ein R├Ątsel! Ist mir noch nie passiert (und ich backe es ja wirklich gerne)! Wie machst Du denn das Kochst├╝ck von den ganzen K├Ârnern?

Bei mir gabs Brezeln f├╝r einen Sonntagsausflug mit deutschen Freunden. Diesmal habe ich sie noch 10 min bei Umluft gebacken. Wurden so viel knackiger - so mache ich das jetzt immer! Zum Foto-machen blieb keine Zeit, sie kamen noch warm ins Auto!

viele liebe Gr├╝├če
Micha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lavendel
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.05.2009
Beiträge: 1338
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 21.02.2010, 19:49    Titel: Antworten mit Zitat

Ach, und die Ungeheuerlichkeit des Tages habe ich Euch noch gar nicht erz├Ąhlt: heute Morgen ist mir mein Lavaton-Stein in zwei Teile gebrochen Weinen Weinen ! Fragt mich nicht, wie es passieren konnte??! Ich bin auch noch ganz fassunglos! Weinen

liebe Gr├╝├če
Micha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sauerbruch
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 08.06.2008
Beiträge: 569
Wohnort: Linz/A

BeitragVerfasst am: 21.02.2010, 20:17    Titel: Antworten mit Zitat

@Lavendel
Tut mir Leid f├╝r Dich, aber eine gute Gelegenheit einen Granit zu probieren!
_________________
Hallo, ist der Sauerteig bei euch schon sauer, ich hoffe nicht wegen mir!
Es gr├╝├čt, Horst das Brot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
LarissaL
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2009
Beiträge: 3139
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 21.02.2010, 20:23    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Micha,

mein Lavaton-Stein bekam nach 2 Jahren auch einen Haarri├č fast quer durch. Ich hatte ihn bei Oberacker gekauft und habe nat├╝rlich reklamiert. Sie haben mir anstandslos den Kaufpreis zur├╝ckerstattet. Ich h├Ątte auch einen neuen Backstein bekommen k├Ânnen, aber da hatte ich mich schon f├╝r den Manz-Ofen entschieden und deshalb das Bargeld gew├Ąhlt.

Zum Dinkelbrot: ich habe die K├Ârner genau nach Rezept eingeweicht und sogar etwas l├Ąnger kochen lassen. Der Teig erschien mir schon etwas fest, deshalb habe ich bestimmt noch 50g Wasser zus├Ątzlich verknetet. Marla schrieb bei den Fragen zu dem Rezept, dass der Teig etwas fester sein soll. So habe ich meine innere Stimme zum Schweigen verdonnert auch weil ich mit Vollkorn-K├Ârner-Broten noch nicht soviel Erfahrung habe. Ansonsten alles streng nach Rezept au├čer den Dinkelflocken, da hatte ich nur noch Dinkel-Malz-Flocken. Aber ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass die soviel mehr Fl├╝ssigkeit brauchen.
Es k├Ânnte ehern am fertig gekauften Dinkelvollkornmehl liegen, das ist sicher trockener als frisch gemahlenes.

Lara


Zuletzt bearbeitet von LarissaL am 21.02.2010, 20:52, insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brittablau
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 18.10.2009
Beiträge: 175
Wohnort: Bergstra├če

BeitragVerfasst am: 21.02.2010, 20:26    Titel: Antworten mit Zitat

HAllo Ihr Lieben
Heute habe ich ein Alltags Vollkornbrot gebacken. ich Danke auf diesem Wege f├╝r das Rezept. Es ist sehr schon aufgegangen!
Leider habe ich kein Foto

@Lavendel ich bedauere Dich

Viele Liebe Gr├╝├če Britta
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lavendel
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.05.2009
Beiträge: 1338
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 21.02.2010, 21:10    Titel: Antworten mit Zitat

Danke f├╝r Euer Mitgef├╝hl - das tut immer gut!

Du, Lara, meiner ist auch von da. Und meiner hatte auch einen Haarri├č! Jetzt, wo du es schreibst, f├Ąllt es mir wieder ein, dass ich dachte, ich w├╝rde einen Ri├č sehen - mitten durch. Aber ├Ąhnlich wie Du bei Deinem Teiggef├╝hl, habe ich mich f├╝r manisch erkl├Ąrt und gedacht, jetzt suche ich Gespenster! Jetzt wei├č ich wenigstens, wie ich mir den Bruch erkl├Ąren kann.

