www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Lńndern und gesellschaftlichen
HintergrŘnden. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverstńndlich fŘr uns, dass dieses Forum v÷lkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Wochenthread 21.03.10-27.03.10
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Wochen-Threads (wochenweiser Back-Talk)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Goldy
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 14.03.2010
Beiträge: 196

BeitragVerfasst am: 21.03.2010, 00:58    Titel: Wochenthread 21.03.10-27.03.10 Antworten mit Zitat

Wollte Euch nur mal meine ersten K├Ârnerbrote vorstellen , habe ganz sch├Ân geschwitzt beim hochladen.


Liebe Gr├╝├če Goldy

Sehr gl├╝cklich Sehr gl├╝cklich Sehr gl├╝cklich Sehr gl├╝cklich Sehr gl├╝cklich Endlich habe ich es wieder geschafft,das Foto ist nach langem probieren wieder zu sehen.Es war zum verzweifeln, wenn das immer so lange dauert na Hilfe.


Zuletzt bearbeitet von Goldy am 21.03.2010, 14:43, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14952
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 21.03.2010, 01:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Goldy,

hab deinen Beitrag mal in den neuen Wochenfred verschoben und w├╝nsche uns allen eine sch├Âne Backwoche Sehr gl├╝cklich

Gl├╝ckwunsch zu den 2 Prachtkerlen. Nach welchem Rezept hast du die denn gebacken?

Nachtrag:
Goldy hast du deine Bilder bei ImageShack wieder gel├Âscht?
Leider sind deine 2 sch├Ânen Brote nicht mehr zu sehen.
_________________
Liebe Backgr├╝├če
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag st├Ąrker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Goldy
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 14.03.2010
Beiträge: 196

BeitragVerfasst am: 21.03.2010, 14:50    Titel: K├Ârnerbrote Antworten mit Zitat

Hallo Marla, bevor ich wieder viele Stunden probiere ,Stunden sp├Ąter................................. das Rezept steht auf SWR vom 19.1.09 unter K├Ârnerbrot, ist von Meuth und Duttenh├Âfer.
Liebe Gr├╝├če Goldy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
iobrecht
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 16.06.2006
Beiträge: 1941

BeitragVerfasst am: 21.03.2010, 15:49    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

so mein Backwochenende geht so langsam zu Ende und ich bin einigerma├čen zufrieden mit dem Resultat.

Hier ist erstmal das Roggen-Kartoffel-Buttermilch Brot, im Backrahmen gebacken

Das Problem ist halt mal wieder die ungleichm├Ą├čige Krume. Ich lern das wohl nie Traurig


Dann kommt das Miche, das mir diesmal sogar gelungen ist Auf den Arm nehmen



Und dann habe ich heute noch eine Brioche, grande gebacken. die ist mir, glaube ich, auch sehr gut gelungen. Sehr gl├╝cklich



Die Madeleines probier ich sp├Ąter nochmal. Diese Woche hatte ich keine Lust mehr dazu
_________________
Liebe Gr├╝├če Inge Sehr gl├╝cklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Steffi1st
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 18.07.2008
Beiträge: 454
Wohnort: Mittelhessen

BeitragVerfasst am: 21.03.2010, 15:57    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Inge,

sehen doch toll aus, deine Backwerke.

Mein Backrahmen kommt wohl erst n├Ąchste Woche zum Einsatz. Ich werde sp├Ąter noch mal die Bauernkruste backen.
_________________
Liebe Gr├╝├če, S t e f f i Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lavendel
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.05.2009
Beiträge: 1338
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 21.03.2010, 16:14    Titel: Antworten mit Zitat

WOW, Inge: ganz gro├čes Kino P├Ât huldigen ! Das ist ja ein erfolgreicher Sonntag f├╝r Dich gewesen!

viele Gr├╝├če
Micha

Ach, nach welchem Rezept ist denn die Brioche gebacken? Die gleiche Form habe ich mal auf einem franz├Âsischen Flohmarkt mitgenommen, aber noch nie benutzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
iobrecht
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 16.06.2006
Beiträge: 1941

BeitragVerfasst am: 21.03.2010, 16:50    Titel: Antworten mit Zitat

Micha,

Das Brioche-Rezept ist von Steph (IronyOfFate/Kleiner Kuriosit├Ątenladen) aus dem CK. Hier findest du es: Brioche Nanterre

Es schmeckt super. Die Krume ist wunderbar flauschig weich, fast wie Watte und ist so zart, dass sie fast auf der Zunge schmilzt.

Fazit: Unbedingt nachbackenswert Auf den Arm nehmen
_________________
Liebe Gr├╝├če Inge Sehr gl├╝cklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
einervonuns
Sauerteigb├Ącker
Sauerteigb├Ącker


Anmeldungsdatum: 06.11.2008
Beiträge: 78

BeitragVerfasst am: 21.03.2010, 16:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Inge,

Deine Krumenklage ist auf sehr hohem Niveau, es sieht alles ├Ąu├čerst anregend und gekonnt aus. Vielleicht hast Du zu wenig Unterhitze? W├Ąre ja m├Âglich beim Kastenprinzip.
LG
EvU
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
D*B
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 04.03.2010
Beiträge: 676

BeitragVerfasst am: 21.03.2010, 17:14    Titel: Antworten mit Zitat

... habe wieder mal was fotografiert:

mein Baguette wird langsam franz├Âsischer, die Porung d├╝rfte noch ein wenig lockerer werden, aber der Geschmack passt schon. Ich habe das Rezept mit Poolish von Christophe Cressent mit franz├Âsischem T55 aus dem Cora mit etwas mehr Wasser gemacht.



