www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Wochenthread 09.01.11 - 15.01.11

 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Wochen-Threads (wochenweiser Back-Talk)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
LarissaL
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2009
Beiträge: 3209
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 09.01.2011, 09:22    Titel: Wochenthread 09.01.11 - 15.01.11 Antworten mit Zitat

Guten Morgen! Sehr glücklich

Gutes Gelingen und viel Spaß in der neuen Backwoche!

Ich habe verschlafen Cool und muss mich jetzt ranhalten, damit ich meinen Plan noch halbwegs einhalten kann Winken
Meine Sauerteige sind schon ganz hibbelig und wollen verarbeitet werden Sehr glücklich
_________________
Lara
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Maja2710
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 30.09.2008
Beiträge: 872

BeitragVerfasst am: 09.01.2011, 11:31    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Morgen!
Ich habe ein Paderborner und einen Frankenlaib im Ofen,den FL allerdings in der Form.
LG Maja
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dodo116
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beiträge: 2341

BeitragVerfasst am: 09.01.2011, 12:07    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe gerade zwei Roggen-Dinkel-Amaranthbrote aus dem Ofen geholt (habe ich lange nicht gebacken), der Anschnitt muß allerdings noch warten...



Viele Grüße
Dodo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lonnie
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 26.09.2010
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 09.01.2011, 13:51    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab ein Kefir- Kartoffelbrot gebacken. Mit Weizenkörner und aussen mit Maisgries.
Das linke hab ich in einer Brotform gebacken und das rechte einfach so auch ohne Gärkorb


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 15230
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 09.01.2011, 15:23    Titel: Antworten mit Zitat

Habe heute auch gebacken, der Teig für diese leichten Joghurt-Hörnchen mit ganz wenig Butter wurde 3x einfach touriert und ging dann über Nacht im Kühlschrank. Heute Vormittag ausgerollt und geformt, Gehzeit ca. 90 Min. und dann gebacken.
Das Rezept stammt von Micha/Hesse aus dem Nachbarforum, das ich leicht abgewandelt und meiner Gehzeiten angepasst hatte.



_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.


Zuletzt bearbeitet von Marla21 am 09.01.2011, 15:24, insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Steffi1st
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 18.07.2008
Beiträge: 454
Wohnort: Mittelhessen

BeitragVerfasst am: 09.01.2011, 15:23    Titel: Antworten mit Zitat

Huhu,

tolle Sachen habt ihr da gebacken!!!

Wir hatten heute zum Frühstück Dinkel-Saaten-Ecken aus dem Nachbarforum und Grundrezept helle Weizenbrötchen, Variante 4 von Marla hier aus dem Forum.

Dinkel-Saaten-Ecken






Grundrezept helle Weizenbrötchen, Variante 4



@ Marla, die sehen aber klasse aus. Stellst du dein geändertes Rezept hier ein?
_________________
Liebe Grüße, S t e f f i Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brittablau
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 18.10.2009
Beiträge: 175
Wohnort: Bergstraße

BeitragVerfasst am: 09.01.2011, 18:34    Titel: Antworten mit Zitat

HAllo Ihr Lieben
Ich habe mal wieder das das von Mir entwickelte Brot gebacken ,
gleich wieder in der Doppelten Menge, und wieder mit 100% Vollkorn.
Ich wollte mal Ausprobieren, ob man in einen 1,5kg Form auch Zwei Brote mit 750 g BAcken kann nur durch Backpapier getrennt--> einen Schönheitspreis gewinnt es nicht der Rest ist GAnz OK geworden, aber das Korn von 2010 verhält sich wiklich anders als das von 09






Viele Liebe Güße Britta
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brittablau
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 18.10.2009
Beiträge: 175
Wohnort: Bergstraße

BeitragVerfasst am: 09.01.2011, 18:40    Titel: Antworten mit Zitat

HAllo Nochmal
HAt Irgend Jemand ne Idee, wie man ohne sich neue Backformen anzuschaffen, die Größe besser und vor allem schöner trennen kann,
Der Versuch eine Tasse hineinzustellen sah aus wie eine Zunge