Dann werde ich mich an den Zust├Ąndigen wenden. Ich hatte meinen Stein damals, so vor ├╝ber einem Jahr, abgeholt und der Herr war echt freundlich! Allerdings spiele ich auch mit dem Gedanken eines neuen Ofens? Manzi zum Beispiel! Aber der ist halt so teuer! Au├čerdem denke ich ├╝ber den Brotbackofen von Pasta Noris (www.pastanoris.de) nach. Ich kann nicht verlinken, die Seite klemmt beim Markieren. Was meint Ihr?

Ach, und zu dem Dinkelbrot: es ist schon ein Ph├Ąnomen, dass die Mehle derart unterschiedlich Wasser schlucken!!! Immer brav in sich rein lauschen beim Brotbacken, dann klappts (vielleicht) auch mit der richtigen Gare Mit den Augen rollen !

viele liebe Gr├╝├če
Micha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dodo116
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beiträge: 2341

BeitragVerfasst am: 21.02.2010, 22:16    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Abend,

ich habe heute auch wieder das saftige Roggenmischbrot von Marla gebacken, es ist gelungen und schmeckt wie gewohnt sehr lecker Winken...Ich finde es immer noch verbl├╝ffend, dass man das Brot mit der eigentlich sehr hohen TA so gut wirken kann Geschockt...

@ Marla
Die Teilchen sehen k├Âstlich aus Sehr gl├╝cklich!

Eure Toastbrote sehen gut aus, und Inge, diese Selbstkritik kennen wohl viele hier Mit den Augen rollen. Aber Hauptsache, es schmeckt Winken...

@ Lara
Du warst ja wieder richtig flei├čig heute Sehr gl├╝cklich...Das Dinkelbrot bzw. die unterschiedlichen Mehle sind mir echt ein R├Ątsel. Bei mir wurden die eigentlich bis auf einmal immer perfekt (und der Teig war immer eher fest), einmal gings dann voll daneben (mit H├Âhle im Brot) und der Teig war auch eher fest Mit den Augen rollen. Eigentlich habe ich auch immer alles gleich gemacht Geschockt...

@ Micha
Ist ja ├Ąrgerlich mit Deinem Backstein, hoffe, Du kannst da problemlos reklamieren.

Viele Gr├╝├če
Dodo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moeppi
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 1700

BeitragVerfasst am: 21.02.2010, 23:27    Titel: Antworten mit Zitat

Lavendel hat Folgendes geschrieben:
Ach, und die Ungeheuerlichkeit des Tages habe ich Euch noch gar nicht erz├Ąhlt: heute Morgen ist mir mein Lavaton-Stein in zwei Teile gebrochen Weinen Weinen ! Fragt mich nicht, wie es passieren konnte??! Ich bin auch noch ganz fassunglos! Weinen
liebe Gr├╝├če
Micha

Ich mu├č gerade vor mich hingrinsen: Ich verstehe deinen Frust total, stelle mir nur vor es liest jemand, der nicht so backverr├╝ckt ist wie wir Auf den Arm nehmen .
Mich machen solche Sachen auch immer total nieder B├Âse .
_________________
Liebe Gr├╝├če Birgit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
morchl
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 16.03.2008
Beiträge: 1065
Wohnort: Nieder├Âsterreich

BeitragVerfasst am: 22.02.2010, 09:35    Titel: Antworten mit Zitat

@Larissa: tolles Handwerk, dass du da hingelegt hast.

Hier nun der Anschnitt meines "Werkes". Das mit dem "vorsichtig aus der Form holen und fertigbacken" ist nicht so einfach wie es niedergeschrieben wird. Siehe Delle.


_________________
Morchl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sonnenscheinchen
Sauerteigb├Ącker
Sauerteigb├Ącker


Anmeldungsdatum: 22.01.2008
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 22.02.2010, 14:03    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo an Alle B├Ącker,

ich habe dieses WE ausschlie├člich mal nur mit Weizen gebacken, zuerst

MARLA`S Weizenschlappen -
(Farbe ge├Ąndert, da Rot u. Gr├╝n Moderatoren vorbehalten sind - Marla 22.02.10 - 13:10)