Und hier mein "normales" Brot, reines Roggen mit einem drittel Mehl im Sauerteig, ohne Hefe. Hatte wohl immer noch einen Tick Untergare (Risse), aber f├╝r mich z├Ąhlt Geschmack und Unverf├Ąlschtheit mehr als Optik.

D*B
_________________
CAABA, n. A large stone presented by the archangel Gabriel to the patriarch Abraham, and preserved at Mecca. The patriarch had perhaps asked the archangel for bread.

Ambros Bierce
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lavendel
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.05.2009
Beiträge: 1338
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 21.03.2010, 17:37    Titel: Antworten mit Zitat

Danke f├╝r den Link, Inge - Deine Beschreibung h├Ârt sich ja sehr verlockend an!

D*B, sieht lecker aus, Deine Backwaren!

Bei uns gabs zum Sonntagscaf├ę einen kleinen K├Ąsekuchen mit selbst eingemachten p├¬che de vigne

ohne ST und Hefe, aber da nicht so gehaltvoll sehr frisch-fr├╝hlingshaft!

viele Gr├╝├če
Micha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
iobrecht
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 16.06.2006
Beiträge: 1941

BeitragVerfasst am: 21.03.2010, 17:58    Titel: Antworten mit Zitat

Wow Micha, dein K├Ąsekuchen ist eine Schau!!! P├Ât huldigen

Hast du den Kuchen mit einer 24 cm Springform gebacken oder noch kleiner.
_________________
Liebe Gr├╝├če Inge Sehr gl├╝cklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
iobrecht
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 16.06.2006
Beiträge: 1941

BeitragVerfasst am: 21.03.2010, 17:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo D*B,

deine Brote sind dir wunderbar gelungen, besonders das Baguette gef├Ąllt mir sehr gut. Kompliment P├Ât huldigen
_________________
Liebe Gr├╝├če Inge Sehr gl├╝cklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
morchl
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 16.03.2008
Beiträge: 1065
Wohnort: Nieder├Âsterreich

BeitragVerfasst am: 21.03.2010, 18:11    Titel: Antworten mit Zitat

Oooh K├Ąsekuchen, - ich liiiebe K├Ąsekuchen Sehr gl├╝cklich
_________________
Morchl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lavendel
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.05.2009
Beiträge: 1338
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 21.03.2010, 18:11    Titel: Antworten mit Zitat

Inge, ich habe eine 18er Springform verwendet, da brauchts die Rezepte nur halbieren. Die finde ich ideal f├╝r einen 2Personenhaushalt!
Nach welchen von den vielen Miche-Rezepten hast Du denn Deine Schwarzg├╝rtel-Miche Winken Sehr gl├╝cklich Winken gebacken? Nach diesem hier?

viele Gr├╝├če
Micha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
morchl
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 16.03.2008
Beiträge: 1065
Wohnort: Nieder├Âsterreich

BeitragVerfasst am: 21.03.2010, 18:20    Titel: Antworten mit Zitat

Bei mir gab's heute Schwarzbierroggen von Eibauer. Das rechte habe ich versuchsweise mit getrockneten (eingeweichten) Pflaumen best├╝ckt:


_________________
Morchl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
iobrecht
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 16.06.2006
Beiträge: 1941

BeitragVerfasst am: 21.03.2010, 18:28    Titel: Antworten mit Zitat

Lavendel hat Folgendes geschrieben:
Nach welchen von den vielen Miche-Rezepten hast Du denn Deine Schwarzg├╝rtel-Miche Winken Sehr gl├╝cklich Winken gebacken? Nach diesem hier?


Micha, du kennst mich doch? Ich habe nat├╝rlich 100 % selbstgemahlenes Mehl genommen und keine Kleie ausgesiebt deswegen ist es auch so dunkel geworden. Cool

Morchl, deine zwei Brote sehen wundersch├Ân aus. Allerdings w├Ąre ein Schwarzbierrogenbrot mit getrockneten Pflaumen nicht unbedingt mein Geschmack aber das mu├č es ja auch nicht. Auf den Arm nehmen
_________________
Liebe Gr├╝├če Inge Sehr gl├╝cklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
morchl
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 16.03.2008
Beiträge: 1065
Wohnort: Nieder├Âsterreich

BeitragVerfasst am: 21.03.2010, 18:38    Titel: Antworten mit Zitat

Inge, ist ist halt ein Versuch. Das Bier ist auch s├╝sslich und ich dachte das ist eine gute Kombination. Morgen wei├č ich mehr...
Dein Brioche schaut schon so wattig aus, super.

