www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Wochenthread 30.05.10 - 05.06.10
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Wochen-Threads (wochenweiser Back-Talk)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lavendel
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.05.2009
Beiträge: 1338
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 30.05.2010, 09:20    Titel: Wochenthread 30.05.10 - 05.06.10 Antworten mit Zitat

Guten Morgen zusammen,

allen viel Freude beim Backen und kleine Endorphinausschüttungen beim in Ofen schauen Sehr glücklich !

LarissaL hat Folgendes geschrieben:



Das ist ja eine Krume, Lara, ein Hauch von Nichts - leichter geht nicht! Irgendwie will das bei mir nicht so mit der luftigen Krume. Auch wenn ich beim Brotbacken eine Uhrmachermentalität entwickle, hat es mir bis jetzt sehr geholfen, so spitzfindig zu sein. So bin ich mir einfach nicht sicher, ob mein ST die nötige Triebfreudigkeit an den Tag legt, damit er mich mit großen Poren beglücken kann.

Hier die Krume von meinen beiden Broten, der Couronne aus dem Vermont-Teig und das Brot ist Joschis einfachem Weizenmischbrot:

Das Joschio-Brot geht ja soweit (obwohl ich mir sicher bin, dass das auch luftiger geht), aber wenn ich mir so die Bilder von Euren Vermont-Broten vor Augen rufe, dann sehen die GANZ anders aus. Selbst das viel bearbeitete Brot von Eurem Backtreffen!! Gerade dieses Brot ist mir ein absolutes Rätsel, wie es dennoch derart luftig werden konnte!?!?

Daher meine Frage: Wie erkennt Ihr an Eurem ST, ob der alle Kraft vorraus an den Tag legt?

Äußerlich bin ich übrigens zufrieden mit meinem Backwerken - die Bilder zeige ich Euch später!

viele Grüße
Micha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2856
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 30.05.2010, 13:49    Titel: Antworten mit Zitat

Hoffe stark auf Endorphine, wenn ich nachher das Konsumbrot auf meiner Granitplatte backen werde!!
KEINE NERVENKRISE Sehr glücklich
Schöne Woche und schöne Brote

Sabine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sarah
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 01.10.2006
Beiträge: 1491

BeitragVerfasst am: 30.05.2010, 14:29    Titel: Antworten mit Zitat

@Micha

Also ich finde deine Brote einwandfrei, gerade das Weizenmischbrot sieht elastisch, saftig, locker aus. Das Vermont scheint ein bisschen bröselig, wie zu warm angeschnitten, aber gelungen und lecker. Die jetzt neben das Bild von Ciabatta zu stellen und sich über die Krume beschweren, finde ich schon etwas unfair Winken

Das Vermont von unserem Backtreffen war schon fast eine Ausnahmeerscheinung. Das zeugt einfach von einem super Sauerteig und einem sehr guten Rezept. (Und: der Teig wurde ausschließlich von Profis angefasst - Lara, Pöt, Joschi - wenn das kein Grund ist... )
Außerdem war das nicht maschinell geknetet. Kneten von Hand gibt bei mir auch bessere Ergebnisse, besonders wenn ich den Teig nach der Bertinet-Methode malträtiere. Was noch hilft? Hohe TA, lange kühle Gare, Falten... aber das weißt du ja alles.

Beim Führen meines Sauerteiges habe ich mir angewöhnt, jeder Führung (ich führe dreistufig) eine Aktivierung voranzuschicken und die Teigbereitung zu beginnen, sobald der ST reif ist, d.h. dass er sich anschickt, zu fallen. Davon (wenn der ST auf seinem Höhepunkt ist) nehme ich das ASG ab. Das war's eigentlich schon...
_________________
Gruss Sarah

Naturwissenschaft ist der Versuch, beim Erklären der Welt ohne Wunder auszukommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Steffi1st
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 18.07.2008
Beiträge: 454
Wohnort: Mittelhessen

BeitragVerfasst am: 30.05.2010, 18:26    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

ich habe gestern abend die Bauernkruste von Marla gebacken. Der Teig war sehr weich und ließ sich nur mit Mühe und Not wirken. Dafür ist das Ergebnis aber sehr lecker.

Bauernkruste_Marla


Anschnitt


_________________
Liebe Grüße, S t e f f i Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lavendel
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.05.2009
Beiträge: 1338
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 30.05.2010, 19:20    Titel: Antworten mit Zitat

Salut,

Sarah hat Folgendes geschrieben:

Das Vermont von unserem Backtreffen war schon fast eine Ausnahmeerscheinung. Das zeugt einfach von einem super Sauerteig und einem sehr guten Rezept. (Und: der Teig wurde ausschließlich von Profis angefasst - Lara, Pöt, Joschi - wenn das kein Grund ist... )

Da hast Du allerdings recht, Sarah, mehr optimale Bedingungen können in einem Haushalt wohl nicht zusammenkommen. Allerdings hast Du Dich selbst in der Aufzählung vergessen Winken ! Kupfern tut es mich dennoch, dass sich nicht wenigstens EIN Mal die großen Poren einstellen wollen. Vielleicht könnte ich sie dann als erledigt abhacken Mit den Augen rollen ?!

