www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Pizzateig - lange kühle Teigführung
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Rezepte mit Hefeteig
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
LarissaL
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2009
Beiträge: 3046
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 28.07.2012, 17:17    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo millyvanilli,

Glückwunsch, die sehen super aus und schmecken bestimmt auch so! Pöt huldigen Sehr glücklich
_________________
Lara
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
millyvanilli
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 17.09.2010
Beiträge: 1244

BeitragVerfasst am: 28.07.2012, 17:37    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, die schmecken lecker ... und machten total satt!
Ich dachte, so für jeden zwei, und ggf. als Nachtisch noch die süße Variante, aber nach einem Teil waren mein Mann und ich geplättet... Nur die "Jugend" putze die Platte noch weiter...
_________________
LG, millyvanilli
**************************
http://sin-die-weck-weg.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14486
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 28.07.2012, 17:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo millyvanilli,

das ist schön zu hören und zu sehen, dass der Backtest geglückt ist Sehr glücklich
Durch die lange Reifezeit hat sich im Teig viel Aroma entwickeln können, das riecht man und schmeck man Winken

Kann Lara nur zustimmen, sieht alles sehr lecker aus Pöt huldigen würde ich jetzt gerne von probieren Winken
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1755
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 29.07.2012, 08:19    Titel: Antworten mit Zitat

Test gelungen, dem Zaungast läuft das Wasser im Munde zusammen! Klasse sehen sie aus, die Teilchen Sehr glücklich
_________________
Viele Grüße
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
millyvanilli
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 17.09.2010
Beiträge: 1244

BeitragVerfasst am: 29.07.2012, 13:32    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank für eure netten Posts!
Ich bin wirklich ganz glücklich, dass die Variante für unser Vorhaben super ist - sowohl von der Vorbereitung, wie auch vom Geschmack her Sehr glücklich
Weil's so schön war, haben wir heute den normalen Pizzateig gemacht - einfach genial! wie beim Italiener!!! Cool
_________________
LG, millyvanilli
**************************
http://sin-die-weck-weg.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1755
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 02.03.2013, 22:53    Titel: Antworten mit Zitat

Nachdem ich diesen Pizzateig schon ein paar Mal gemacht habe, war ich endlich auch einmal schnell genug, das fertige Ergebnis zu fotografieren.

Dieses Mal fiel die Entscheidung für Pizza recht kurzfristig (irgendeiner - wer wohl? Winken - schmeißt mir gerne meine sorgfältig ausgeklügelten Küchenpläne über den Haufen Mit den Augen rollen ) und ich habe die schnelle Variante mit dem Vorteig und der Weizensauerteigzugabe gemacht. Der Teig stand dann aber doch noch ca. 19 Stunden im Kühlschrank bis zur Zubereitung.



Wie man unschwer sehen kann, mag man es im Hause Zibiba gerne üppig belegt. Mit einer leckeren selbstgekochten Tomatensauce untendrunter: Geniale Sache, die selbstgemachte Pizza! Wir lieben sie Sehr glücklich
_________________
Viele Grüße
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Rumpelwicht
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 06.10.2009
Beiträge: 172

BeitragVerfasst am: 03.03.2013, 10:27    Titel: Antworten mit Zitat

Mach ihn fast gleich, nur aus 1kg Mehl und 2g Hefe. Braucht dann aber auch ehr 36 Stunden Ruhe im Kühlschrank. Verbrauche ich dann über die nächsten 10 Tage, sehr praktisch Sehr glücklich
_________________
Liebe Grüße, Helena
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
millyvanilli
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 17.09.2010
Beiträge: 1244

BeitragVerfasst am: 03.03.2013, 14:47    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Zibiba,
das sieht ja super aus!
Wenn ich aus diesem Teig Pizza produziere, mach ich immer so längliche Teigzungen (so dass 2 nebeneinander auf ein Blech gehen) und jeder belegt es selbst, da die Geschmäcker sehr verschieden sind. Aber so eine große Pizza sieht ja auch sehr verlockend aus! Doch wie kriegst du das Riesenteil auf´s heiße Backblech (oder Backstein) Geschockt ?
_________________
LG, millyvanilli
**************************
http://sin-die-weck-weg.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1755
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 03.03.2013, 20:15    Titel: Antworten mit Zitat

Die Pizza auf den heißen Backstein, das geht bei uns ganz professionell: Mit Backpapier auf einen breiten Brotschieber und rein damit. Das Papier kann man ja nach ein paar Minuten drunter weg- und rausziehen.