Danke f├╝r das sch├Âne Rezept P├Ât huldigen ,

meine beiden Herren (die Anti-K├Ârner-Vollkorn-Roggen-Futterer) gaben mir deutlich zu verstehen, dass das das BESTE und WEICHSTE und LOCKERSTE und LECKERSTE Brot w├Ąre, was sie jemals gegessen h├Ątten.
B├Âse "... und was ist mit den anderern seit fast 1,5 Jahren?????" fragte ich nach. "... na die sind auch gut..."
Hmmmmmmm, nein sie sind nicht mehr nur gut und genie├čbar, sondern schon sehr gut, denn verschenken kann ich sie schon... B├Âse

Es sei ihnen verzeihen, ich mag Weizenbrote ├╝berhaupt nicht und backe daher 90% Roggen-Vollkorn-Brot (die finde ich am leckersten), am liebsten mit ner Menge K├Ârner, aber daran ersticken ja meine beiden Herrschaften Winken .
Sie haben die n├Ąchste Zeit Gl├╝ck, da ich mal etwas k├╝rzer am Brothimmel treten werde und ich auch ja nicht in Versuchung gerade, kriegen sie jetzt 8 Wo. Marla`s Weizenschlappen und dann... werde ich sie mit einem sch├Ânen k├Ârnigen ROGGENBROT wieder terrorisieren Sehr gl├╝cklich .

Ich w├╝nsche euch eine sch├Âne Backwoche.

LG Nicole
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lavendel
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.05.2009
Beiträge: 1338
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 22.02.2010, 15:48    Titel: Antworten mit Zitat

Salut,

erstmal *Danke Sehr gl├╝cklich * an Dich, Lara f├╝r Deinen Hinweis mit dem Lavatonstein! Ich hatte mir echt den Kopf zerbrochen, wie das passieren konnte!

@Sonnenscheinchen: bei uns bin auch ich die Vollkorntussi. Da ich aber mein Habibi mit meinem Hobby nicht nerven will, backe ich immer wieder dazwischen auch mit Typenmehl. Was keine Strafe f├╝r mich ist, denn da gibts auch super Rezepte und die werden zudem meist feigeschoben - was ja mehr kickt, als in der Form!

Ich reiche noch das Marlas Schrotbrot mit angeschlagenem Roggen RST von letzter Woche nach:

Da ich die vergangene Woche gebacken habe wie ein Weltmeister, habe ich es noch lauwarm geteilt und eingefroren - deshalb auch die etwas zauselige Krume!

viele Gr├╝├če
Micha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Maja2710
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 30.09.2008
Beiträge: 872

BeitragVerfasst am: 22.02.2010, 17:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!
Ich habe gerade Roensauerteig, Vorteig und Br├╝hst├╝ck f├╝r ein Steinhorster Schrothbrot aus Ketex Blog angesetzt. Bin shon gespannt d┬┤rauf.
LG Maja
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
F├Ârmchenb├Ącker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2802
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 22.02.2010, 17:47    Titel: Antworten mit Zitat

Wolfines Roggenbrot mit Schwarzbier muss doch noch warten, denn heute werde ich meine fast neue Terracottafliese und meinen ganz und gar neuen, liebevoll von meinem M├Ąnne zugeschnittenen Einschiesse vverwenden- nein, nicht f├╝r Mohnbr├Âtchen Winken sondern f├╝r Marlas Pommernbrot, da├č gerade in den letzten Z├╝gen der Gare liegt. Bitte haltet mir die Daumen!
Ich habs auf backpapier auf dem Einschiessen, weil ich angst hatte, da├č es festklebt, wenn es darauf noch weiter gehen muss!
Gruss Sabine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maja2710
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 30.09.2008
Beiträge: 872

BeitragVerfasst am: 23.02.2010, 08:17    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Morgen!
Vielleicht kann mir ja jemand helfen, bevor ich egen 8 mein Brot fertig mache. Im Rezept sind 7,5 g Roggenmalz gefragt. Nu hab┬┤ich aber keines. Statt dessen habe ich mal 7g Rogenmalzflocken in etwas Wasser eingeweicht. Die stehen seit 5 in der K├╝che. Kann ich das ersatzweise nehmen? Oder kann/soll ich es besser weglassen?
LG Maja
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LarissaL
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2009
Beiträge: 3139
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 23.02.2010, 08:38    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Morgen Maja,

ich kenne zwar das Rezept nicht, aber ich w├╝rde einfach die Malzflocken reingeben. Bei der geringen Menge sollte das kein Problem sein. Oft wird statt Malzmehl auch einfach etwas Malzbier genommen (das musst Du bei der Fl├╝ssigkeitsmenge nat├╝rlich wieder abziehen)