Zitat:
Außerdem war das nicht maschinell geknetet. Kneten von Hand gibt bei mir auch bessere Ergebnisse, besonders wenn ich den Teig nach der Bertinet-Methode malträtiere. Was noch hilft? Hohe TA, lange kühle Gare, Falten... aber das weißt du ja alles.

Mach Sachen, Ihr habt den mit der Hand geknetet Geschockt ?! Die beiden Versuche, die ich nach Bertinet hinter mir habe, habe ich noch sehr gut im Gedächtnis: soviel Teigverlust (Hände, Tisch, Boden...) hatte ich noch nie Verlegen !

Zur ST-Führung: ich führe einstufig und füttere seit neuestem seperat - das ist bestimmt noch zu optimieren. Vielen Dank fürs Mitüberlegen, Sarah Sehr glücklich !
Hier noch die Backergebnisse von außen:


viele Grüße
Micha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dodo116
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beiträge: 2341

BeitragVerfasst am: 30.05.2010, 20:05    Titel: Antworten mit Zitat

Micha, Deine Brote sehen wie üblich sehr gelungen aus Sehr glücklich - kein Grund zum Moppern Winken...

Bei mir gab es heute das Urkornbrot von Marla, allerdings in der normalen Form. Ich bleibe dabei, es schmeckt einfach unwiderstehlich gut Sehr glücklich...

Hier ein Bild vom Anschnitt, die Krume ist schön locker...



Viele Grüße
Dodo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sarah
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 01.10.2006
Beiträge: 1491

BeitragVerfasst am: 30.05.2010, 20:05    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Allerdings hast Du Dich selbst in der Aufzählung vergessen

Nee nee nee, daran war ich nicht beteiligt. Mein Part waren die Croissants...
Zitat:
Mach Sachen, Ihr habt den mit der Hand geknetet Geschockt ?!

Mit dem Handkneter, nicht in der Küchenmaschine.
Zitat:
Die beiden Versuche, die ich nach Bertinet hinter mir habe, habe ich noch sehr gut im Gedächtnis: soviel Teigverlust (Hände, Tisch, Boden...) hatte ich noch nie

Dann hattest du einfach nicht genug Geduld. Da gibt es so gut wie keinen Verlust. Schau dir das Video einmal bis zum Ende an, es landet wirklich alles im Teig.

Von außen sehen deine Prachtstücke genau so schön aus wie von innen! Pöt huldigen
_________________
Gruss Sarah

Naturwissenschaft ist der Versuch, beim Erklären der Welt ohne Wunder auszukommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Steffi1st
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 18.07.2008
Beiträge: 454
Wohnort: Mittelhessen

BeitragVerfasst am: 30.05.2010, 20:17    Titel: Antworten mit Zitat

@ Dodo,

welches Rezept ist dann von Marla? Das hier? http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/viewtopic.php?t=5649&highlight=urkorn
_________________
Liebe Grüße, S t e f f i Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dodo116
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beiträge: 2341

BeitragVerfasst am: 30.05.2010, 20:25    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Steffi,

genau das ist es - hatten wir auch bei unserem Backtreffen gebacken...

Viele Grüße
Dodo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Steffi1st
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 18.07.2008
Beiträge: 454
Wohnort: Mittelhessen

BeitragVerfasst am: 30.05.2010, 20:33    Titel: Antworten mit Zitat

Alles klar, und ich nehme an du hast es in der 1kg Form von teeträume gebacken? Hast du die Mengen irgendwie angepasst?
_________________
Liebe Grüße, S t e f f i Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dodo116
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beiträge: 2341

BeitragVerfasst am: 30.05.2010, 20:36    Titel: Antworten mit Zitat

Nein, das klappt mit der Teigmenge prima in der 1-kg-Form Sehr glücklich...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LarissaL
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2009
Beiträge: 3183
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 31.05.2010, 07:08    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ihr,

ich habe mich weiter durch Wild Yeasts Blog gebacken:

Semolina-Spelt-Sesame Sourdough (Hartweizen-Dinkel-Sesam-Sauerteig-Brot), auch 4S Bread genannt (deshalb auch der S-förmige Einschnitt)
http://www.wildyeastblog.com/2008/04/07/sesame-semolina-spelt/



Spelt-Carrot-Bread (Dinkel-Karotten-Brot), das durch Karottensaft seine orange Farbe erhält
http://www.wildyeastblog.com/2009/06/10/spelt-carrot-bread/




auf vielfachen Wunsch: Marlas Schwarzer Hamster




und Marlas Saftiges Roggenbrot mit Urgetreide in der freigeschobenen Version. Ich hatte nur Kamut-Gries, Emmer-VKM und Einkornflocken und habe deshalb ein Brühstück aus dem Quellstück gemacht.