Bei der ersten Pizza hat auch alles wieder einwandfrei geklappt, nur die zweite meinte, sie müsse gleich zu Beginn des Backens teilweise hinten direkt auf den Backstein rutschen. Das war nicht so gut, da durfte ich hinterher knackige Teigchips vom Stein kratzen. Hat aber der Pizza an sich nicht viel geschadet Sehr glücklich Mein Backstein sieht jetzt halt nur nicht mehr so taufrisch aus, aber da haben auch schon ein paar Brote ihre Spur hinterlassen (warum auch immer....)
_________________
Viele Grüße
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Quant
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 01.11.2012
Beiträge: 44
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 15.04.2013, 06:13    Titel: Re: Pizzateig - lange kühle Teigführung Antworten mit Zitat

Hallo Marla, nur zur Klarstellung:

Marla21 hat Folgendes geschrieben:
Zutaten
300 g Weizenmehl 550 ( 200 g Mehl + 100 g Dunst od. Pizzamehl od. mediterranes Mehl)

Meinst Du damit:
(200g WM 550 + 100g Dunst) oder 300g Pizzamehl
oder
200g WM 550 + (100g Dunst oder 100g Pizzamehl)
?

lg
Alex
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14486
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 15.04.2013, 10:15    Titel: Antworten mit Zitat

Insgesamt benötigst du 300 g Weizenmehl 550.
Alternativ kannst du auch 200 g Weizenmehl 550er nehmen plus 100g Dunst oder 100 g Pizzamehl oder 100 g mediterranes Mehl.

Möglich wären auch 300 g Pizzamehl, hier musst du ggf. die Wassermenge etwas erhöhen.
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Quant
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 01.11.2012
Beiträge: 44
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 15.04.2013, 18:58    Titel: Antworten mit Zitat

Alles klar, danke.

Hatte beim 1.Versuch 300g italienisches "tipo 00" verwendet - das hat auch mit der angegebenen Wassermenge gut geklappt und geschmeckt. Ist halt nur ein bißchen schade um das eher mühsamer aufzutreibende Mehl, wenn's nicht nötig ist.

lg, Alex
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Senshin
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 27.09.2010
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 06.10.2013, 14:28    Titel: Pizzateig - lange, kalte Teigführung Antworten mit Zitat

Hallo Marla et all,

bei der Haltbarkeit des Teigs im Kühlschrank scheint (wie immer) das Mehl-, Wasser- und Hefeverhältnis eine Rolle zu spielen.

Könnte man nun, nachdem man die Hälfte des Hefeteiges für Pizza etc. abgenommen hat, diesen einfach wieder mit Mehl und Wasser füttern, wie einen ST quasi, so dass die Hefen wieder was zu futtern haben und der Teig sich länger hält? Hat das schon mal jemand probiert? Oder muss man jedes Mal wieder eine komplette Mehl-/Wasser-/Hefe-Mischung herstellen? Winken
_________________
LG



"Wenn Dein Herz rein ist, dann sind alle Dinge Deiner Welt rein."
(Ryokan)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14486
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 06.10.2013, 15:09    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Senshin,

wenn der alte Teig ein paar Tage steht, wird das zwar auch so eine Art Sauerteig, durch die Zugabe von Hefe und Salz sind es jedoch andere MO´s die sich da vermehren. Merkt man auch, wenn man an dem Teig riecht, er riecht anders als eine Weizen ST.
Normalerweise bereitet man den Pizzateig frisch zu und verbraucht ihn komplett. Wenn du ihn weiter mit Mehl und Wasser füttert, dann wird das irgendwann ein ganz normaler Weizen ST, bekommt dann auch ein anders Aroma.
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14486
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 14.10.2013, 22:05    Titel: Antworten mit Zitat

Gestern beim Waldspaziergang haben wir ein paar schöne Steinpilze gefunden,
ein Teil wurde zum Abendessen auf einer Mischung zwischen Flammenkuchen und Pizza verarbeitet - leeeecker Smilie



_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.