Lara
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ketex
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 03.06.2007
Beiträge: 1695
Wohnort: Ostwestfalen

BeitragVerfasst am: 23.02.2010, 09:03    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Maja,
das Roggenmalz ist eigentlich nur zum F├Ąrben der Krume und f├╝r einen malzigen Geschmack gedacht. Kannst Du einfach weglassen oder durch die Malzflocken ersetzen.
_________________
Viele Gr├╝├če aus OWL

Ketex -Der Hobbybrotb├Ącker- (immer noch Lehrling)

www.ketex.de/blog

Gut Ding will Weile haben........Gutes Brot braucht seine Zeit!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maja2710
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 30.09.2008
Beiträge: 872

BeitragVerfasst am: 23.02.2010, 09:23    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!
Ih habe es mal dazu gegeben,inkl. des Wassers und das dann,bei der Wassermenge abgezogen. Dennoch ist der Teig recht feucht und klebrig. Werde ich wieder meine liebe Not haben, ihn zu wirken. Aber das ist ja bei mir nix Neues. I will do my very best.
LG Maja


Zuletzt bearbeitet von Maja2710 am 23.02.2010, 09:29, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maja2710
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 30.09.2008
Beiträge: 872

BeitragVerfasst am: 23.02.2010, 09:28    Titel: Antworten mit Zitat

So sieht er jetzt aus.


LG Maja
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ketex
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 03.06.2007
Beiträge: 1695
Wohnort: Ostwestfalen

BeitragVerfasst am: 23.02.2010, 09:29    Titel: Antworten mit Zitat

Mach mal eine Teigruhe von statt 30 Minuten 45 Minuten, dann ist er nicht mehr so klebrig.
_________________
Viele Gr├╝├če aus OWL

Ketex -Der Hobbybrotb├Ącker- (immer noch Lehrling)

www.ketex.de/blog

Gut Ding will Weile haben........Gutes Brot braucht seine Zeit!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maja2710
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 30.09.2008
Beiträge: 872

BeitragVerfasst am: 23.02.2010, 09:36    Titel: Antworten mit Zitat

OH Gerd, ich habe gehofft, dass Du noch online bist. Werde ich tun. Ich hoffe, dass der Teig so aber auszuschauen hat, oder?
LG Maja
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ketex
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 03.06.2007
Beiträge: 1695
Wohnort: Ostwestfalen

BeitragVerfasst am: 23.02.2010, 09:39    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, so ist er eigentlich ok. Bisschen mit Mehl best├Ąuben, wirken und im Schrot w├Ąlzen und dann ab ins Gark├Ârbchen.
_________________
Viele Gr├╝├če aus OWL

Ketex -Der Hobbybrotb├Ącker- (immer noch Lehrling)

www.ketex.de/blog

Gut Ding will Weile haben........Gutes Brot braucht seine Zeit!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maja2710
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 30.09.2008
Beiträge: 872

BeitragVerfasst am: 23.02.2010, 10:22    Titel: Antworten mit Zitat

Nun ist er im K├Ârbchen. Ging tats├Ąchlich relativ gut.



LG Maja
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maja2710
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 30.09.2008
Beiträge: 872

BeitragVerfasst am: 23.02.2010, 12:22    Titel: Antworten mit Zitat

Und so sieht es fertig aus. Ist leider breitgelaufen.

LG Maja
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maja2710
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 30.09.2008
Beiträge: 872

BeitragVerfasst am: 23.02.2010, 14:48    Titel: Antworten mit Zitat

UNd noch der Anschnitt




LG Maja
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
F├Ârmchenb├Ącker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2802
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 23.02.2010, 17:35    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe gestern Marlas Pommernbrot mit Br├╝hst├╝ck auf meiner Terracottafliese gebacken, und wieder den Boden verbrannt!
Ich hatte Backpapier drunter, das nach ca 10 Minuten anfing zu kokeln, habe es dann unter dem Brot raus und nach ca 45 Minuten bei 200┬░ erf├╝llten dunkle Schwaden den Ofen. Muss ich die Temperatur eher weiter runterdrehen oder sollte die Fliese, sie ist ca 1cm dick, auf den Rost statt auf den Ofenboden?
Ich habe meine Muskatreibe genutzt, um die Kohleschicht abzukratzen, die Krume ist toll und vonn oben sieht das Brot auch toll aus, sch├Ân gerissen und auch nicht zuu braun.schmecken tuts auch gut, wenn man mal vom Boden absieht, also danke, Marla f├╝r noch ein tolles Rezept P├Ât huldigen
Sabine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolfine
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.06.2006
Beiträge: 1396