_________________
Lara
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moeppi
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 1769

BeitragVerfasst am: 31.05.2010, 10:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Lara,
das Dinkel-Karotten-Brot sieht super aus Pöt huldigen .
Gibt es das Rezept schon irgendwo übersetzt?
_________________
Liebe Grüße Birgit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sarah
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 01.10.2006
Beiträge: 1491

BeitragVerfasst am: 31.05.2010, 10:22    Titel: Antworten mit Zitat

Lara, lauter Prachtstücke!
Ich hoffe, du hebst die Fotos alle auf. Irgendwann küren wir dann das schönste Brot. Sehr glücklich
_________________
Gruss Sarah

Naturwissenschaft ist der Versuch, beim Erklären der Welt ohne Wunder auszukommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kulinar
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 22.12.2005
Beiträge: 109
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 31.05.2010, 12:25    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ich melde mich mal, weil ich gestern das "einfache Weizenmischbrot" von Nontox gebacken hatte.
Also bei mir war der Teig nicht nur ein wenig klebrig und dementsprechend auf schwierig zuhandhaben. Geschockt
Ich konnte ihn aber dann doch mit Hilfe meiner Teigkarte zu einem Brot formen und ins Gärkörbchen bugsieren.
Danach wollte er auf den Brotschieber partou wieder breitlaufen, vor allen nach dem Einschneiden. Böse
Na ja im Ofen hat er noch einen wunderbaren Trieb bekommen und ein schönes Brot mit einer leicht an Bagette erinnernden Krume entstand. Auf den Arm nehmen
Beim Grübeln, warum der Teig so klebrig war, fiel mir ein, das ich ja dem St viel mehr Wasser geben musste. Das hatte ich vergessen nachher wieder abzuziehen. Oh Mann! Verlegen

Vielen Dank Joschi für diesen narrensichere und sehr leckere Rezept Pöt huldigen
_________________
Viele Grüße

kulinar

Genuß ist alles
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sunandmoon
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 07.03.2009
Beiträge: 78
Wohnort: Oberbayern

BeitragVerfasst am: 31.05.2010, 13:53    Titel: Antworten mit Zitat

@ larissa

Wow, Dein 4S-Brot sieht ja supertoll aus.

Machst Du auch in jedes Brot ein eigenes Muster? Auf einen s-förmigen Einschnitt wäre ich allerdings nie gekommen. Sieht topp aus!
_________________
Liebe Grüße,

sunandmoon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LarissaL
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2009
Beiträge: 3183
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 31.05.2010, 13:57    Titel: Antworten mit Zitat

@ Sarah,
meine Fotos sind alle gut gesichert Winken, das ist ja auch das einzige was bleibt, die Brote sind ja so schnell weggefuttert!

@ moeppi,
ich kann gerne eine deutsche Übersetzung ins Forum stellen, sobald ich etwas mehr Zeit habe (Donnerstag ist ja Feiertag Sehr glücklich )

@Micha,
Deine Brote sind doch wunderschön geworden, da gibt´s nun wirklich keinen Grund zum Meckern Winken .
Ich wecke meinen W-ASG auch immer erst mit einer kleinen (1 bis 2 Fütterungen) Hefeführung auf, bevor ich den endgültigen Sauerteig ansetze (Weizensauerteig führe ich meistens 1-stufig). Wenn er länger im KS ausharren musste, bekommt er eine richtige Hefeführung mit mind. 3 Durchgängen.

@sunandmoon,
den Einschnitt habe ich genauso gemacht wie Wild Yeast, war also nicht meine Idee Winken
_________________
Lara
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moeppi
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 1769

BeitragVerfasst am: 31.05.2010, 14:05    Titel: Antworten mit Zitat

LarissaL hat Folgendes geschrieben:

@ moeppi,
ich kann gerne eine deutsche Übersetzung ins Forum stellen, sobald ich etwas mehr Zeit habe (Donnerstag ist ja Feiertag Sehr glücklich )

Lara, das wäre lieb von dir.
Ich habe auf ÜBERSETZEN geklickt, aber das liest sich, als wenn ein Ausländer etwas versucht zu schreiben, so abgehackt. Danke!
_________________
Liebe Grüße Birgit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lavendel
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.05.2009
Beiträge: 1338
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 31.05.2010, 14:23    Titel: Antworten mit Zitat

Aha, Ihr pusht Euren ST, bevor er in die Startlöcher muß. So werde ich das wohl in Zukunft auch machen, denn schließlich weiß ich morgens auch schon, dass ich abends einen ST vorbereiten will! Mal schauen, ob ich dafür französisches T80 nehme, um mein improtiertes Mehl zu sparen.