Zuletzt bearbeitet von Marla21 am 18.07.2014, 09:52, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der mit dem Teig tanzt
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 03.12.2012
Beiträge: 1560
Wohnort: Westfalen

BeitragVerfasst am: 14.10.2013, 22:08    Titel: Antworten mit Zitat

Flammpizza mit Steinpilzen?

Neid
Neiiid
Neeeeiiiid!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1755
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 16.10.2013, 06:45    Titel: Antworten mit Zitat

Wow! Auch wenn es gerade Frühstückszeit ist - dazu würde ich nicht Nein sagen Smilie
_________________
Viele Grüße
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Speedyleser
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 31.08.2012
Beiträge: 17
Wohnort: Münsterland

BeitragVerfasst am: 16.10.2013, 10:57    Titel: Bester Pizzateig Antworten mit Zitat

Hallo Marla,
Dein Pizzateigrezept ist das Beste, das ich bisher ausprobiert habe.
Ich hatte mich für die lange, kalte Teigführung entschieden und die
ganze Familie war begeistert!
Der Teig läßt sich super vorbereiten und hält sich sehr gut im Kühlschrank.
Da von meinem Blech noch für eine Pizza Teig übrig war (ich hatte die doppelte Menge verarbeitet), habe ich mir gleich am nächsten Tag noch eine gemacht... Sehr glücklich
Liebe Grüße
Speedy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zweiundvierzig
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 19.10.2013
Beiträge: 247
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 22.10.2013, 07:57    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Marla,

dein Rezept ist Klasse, habe schon 3x danach (mehr oder weniger) den Teig so zubereitet.
1x original mit 200g WM550 + 100g Tipo00,
1x 300g WM550 + 300g WM405, und
1x nur 300g Tipo00.

Folgendes stört mich, bzw. ist mir unklar:

Das mit dem Teigzusammenschnurren. Woran liegt das? Kann man das minimieren? Beim Italiener oder in diversen Videos ist das doch auch nicht der Fall. Oder muss ich das als "gottgegeben" bei dieser Teigführung hinnehmen?

Der "Fenstertest" funktioniert bei mir mit o.g. Mischungen gar nicht. Nach meinem bisherigen Verständnis sollte das aber doch weigstens mit reinem Tipo00 funktionieren. Das Tipo00 (Pizza) ist FARINA von Divella, 1,19/kg, vielleicht minderwertige Qualität? Meine Teige reissen immer oder sind in der Mitte völlig ungleichmässig beim ziehen mit der Hand. Liegt das am unzureichenden kneten? Ich knete mit einer 38 Jahre alten Starmix, meist ein paar min. länger als angegeben und dann noch ein paar min. mit der Hand. Habe aber keine Erfahrungen mit der Maschine, weiss also nicht, wie gut die knetet und meine Erfahrung mit Teigen im Allgemeinen kommt erst langsam seit ich infiziert bin, hier im Forum lese und selber ausprobiere. Mache ich den Teig weicher, befürchte ich mehr zusammenschrumpfen beim Formen und noch mehr Probleme beim einschiessen (verwende z.Zt. VK1150 als Gleitmittel, die Lösung mit dem Backpapier gefällt mir nicht).

Das alles soll keine Kritik an deinem Rezept sein, ich möchte nur die Zusammenhänge besser verstehen, und vielleicht noch bessere Pizzen machen,

Als letzte Frage (wenigstens jetzt und hier), spricht denn irgendwas dagegen, in deinem Grundrezept ganz oben die Hefe durch WST zu ersetzen? Falls hier nicht jemand schreibt "das kann nicht funktionieren, weil...", werde ich's wohl mal testen.

LG, Rolf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14486
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 22.10.2013, 09:47    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Rolf


Zitat:
Der "Fenstertest" funktioniert bei mir mit o.g. Mischungen gar nicht

Dann ist der Teig nicht richtig ausgeknetet, würde auch das Schnurren erklären, Wenn du den Teig gut ausknetet und gut entspanen lässt, dann entspannt sich auch der Kleber.


