www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Tonkabohnen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Links
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14743
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 03.02.2011, 17:56    Titel: Tonkabohnen Antworten mit Zitat

Tonkabohnen kann man jetzt auch bei Reihnard bestellen:

http://www.teetraeume.de/Unser-Angebot/Neue-Produkte/Tonkabohnen%2C-ganz?source=2&refertype=1&referid=69
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Adriana
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 26.05.2007
Beiträge: 333

BeitragVerfasst am: 03.02.2011, 18:36    Titel: Antworten mit Zitat

Genau und ich habe auch schon welche! Sehr glücklich
_________________
Viele Grüße
Adriana

Mein Blog: Chaosqueen's Kitchen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Goldy
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 14.03.2010
Beiträge: 196

BeitragVerfasst am: 03.02.2011, 18:56    Titel: Antworten mit Zitat

Marla für was nimmst Du diese Bohnen? Verlegen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Adriana
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 26.05.2007
Beiträge: 333

BeitragVerfasst am: 03.02.2011, 18:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Goldy,

ich bin zwar nicht Marla, aber ich verwende die Tonkabohnen gerne zum Aromatisieren von Desserts wie z.B. Panna Cotta oder Eis.
_________________
Viele Grüße
Adriana

Mein Blog: Chaosqueen's Kitchen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14743
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 03.02.2011, 19:17    Titel: Antworten mit Zitat

Goldy hat Folgendes geschrieben:
Marla für was nimmst Du diese Bohnen? Verlegen


Siehe auch Beschreibung im Shop von Reinhard:

Zitat:
Die Tonkabohne ist der mandelförmige Samen des Tonkabaumes (Dipteryx odorata [Aubl.] Willd.), auch Toncabaum, der im nördlichen Südamerika und in der südlichen Karibik wächst.

Tonkabohnen haben einen süßlichen, der Vanille ähnlichen Geschmack. Als Gewürz werden sie sehr sparsam in Desserts verwendet, die häufig auf Mohn oder Kokos basieren. Daneben benutzt man sie in Keksen und Kuchen. Sie sind sehr hart und werden am besten mit einer Muskatreibe abgerieben. Für Desserts auf Sahne- oder Milchbasis werden die Bohnen ca. 10 Minuten ausgekocht (sie können bis zu 10 Mal verwendet werden). Ebenso können sie auch in Rum eingelegt werden.Der Tonkabohne wird eine hypnotische erotisierende Wirkung nachgesagt


Verwende sie für diverse Süßspeisen, Kuchen, Gebäck, auch in meinem Weihnachtsstollen und im Veneziana/Pandoro war Tonkabohnenabrieb drin.

Sehr lecker ist:

Crème brûlée von der Tonkabohne
400 ml Sahne,
200 ml Milch,
90 g Zucker mit 5 Tonkabohnen u. Mark ½ Vanillestange aufkochen.
Sobald die Flüssigkeit abgekühlt ist, die Tonkabohnen entfernen, abspülen und trocknen lassen
Milchmasse durch ein Sieb gießen

4 Eigelbe gut verrühren und zufügen

Masse in Souffle-Förmchen füllen und bei 90 Grad Umluft (ohne Wasserbad) 80 Minuten im Ofen garen. 30 Minuten abkühlen lassen und dann mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Die Masse vor dem Servieren mit braunem Zucker bestreuen und mit einem kleinen Brenner karamellisieren.



Rezepte mit Tonkabohnen gibt es auch hier:
http://www.rhusmann.de/rezepte/tonkabohne.htm
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Goldy
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 14.03.2010
Beiträge: 196

BeitragVerfasst am: 03.02.2011, 19:34    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Adriana danke Marla wie immer gleich mit Rezept.
Ist schon nicht Übel das man sie auch mehrmals benutzen kann. Werde mich mal schlau machen was sie so kosten,das Rezept klingt ja sehr lecker.Vielen Dank Goldy Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moeppi
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 1614

BeitragVerfasst am: 03.02.2011, 20:30    Titel: Antworten mit Zitat

50 g - 2,50 Winken
_________________
Liebe Grüße Birgit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14743
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 03.02.2011, 21:15    Titel: Antworten mit Zitat

Man benötigt nur wenig Abrieb und kann die eingeweichten Bohnen ja bis zu 10x verwenden, so dass man mit 50 g sehr viele Speisen aromatisieren kann und der Preis ist wirklich günstig, bei Madavanilla kosten 25 g - 2,00 €
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Guido
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 26.03.2009
Beiträge: 555
Wohnort: Kreis HS

BeitragVerfasst am: 03.02.2011, 21:43    Titel: Antworten mit Zitat

Hier steht auch noch was:
http://www.uni-graz.at/~katzer/germ/Dipt_odo.html

Die Bohnen waren in der Gastro-Szene mal ziemlich hip. Das ist aber langsam vorbei, weil sich der Überraschungseffekt abgenutzt hat. Das Aroma unterscheidet sich schon recht deutlich von Vanille. Man kann sie mehrfach auskochen, nach dem 3. Mal beginnt das Aroma aber nachzulassen.

Ich finde sie geschmacklich -abgesehen vom Reiz des Neuen vor Jahren- nicht so toll. Da bieten die verschiedenen Vanille-Sorten mehr Geschmacksnuancen, mir ist im z.B. Eis die Tahiti-Vanille erheblich lieber. Aber das ist jedermanns persönlicher Geschmack. Und man sollte sie einfach mal ausprobieren, damit man sie kennt.

Es gibt auch Händler, die um die 11 Euro pro 100 gr verlangen und bekommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Links Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->