www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Brotbackstein und Kastenform

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Allgemeine Fragen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
rosinenstute(n)
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 06.02.2005
Beiträge: 111

BeitragVerfasst am: 09.06.2005, 07:50    Titel: Brotbackstein und Kastenform Antworten mit Zitat

Hallo liebe Leute!
Ich habe nun den langersehnten Brotbackstein und möchte nun wissen, ob ich wenn ich mit einer Kastenform backe, die auch dadrauf stellen sollte???
Oder benutzt man den Stein nur bei freigeschobenen Broten????? Verlegen
Liebe Grüße Melanie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
nontox
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2005
Beiträge: 1852
Wohnort: Landshut Niederbayern

BeitragVerfasst am: 09.06.2005, 14:22    Titel: Antworten mit Zitat

Eine Kastenform backe ich immer auf dem Gitter, denn das Material von unten macht die Kruste entweder weicher (Blech) oder fester (Backstein), als die Kruste an den Seiten, und das will ich eigentlich vermeiden.

Allerdings habe ich den vorgeheitzten Backstein gleich unter dem Gitter, damit die Unterhitze per Strahlung von unten "anschieben" kann.

Mit Stein ist mir die Kastenbrot-Unterseite einmal verbrannt.

Ob as nun so richtig ist, weiß ich nicht, für mich stimmt es aber.


Zuletzt bearbeitet von nontox am 09.06.2005, 17:35, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DieterB
Fachmann (Bäckermeister)
Fachmann (Bäckermeister)


Anmeldungsdatum: 25.12.2004
Beiträge: 1127

BeitragVerfasst am: 09.06.2005, 17:04    Titel: Antworten mit Zitat

Grundsätzlich kann man die Formen direkt auf den Stein setzen.
In den Bäckereien wird es ja auch gemacht.

Aber jeder sollte sein Brot so backen, wie es am besten gelingt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stoeri
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 16.05.2005
Beiträge: 256
Wohnort: Niederbayern

BeitragVerfasst am: 09.06.2005, 18:48    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Melanie

ich würde schon die Brotbackform auf den Backstein stellen.

Ich habe übrigens letzte Woche auf meinen Backstein auch meinen Kuchen gebacken und zwar in so Siliconformen, die waren noch nie zuvor so schön.

Ich habe wie beim Brotbacken mit Gasherd gut vorgeheizt so daß der Stein richtig heiß war.

Viel Glück mit Deinem Backstein wie groß und dick ist er denn und vorallem wie teuer war der?

Meiner ist 40 cm lang 38 breit und 3 cm tief und gekostet hat er 30 Euro.
_________________
Viele herzliche Grüße

Erika
altes Brot ist nicht hart, kein Brot das ist hart
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
DieterB
Fachmann (Bäckermeister)
Fachmann (Bäckermeister)


Anmeldungsdatum: 25.12.2004
Beiträge: 1127

BeitragVerfasst am: 09.06.2005, 19:05    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.sauerbrot.de/schamott.htm

http://www.sauerbrot.de/brotrezept.htm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rosinenstute(n)
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 06.02.2005
Beiträge: 111

BeitragVerfasst am: 10.06.2005, 07:55    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Stoeri, hallo Dieter!
Ich habe den Brotbackstein aus dem Link gekauft.
Original BROTBACKSTEIN I - extra stark ( 40 mm )
Euro 32,00

Abmessung : 400 mm x 300 mm x 40 mm
Ich habe Eurem Rat zufolge (VIELEN DANK NOCHMAL!!) die Backform auf den Stein gestellt. Mußte in der Form backen , (da ich PÖT s Schrotbrot gemacht habe)Ich konnte gar nicht glauben, was ich da sah. Das Brot ist bestimmt 3- 4 cm hoch gegangen.
Vorher ohne Backstein , ging mein Brot im Ofen gar nicht mehr weiter auf. Aber jetzt.... Ich kann nur staunen und bin total begeistert.
Meine Brote vorher waren dadurch auch immer ein wenig fest... Und dieses Brot jetzt..... Ich find´s super, total luftig mit Poren und alles was man sich wünschen kann....
Ich würde sagen, das ist mir zum erstenmal so gelungen, das ich restlos zufrieden bin....
Liebe Grüße
Melanie


Sehr glücklich Sehr glücklich Sehr glücklich Sehr glücklich Sehr glücklich Sehr glücklich Sehr glücklich Sehr glücklich Sehr glücklich Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DieterB
Fachmann (Bäckermeister)
Fachmann (Bäckermeister)


Anmeldungsdatum: 25.12.2004
Beiträge: 1127

BeitragVerfasst am: 10.06.2005, 08:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Melanie,

das ist aber schön, zu sehen wie begeistert du bist.
Was wünscht sich eine Bäckermeister mehr, als zufriedene Kunden?????
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nontox
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2005
Beiträge: 1852
Wohnort: Landshut Niederbayern

BeitragVerfasst am: 10.06.2005, 17:19    Titel: Antworten mit Zitat

rosinenstute(n) hat Folgendes geschrieben:
Hallo Stoeri, hallo Dieter!
Ich habe den Brotbackstein aus dem Link gekauft.
Original BROTBACKSTEIN I - extra stark ( 40 mm )
Euro 32,00

Abmessung : 400 mm x 300 mm x 40 mm
...