Zitat:
Mache ich den Teig weicher, befürchte ich mehr zusammenschrumpfen beim Formen und noch mehr Probleme beim einschiessen (verwende z.Zt. VK1150 als Gleitmittel, die Lösung mit dem Backpapier gefällt mir nicht).
Jedes Mehl kann unterschiedlich viel Wasser aufnehmen, auch bei Mehl des gleichen Typs, ist zu wenige Wasser im Teig, ist dieser zu fest, dann ist es auch schwierig mit dem Fenstertest.
Festertest ist jetzt hier bei dem Pizzateig auch nicht so wichtig, er wird ja nur dünn ausgerollt und geht auch nicht stark auf.

Zitat:
Als letzte Frage (wenigstens jetzt und hier), spricht denn irgendwas dagegen, in deinem Grundrezept ganz oben die Hefe durch WST zu ersetzen?
Möglich ist das schon, der Teig bekommt dann einen anderen Geschmack, da im ST auch größere Mengen Milchsäurebakterien enthalten sind, diese vermehren sich dann auch entsprechend weiter und verstoffwechseln das Mehl.

Pizzateig mit ST siehe hier:
http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/viewtopic.php?p=92502#92502
http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/viewtopic.php?p=88582#88582
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zweiundvierzig
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 19.10.2013
Beiträge: 247
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 22.10.2013, 14:44    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Marla,

werde es testen. Als nächstes ist erstmal das Volllkorn-Knäcke dran, aber die nächste Pizza kommt bestimmt . Sehr glücklich

LG, Rolf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kittygatito
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 07.09.2011
Beiträge: 92

BeitragVerfasst am: 15.03.2014, 19:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Marla, hallo liebe Pizzabäcker!

Da ich in einem Single-Haushalt lebe und nicht ständig Pizza esse, stellt sich mir die Frage, ob ich den Pizzateig einfrieren kann? Hat das schon jemand probiert?
Wenn das funktioniert, wann friere ich ihn ein und wie taue ich ihn auf und bearbeite ihn dann weiter?

Über Antworten würde ich mich sehr freuen.

LG
Kitty
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wisch-und-weg
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 15.05.2012
Beiträge: 541
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 16.03.2014, 12:13    Titel: Antworten mit Zitat

Klar, einfrieren geht prima! Sobald er fertig gegangen ist, kannst du ihn einfrieren. Musst eigentlich nichts großartig beachten, ganz aufgetaut sollte er halt sein vor der weiteren Verarbeitung. Winken
_________________
Viele Grüße
Nadine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zweiundvierzig
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 19.10.2013
Beiträge: 247
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 16.03.2014, 13:03    Titel: Antworten mit Zitat

Interessant.
Ich hätte jetzt davon abgeraten Verlegen. Bei meinen 1-2mal, wo ich den Teig einfror, war anschliessend merklich weniger (fast keine) Triebkraft vorhanden Mit den Augen rollen und ich bin deshalb wieder davon abgekommen. Hängt vielleicht von der Schnelligkeit der Gefrierens ab (Stichwort Schockgefrieren oder je schneller desto besser)? Ich fürchte, du kommst um das selber auszuprobieren nicht herum Winken. Werde ich beim nächsten Teig vielleicht auch nochmal.

LG
Rolf
_________________
Ich bin nicht neugierig ...wenn ich alles weiss.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14486
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 16.03.2014, 13:21    Titel: Antworten mit Zitat

Einfrieren ist nicht optimal, da ein Teil der Hefe dabei zerstört wird, der Teig gehen dann nicht mehr gut auf. Bei Pizzateig ist das jetzt nicht ganz so tragisch, würde aber trotzdem die Lagerung im Kühlschrank vorziehen.
Im Kühlschrank bei 5-0° hält sich der fertige Pizzateig ca. 10-14 Tage, kann man also auch gut auf Vorrat herstellen und portionsweise verbrauche.
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wisch-und-weg
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 15.05.2012
Beiträge: 541
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 16.03.2014, 19:45    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich friere immer einen Teil meines Pizzateigs ein, in Portionen. Bisher ist er immer nach dem Auftauen noch gut aufgegangen. Ich hatte die Portionen, ich schätze, so um die vier bis sechs Wochen in der Tiefkühlung. Auch meine Frischhefe friere ich ein, in Stückchen à 3 g. Hab da noch nie einen Unterschied zu nicht-eingefrorener Hefe festgestellt. Wobei natürlich ein 3-g-Stück auch wesentlich schneller gefroren ist als so eine Pizzateigportion und sich dann auch wesentlich weniger große Eiskristalle bilden, denke ich mal.