Ich mag nämlich die Scheiben wenn Sie Größer sind lieber, aber 750g Brote sind für menen HAusgebrauch optimal, der Rest findet zwar auch immer Abnehmer aber ich will nicht für noch mehr Nachbarn backen.
Liebe Gruße
Britta
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LarissaL
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2009
Beiträge: 3209
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 09.01.2011, 19:00    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Britta,

Du kannst die gleiche Vorgehensweise anwenden wie es z.B. hier beschrieben ist: Impressionen aus dem Holzbackrahmen

Die einzelnen Teiglinge werden mit Öl oder Backtrennspray behandelt und dann in die Form gegeben.
_________________
Lara
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dodo116
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beiträge: 2341

BeitragVerfasst am: 09.01.2011, 19:13    Titel: Antworten mit Zitat

Lonnie, Deine Brote sehen sehr gut aus. Nach welchem Rezept hast Du denn gebacken?

Marla, auch ich hoffe auf das Rezept Winken - die Hörnchen sehen wieder ganz toll aus Sehr glücklich.

Steffi, auch Deine Brötchen sehen sehr gelungen aus!

Britta, ich denke, in einer Backform zwei Brote zu backen wird schwer...Evt. könntest Du noch versuchen, aus Alufolie einen richtig festen und etwas dickeren Steg zu bauen, aber ob das jetzt zufriedenstellend funktioniert Geschockt??

Ich reiche noch den Anschnitt von meinem Roggen-Dinkel-Amaranthbrot nach, das wieder super-lecker Sehr glücklich und auch schön saftig geworden ist. Dann gab es heute bei uns noch einmal Toast, so dass ich noch mein Weißbrot gebacken habe.



Viele Grüße
Dodo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lonnie
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 26.09.2010
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 09.01.2011, 22:30    Titel: Antworten mit Zitat

Als Grundgerüst hab ich das Kartoffelbrot von Pöt genommen.

Kefir hatte ich eine grosse Tasse waren bestimmt knapp 200ml und Weizenkörner ware gut 80 g.

Da ich ja eher auf gut Glück backe weil ich echt keine Ahnung von Teigausbeute und Versäuerung habe (ich versteh das einfach nicht Verlegen ) bin ich echt zufrieden.

Hier mal ein Bild vom Anschnitt

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bordeaux
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 05.01.2011
Beiträge: 130
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 10.01.2011, 17:39    Titel: Antworten mit Zitat

meine heutige Ausbeute

1 Weizenvollkornsauerteigbrot (nach Grundrezept)

14 Weizenbrötchen mit Sauerteig und Hefe

1 kleines helles Weizenbrot aus dem Brötchenteig im Gärkorb gegangen

2 Toskanische Landbrote, die gewöhnungsbedürftig sind, weil der Teig laut Rezept ohne Salz auskommt, aber ich denke mal, mit Butter und Salz obendrauf ist es eßbar

_________________
Viele Grüße von Susanne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LarissaL
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2009
Beiträge: 3209
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 10.01.2011, 18:09    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ihr,

meine Brote vom Wochenende:




Marlas Herbstlaib/Herbstonne - neu, ich habe noch etwas schwarzen Sesam zugegeben




Marlas Saftiges Roggenbrot mit Brühstück




Vermont Sourdough mit Brühstück




Cracked Rye Semolina Sourdough mit versehentlich erhöhtem Roggenvollkornmehlanteil und dafür weniger Weizenvollkornmehl (Mehltüten verwechselt Verlegen )




Weizenmischbrot 90/10 mit Biga (Lievito madre) und Altem Teig, diesmal mit Schweizer Ruchmehl statt WM1050


_________________
Lara
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moeppi
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 1802

BeitragVerfasst am: 10.01.2011, 21:03    Titel: Antworten mit Zitat

Wie immer Note 1a, Lara Auf den Arm nehmen .
_________________
Liebe Grüße Birgit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2883
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 11.01.2011, 15:32    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Experten!
Das ist mein Schwarzbierbrot, genau nach eibauers Rezept, mit Mehl aus dem Supermarkt, Gare ca 2,5 Std- etwas zu kurz, denke ich, gebacken auf meiner lieben Terracottafliese.
Der Geschmack ist wie immer lecker, aber diese Risse verwirren mich, weil sie sich durch das ganze Brot zu ziehen scheinen. 1/4 habe ich gefuttert! Wirkfehler?
Trochen ist es gar nicht , ich habe bein Wirken wohl zu viel Mehl gehabt, daher habe ich erst gedacht, daß es daran liegt, und es nur stellenweise diese Risse hat. Der Schluss ist sichtbar, aber völlig zu.
Nach dem einschiessen habe ich geschwadet (Blumenspritze an die Ofenwand und nach ein paar Minuten die Tür aufgemacht.