Interessanterweise kein Riss kein garnichts, das klappt bei den Roggenmischbroten nie so gut. Habe den Sauerteig auch mit RVKM erstellt und 10% mehr Wasser gegeben.
_________________
Morchl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dodo116
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beiträge: 2341

BeitragVerfasst am: 21.03.2010, 19:37    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Abend,

hier ist ja wieder ein Backwerk sch├Âner als das andere Sehr gl├╝cklich...

Morchl, auf Dein Schwarzbierbrot bzw. den Geschmack davon bin ich gespannt - kann mir gut vorstellen, dass das pa├čt. Bitte berichten Sehr gl├╝cklich!

Inge, Du warst ja total flei├čig heute und auch sehr erfolgreich, finde, das sieht alles ganz prima aus. Zu der Krume vom Kartoffelbrot (und da klagst Du wirklich auf hohem Niveau Winken) w├╝rde mir eigentlich auch nur fehlende Unterhitze einfallen. Ich habe bei meinen Broten festgestellt, dass die auch in der Form inzwischen gut durchgelockert sind, seitdem ich den Backstein von Reinhard nutze. Am Anfang dachte ich noch an Zufall - aber das hat sich best├Ątigt.

@ Micha
Der sieht ja toll aus Sehr gl├╝cklich, verr├Ątst Du uns das Rezept?

@ Goldy
Da warst Du dann ja gleich zweimal erfolgreich Winken - einmal mit sch├Ânen und bestimmt leckeren Broten und dann auch noch damit, die Bilder hochladen.

D*B, Deine Brote sind doch prima gelungen und gerade das Roggenbrot sieht doch toll rustikal aus.

Bei mir gab es heute mal wieder Ciabatta - schmeckt total lecker und ist auch im Ofen ganz prima hochgegangen.





Viele Gr├╝├če
Dodo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lavendel
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.05.2009
Beiträge: 1338
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 21.03.2010, 21:11    Titel: Antworten mit Zitat

Der Fr├╝hlingsanfang hat Euch wohl alle befl├╝gelt?! Bis jetzt ist ja wirklich eines perfekter wie das andere! Dodo, was soll ich sagen, perfekte Krume! P├Ât huldigen Ist es das Rezept von EvU?
Und auch Morchl, nirgendswo ein Ri├člein, die perfekte Kruste P├Ât huldigen !

Der K├Ąsekuchen ist der hier, ein Wiederholungst├Ąter-Rezept von mir!

Das Bild von Deiner Miche h├Ąttest Du ruhig gr├Â├čer machen k├Ânnen, Inge - es handelt sich schlie├člich um die Bezwingung eines 8000ers! Da ist die Presse immer besonders neugierig! Freue mich richtig mit!

Heute abend gabs einen t├╝rkischen Teller mit Fladenbrot

- uns hats gut geschmeckt!

sch├Ânen Abend
Micha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
D*B
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 04.03.2010
Beiträge: 676

BeitragVerfasst am: 21.03.2010, 21:22    Titel: Antworten mit Zitat

@dodo116: das Ciabatta sieht sehr locker aus, ist das mit Sauerteig, oder mit einer eher (j├╝ngeren) Biga, oder wovon wird das so locker; was hast du da f├╝r Mehl und wieviel Wasser?

Mein Roggenbrot backe ich seit ca. 30 Jahren, aber seit ich hier auf das Forum gesto├čen bin, habe ich da noch ein paar Verbesserungen reingebracht.

Was das Flute angeht, da bin ich mit Weizenmehl 1050 (was mein Weizen Standard Mehl ist) nicht sehr weit gekommen, urspr├╝nglich hatte ich die Hefe in Verdacht und habe franz├Âsische und italienische ausprobiert, mit sp├╝rbarem Effekt, aber nicht durchschlagend. Die Teigf├╝hrung habe ich jetzt auf Poolish umgestellt und momentan bin ich am Mehl am variieren, T65 Bio war nicht so der Bringer, lausiges T55 (mit E300 Stabilisator) funzt da besser, als n├Ąchstes werde ich deutsches 505er probieren, solange ich noch kein T65 von einer franz├Âsischen M├╝hle habe. Geschmeckt hat mir das alles besser, als bei mir k├Ąufliches und ich habe mich da sukzessive verbessert, aber der Ma├čstab h├Ąngt hoch - und ich arbeite dran. Danke jedenfalls an alle f├╝r die aufmunternden Kommentare.

D*B
_________________
CAABA, n. A large stone presented by the archangel Gabriel to the patriarch Abraham, and preserved at Mecca. The patriarch had perhaps asked the archangel for bread.

Ambros Bierce
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Steffi1st
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 18.07.2008
Beiträge: 454
Wohnort: Mittelhessen

BeitragVerfasst am: 21.03.2010, 21:24    Titel: Antworten mit Zitat

Huhu,

wenn wir schon beim Thema sind, also K├Ąsekuchen gab es heute bei uns auch. Winken

K├Ąsekuchen


Angeschnitten


Fotos von der Bauernkruste gibts morgen.
_________________
Liebe Gr├╝├če, S t e f f i Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
iobrecht
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 16.06.2006
Beiträge: 1941

BeitragVerfasst am: 21.03.2010, 21:39    Titel: Antworten mit Zitat

dodo116 hat Folgendes geschrieben:
Zu der Krume vom Kartoffelbrot w├╝rde mir eigentlich auch nur fehlende Unterhitze einfallen


Nein, fehlende Unterhitze kann nicht die Ursache sein, da bin ich mir ganz sicher.