Das Dinkel-Karottenbrot habe ich mir bereits vor einer Weile übersetzt. Das und das Roasted Garlic Bread steht schon ganz lange auf der Liste. Aber gerne warte ich auf Deine Übersetzung, Lara. Das ist natürlich gemütlicher! Sind wirklich wieder alles Prachtstücke geworden, ganz Sarahs Meinung! Schmeckt das Karottenbrot durch den Karottensaft eigentlich süßlich? Das Brot mit Urgetreide stelle ich mir im Kasten saftiger vor, aber schmecken wirds so ebenfalls. Ein schönes Brot von Marla, das ich auch bald wieder backen möchte.

Und hier, weil sie so fotogen sind, meine Erdbeer-Tartelettes mit eigenen Erdbeeren:

viele Grüße
Micha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
moeppi
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 1769

BeitragVerfasst am: 31.05.2010, 16:28    Titel: Antworten mit Zitat

So eins möchte ich jetzt Auf den Arm nehmen .
_________________
Liebe Grüße Birgit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolfine
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.06.2006
Beiträge: 1396

BeitragVerfasst am: 31.05.2010, 17:02    Titel: Antworten mit Zitat

Ich auch Sehr glücklich
_________________
Gruß wolfine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
maxi.b
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 03.07.2008
Beiträge: 22
Wohnort: Kassel

BeitragVerfasst am: 31.05.2010, 18:35    Titel: Antworten mit Zitat

Oh ja, ein Schälchen Erdbeeren wäre schön.
Hier ist es so kalt, daß ich grad wieder die Heizung angestellt habe Weinen
und mein Mann lacht mich aus, weil ich friere.
Trösten wir uns mit heißem Kaffee.

LG maxi.b
_________________
Wer kämpft, kann verlieren; wer nicht kämpft, hat schon verloren.
B.Brecht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
morchl
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 16.03.2008
Beiträge: 1065
Wohnort: Niederösterreich

BeitragVerfasst am: 31.05.2010, 19:21    Titel: Antworten mit Zitat

Toller Einschnitt, Lara - schaut spitze aus! Pöt huldigen
_________________
Morchl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lavendel
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.05.2009
Beiträge: 1338
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 01.06.2010, 19:48    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

gestern habe ich mit den Nikolausbrot von Bäcker Süpke eine astreine Übergare hingelegt Cool ! Aber wie sagt der Hobbybäcker so schön *Schmecken tuts trotzdem* Winken Sehr glücklich ! Dieses Mal habe ich 40g des Weizenmehl mit Kamut ersetzt. Ich finde es geschmacklich so besser:

viele Grüße
Micha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Goldy
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 14.03.2010
Beiträge: 196

BeitragVerfasst am: 01.06.2010, 23:25    Titel: Antworten mit Zitat

Lavendel hat Folgendes geschrieben:
Aha, Ihr pusht Euren ST, bevor er in die Startlöcher muß. So werde ich das wohl in Zukunft auch machen, denn schließlich weiß ich morgens auch schon, dass ich abends einen ST vorbereiten will! Mal schauen, ob ich dafür französisches T80 nehme, um mein improtiertes Mehl zu sparen.

Das Dinkel-Karottenbrot habe ich mir bereits vor einer Weile übersetzt. Das und das Roasted Garlic Bread steht schon ganz lange auf der Liste. Aber gerne warte ich auf Deine Übersetzung, Lara. Das ist natürlich gemütlicher! Sind wirklich wieder alles Prachtstücke geworden, ganz Sarahs Meinung! Schmeckt das Karottenbrot durch den Karottensaft eigentlich süßlich? Das Brot mit Urgetreide stelle ich mir im Kasten saftiger vor, aber schmecken wirds so ebenfalls. Ein schönes Brot von Marla, das ich auch bald wieder backen möchte.