BeitragVerfasst am: 23.02.2010, 17:45    Titel: Antworten mit Zitat

F├Ârmchenb├Ącker hat Folgendes geschrieben:
...Muss ich die Temperatur eher weiter runterdrehen oder sollte die Fliese, sie ist ca 1cm dick, auf den Rost statt auf den Ofenboden?...


Hallo Sabine,

die Fliese sollte nicht direkt auf den Ofenboden, sondern auf den Rost, der in die unterste Schiene geschoben wird.
_________________
Gru├č wolfine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
F├Ârmchenb├Ącker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2802
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 23.02.2010, 21:30    Titel: Antworten mit Zitat

Danke- n├Ąchstes Mal Smilie
W├Ąre ja auch langweilig, wenn alles immer gleich glatt ginge!
Sabine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hamsterdrache
Anf├Ąnger, der sich noch umschaut
Anf├Ąnger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 13.02.2010
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 23.02.2010, 22:35    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab leider kein Bild, weil meine Kamera heute eine Zicke ist, aber ich kann vermelden, dass mir das erste Brot zu 95% gelungen ist! Obwohl ich das Experimentieren wieder nicht lassen konnte.

Es h├Ątte ruhig noch etwas h├Âher werden k├Ânnen, aber das war meine Schuld, weil ich das Geschirrtuch falsch eingemehlt hab (bzw. mit dem falschen Mehl) und w├Ąhrend ich noch die Oberseite vom Teig losgekratzt hab, hat der Rand seine Chance zur Flucht genutzt .

Ansonsten ist mein Isartaler Dinkelschmankerl sehr gut gelungen, au├čen ist es sch├Ân kross und die Krume ist genau, wie ich sie haben wollte. Sch├Ân weich und fluffig, genau die richtige Feuchtigkeit und die Porung gef├Ąllt mir auch. Ich muss es zwar allein essen, weil dem Ehegatten der Koriander nicht mundet, aber das macht nichts Winken

V├Âllig ohne Hefe und das, obwohl ich mit dem Sauerteig am Samstag abend mehr oder minder von vorne anfangen musste. Ich wollte eigentlich nur den L├Âffel vom Umr├╝hren abklopfen und pl├Âtzlich hatte ich Sauerteig mit Glassplittern drin Verlegen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sonnenscheinchen
Sauerteigb├Ącker
Sauerteigb├Ącker


Anmeldungsdatum: 22.01.2008
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 24.02.2010, 12:37    Titel: Antworten mit Zitat

@ Lavendel, ich nerve Sehr gl├╝cklich meinen "Habibi" mit meinem Hobby schon seit dem Tag, als sich doch glatt mein Schwager einen Steinbackofen mit R├Ąucherkammer gebaut hat. Mein Mann mag ja auch die Roggenbrote - nur ohne Korn, unser Sohn hingegen - nur Weizenbrot und Br├Âtchen, da kann ich garnicht schnell genug sein mit backen Sehr gl├╝cklich .

@ Maja, sch├Ân sehen Deine Bilder aus, vor allem das Erste, wenn der Teig bei mir so ausschaut, komme ich immer ins Gr├╝beln ob`s nicht noch etwas mehr Mehl sein d├╝rfte oder was ich falsch gemacht habe.
Und wenn ich dann mal einen Blick auf ein Bild mit fertigem Teig erhaschen kann, freue ich mich, da es ja doch soo richtig ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Akanthus
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 08.07.2006
Beiträge: 138
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 25.02.2010, 11:39    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe heute das Nu├čbrot von Ketex in Arbeit. Die Rezeptur habe ich um 1/3 erh├Âht und mache zwei Brote. Eines mit Nu├č und eines ohne.
Ich nehme stark an, dass Ketex bei seiner Rezeptur Jamaikarum oder Kubanischen verwendet hat. Ich habe unseren Inl├Ąnderrum genommen und ich mu├č sagen schon das kosten der ger├Âsteten mit Rum versetzten
N├╝sse war ein Gedicht.
Die Beiden Brote habe ich in der Kastenform insoferne getrennt, als dass ich eine Seite mit ├ľl bestrichen habe. Damit kann ich die beiden Brote 10 Minuten vor Ende der Backzeit trennen und dann Fertigbacken.