Schaut euch mal das Bild vom Brot genau an und dazu noch den Boden des Brotes. Seht ihr wie dunkel der ist?

Ich backe mit dem Lavatonstein mit der Pizzastufe (250 ┬░ Unterhitze und Umluft) und kann den Ofen nach 15 Minuten ganz ausschalten und mit der Resthitze fertigbacken. MIt mangelnder Unterhitze hatte ich noch nie Probleme seit ich diesen Backstein habe.


Euere Sachen sehen toll aus.

Dodo, deine Ciabatta k├Ânnten fast als Stollen durchgehen so hoch und rund sind die. So gar nicht wie Hausschlappen Auf den Arm nehmen

Steffi, dein K├Ąskuchen sieht auch sehr appetitlich aus. Ich mag K├Ąsekuchen auch sehr gerne.
_________________
Liebe Gr├╝├če Inge Sehr gl├╝cklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dodo116
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beiträge: 2341

BeitragVerfasst am: 21.03.2010, 22:10    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

zum Ciabatta - das Rezept stammt aus "Pain" und der Vorteig wird aus einer Mischung aus Weizen, Roggen (in meinem Fall war der Roggen aus VK) und etwas Hefe hergestellt und dann 18 - 20 h im K├╝hlschrank gelagert. TA war bei 176 und ein Teil des Weizenmehls war das mediterrane Mehl von Reinhard, das ich sehr empfehlen kann.
Inge - Stollen ist gut Sehr gl├╝cklich...Die sind in der Tat sch├Ân rund, ich vermute, das liegt daran, dass ich den Teig nicht nur abgestochen und in Schlappenform gebracht habe, sondern ihn locker in l├Ąngliche Form "gewirkt" habe (so das bei dem weichen Teig ging Winken) und mit dem Schluss nach unten auf das Blech bugsiert habe.

Micha, danke f├╝r den Link Sehr gl├╝cklich...Nach welchem Rezept hast Du das Fladenbrot gebacken? Sieht lecker aus Sehr gl├╝cklich - und darf man noch fragen, was auf dem t├╝rkischen Teller so alles drauf war?

Viele Gr├╝├če
Dodo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
iobrecht
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 16.06.2006
Beiträge: 1941

BeitragVerfasst am: 21.03.2010, 22:53    Titel: Antworten mit Zitat

dodo116 hat Folgendes geschrieben:

Inge - Stollen ist gut Sehr gl├╝cklich...Die sind in der Tat sch├Ân rund,


Bei uns im Badischen werden so lang gewirkte Brote Stollen genannt, die runden nennen wir Laib.

Hat nichts mit dem Christstollen zu tun. Auf den Arm nehmen
_________________
Liebe Gr├╝├če Inge Sehr gl├╝cklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dodo116
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beiträge: 2341

BeitragVerfasst am: 21.03.2010, 23:06    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr gl├╝cklich Hab ich ja wieder was gelernt - ich war gedanklich wirklich bei der "normalen" Stollenform, aber ich komme ja auch aus dem Norden Winken...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lavendel
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.05.2009
Beiträge: 1338
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 22.03.2010, 08:36    Titel: Antworten mit Zitat

dodo116 hat Folgendes geschrieben:


Micha, danke f├╝r den Link Sehr gl├╝cklich...Nach welchem Rezept hast Du das Fladenbrot gebacken? Sieht lecker aus Sehr gl├╝cklich - und darf man noch fragen, was auf dem t├╝rkischen Teller so alles drauf war?


Es ist das Rezept von Dude, das Gerd hier ebenfalls nachgebacken hat. Sie waren wirklich sehr gut. Einzige ├änderung, die ich das n├Ąchste Mal vornehmen w├╝rde: 1EL W-ASG zum Teig und die Teiglinge gr├Â├čer formen, so, dass evt. nur 4 Fladenbrote entstehen (im Orginal sind es 6 ├á 104g).
Dazu habe ich Krautsalalt nach Schuhbeck gemacht, Geschnetzeltes mit Gyrosgew├╝rz, Tzaziki (schreibt man das so?) aus selbstgemachtem Joghurt und alles auf gr├╝nem Salat angerichtet und mit Tomaten und Paprika dekoriert- angerichtet sieht so ein Teller wirklich h├╝bsch aus!

Magst Du vielleicht Deine Ciabatta-Version auch in die Datenbank stellen, Dodo?

viele liebe Gr├╝├če
Micha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
doroland
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 15.12.2005
Beiträge: 681
Wohnort: bei Hamburg

BeitragVerfasst am: 22.03.2010, 09:36    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,
hier liefere ich noch unser gelungenes Wochenendbrot nach. Pain de Pommes haben wir es getauft (bei Hamelman Normandy Apple Bread) Abwandlung 100% Dinkelvollkorn, 10% mehr Fl├╝ssigkeit und ├ťbernachtgare, die hat Hamelman hier nat├╝rlich nicht empfohlen. Die ist auch nicht n├Âtig, denn das Brot h├Ąlt lange frisch.