Bitte um Erleuchtung! Danke, Sabine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LarissaL
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2009
Beiträge: 3209
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 12.01.2011, 09:13    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Sabine,

wenn Du schon selber sagst, dass Du beim Wirken viel Mehl verwendet hast, kann es sich hier tatsächlich um einen Wirkfehler handeln, dafür spricht auch die gleichmässige Anordnung der Risse an beiden Seiten. Aber auch nicht optimal gelagertes Mehl aus dem Supermarkt könnte eine Rolle spielen oder nicht optimale Teigtemperatur oder...

Vermutlich sind viele Faktoren unglücklich zusammengekommen, das nächste Brot wird sicher wieder schöner werden Winken.
_________________
Lara
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2883
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 12.01.2011, 16:29    Titel: Antworten mit Zitat

Na klar, die Risse werden mitgegessen, das kann ich gut.
Ich habe auch schon mal einen Krumenriss durch zu wenig Flüssigkeit fabriziert, das habe ich aber schon nach ein paar Tagen gemerkt, denn das Brot war sehr schnell zu trocken!
Das scheint hier aber wirklich nicht der Fall zu sein, schmeckt typisch "eibauerisch" Smilie
Mit demselben Mehl (aus derselben Tüte) habe ich schon gebacken, da war alles OK, daher bin ich wohl doch selber schuld (schade)

Es hat aber so tierisch geklebt beim Wirken... ich habe irgendwie schon geahnt, daß das auch gut schiefgehen kann. Irgendwas treibt mich aber immer, gerade das Brot frei schieben zu wollen, ich habe ja wunderbare Backformen, die ich auch sehr gerne nutze, aber anscheinend nicht für dieses Brot Sehr glücklich
Vielen Dank für deine Antwort, zeigt sie doch, daß ich hier im Forum auch schon das Eine oder Andere gelernt habe, danke an alle dafür.
Viele Grüße,
Sabine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brittablau
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 18.10.2009
Beiträge: 175
Wohnort: Bergstraße

BeitragVerfasst am: 12.01.2011, 17:01    Titel: Antworten mit Zitat

Sabiene
Kopfhoch

Ich bin Froh das sowas nicht nur mir passiert!!
LG Britta
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
eibauer
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 01.05.2006
Beiträge: 437
Wohnort: Oberlausitz

BeitragVerfasst am: 12.01.2011, 17:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Förmchenbäcker,

deine Frage kann ich auch nicht beantworten.
Wahrscheinlich sind es nehrere Ursachen.
Ich kann mich jedoch an manche Brote vom Bäcker
aus meiner Kindheit erinnern...da war es genauso
und geschmeckt hat es auch.
Ich bin da nicht so der "penible" Bäcker...
Beim nächsten mal klappte es besser... Winken

HBG
eibauer
_________________
eibauer - wir backen das schon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2883
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 12.01.2011, 17:13    Titel: Antworten mit Zitat

Da bin ich ganz entspannt Sehr glücklich ich glaube nicht daß irgendwer hier im Forum sofort und konstant tolle Brote hingekriegt hat, also immer weiter üben!

Wir sind nicht allein, Britta und die kruckeligen Teile sind echte Unikate- würde ich in Kunst machen, würden die weggehen wie warme Semmeln (KALAUERALARM!!)
Sabine
@ eibauer: danke, daß du mir die Verunstaltung deines Brotes nicht nachträgst Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brittablau
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 18.10.2009
Beiträge: 175
Wohnort: Bergstraße

BeitragVerfasst am: 13.01.2011, 13:47    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo
Solange der Geschmack stimmt
Sehr glücklich
LG Britta
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maja2710
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 30.09.2008
Beiträge: 872

BeitragVerfasst am: 13.01.2011, 16:05    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe heute auch ein eigenwilliges Sauerteigmischbrot gebacken. Rund ging es in den Ofen und so kam es heraus:

Lg Maja
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2883
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 13.01.2011, 17:36    Titel: Antworten mit Zitat

