www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Wer hat's erfunden? Mittelalterliche Rezepte aus der Schweiz

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Mittelalterliche Rezepte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2509
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 03.09.2012, 13:50    Titel: Wer hat's erfunden? Mittelalterliche Rezepte aus der Schweiz Antworten mit Zitat

Hallo liebes Forum! Sehr glücklich

Ich "ackere" mich eben durch die Küche der Schweiz und bin dabei auf einige wirklich interessante Rezepte gestoßen, unter anderem auf diese Seite:

http://www.brauchtumschweiz.ch/schweizer-themen/schweizer-rezepte/mittelalter-rezepte.html

Dort sind etliche Informationen zum Essen im Mittelalter (in der Schweiz Winken)
enthalten und auf der gleichen Seite dazu der Link auf "Getreide & Brot".
Dort gibt es dann drei Rezepte für Brot und Brötchen. Allerdings muss man da wohl etwas "historisch zurückrudern", in einem Rezept ist die Verwendung von Trockenhefe angegeben!

Es gibt unter dieser Adresse "Brauchtum Schweiz" noch weitere, recht interessante Rezepte für Backwaren aus den verschiedenen Gegenden der Schweiz!

Einfach mal suchen.

Herzliche "mittelalterliche" Grüße

Petrowitsch
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
wisch-und-weg
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 15.05.2012
Beiträge: 541
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 03.09.2012, 15:02    Titel: Antworten mit Zitat

Ach, das ist ja interessant - danke für den Link, eine sehr gute Webseite!

Vielleicht sind die Rezepte mit Trockenhefe eher insofern "mittelalterlich", als dass man sie problemloser in einem mittelalterlichen Lager im Rahmen eines Mittelaltermarktes herstellen kann?
_________________
Viele Grüße
Nadine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
drea1968
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 30.08.2011
Beiträge: 513
Wohnort: Schrobenhausen-Bayern

BeitragVerfasst am: 03.09.2012, 15:08    Titel: Antworten mit Zitat

Toll, nimmt man nur das Frühstück und das Mittagessen, geht es nach dem Motto: Das bisschen, das ich esse, kann ich auch trinken! Cool

Na dann Prost! Winken
_________________
LG Andrea

********************************************************
„Man muß sich mit Brot behelfen, bis man Fleisch bekommt.“
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2509
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 03.09.2012, 15:16    Titel: Antworten mit Zitat

@wisch-und-weg

Ja, vermutlich!

Eine Alternative wäre ja auch, sich zu Hause einen geeigneten Vorteig / gesäuerten Vorteig herzurichten und mit dem dann ganz "stilecht" den Brotteig im Lager zu bereiten. Dann kommen keine "unhistorischen" Dr.Oe - Päckchen zum Einsatz! Winken Winken Winken

Und den dann in einem "historischen" Holzbottich ins Zelt getragen und in der hölzernen Teigschüssel angemacht! Das hätte dann schon was "authentisches".
Denn das Getreide ist ja schon (fast) noch so, wie im MA!
Also wenigstens der Dinkel!

Also, viel Spaß beim "originalen" Lagerleben!
Aber wenn schon historisch, dann auch mit all den kleinen Krabbeltieren um Stroh und im Wams und unterm Hut!! Winken Winken Winken

Herzliche "kribbel-krabbelnde" Grüße

Petrowitsch
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Mittelalterliche Rezepte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->