Gru├č Dorothea
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NinchenI
Sauerteigb├Ącker
Sauerteigb├Ącker


Anmeldungsdatum: 21.06.2007
Beiträge: 47
Wohnort: Kanton St. Gallen / Schweiz

BeitragVerfasst am: 22.03.2010, 10:05    Titel: Antworten mit Zitat

Mensch, da habt Ihr aber vorgelegt. P├Ât huldigen Super Bilder .... da l├Ąuft mir ja gleich das Wasser im Mund zusammen.

Hm und der K├Ąsekuchen schaut ja lecker aus. Ich w├╝rde ja auch gerne mal wieder sowas essen, aber leider passt das nicht so in meine laktosefreie Ern├Ąhrung. B├Âse

Ich werde mich diese Woche wieder an Marlas Mischbroten versuchen und langsam m├Âchte ich mich dann mal an etwas mit Vollkornmehl und Saaten versuchen. Nur habe ich noch nicht das Rezept gefunden, welches ich mir als Anf├Ąnger zutraue.

Und dann w├╝nsche ich mir noch, dass meine Brote beim Backen mehr aufgehen - Ofentrieb oder wie sich das nennt. Damit bin ich noch absolut nicht zufrieden. Bisher habe ich immer sch├Ân mit etwas Hefe gebacken (weil jungfr├Ąulicher ST), die Brote gingen sch├Ân auf und dann im Ofen tat sich einfach nichts mehr. Noch l├Ąnger gehen lassen? Zu lange gehen lassen? Bin noch am R├Ątseln.

Gr├╝sse
Ninchen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
D*B
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 04.03.2010
Beiträge: 676

BeitragVerfasst am: 22.03.2010, 10:23    Titel: Antworten mit Zitat

... f├Ârdernd ist gute Unterhitze (Backstein und gut vorheizen), hohe Luftfeuchtigkeit (bei meinem Herd verstopfe ich zu Beginn die Dampfabzugsl├Âcher in der T├╝r). Die Haut des Teiglings darf nicht zu fest sein (ggf. mit Wasser abstreichen oder einspr├╝hen), keine Hei├čluft, knappe, aber ausreichende Gare des Teiglings.

D*B
_________________
CAABA, n. A large stone presented by the archangel Gabriel to the patriarch Abraham, and preserved at Mecca. The patriarch had perhaps asked the archangel for bread.

Ambros Bierce
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Akanthus
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 08.07.2006
Beiträge: 138
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 22.03.2010, 11:10    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Morgen!
Ich m├Âchte heute meinen Roggensauerteig auf Dinkel umz├╝chten. Geht das mit Einstufiger F├╝hrung?

LG Wolfgang
_________________
Es ist wenig Raum zwischen der Zeit, wo man zu jung und der, wo man zu alt ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
ketex
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 03.06.2007
Beiträge: 1695
Wohnort: Ostwestfalen

BeitragVerfasst am: 22.03.2010, 11:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Wolfgang,
nimm 1 EL von Deinem Roggen-ASG und gib 50 gr. Dinkelmehl und 50 gr. Wasser dazu.
Lass alles 12 Stunden stehen und Du hast einen Dinkel-ASG.
Jetzt kannst Du Dir Dein Dinkelsauerteig z├╝chten, wie Du willst.
_________________
Viele Gr├╝├če aus OWL

Ketex -Der Hobbybrotb├Ącker- (immer noch Lehrling)

www.ketex.de/blog

Gut Ding will Weile haben........Gutes Brot braucht seine Zeit!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Akanthus
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 08.07.2006
Beiträge: 138
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 22.03.2010, 12:08    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Ketex!
Ich habe das sofort durchgef├╝hrt.

LG Wolfgang
_________________
Es ist wenig Raum zwischen der Zeit, wo man zu jung und der, wo man zu alt ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Steffi1st
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 18.07.2008
Beiträge: 454
Wohnort: Mittelhessen

BeitragVerfasst am: 22.03.2010, 12:20    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

hier meine Bauernkruste von gestern. Habe weniger Buttermilch genommen, aber wirken war immer noch ziemlich umst├Ąndlich. Hatte auch mal wieder ein paar "W├╝rmchen" beim anschneiden.... Winken
Aber sonst siehts sch├Ân aus.