Ist doch auch besser, wenn man die ganze Menge Teig ansetzt und die eingefrorenen Teile hinterher meinetwegen nur 80% aufgehen anstatt 100%, als immer nur Minimengen Teig anzusetzen (oder gar auf Fertigteig zurückgreifen zu müssen Geschockt Cool )... Also ich würds machen, bzw. kann nur dazu raten. Allerdings sag ich fairerweise dazu, dass ich meine Pizzateige eh immer hauchdünn ausrolle, also so dicke Ränder wie auf den Fotos kommen bei mir eh nicht raus. Und ich backe auf dem Stein (mit Backpapier dazwischen).
_________________
Viele Grüße
Nadine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14486
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 15.09.2014, 22:10    Titel: Antworten mit Zitat

Es ist wieder Federweißerzeit Smilie.... dazu gab es leckeren Flammenkuchen.
Pizzateig dieses Mal mit einem guten EL Lievito madre.


_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der mit dem Teig tanzt
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 03.12.2012
Beiträge: 1560
Wohnort: Westfalen

BeitragVerfasst am: 17.09.2014, 13:41    Titel: Antworten mit Zitat

Oh Maria!
Pfälzer Federweißer - welch gute Idee!! Freitag fahr ich in die Pfalz. Mal sehen, wo ich da Beute machen kann.

Aber geht nicht eigentlich Flammkuchen ganz ohne Treibmittel?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
millyvanilli
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 17.09.2010
Beiträge: 1244

BeitragVerfasst am: 17.09.2014, 13:57    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Teigtänzer,
die Pfalz ist wunderschön... Die Toskana Deutschlands wird sie oft genannt... Cool
Und als "Weinjäger" wirst du reiche Beute finden... Winken...Käschde, Naier Woi, Grumbeere... Das findest du alles am Straßenrand...
_________________
LG, millyvanilli
**************************
http://sin-die-weck-weg.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Steph2806
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 31.05.2014
Beiträge: 506

BeitragVerfasst am: 17.09.2014, 14:29    Titel: Antworten mit Zitat

Da schlägt mein Herz gleich schneller. Meine Mama ist von der südlichen Weinstraße und gerade jetzt wo die ganzen Weinfeste sind, werde ich doch ein wenig melancholisch.

Toller Pizzaboden, mache meinen auch so ähnlich. Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14486
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 18.09.2014, 18:07    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Aber geht nicht eigentlich Flammkuchen ganz ohne Treibmittel?
Der Teig ist ganz dünn, Triebmittel muss nicht unbedingt sein, gibt dem Teig aber mehr Aroma Winken
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schniposa
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 08.02.2014
Beiträge: 128
Wohnort: Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: 12.10.2014, 07:09    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Morgen Ihr Lieben,
ich hab eine Frage zu dem Pizzateig der 1. Variante mit langer Teigführung.
Gestern gegen 14:30 Uhr habe ich ihn angesetzt, dann 1,5 Stunden bei Raumtemperatur stehen lassen und ab in den Kühlschrank. Ich habe 1g Frischhefe verwendet und wollte den Teig dann heute gegen 17 Uhr verarbeiten.
Bei mir hat der Teig aber nicht wesentlich viel mehr an Volumen zugenommen. Sollte sich der Teig an Volumen wirklich verdoppeln? Ich hab in einer Antwort hier gelesen, dass sich der Teig bereits beim Anspringen enorm vergrößert hat.

Achse und rollt ihr den Teig aus oder drückt ihr ihn mit den Fingern in die gewünschte Form. Ich wollte ihn nämlich eigentlich nicht rund sondern auf größe der Dauerbackfolie formen. Den Teig dann damit auf den Backstein und nach kurzer Zeit die Folie rausziehen. Oder habt ihr einen besseren Tipp für mich Smilie Ich Pizzaneuling!

Ich freue mich schon riesig auf den Geschmack. Werde auf einem Backstein backen und habe auch schon eine Tomatensauce gestern lange eingekocht. Es soll eine Vierjahreszeiten-Pizza werden.