Und hier, weil sie so fotogen sind, meine Erdbeer-Tartelettes mit eigenen Erdbeeren:

viele Grüße
Micha
Sehr lecker Deine Törtchen,bei dem Regen bei uns wachsen die Erdbeeren eher rückwärts als reif zu werden.Goldy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sauerbruch
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 08.06.2008
Beiträge: 569
Wohnort: Linz/A

BeitragVerfasst am: 02.06.2010, 09:09    Titel: Antworten mit Zitat

Es ist wieder so weit, ich habe gestern ca. 22h 100 g meiner Trockensicherung aufgelöst und heute um 7h die 3 Stufenführung nach HSTR gestartet, ich habe das Programm bis 3,5 kg ST hochrechnen lassen. Schauen wir mal wie das wird, morgen ab 7h ist Backbeginn, auf dem Programm stehen RVK Brot und RVK+DVK Brot und vielleicht ein reines DVK Brot. Die erste Stufe ist schon in der Gärbox!
_________________
Hallo, ist der Sauerteig bei euch schon sauer, ich hoffe nicht wegen mir!
Es grüßt, Horst das Brot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Steffi1st
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 18.07.2008
Beiträge: 454
Wohnort: Mittelhessen

BeitragVerfasst am: 02.06.2010, 09:17    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Micha,

meine Brote sind auch oft so flach..........scheinbar hab ich dann auch Übergare Mit den Augen rollen oder schlecht gewirkt.
Gestern hab ich wieder mit einem Teig gekämpft...............oje.............das mit dem "richtigen Moment" um das Brot einzuschiessen fällt mir immer noch schwer...........Aber mit ist lieber das Brot ist etwas flacher und dafür großporiger. Winken
_________________
Liebe Grüße, S t e f f i Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Steffi1st
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 18.07.2008
Beiträge: 454
Wohnort: Mittelhessen

BeitragVerfasst am: 02.06.2010, 18:27    Titel: Antworten mit Zitat

Huhu,

und hier ist das Bauernbrot von Marla, unser liebstes Brot.........leider mit ein paar "Mehlstreifen", aber lecker!!!

Bauernbrot_Marla

_________________
Liebe Grüße, S t e f f i Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15162
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 02.06.2010, 18:52    Titel: Antworten mit Zitat

Nach ein paar Tagen Urlaub musste der ST nun wieder mal aktiviert werden,
so habe ich heute Brötchen und Brot mit ST und hohem Schrotanteil gebacken.



Übrigends gibt es bei Reinhard nun auch noch größere Holzfbackformen für 750-1000 g Teig:
http://www.teetraeume.de/themes/kategorie/detail.php?artikelid=1700&kategorieid=69&source=2&refertype=1&referid=25
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sansi
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 16.07.2007
Beiträge: 129

BeitragVerfasst am: 02.06.2010, 19:21    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Marla,

welche Teigmenge gibst Du denn in die kleinen Holzkörbchen? Hatte mir das letzte Mal auch 5 Stück bestellt. Die warten noch darauf mit einem leckeren Brot verschenkt zu werden.

LG Tanja
_________________
Liebe Grüße
Tanja
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15162
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 02.06.2010, 19:32    Titel: Antworten mit Zitat

sansi hat Folgendes geschrieben:
Hallo Marla,

welche Teigmenge gibst Du denn in die kleinen Holzkörbchen? Hatte mir das letzte Mal auch 5 Stück bestellt. Die warten noch darauf mit einem leckeren Brot verschenkt zu werden.

LG Tanja


Das kommt auf den Teig an, bei Brotteig mit Roggen und auch VK u. Schrot passen 600-650 g gut rein.
Schau mal hier rein:
http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/viewtopic.php?p=65895#65895
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kringel
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 07.02.2009
Beiträge: 84

BeitragVerfasst am: 02.06.2010, 20:10    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ich hab heut ein Einkornbrot und Mohnhörnchen gebacken.



Vom Einkornbrot gabs heut zum Abendessen schon ein paar Scheiben, und meine Leckermäuler konnten gar nicht genug davon kriegen Sehr glücklich .

Viele Grüße

Manu
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Steffi1st
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 18.07.2008
Beiträge: 454
Wohnort: Mittelhessen

BeitragVerfasst am: 02.06.2010, 20:23    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

@ Marla, sehen wie immer toll aus deine Backwerke.

Danke für´s erinnern an die Holzbackformen. Meine stehen auch noch ungenutzt im Keller, weil ich mir unschlüssig war, welches Rezept ich nehmen soll.
Wie? Und jetzt gibts die Formen auch noch für mehr Teig? Super, ich befürchte ich muß demnächst wieder bei Reinhard bestellen Winken , aber erst nach dem ich das ganze in den kleinen Formen getestet habe.