Bauernkruste


Angeschnitten


_________________
Liebe Gr├╝├če, S t e f f i Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LarissaL
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2009
Beiträge: 3139
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 22.03.2010, 12:44    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ihr,

und das sind meine Backwerke vom Wochenende:

Meine Variante des Eichfelder Korn-Knacker-Laibs von Geselle mit Br├╝hst├╝ck


Die sehr freie Interpretation des Semolina-Brots mit K├╝rbiskernen von Guido mit Hanfn├╝sschen, Leinsamen und Br├╝hst├╝ck


Genau nach Rezept: das M├Âhrenbrot von dodo116


Meine Sonntagsbr├Âtchen:


Etwas S├╝├čes durfte auch nicht fehlen: Mini-Muffins mit Himbeeren:


Lara
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Steffi1st
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 18.07.2008
Beiträge: 454
Wohnort: Mittelhessen

BeitragVerfasst am: 22.03.2010, 13:08    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Larissa,

wow, tolle Brote und Br├Âtchen hast du da gemacht. P├Ât huldigen Backst du immer nur 1 mal die Woche und dann den ganzen Vorrat?
_________________
Liebe Gr├╝├če, S t e f f i Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lavendel
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.05.2009
Beiträge: 1338
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 22.03.2010, 14:58    Titel: Antworten mit Zitat

Was, Steffi, meinst Du denn mit *W├╝rmchen* Mit den Augen rollen ?! Zu feucht? Also aussehen tuts prima! Ist es das unser aller St├╝pke Bauernbrot? Und magst Du uns das Rezept verraten von Deinem sch├Ânen, hellen, schnittfestem K├Ąsekuchen? HIER darf man ja verlinken Auf den Arm nehmen Sehr gl├╝cklich !

Und Lara, Deine Mini-Himbeer-Muffins finde ich ja ├Ąu├čerst ansprechend (Hilfe, hoffentlich brauche ich jetzt nicht auch noch eine Mini-Muffins-Form!!)! W├Ąrst Du so nett und verr├Ątst die Machart!

viele Gr├╝├če
Micha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Steffi1st
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 18.07.2008
Beiträge: 454
Wohnort: Mittelhessen

BeitragVerfasst am: 22.03.2010, 15:14    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Micha,

ja das ist nach B├Ącker S├╝pke, aber ein Bauernbrot mit Br├╝hst├╝ck. Marla hatte es hier mal eingestellt:
http://www.chefkoch.de/forum/2,37,422732/Bauernkruste.html#m7106043
Mit W├╝rmchen meine ich, dass wenn man es auf der Brotmaschine schneidet so kleine Krumen-W├╝rmchen *lach* entstehen. Geht aber doch, habs wohl zu fr├╝h angeschnitten.........*malwiederungeduldigbin* Winken

Der K├Ąsekuchen ist ganz einfach, den hab ich mir aus mehreren Rezepten zusammen gebastelt:

K├Ąsekuchen


M├╝rbeteig:
1 Ei
65 g Butter
65 g Zucker
170 g Mehl
1/2 P. Backpulver

Mit dem Teig Boden und Rand einer gefetteten 26er Springform auslegen.

Belag:
500 g Magerquark
3 Eier (L) oder 4 Eier (M)
1 P. Vanillezucker
150 g Zucker
1 P. Vanillepuddingpulver
370 g Milch
110 g ├ľl

Gut mit dem Mixer verr├╝hren und auf den Knetteig geben.

Bei 180-200 ┬░C ca. 45 min. auf der 2. untersten Schiene backen, dann mit Pergamentpapier abdecken und eine Schiene h├Âher (mitte) stellen. Weitere 15 min. fertig backen.
_________________
Liebe Gr├╝├če, S t e f f i Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14952
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 22.03.2010, 15:40    Titel: Antworten mit Zitat

@ Micha

hatte das Rezept vor einiger Zeit etwas umgestellt, passt so nun auch besser in ein 1 kg G├Ąrk├Ârbchen:

Bauernkruste m. Br├╝hst├╝ck

Vorteig:
115 gr. Weizenmehl 1050
105 gr. Wasser warm
1 gr. Hefe (ein Kr├╝mel)

12 - 16 Std - bei ca. 26┬░ oder Raumtemperatur
oder 2 Std. Raumtemperatur und dann ca. 18-20 Std. in K├╝hlschrank stellen.
Vorteig sollte vor der Weiterverarbeitung ca. 1-2 Std. akklimatisieren.

Sauerteig: Stehzeit ca. 15-18 Std.
195 gr. Roggenmehl 1150
175 gr. Wasser warm
20-40 gr. Anstellgut

Br├╝hst├╝ck: Stehzeit ca. 2-4 Std.
80 gr. Roggenschrot
130 gr. Wasser ca. 70-90┬░
15 gr. Salz


Brotteig:
Sauerteig
Vorteig
Br├╝hst├╝ck aus Schrot
190 gr. Roggenmehl 1150
ca. 50 gr. Buttermilch lauwarm od. Joghurt
5 gr. Hefe


Alle Zutaten, Vorteig, ST und Br├╝hst├╝ck zu einem Teig verkneten ca. 5 Minuten, Ca. 20 Min. Teigruhe ÔÇô anschlie├čend wirken und in einem G├Ąrk├Ârbchen gehen lassen.
Gehzeit mit Hefe ca. 60 Minuten.

Bei 250┬░ anbacken mit wenig Schwaden, mit fallender Hitze bis ca. 180┬░ ausbacken.
Backzeit gesamt ca. 60 Min. - Brot dann noch ca. 10 Min. im ausgeschalteten Ofen lassen.