Lieben Gruß und euch einen schönen Sonntag Smilie



Ina
_________________
Liebe Grüße, Ina

*Die wichtigste Zutat für das perfekte Brot?
--> Zwei Hände voller LIEBE*

http://www.brotzeitliebe.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14486
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 12.10.2014, 11:11    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Bei mir hat der Teig aber nicht wesentlich viel mehr an Volumen zugenommen. Sollte sich der Teig an Volumen wirklich verdoppeln? Ich hab in einer Antwort hier gelesen, dass sich der Teig bereits beim Anspringen enorm vergrößert hat.

Mit der wenigen Hefe verdoppelt sich der Teig nicht, soll er auch gar nicht, die Hefe soll nur anspringen, dann kommt der Teig in den Kühlschrank.
Etwa 2 h vor Verarbeitung kannst du ihn aus dem Kühlschrank nehmen und bei Raumtemperatur akklimatisieren lassen.

Zitat:
Achse und rollt ihr den Teig aus oder drückt ihr ihn mit den Fingern in die gewünschte Form. Ich wollte ihn nämlich eigentlich nicht rund sondern auf größe der Dauerbackfolie formen. Den Teig dann damit auf den Backstein und nach kurzer Zeit die Folie rausziehen. Oder habt ihr einen besseren Tipp für mich Smilie Ich Pizzaneuling!
Kannst du so machen, ich rollen den Teig meist auch auf Backfolie aus und backe auf heißem Blech oder Backstein.
Backstein sollt sehr gut vorgeheizt sein, nach ein paar Minuten kannst du die Folie und dem Teig rausziehen und direkt auf dem Stein zu Ende backen.

Wünsche dir auch einen schönen Sonntag und gutes Gelingen.
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schniposa
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 08.02.2014
Beiträge: 128
Wohnort: Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: 12.10.2014, 17:51    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Marla, vielen Dank für dieses fantastische Rezept. Den Teig habe ich nach der 1. Variante zubereitet und da es eine Überraschung für meinen liebsten werden sollte, wurde sie wie eine 4 Jahreszeiten Pizza belegt. Er liebt diesen Pizzabelag. Nur nicht in 4 Teile sondern alles überall Smilie Die Pizzasoße ist ebenfalls selbstgekocht.

Vielen Dank für dieses tolle Rezept. Nie wieder Pizzateig gekauft!


_________________
Liebe Grüße, Ina

*Die wichtigste Zutat für das perfekte Brot?
--> Zwei Hände voller LIEBE*

http://www.brotzeitliebe.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3232
Wohnort: Nähe Aachen

BeitragVerfasst am: 12.10.2014, 18:08    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ina,

da hat der Liebste sich bestimmt gefreut Pöt huldigen

Echt lecker Cool

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schniposa
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 08.02.2014
Beiträge: 128
Wohnort: Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: 12.10.2014, 18:10    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Uta, er hat sich sehr gefreut Smilie
_________________
Liebe Grüße, Ina

*Die wichtigste Zutat für das perfekte Brot?
--> Zwei Hände voller LIEBE*

http://www.brotzeitliebe.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14486
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 12.10.2014, 20:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ina,

deine Pizza schaut sehr lecker aus Pöt huldigen wäre auch was für meinen Liebsten, der mag den Belag auch lieber gemischt Winken

Wenns mal schneller gehen muss mit dem Pizzateig, dann gebe ich einfach etwas Weizen ST, Fermenteig oder alten Teig hinzu, was gerade vorrätig ist und lass den Teig in der Küche stehen.
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schniposa
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 08.02.2014
Beiträge: 128
Wohnort: Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: 13.10.2014, 21:20    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Marla für das Kompliment und den Tipp. Ja manchmal muss so etwas spontan und schnell gehen Smilie So ne Lust auf Pizza kann schon sehr sehr spontan und dann aber auch im Extremen eintreten und muss dann auch gestillt werden Smilie Danke für das perfekte Rezept.
_________________
Liebe Grüße, Ina

*Die wichtigste Zutat für das perfekte Brot?
--> Zwei Hände voller LIEBE*

http://www.brotzeitliebe.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
millyvanilli
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 17.09.2010
Beiträge: 1244