Gibt es Teig die besonders gut für die Form geeignet sind? Es müssen eher Teig mit fester Konsistenz sein, oder? Meinst du man könnte den Herbstlaib darin backen?
_________________
Liebe Grüße, S t e f f i Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Steffi1st
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 18.07.2008
Beiträge: 454
Wohnort: Mittelhessen

BeitragVerfasst am: 02.06.2010, 20:36    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

@ Lara, ich finde es total faszinierend wie schön deine Brote immer in die Höhe gehen und so tolle Einschnitte haben. *Seufz*, ich hoffe da komm ich auch noch mal hin.
Ganz tolle Sachen hast du da wieder gebacken! Pöt huldigen
_________________
Liebe Grüße, S t e f f i Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lavendel
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.05.2009
Beiträge: 1338
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 02.06.2010, 20:51    Titel: Antworten mit Zitat

Marla21 hat Folgendes geschrieben:
Nach ein paar Tagen Urlaub musste der ST nun wieder mal aktiviert werden

Na, liebe Marla,
erste Entzugserscheinungen Sehr glücklich ?! Hoffentlich hast Du schöne Urlaubstage verbracht und Erholung bis in die Knochen getankt!!!
Deine Broteim Holzkörbchen gefällt mir besonders - da hast Du genau die volle Gare abgepaßt, oder?

@Steffi: An Deiner Krume gabs bei keinem Deiner Bilder/ Brote was zu meckern - Du hast immer eine luftige. Um JEDES Mal die Gare richtig einzuschätzen, muß man ein esoterisches Teiggefühl, wie Joschi mal meinte, entwickeln. Ich bin ja sowas von völlig sicher, dass wir da auch noch hin kommen, Steffi Winken ! Lara spornt uns da nach allen Kräften an, das geht mir wie Dir!

@Manu: Gell, das ist ein gutes Gefühl, wenn Brot am Tisch soviel Freude verbreitet. Das mag ich auch sehr, wenn sich außer mir Cool noch jemand freut darüber.

viele Grüße
Micha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kringel
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 07.02.2009
Beiträge: 84

BeitragVerfasst am: 02.06.2010, 21:03    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ja das ist super, wenn ich meinen Kinder gekauftes und selbstgebackenes in einem Korb vorsetze wird immer erst das selbstgemachte gegessen.
So etwas motiviert dann ungemein und das Backen macht richtig Freude Sehr glücklich .


Liebe Grüße

Manu
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lavendel
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.05.2009
Beiträge: 1338
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 03.06.2010, 06:47    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Morgen,
irgendwie habe ich gestern abend falsch gedacht, als ich den Vorteig für Gerds Spitzis angesetzt habe. Kann ich den Vorteig einige Stunden länger im Kühlschrank stehen lassen, damit ich den endgültigen Teig über Nacht in Kühlschrank stellen kann oder steht der mir dann zu lange? Sonst war mein Zeitmanagement: morgens Vorteig, abends endgültiger Teig - nun steht der Vorteig aber die Nacht schon kalt Mit den Augen rollen ?!

viele Grüße
Micha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
LarissaL
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2009
Beiträge: 3183
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 03.06.2010, 07:49    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Micha,

Versuch macht kluch! Ich würde es einfach ausprobieren, ich halte mich oft nicht so sklavisch an die Stehzeiten der Vorteige, Quell- oder Brühstücke und es hat bisher auch immer funktioniert Sehr glücklich . Oft kommt doch irgendwas dazwischen und wirft die Planung durcheinander Winken .
Sag Deinem Vorteig einfach, er muss sich noch etwas gedulden und etwas länger warten, bis er weiter verarbeitet wird ... Sehr glücklich Sehr glücklich Sehr glücklich .

Gutes Gelingen!
_________________
Lara
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sauerbruch
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 08.06.2008
Beiträge: 569
Wohnort: Linz/A

BeitragVerfasst am: 03.06.2010, 10:44    Titel: Antworten mit Zitat

Jetzt habe ich den ST Rechner vom Holzbäcker (Danke) kapiert, man muss einfach in der Praxis mit ihm arbeiten, dann findet man den Faden, zumindest bei mir war das so. Zuerst wollte ich nur den ST führen und dann habe ich einfach den Vorschlag vom Programm genommen. Da ich 3471 g ST erzeugt hatte, ergab sich daraus 8260 g Teig, den ich in vier Gärkörbe verteilt habe und diese jetzt in der Gare stehen. Um die Gare für das einzelne Backen etwas zu verzögern, habe ich den ersten Laib in der Gärbox bei 30° und die anderen bei kühlerer Raumtemperatur 22°.
Für die Teigbereitung habe ich nur selber gemahlenes Mehl verwendet, 75 % RVM und 25 % in drei Teilen, WVM, PPWVM und DVM. In einigen Minuten geht es los mit dem Einschießen, bin schon gespannt!