@ steffi
toll sieht deine Bauernkruste aus, Feuchtkr├╝mel kann ich aber keine erkennen.
_________________
Liebe Backgr├╝├če
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag st├Ąrker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Steffi1st
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 18.07.2008
Beiträge: 454
Wohnort: Mittelhessen

BeitragVerfasst am: 22.03.2010, 15:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Marla,

oh, das ist ja super! Dann werde ich das umgestellte Rezept auch mal testen. Hatte mir das Original schon auf 1kg umgerechnet. Winken

Nun, die Feuchtkr├╝mel hingen haupts├Ąchlich am Messer mit dem ich es Halbiert habe und dann an der Brotmaschine. Ich war mal wieder zu eilig! Mit den Augen rollen
_________________
Liebe Gr├╝├če, S t e f f i Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LarissaL
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2009
Beiträge: 3139
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 22.03.2010, 16:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Micha,

extra f├╝r Dich rekonstruiert (ich mache Muffnis meistens freih├Ąndig, d.h. mal gucken, was noch im KS an angebrochenen Milchprodukten rumsteht Winken )

ca. 200g Buttermilch und/oder Joghurt
170g Mehl
30g gemahlene Mandeln
80g Zucker
ca. 50g Himbeermarmelade
40g ├ľl
1 Ei
2 gestr. Tl. Backpulver
1 gestr. Tl. Natron (oder nur BP oder nur Natron)
echter Vanillzucker
ca. 3 geh├Ąufte El. dunkle Schokotropfen oder geraspelte Schokolade
1 Prise Salz
ca. 175g TK-Himbeeren

Feuchte und trockene Zutaten getrennt vermischen und dann kurz zusammenr├╝hren; gebutterte Muffinformen zu knapp 2/3 f├╝llen und die gefrorenen Himbeeren hineindr├╝cken. Bei 200┬░ O/U-Hitze ca. 20-25 Min. backen. Nach dem Ausk├╝hlen mit dunkler Kuvert├╝re verzieren.
Ergibt ein 24-er Mini-Muffin-Blech und 1/2 12-er Muffin-Blech (ich habe irgendwie immer zuviel Teig).
Du kannst sicher auch Papierf├Ârmchen nehmen (mind. 2 ineinandergesteckt) oder ein 12-er Muffin-Blech verwenden (da m├╝sste die Teigmenge dann genau passen)

Lara
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lavendel
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.05.2009
Beiträge: 1338
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 22.03.2010, 16:35    Titel: Antworten mit Zitat

Ganz herzlichen Dank Euch allen f├╝rs Einstellen der Rezepte Sehr gl├╝cklich Sehr gl├╝cklich Sehr gl├╝cklich !!!

viele liebe Gr├╝├če
Micha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dodo116
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beiträge: 2341

BeitragVerfasst am: 22.03.2010, 22:13    Titel: Antworten mit Zitat

Hier war ja Hochbetrieb heute Sehr gl├╝cklich...

Micha, erstmal danke f├╝r das Rezept vom Fladenbrot und der Teller klingt auch sehr nachahmenswert (bei mir gabs ├╝brigens heute abend auch Krautsalat, seitdem ich die Kenwood habe und dazu eine Trommelreibe, ist das keine Problem mehr Sehr gl├╝cklich).
Das Rezept f├╝r das Ciabatta stelle ich bei Gelegenheit mal ein.

Dorothea, finde ich das Rezept f├╝r Dein Brot hier schon irgendwo? Magst Du es sonst in Deiner Variante mal einstellen?

Lara, Du warst ja mal wieder im absoluten Backwahn Sehr gl├╝cklich - sieht alles klasse aus. Vielleicht solltest Du eine kleine B├Ąckerei aufmachen Winken ?? Unser Kleiner, der ja erstaunlicherweise wirklich mein selbstgebackenes Brot liebt, w├╝rde allerdings ganz klar zu den Muffins greifen Winken...Danke f├╝rs Rezept!

Marla, ich habe mich schon gewundert, dass diese Bauernkruste bisher so v├Âllig an mir vorbeigegangen ist - aber die ist hier gar nicht verewigt Winken...Klingt lecker und Steffi, das Brot sieht prima aus.

Viele Gr├╝├če
Dodo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kringel
Sauerteigb├Ącker
Sauerteigb├Ącker


Anmeldungsdatum: 07.02.2009
Beiträge: 84

BeitragVerfasst am: 22.03.2010, 22:23    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

mensch ward ihr alle fleissig.
Da kriegt man richtig Hunger, und das nach meinem ersten Nachfastentag.
Ich hab heut ein Paderborner als reines Vollkornbrot gebacken, mir schmeckts, der Rest hat glaub ich das Weissbrot vorgezogen.
Im K├╝hlschrank ruhen jetzt Muffinformen und n G├Ąrkorb mit Vermont Sourdough, bin mal gespannt wies wird.