BeitragVerfasst am: 25.10.2015, 12:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen, aus diversen Gründen will ich ein paar Fladen backen ohne Belag, lieber ein paar Zutaten (Speck? Käse? getrocknete Tomaten?) im Teig - macht das bei diesem, meinem heißgeliebten Pizzateig Sinn - was meint ihr?
Oder hat man dann nur "Blasen", also Löcher... Geschockt im Mund?
Er ist halt so gut vorzubereiten und das wäre mir sehr recht...
_________________
LG, millyvanilli
**************************
http://sin-die-weck-weg.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Espresso-Miez
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 14.12.2013
Beiträge: 392

BeitragVerfasst am: 25.10.2015, 13:27    Titel: Antworten mit Zitat

@Millyvanilli: willst Du die "Fladen" eher trocken und dünn wie Knäckebrot oder lieber fluffig wie Focaccia?
Naaeeiiin - ich bin nicht gar neugierig Cool was hast Du damit vor?
_________________
Liebe Grüße von der Miez
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
millyvanilli
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 17.09.2010
Beiträge: 1244

BeitragVerfasst am: 25.10.2015, 14:03    Titel: Antworten mit Zitat

@ Hallo Miez, nöööö, man kann doch nicht von Neugierde reden! Eher echte Anteinahme Cool Sehr glücklich !
Tja, was will ich damit? Sie müssen transportabel (in einem Korb oder so) und stapelbar sein (was mit einem Topping ja schlecht möglich ist) und unkompliziert zu essen - eher ohne zuuu große Krümelspur zu hinterlassen. Wenn ich es recht bedenke, eher nicht wie Knäcke. Ist ja dann fraglich, ob dieser Teig dafür geeignet ist???
Er ist halt so gut vorzubereiten...
_________________
LG, millyvanilli
**************************
http://sin-die-weck-weg.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14486
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 25.10.2015, 19:38    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ist ja dann fraglich, ob dieser Teig dafür geeignet ist???
Kann ich leider nicht beantworten, hab so etwas mit dem Teig noch nicht gebacken.
Am besten vorher einfach mit kleiner Menge austesten, nach dem Motto "Versuch macht kluch" Winken<<
Wenn du den Teig vor dem Backen stippst, sollte da eigentlich nicht zu viel Luftblasen entstehen.
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ali
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 19.08.2015
Beiträge: 116

BeitragVerfasst am: 25.10.2015, 20:01    Titel: Antworten mit Zitat

Was wäre mit Mini-Calzone?
Also wie Pizza gefüllt und zusammengeschlagen gebacken. Für die Optik eventuell ein bisschen geriebener Käse rauf?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
darkbijou
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 17.01.2016
Beiträge: 93
Wohnort: Niederrhein

BeitragVerfasst am: 23.04.2016, 16:03    Titel: Antworten mit Zitat

Ich grab auch mal wieder aus Smilie

Da ich auf der Suche nach einem leckeren Pizzateig war (mein sehr leckeres Rezept ist bei einem Umzug verloren gegangen) bin ich hier drauf gestoßen.

Ich habe den Teig vorhin hochgerechnet auf 750g Mehl und habe dafür Pizzamehl Tipo 00 genommen.

Wie hier schon irgendwo stand, war mir der Teig etwas zu fest. Ich habe dann einfach nach Gefühl noch etwas Wasser zugegeben, danach war er für mich ok.

Jetzt steht er im Kühlschrank und wartet darauf morgen gebacken zu werden. Ich bin arg gespannt.

Gibt es hier irgendwo ein REzept für eine leckere, selbstgemachte Pizzateigsoße?
_________________
Viele Grüße

Sabine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1755
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 25.04.2016, 16:32    Titel: Antworten mit Zitat

Wie? Keiner rückt sein geheimes Geheimrezept für Pizzasoße raus? Na dann halt ich. Meine Pizzasoße ist aber auch gar nicht geheim Winken Ich mache meist die dreifache Menge, einmal für gleich und zweimal zum Einfrieren und nehme dafür dieses Rezept her. Falls gerade eine offene Flasche Rotwein (bei uns halbtrockener welcher) in der Küche rumsteht, kommt auch noch davon ein ordentlicher Schluck mit rein. So wie hier ungefähr. (Den Stein hab´ich nicht und auch mit der Firma ansonsten nichts zu tun). Wichtig ist auf jeden Fall, dass man die Soße gut lange köcheln lässt, so schmeckt sie viel besser, als schnell-schnell zusammengezimmert.