Ja, und meine Körnermischung habe ich natürlich auch beigemischt!
_________________
Hallo, ist der Sauerteig bei euch schon sauer, ich hoffe nicht wegen mir!
Es grüßt, Horst das Brot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15162
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 03.06.2010, 11:56    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Kann ich den Vorteig einige Stunden länger im Kühlschrank stehen lassen


@ Micha
Ist die Menge des VT nicht höher als ca. 50%, mit wenig Hefe und steht er nicht zu warm, so dass er überreif werden kann, dann geht das auch länger.
Den kannst du auch gut noch nach 2 Tagen verarbeiten.
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ketex
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 03.06.2007
Beiträge: 1695
Wohnort: Ostwestfalen

BeitragVerfasst am: 03.06.2010, 12:04    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Micha,
wenn,wie Marla schon geschrieben hat, der Vorteig nicht zu warm und nur mit einem Fitzel Hefe angesetzt ist, kannst Du den Vorteig schon länger stehen lassen.
Versuch mal die Sitzis mit 2 % Bohnenmehl. Kann ich nur empfehlen! Winken
_________________
Viele Grüße aus OWL

Ketex -Der Hobbybrotbäcker- (immer noch Lehrling)

www.ketex.de/blog

Gut Ding will Weile haben........Gutes Brot braucht seine Zeit!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sauerbruch
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 08.06.2008
Beiträge: 569
Wohnort: Linz/A

BeitragVerfasst am: 03.06.2010, 14:49    Titel: Antworten mit Zitat

In 20 Min. ist es so weit, dann bin ich fertig mit dem Backen, anschließend kommt der erste Laib der schon kalt ist in den Rucksack und selber gemachtes Bratenfett und Zwiebeln dazu, und fahre mit dem Rad zu meiner Tochter, da wird dann eingeschnitten Sehr glücklich "prost"
_________________
Hallo, ist der Sauerteig bei euch schon sauer, ich hoffe nicht wegen mir!
Es grüßt, Horst das Brot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
staubie
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 12.05.2009
Beiträge: 190

BeitragVerfasst am: 03.06.2010, 20:17    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

da nächste Woche Urlaub angesagt ist, hab ich gestern nacht schon mal "vorgebacken":



Das sind Leinsamenbrot mit Schrot aus Petras Brotkasten, saftiges Roggenbrot mit Brühtei von marla, und das Roggenmisch mit Malfa und Saaten von Lara



Zum Teil in kleinen Formen gebacken, wegen Verschenken und Einfrieren

Liebe Grüße
staubie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15162
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 03.06.2010, 21:13    Titel: Antworten mit Zitat

Steffi1st hat Folgendes geschrieben:
Hallo,

@ Marla, sehen wie immer toll aus deine Backwerke.

Danke für´s erinnern an die Holzbackformen. Meine stehen auch noch ungenutzt im Keller, weil ich mir unschlüssig war, welches Rezept ich nehmen soll.
Wie? Und jetzt gibts die Formen auch noch für mehr Teig? Super, ich befürchte ich muß demnächst wieder bei Reinhard bestellen Winken , aber erst nach dem ich das ganze in den kleinen Formen getestet habe.

Gibt es Teig die besonders gut für die Form geeignet sind? Es müssen eher Teig mit fester Konsistenz sein, oder? Meinst du man könnte den Herbstlaib darin backen?


@ Steffi
Du kannst jeden nicht zu sehr weichen Teig in der Holzbackform backen, also auch den Herbstlaib.

Micha hat Folgendes geschrieben:
Na, liebe Marla,
erste Entzugserscheinungen Sehr glücklich ?! Hoffentlich hast Du schöne Urlaubstage verbracht und Erholung bis in die Knochen getankt!!!
Deine Broteim Holzkörbchen gefällt mir besonders - da hast Du genau die volle Gare abgepaßt, oder?


@ Micha
Der Entzug hat mich schon im Urlaub übermannt, Weizentrocken ST war mit im Gepäck und Mehl gibt es ja fast überall zu kaufen. Es gab Baguette mal ganz ohne Waage und Küchenmaschine, das hat ganz gut funktioniert, die Optik war nicht ganz so schön, aber geschmeckt haben sie trotzdem. Der Backanfall lag aber sicher auch an dem nicht ganz so schönen Wetter an der Ostseeküste Winken

Ein Brot in der Holzbackform hatten fast schon etwas Übergare, ohne Backform wäre es sicher in die Breite gelaufen. Winken
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Steffi1st
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 18.07.2008
Beiträge: 454
Wohnort: Mittelhessen

BeitragVerfasst am: 03.06.2010, 21:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

@ Marla, dankeschön............das ist ja prima. Von der Menge des Herbstlaibes her käme es ja einigermaßen hin wenn ich den Teig halbiere für 2 Backfomen
.
_________________
Liebe Grüße, S t e f f i Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brittablau
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 18.10.2009
Beiträge: 175
Wohnort: Bergstraße