Die G├Ąrung mache ich am Heizk├Ârper und lege ein Backthermometer dazwischen damit ich eine Kontrolle ├╝ber die Temperatur habe. In diesem Falle sind es heute 30 Grad. Wenn es draussen k├Ąlter wird schickt die Fernw├Ąrme h├Âhere Temperaturen und dann k├Ânnen es schon 35 Grad werden.
Jetzt sind die Brote schon im Ofen. Ich freuhe mich schon darauf.

Gru├č aus Wien
Wolfgang
_________________
Es ist wenig Raum zwischen der Zeit, wo man zu jung und der, wo man zu alt ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Lavendel
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.05.2009
Beiträge: 1338
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 25.02.2010, 15:06    Titel: Antworten mit Zitat

Salut,

sch├Âne Idee, Akanthus, das Brot so zweigeteilt in der Form zu backen! Gibt bestimmt zwei h├╝bsche kleine Laiber!

Ich habe heute Marlas Roggenschrotbrot mit Kartoffeln nachgebacken:

Die Form hat es schon mal sch├Ân gehalten. Ich bin gespannt, ob es mein Mann genauso mag, wie das Kartoffelbrot von Allegro.

viele Gr├╝├če
Micha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
iobrecht
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 16.06.2006
Beiträge: 1941

BeitragVerfasst am: 25.02.2010, 15:25    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Micha,

dein Brot sieht super aus. P├Ât huldigen

Ich denke, ich werde es auch bald nachbacken aber im Moment schwirrt mir das Vermont Sourdoug im Kopf, das ich bis jetzt noch nie gebacken haben. Eigentlich stehe ich ja mehr auf richtig kr├Ąftige Vollkornbrote aber ich habe in letzter Zeit einiges von diesem Brot gelesen und auch Bilder gesehen, dass es mich nun einfach danach gel├╝stet, d. h. ich werde es n├Ąchstes WE in Angriff nehmen und bin schon sehr gespannt wie es mir gelingt und wie es schmeckt Auf den Arm nehmen
_________________
Liebe Gr├╝├če Inge Sehr gl├╝cklich


Zuletzt bearbeitet von iobrecht am 25.02.2010, 15:28, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14959
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 25.02.2010, 15:27    Titel: Antworten mit Zitat

@ Micha
Sehr sch├Ân geworden ist dein Brot, hat toll die Form behalten Sehr gl├╝cklich
Da Zubereitung und Zutaten nicht mit dem Brot von Allegro identisch sind,
wird es ganz sicher einen anderen Geschmack haben, ich hoffe ihr werdet nicht entt├Ąuscht sein Winken

@ Inge
ich dachte du h├Ąttest das Rezept von G├Ąrlinde hier aus der Datenbank auch schon mal nachgebacken??
http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/viewtopic.php?t=3776&highlight=vermont+sourdoug
_________________
Liebe Backgr├╝├če
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag st├Ąrker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lavendel
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.05.2009
Beiträge: 1338
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 25.02.2010, 15:37    Titel: Antworten mit Zitat

Danke, Ihr zwei - ich bin auch mal zufrieden mit meinem Brot! Hach, was macht das gute Stimmung Sehr gl├╝cklich !

iobrecht hat Folgendes geschrieben:

Ich denke, ich werde es auch bald nachbacken aber im Moment schwirrt mir das Vermont Sourdoug im Kopf, das ich bis jetzt noch nie gebacken haben. Eigentlich stehe ich ja mehr auf richtig kr├Ąftige Vollkornbrote aber ich habe in letzter Zeit einiges von diesem Brot gelesen und auch Bilder gesehen, dass es mich nun einfach danach gel├╝stet, d. h. ich werde es n├Ąchstes WE in Angriff nehmen und bin schon sehr gespannt wie es mir gelingt und wie es schmeckt Auf den Arm nehmen


Da kitzelt uns das gleiche, Inge Winken Sehr gl├╝cklich - das halbe Rezept ist gerade in der Teigruhe! Die Krume hat mir auch gut gefallen als ich vor kurzem ein paar Bilder gesehen habe. Als Gerd es frisch gebacken hatte, habe ich es mehr oder weniger ├╝bersprungen, weil zu wenig Vollkorn. Doch ich soll ja auch mit an meinen Mann denken... Also Grund genug! Backen werde ich es allerdings erst morgen!