Und wie hat Dir die Pizza mit Marlas Teig geschmeckt?
_________________
Viele Grüße
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
JuergenPB
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 12.05.2016
Beiträge: 281

BeitragVerfasst am: 25.12.2016, 13:41    Titel: Antworten mit Zitat

Frohe Weihnachten!


Ich habe gestern erstmalig Pizzateig mit WST/Madre (TA150) gemacht.
Dabei habe ich die Bäckerhefe komplett weggelassen und stattdessen 10% WST hinzugegeben.

Ich hatte hinterher das Gefühl, daß der Teig irgendwie „klebriger“ und schlecht zu verarbeiten.
Kann das an dem WST liegen?

Teigzusammensetzung:
450g Mehl (550er); 285g Wasser, 45g WST, 9g Salz, 1 1/2 EL Olivenöl.
Der Teig wurde geknetet, dann in eine geölte Schüssel gegeben 30 Minuten bei Zimmertemperatur stehen lassen und dann über Nacht in den Kühlschrank gegeben. Am nächten Tag 3 Stunden vor dem Backen aus dem Kühlschrank genommen und akklimatisieren lassen. In 3 Stücke geteilt und dann bei 300°C Heißluft auf dem Stein gebacken.

Ich konnte wegen der Konsistenz nicht direkt auf dem Stein backen, da der Teig am beim Formen immer wieder an der Arbeitsplatte klebte. Deswegen habe ich die Pizza auf Dauerbackfolie gebacken.
_________________
Gruß
Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luggi0365
*sodalis honoris causa*


Anmeldungsdatum: 07.03.2006
Beiträge: 1207
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 25.12.2016, 17:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Jürgen - und auch frohe Weihnacht!
Könnte mir vorstellen, das das Glutengerüst Deines Teiges während der langen Teigruhe Schaden genommen hat. Passiert z. B. beim überkneten oder auch wenn Backmalz bei kleberschwachen Mehlen überdosiert wird. Dein Sauer beeinflusst ebenfalls die "Standfestigkeit" Deines Teiges.
Evtl. mal anderes Mehl ausprobieren.
Viele Grüße, Reinhard
_________________
Du bist was Du isst.........
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
JuergenPB
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 12.05.2016
Beiträge: 281

BeitragVerfasst am: 25.12.2016, 18:16    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte davor die gleiche Teigmischung genommen, jedoch ohne WST und dafür mit 2% Hefe. Da war die Konsistenz anders.

Letztlich war es aber so, daß diese Pizza mit dem WST den leckersten Teig von allen Pizzen hatte, die ich bisher gebacken haben. Hauptsache ist ja immer, daß es schmeckt.
Vielleicht nehme ich beim nächsten Mal weniger Wasser oder ersetze das 550er Mehl zum Teil durch 1050er oder sowas. Mal sehen.

Bild hatte ich schon im Wochenstrang gepostet. Hier ist es nochmals:

_________________
Gruß
Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14486
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 25.12.2016, 21:28    Titel: Antworten mit Zitat

ST enthält andere MO´s als Zuchthefe, das Mehl bzw. Stärke und Eiweiß werden anders verstoffwechselt/abgebaut.
Wenn ich Pizzateig mit ST/LM herstelle, dann nehme ich etwas weniger Wasser, mache den Teig fester.
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
JuergenPB
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 12.05.2016
Beiträge: 281

BeitragVerfasst am: 26.12.2016, 01:11    Titel: Antworten mit Zitat

Marla21 hat Folgendes geschrieben:
ST enthält andere MO´s als Zuchthefe, das Mehl bzw. Stärke und Eiweiß werden anders verstoffwechselt/abgebaut.
Wenn ich Pizzateig mit ST/LM herstelle, dann nehme ich etwas weniger Wasser, mache den Teig fester.

OK!
Herzlichen Dank.
Dann werde ich mich mal an die Sache mit weniger Wasser rantasten,
_________________
Gruß
Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Rezepte mit Hefeteig Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->