BeitragVerfasst am: 04.06.2010, 11:24    Titel: Antworten mit Zitat

HAllo Ihr Lieben
Ich wollte mich mal wieder bedanken
Ich hatte gestern Backtag und habe GAnz viel hier aus dem Forum gebacken


Ich muss noch rausfinden, wie ich die Bilder noch gedreht bekomme Smilie
zwei Kleine Roggenbrote mit Butter milch und Kartoffel nach Allegros Rezept wiedermal keine Fladen Sehr glücklich
Neben den Roggen Broten Pöts Schusterjungen
Das helle sind nach Pöts Baguettrezept gebackene Brotstücke ( nur Vorgebacken ) zum einfrieren und dann fertig Backen
Dann noch 2 BAguette auch nach Pöts Rezezpt und die kleinen Brötchen rechts sind Baguettbrötchen habe das Einschneiden vergessen
Bei den Fladen dazwischen handelt es sich um Krusties mit RSt und WST, Leider einwenig viel Wasser im Teig Winken
Baguettes und Brötchen wurden Gestern beim Grillen Vernichtet

Liebe Grüße Britta
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lavendel
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.05.2009
Beiträge: 1338
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 04.06.2010, 14:00    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

Marla21 hat Folgendes geschrieben:

Der Entzug hat mich schon im Urlaub übermannt
Sehr glücklich Das nenne ich Leidenschaft Sehr glücklich ! Aber so freestyle ein Brot zu backen, da braucht es schon Deine Erfahrung! Schön, dass Du nun wieder häufiger zu lesen bist - ohne Dich fehlt was/ jemand im ST-Forum Winken Winken !

@Staubie: Deine Brot, die Du in kleinen Formen gebacken hast, sind hübsch anzusehen. Da wären doch die kleinen Holzförmchen (gerade zum Verschenken) auch was für Dich, oder?

LarissaL hat Folgendes geschrieben:

Ich wecke meinen W-ASG auch immer erst mit einer kleinen (1 bis 2 Fütterungen) Hefeführung auf, bevor ich den endgültigen Sauerteig ansetze (Weizensauerteig führe ich meistens 1-stufig). :

Bei meiner dedektivischen Suche nach der Luft im Brot bin ich ein gutes Stück weiter gekommen. Ich habe nun meine STs 2x gefüttert, bin brav den Ratschlägen gefolgt und was ist der Dank Geschockt : VIIIIEL größere Poren. Vielen Dank für Eure Hilfe, die wirklich hilft!!! Der ST will also zu allererst in Schwung gebracht werden, bevor ich ihn fürs Brot ansetze!!
In Angriff (Ute, ich bin auch am Kämpfen Winken ) habe ich Gerds Weizenmischbrot mit 2STs genommen. Und angesichts der Krume kann ich darüber hinweg sehen, dass mir das Brot etwas breit gelaufen ist (Beim Einschneiden Geschockt - ich dachte, der Teigling ist noch etwas im Kühlschrank-Schlaf)!


viele liebe und dankbare Grüße
Micha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
moeppi
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 1769

BeitragVerfasst am: 04.06.2010, 15:00    Titel: Antworten mit Zitat

Die Löcher sehen tatsächlich gut aus, Micha.
Wie genau machst du jetzt die Führung (ich möchte auch so große Löcher haben Cool ) ?
_________________
Liebe Grüße Birgit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lizzy
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 27.04.2010
Beiträge: 40
Wohnort: Im schönen Oberbergischen

BeitragVerfasst am: 04.06.2010, 17:30    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte gestern meinen Backtag, allerdings weil wir Geburtstag gefeiert haben und ich fürs Grillen Brot brauchte. Hier die Ergebnisse:

Fladenbrot und Baguette mit Rezepten aus dem Forum:




Das Meiste ist schon aufgegessen, deswegen entschuldigt bitte die ausgefransten Kanten Verlegen
Das Fladenbrot besteht leider nur aus Kruste, aber geschmeckt hat beides sehr gut. Ich weiß auch nicht, warum es nicht mehr aufgegangen ist, allerdings war die Krume recht locker... vielleicht habe ich es einfach zu dünn ausgerollt.
Ich wünsche allen im Forum ein wunderbares sonniges Wochenende!
_________________
Liebe Grüße Lizzy

Gibt es eine bessere Form mit dem Leben fertig zu werden, als mit Liebe und Humor ?
[Charles Dickens]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
eibauer
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 01.05.2006
Beiträge: 437
Wohnort: Oberlausitz

BeitragVerfasst am: 05.06.2010, 08:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo miteinander,

backt mal schön... Winken

ich mach erst mal Urlaub.

HBG
eibauer
_________________
eibauer - wir backen das schon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Wochen-Threads (wochenweiser Back-Talk) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->