Öhm..., das verstehe ich nicht. Der Link bietet Schamottsteine mit 3cm dicke für die Hälfte, das kann er also nicht gewesen sein. Welchen Link meinst Du?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rosinenstute(n)
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 06.02.2005
Beiträge: 111

BeitragVerfasst am: 10.06.2005, 17:30    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.pizzastein-shop.de/
Den Link den Pöt hier gesetzt hat.
Das ist der extra dicke Brotbackstein den Pöt empfohlen hat.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wopa
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 20.04.2005
Beiträge: 3226

BeitragVerfasst am: 11.06.2005, 10:20    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen

Ich hatte im August 2004 meinen Stein (30x40 cm,4cm dick) bei einem Kaminbauer für 20 Euro gekauft.
_________________
Gruß Wolfgang

Ich bin der mit dem Schrank voll Maßstäbe - und das ist gut so !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jürgen33
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 15.01.2018
Beiträge: 56

BeitragVerfasst am: 12.02.2018, 11:14    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo.

Wenn ich mir die Antworten hier und im Internet so ansehe, stellen die meisten die Kastenform direkt auf den Stein. Angenommen, das Brot steht auf dem Rost in der mittleren Schiene und der Backstein liegt auf den BO-Boden, ist dann der Abstand zwischen BS und Kastenform nicht bereits zu groß, und damit der eigentliche Sinn des ganzen verfehlt? Eine für mich noch wichtigere Frage betrifft den einzigen Nachteil eines Steins, die lange Aufheizzeit von 45 bis 60 Minuten. Es gibt auch welche, die bereits nach 30 Minuten auf Touren gekommen sind. Sollte man sich nicht besser von vorn herein für so einen Stein entscheiden? Oder anders gefragt, alles was schneller ist, ist nicht gleich besser. Bestehen diese Turbosteine aus einem Material, dass in der Backszene kontrovers diskutiert wird?

Gruß, Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2653
Wohnort: Rheinland-Pfalz, Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 12.02.2018, 12:28    Titel: Antworten mit Zitat

Jürgen33 hat Folgendes geschrieben:
Angenommen ... und der Backstein liegt auf den BO-Boden,

Überrascht
Ein Backstein soll NICHT auf dem Backofenboden liegen Winken
_________________
Beste Grüße
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jürgen33
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 15.01.2018
Beiträge: 56

BeitragVerfasst am: 12.02.2018, 13:49    Titel: Antworten mit Zitat

Ach du Sch.....ande. Geschockt Gut, dass du das erwähnt hast. Hätte ich definitiv so gemacht. Danke für die Richtigstellung. Pöt huldigen

Gruß, Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der mit dem Teig tanzt
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 03.12.2012
Beiträge: 1582
Wohnort: Westfalen

BeitragVerfasst am: 12.02.2018, 19:43    Titel: Antworten mit Zitat

Der Backstein gehört in das untere Drittel des BO.
Die Kastenform gehört direkt auf den Stein,
damit durch den Kontakt die Hitze schnell an den Teig kommt.
_________________
Herzliche Back-Grüße aus Westfalen!
Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jürgen33
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 15.01.2018
Beiträge: 56

BeitragVerfasst am: 12.02.2018, 20:05    Titel: Antworten mit Zitat

nontox` Brot Unterseite ist zwar einmal verbrannt, weil seine Form direkt auf dem Stein stand, aber ich hoffe, dass mir das nicht passieren wird, zumal meine Anbacktemperatur nicht so hoch ist und ich die Form statt mit Margarine einzufetten, mit einer Dauerbackfolie auslege. Mit Margarine ist mir die Unterseite auch schon mal verbrannt.
_________________
Gruß, Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jürgen33
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 15.01.2018
Beiträge: 56

BeitragVerfasst am: 13.02.2018, 21:33    Titel: Antworten mit Zitat

Würde mir bitte noch jemand sagen, ob man die Kastenform während der gesamten Backsession auf dem Stein lässt?
_________________
Gruß, Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der mit dem Teig tanzt
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 03.12.2012
Beiträge: 1582
Wohnort: Westfalen

BeitragVerfasst am: 13.02.2018, 21:53    Titel: Antworten mit Zitat

Gerne.
Man lässt die Form die gesamte Backzeit auf dem Stein.
Ausnahme: Du kannst das Brot für die letzten fünf bis zehn Minuten aus der Form nehmen dann wird die Kruste krosser.
_________________
Herzliche Back-Grüße aus Westfalen!
Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jürgen33
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 15.01.2018
Beiträge: 56

BeitragVerfasst am: 13.02.2018, 22:06    Titel: Antworten mit Zitat

Der mit dem Teig tanzt hat Folgendes geschrieben:

Ausnahme: Du kannst das Brot für die letzten fünf bis zehn Minuten aus der Form nehmen dann wird die Kruste krosser.


Danke und ja, das Brot nehme ich auch immer aus der Form, damit die Kruste krosser wird. Dann werde ich es mit dem Backstein auch so beibehalten.
_________________
Gruß, Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Allgemeine Fragen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->