www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
1.1 Allgemeines zum Sauerteig

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> 1. Allgemeines
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Diese Anleitung war für mich (nach deutschen Schulnoten)
1 - sehr gut und ausgesprochen hilfreich
60%
 60%  [ 55 ]
2 - gut und umfangreich
34%
 34%  [ 31 ]
3 - befriedigend und genug erläuternd
1%
 1%  [ 1 ]
4 - ausreichend informativ
3%
 3%  [ 3 ]
5 - mangelhaft, unvollständig und falsch
1%
 1%  [ 1 ]
6 - ungenügend und nicht lesenswert
0%
 0%  [ 0 ]
Stimmen insgesamt : 91

Autor Nachricht
Pöt
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 03.09.2004
Beiträge: 3295

BeitragVerfasst am: 05.09.2004, 12:16    Titel: 1.1 Allgemeines zum Sauerteig Antworten mit Zitat

1.1 Allgemeines

Wer kennt das nicht mehr?

Der tollen Geruch, der durchs Haus zog, wenn Großmutter ihr Sauerteigbrot gebacken hatte, der einzigartigen Geschmack, den man in keinem der neumodischen Bäckereibroten mehr findet? Wer wundert sich nicht, dass die Großmutter nur alle 3 Wochen gebacken hat und auch solange das Brot gut geschmeckt hat, aber das Bäckerbrot heute schon nach 2 Tagen altbacken ist und billiger verramscht wird?

Es gibt ein "Geheimnis": Es ist der Sauerteig. Der selbst gezogene Sauerteig, nicht die "Fertigsauerteigtüten" aus dem Supermarkt (die eigentlich keinen wirklichen Sauerteig beinhalten). Es ist ein wahres Wunderwerk, das uns hilft, ein leicht bekömmliches Weizenbrot, ein kräftiges Roggenbrot und knusprige Brötchen, wie auch saftigen Kuchen und mürbe Muffins zu backen.

Und das allerschönste daran: wir brauchen keine Chemie, keine Emulgatoren, kein Lecithin, keinen zusätzlichen Kleber, Kleie oder "Brötchenbackmittel". Vor allem: wir brauchen keine Bäckerhefe mehr! Bäckerhefe wird heute in einem sehr chemischen Industrieprozess mit enormen Altlasten und kontaminierten Abfällen hergestellt. Es ist bei weitem nicht das gesunde "Bio"-Nahrungsmittel, wie uns mit großem finanziellen Aufwand weißgemacht werden soll.

Wir brauchen für unser "täglich Brot" nur: Mehl, Wasser und Salz!

Und natürlich etwas an Gerätschaften (Schüssel, Messbecher, Löffel und Backblech und einen Ofen). Du wunderst Dich, das dort keine Waage aufgeführt ist? Das ist Absicht. Wir brauchen keine mehr! Unsere Großmutter hatte keine Digitalwaage und wir brauchen sie auch nicht. Wir haben ein Gefühl für die Konsistenz des Teiges. Und dieses Gefühl werden wir zum Backen nutzen! Dazu später mehr wenn wir zum Backen kommen.

Ach ja, eins brauchen wir beim Sauerteigbacken ganz viel: Geduld.

Sauerteig ist ein Relikt aus einer Zeit, als es noch keine Hektik gab. Und deswegen sollten wir dem Teig auch wieder das geben, was er immer hatte, aber heute nicht mehr bekommt: Ruhe und Geduld.

Nun mag es erschrecken, was hier an Information alles zusammengetragen ist und die Frage auftauchen, was man tatsächlich vor dem Ansetzen von Sauerteig, vor dem Backen des ersten hefefreien Sauerteigbrotes gelesen werden muss. Für den Anfänger haben wir deswegen das Kapitel 1.5 "Was müssen Anfänger wissen und lesen" angelegt. Die anderen Kapitel kann er dann bei Interesse oder Bedarf auch später lesen.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Schmökern, beim Nachlesen und natürlich hoffentlich beim Nachmachen.

Euer Pöt

Ps:
Diese Informationsschrift verwendet die im Internet meist übliche "Du"-Form. Es ist keine Anbiederung, sondern soll nur verdeutlichen, dass wir ein gemeinsames Ziel haben: den Sauerteig zu verbessern und wieder gesellschaftsfähig zu machen. Verdient hat er es.

Wer sich mit der "Du"-Anrede nicht einverstanden fühlt, möchte darum bitte an dessen Stelle "Sie" lesen.



Vorpixel-1:
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> 1. Allgemeines Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->