Viele Gr├╝├če

Manu
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Die mit dem Teig k├Ąmpft
Sauerteigb├Ącker
Sauerteigb├Ącker


Anmeldungsdatum: 24.02.2010
Beiträge: 69
Wohnort: Im sch├Ânen Pfaffenwinkel

BeitragVerfasst am: 22.03.2010, 23:36    Titel: Antworten mit Zitat

Ich seh' schon, am WE habt Ihr alle wieder viele lecker aussehende und schmeckende Dinge aus dem Backofen gezaubert. Vorallem die Brioche von Inge sieht zum Reinsetzen aus P├Ât huldigen ; da w├╝rd' ich jetzt gern ein St├╝ck probieren Verlegen ! Interessant finde ich auch die Schwarzbier-Pflaumen-Kombination von Morchl. Da m├Âcht ich auch gerne wissen wie das schmeckt!

Ich habe mich gestern am Aborigines Brot versucht. Ich wollte es mal wieder unbedingt freigeschoben backen und habe auch versucht einen sch├Ânen Riss zu bekommen. Au├čerdem habe ich DM gegen WM/RM getauscht. Und dann habe ich vermutlich a bisserl viel Wasser erwischt, der Riss kam -haupts├Ąchlich- auf der Seite und das Brot ist leicht klitschig. Aber ned so schlimm, schmecken tut's trotzdem Sehr gl├╝cklich !

Kann klitschig auch kommen wenn der Teig ├╝berknetet ist? Irgendwie hatte ich das Gef├╝hl ich hab' zuviel geknetet... Wie wirkt sich ├╝berkneteter Teig auf das fertige Brot aus (au├čer dass es eher breitl├Ąuft weil das St├Ąrkeger├╝st zerst├Ârt ist)?



_________________
LG
Sonja

***************************************

Besser eigenes Brot als fremder Braten.
dt. Sprichwort
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
morchl
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 16.03.2008
Beiträge: 1065
Wohnort: Nieder├Âsterreich

BeitragVerfasst am: 23.03.2010, 08:54    Titel: Antworten mit Zitat

@Dodo: hier mein Geschmackstest vom Bort mit den Pflaumen:
Nicht s├╝ss, angehnehmes Kauerlebnis, ├Ąhnlich einem Marmeladebrot.
Die St├╝cke waren mir zu gro├č (hatte sie nur geviertelt) und ungleichm├Ą├čig verteilt (hatte die St├╝cke in nur ein Brot gegeben und manuell eingearbeitet.

@DmdTk: gef├Ąllt mir sehr gut, dein freigeschobenes Aborigines. Muss ich auch mal wieder backen. Ich glaub, ein Br├╝hst├╝ckerl mit Schrot w├╝rde da auch ut reinpassen.
_________________
Morchl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Steffi1st
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 18.07.2008
Beiträge: 454
Wohnort: Mittelhessen

BeitragVerfasst am: 23.03.2010, 09:50    Titel: Antworten mit Zitat

Huhu,

hier die Bilder vom gestrigen Herbstlaib/Herbstsonne:

Herbstlaib


Angeschnitten

_________________
Liebe Gr├╝├če, S t e f f i Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14952
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 23.03.2010, 12:30    Titel: Antworten mit Zitat

Mensch Steffi schon wieder so ein tolles Brot P├Ât huldigen ...ich glaube du verheimlichst uns hier deine geheime Backausbildung Winken
_________________
Liebe Backgr├╝├če
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag st├Ąrker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Steffi1st
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 18.07.2008
Beiträge: 454
Wohnort: Mittelhessen

BeitragVerfasst am: 23.03.2010, 12:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Marla,

nee, nee, nix Backausbildung, h├Âchstens durch eure tollen Tipps hier. Danke das ich euch immer wieder "nerven" darf. Nicht wahr, Gerd? Winken

Scheinbar hab ich nach langer Zeit doch endlich mal den Dreh raus. Irgendetwas hab ich immer grundlegend falsch gemacht, wei├č aber beim besten willen nicht mehr was....... Mit den Augen rollen Immer probiert, ge├╝bt und nun geht es. Hoffe, es bleibt auch so. Winken
_________________
Liebe Gr├╝├če, S t e f f i Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sarah
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 01.10.2006
Beiträge: 1491

BeitragVerfasst am: 23.03.2010, 18:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Steffi,

wenn du den Dreh mal raus hast, dann bleibt das - ├ťbung macht schlie├člich die Meisterin! Sehr gl├╝cklich
_________________
Gruss Sarah

Naturwissenschaft ist der Versuch, beim Erkl├Ąren der Welt ohne Wunder auszukommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
doroland
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 15.12.2005
Beiträge: 681
Wohnort: bei Hamburg

BeitragVerfasst am: 23.03.2010, 21:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Dodo,
das Rezept vom Apfelbrot kann ich wohl gelegentlich mal eintippen.
Steffi,
das Brot sieht echt toll aus!
Ich hab heute nochmal P├Âts Toastbrot gebacken in Vollkornversion und direkt eingefroren. Au├čerdem das Sonnenblumenbrot, das sehr sch├Ân locker und saftig geworden ist. http://www.vollwertguerilla.com/blog/?p=719 Ganz oben auf die Liste, das ist echt spitze. Fotos hab ich heut nicht, bin zu m├╝de...
Gru├č Dorothea
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Wochen-Threads (wochenweiser Back-Talk) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->