So könntest du es auch nicht nochmal hinkriegen, oder? Sehr glücklich
Sabine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bordeaux
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 05.01.2011
Beiträge: 130
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 13.01.2011, 18:41    Titel: Antworten mit Zitat

nicht eingefallen, sieht gut aus bis auf die risse an der seite, die ich expertenmäßig Winken auf's form einfetten schieben kann Winken




http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/viewtopic.php?t=112

ich freu mich auf's anschneiden Smilie
_________________
Viele Grüße von Susanne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
eibauer
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 01.05.2006
Beiträge: 437
Wohnort: Oberlausitz

BeitragVerfasst am: 13.01.2011, 22:13    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo miteinander,

diesmal was ohne "Schwarzbier"... Winken



HBG
eibauer
_________________
eibauer - wir backen das schon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moeppi
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 1802

BeitragVerfasst am: 14.01.2011, 11:51    Titel: Antworten mit Zitat

Die sehen gut aus, Eibauer Auf den Arm nehmen .
Wie kommt es zu dem Namen Geburtstagsbrötchen und wo finde ich das Rezept?
_________________
Liebe Grüße Birgit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2883
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 14.01.2011, 15:38    Titel: Antworten mit Zitat

So, bei mir geht jetzt ein Hamster, der hat bislang immer geklappt. Wenn ich den auch vergurke, esse ich nur noch Alditoast, ungetoastet Cool
Schönes Wochenende,
Sabine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
D*B
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 04.03.2010
Beiträge: 676

BeitragVerfasst am: 14.01.2011, 15:47    Titel: Antworten mit Zitat

... da habe ich einen besseren Vorschlag
http://baeckersuepke.wordpress.com/2009/01/09/toastbrot-zum-selber-bastlen-ohne-chemische-kampfstoffe/
hat bei mir auf Anhieb geklappt und ist ein Spitzen Rezept.

D*B

Förmchenbäcker hat Folgendes geschrieben:
So, bei mir geht jetzt ein Hamster, der hat bislang immer geklappt. Wenn ich den auch vergurke, esse ich nur noch Alditoast, ungetoastet 8)
Schönes Wochenende,
Sabine

_________________
CAABA, n. A large stone presented by the archangel Gabriel to the patriarch Abraham, and preserved at Mecca. The patriarch had perhaps asked the archangel for bread.

Ambros Bierce
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
eibauer
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 01.05.2006
Beiträge: 437
Wohnort: Oberlausitz

BeitragVerfasst am: 14.01.2011, 15:49    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo moeppi,

Geburtstag hatte die eibauerin...
Ist aus der Serie Baukastenbrötchen,
da wird immer viel improvisiert.
War aber eine sehr gute Unterlage zum Pflaumenmuss.

HBG
eibauer
_________________
eibauer - wir backen das schon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2883
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 14.01.2011, 15:54    Titel: Antworten mit Zitat

@ D*B
Danke, aber das schmeckt am Ende noch! Sehr glücklich
@ eibauer
so langsam habe ich den Eindruck, daß du dich hauptsächlich von Pflaumenmus ernährst! Geschockt
sabine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moeppi
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 1802

BeitragVerfasst am: 14.01.2011, 16:23    Titel: Antworten mit Zitat

Dann grüß die Eibauerin bitte recht schön von uns Auf den Arm nehmen .
_________________
Liebe Grüße Birgit


Zuletzt bearbeitet von moeppi am 14.01.2011, 19:50, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolfine
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.06.2006
Beiträge: 1396

BeitragVerfasst am: 14.01.2011, 17:07    Titel: Antworten mit Zitat

Förmchenbäcker hat Folgendes geschrieben:
@ eibauer
so langsam habe ich den Eindruck, daß du dich hauptsächlich von Pflaumenmus ernährst! Geschockt
sabine

...und von Schwarzbier Sehr glücklich Sehr glücklich Sehr glücklich

@eibauer
Glückwunsch nachträglich ans Geburtstagskind und an den Brötli-Bäcker. Brötlis sehen sehr lecker aus und waren sicher superknusprig. Ich glaube, die schmecken nicht nur mit Pflaumenmus.
_________________
Gruß wolfine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Wochen-Threads (wochenweiser Back-Talk) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->