viele Gr├╝├če
Micha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
iobrecht
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 16.06.2006
Beiträge: 1941

BeitragVerfasst am: 25.02.2010, 15:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Marla,

nein, ich habe es noch nicht nachgebacken Ich hatte bis vor kurzem kein gro├čes Interesse an so gro├čporigen Broten. Ich liebe ja richtig kr├Ąftiges Vollkornbrote. Aber irgendwie habe ich einfach gro├če Lust dieses Brot nachzubacken

Ich habe mir auch das Rezept von Ketex ausgesucht, mit Roggenvollkornmehl.
_________________
Liebe Gr├╝├če Inge Sehr gl├╝cklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
iobrecht
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 16.06.2006
Beiträge: 1941

BeitragVerfasst am: 25.02.2010, 15:45    Titel: Antworten mit Zitat

Lavendel hat Folgendes geschrieben:


Als Gerd es frisch gebacken hatte, habe ich es mehr oder weniger ├╝bersprungen, weil zu wenig Vollkorn.


Hach Micha, das kommt mir so bekannt vor. Wir sind wohl wirklich sowas wie Backschwestern Sehr gl├╝cklich
_________________
Liebe Gr├╝├če Inge Sehr gl├╝cklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Die mit dem Teig k├Ąmpft
Sauerteigb├Ącker
Sauerteigb├Ącker


Anmeldungsdatum: 24.02.2010
Beiträge: 69
Wohnort: Im sch├Ânen Pfaffenwinkel

BeitragVerfasst am: 25.02.2010, 17:48    Titel: Antworten mit Zitat

Oh Mann, wenn ich die ganzen Bilder hier sehe da werd' ich echt a bisserl neidisch! So sch├Ân sehen meine Brote -noch?- nicht aus... Aber haupsache der Geschmack passt, und da hatte ich bisher nie Beschwerden.

Ich habe heute das K├╝rbiskern-Quark-Brot nach dem Rezept von B├Ącker S├╝pke gebacken. Na ja, fast nach dem Rezept von B├Ącker S├╝pke. Ich habe ein bisschen vom Weizenmehl gegen Buchweizen getauscht und das DVKM im Quellst├╝ck gegen WVKM. Dann habe ich noch einen Klecks Zuckerr├╝bensirup und einen Schuss Walnuss├Âl (K├╝rbiskern├Âl war leider aus Geschockt ) an den Teig, und dann is mir noch etwas zu viel Quark in den Teig geflutscht Geschockt . Das Ganze habe ich dann noch die letzten 20 min mit Gouda ├╝berbacken. Au├čerdem sollte das Brot -lt. Rezept- in die Kastenform, da ich aber viel lieber gaaaanz viel Kruste am Brot habe, hab' ich's einfach freigeschoben versucht. Hmm, irgendwie schaffe ich's nie ganz nach Rezept zu backen Verlegen ...





Am Sonntag zum Fr├╝hst├╝ck gab's die Roggenseelen. Da k├Ânnt' ich mich reinsetzen Auf den Arm nehmen !!! Sind allerdings diesmal etwas dunkel geworden. Macht aber nix. Schmeckt trotzdem!!!


_________________
LG
Sonja

***************************************

Besser eigenes Brot als fremder Braten.
dt. Sprichwort
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beabarba
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 17.06.2009
Beiträge: 174
Wohnort: Franken

BeitragVerfasst am: 25.02.2010, 20:31    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

@ Sonja

Das sieht doch ganz klasse aus, ├╝berhaupt nicht nach einem Kampf Sehr gl├╝cklich

Ich mag auch lieber freigeschobenen Brote und will jetzt das K├╝rbiskernbrot genauso probieren. Hast du die Wassermenge reduziert oder (trotz des vielen Quarks) gleich gelassen?

Auch deine Roggenseelen lachen uns an. Mein Mann hat mir grad ├╝ber die Schulter geschaut und gleich danach gefragt. Ist es das Rezept von P├Ât aus der Datenbank? Und hast du da auch was abge├Ąndert?

Viele Gr├╝├če Beate
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Wochen-Threads (wochenweiser Back-Talk) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->