www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Bärlauch-Grissini

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Rezepte mit Hefeteig
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14121
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 06.04.2012, 11:56    Titel: Bärlauch-Grissini Antworten mit Zitat

Entdeckt hatte ich die leckeren Grissini im Blog von Martin Schönleben und musst sie gleich ausprobieren.
Kann mich seiner Aussage nur anschließen:

Martin Schönleben hat Folgendes geschrieben:
Wer braucht schon Chips oder seltsame Erdnussflips oder gar komische Tacos mit noch seltsameren Fertigsaucen, wenn man so leckere italienische Knabberstäbchen haben kann.


Meine Variante mit halber Teigmenge, plus zusätzlichem Vorteig:

Bärlauch-Grissini (ca. 25 Stück)

Vorteig: ca. 1 Std. reifen lassen
100 g Weizenmehl 550
100 g Wasser – lauwarm
5 g Hefe
evtl. noch 1 knapper TL Weizen ST – kann vom ASG sein

Hauptteig:
Vorteig
65 g Weizenmehl 550
60 g Weizenmehl T65 od. 812
25 g Hartweizenmehl od. Pastamehl
5 g Salz
10 g Olivenöl
ca. 40-50 g Wasser - der Teig sollte nicht zu weich werden
etwas geriebene Zitronenschale
etwas schwarzen Pfeffer

ca. 15 g Bärlauch fein gehackt – erst nach der Teigruhe unterkneten
(alternativ mediterrane Kräuter - frisch od. getrocknet)

Zutaten ca. 10 Min. gut verkneten – 20 Min. Teigruhe – Bärlauch unterkneten – Teig grob rund wirken und 15 Min. ruhen lassen – ausrollen auf ca. 2,5 - 3 mm Stärke - 5 Min- entspannen lassen und in ca. 1 cm breit Streifen schneiden - auf Backpapier legen und etwas in die Länge ziehen.

Teigstangen ca. 40 Min. abgedeckt gehen lassen bis sie sich gut verdoppelt haben.

Backen: Ofen vorheizen auf ca. 230° mit Schwaden ca. 10 Min. anbacken. Temperatur reduzieren auf ca. 200° - Schwaden ablassen (Ofentüre kurz öffnen) – weitere 10-15 Min. backen, während dieser Zeit Tür noch 1-2x kurz öffnen und Feuchtigkeit ablassen.
Auf einem Rost auskühlen lassen und luftdicht verschlossen aufbewahren.


_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.


Zuletzt bearbeitet von Marla21 am 08.07.2014, 10:41, insgesamt 5-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
dodo116
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beiträge: 2341

BeitragVerfasst am: 06.04.2012, 13:17    Titel: Antworten mit Zitat

Das Rezept kommt ja wie gerufen Sehr glücklich, habe gerade Unmengen an Bärlauch im Garten und die Stangen sehen toll aus!

Danke für die Anregung!!

Liebe Grüße
Dodo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14121
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 06.04.2012, 13:35    Titel: Antworten mit Zitat

Denke mal, dass die dir auch munden werden Winken

Könnte ich mir auch gut mit Kräutern der Provence vorstellen.
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moeppi
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 1493

BeitragVerfasst am: 06.04.2012, 18:28    Titel: Antworten mit Zitat

Wieder ein super Rezept. Danke, Marla!
_________________
Liebe Grüße Birgit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dodo116
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beiträge: 2341

BeitragVerfasst am: 06.04.2012, 18:30    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Denke mal, dass die dir auch munden werden Winken


Liebe Marla, und weil Du da so Recht mit Deiner Vermutung hast, habe ich die heute nachmittag noch spontan gebacken Sehr glücklich. Und die schmecken nicht nur mir, sondern auch die Familie war begeistert. Und so sehen sie aus - ich habe jetzt mal zu Testzwecken verschiedene Längen ausprobiert, da ist dann von Klein bis Groß für alle was dabei....



Zitat:
Könnte ich mir auch gut mit Kräutern der Provence vorstellen.


Schmeckt mit Sicherheit auch damit toll...Ich habe jetzt an meinen Teig etwas Peperoncinicreme gegeben, auch das ist sehr zu empfehlen Winken, gibt noch zusätzlich einen etwas pikanten Geschmack. Dazu die Roquefortcreme, die vom heutigen Familien-Oster-Frühstück noch übrig geblieben ist, ein Glas Rotwein und alles ist gut Sehr glücklich...

Und ich kann das gleich für Michas Event nehmen, denn an Grissini habe ich mich bisher nicht rangetraut. Wenn ich jetzt gewußt hätte, dass das ganz einfach und dabei auch noch schnell geht Winken...

Liebe Grüße
Dodo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Totoro
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 28.12.2011
Beiträge: 115
Wohnort: Franken

BeitragVerfasst am: 06.04.2012, 20:05    Titel: Antworten mit Zitat

Oh mann...
jetzt hab ich erst am Mittwoch frischen Bärlauch bekommen (gegen frisches Brot getauscht Auf den Arm nehmen ), und den in selbst gemachtem Käse verarbeitet.
Naja. Fürs nächste Mal weiß ich, was ich noch damit anstellen kann...

Zitat:
Könnte ich mir auch gut mit Kräutern der Provence vorstellen.

Vielleicht üb ich auch schon mal damit Winken
_________________
... Hilfe! Er blubbert nicht ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14121
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 07.04.2012, 09:02    Titel: Antworten mit Zitat

@ dodo
du bist aber flott, die sehen prima aus und bei den Geschmackszutaten lässtt sich sicher noch weiter variieren Sehr glücklich
Meine kleiner Vorrat ist schon aufgefuttert, glaube ich werde die heute auch nochmal backen, Bärlauch ist noch vorrätig Winken
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Avensis
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 28.07.2008
Beiträge: 1143

BeitragVerfasst am: 07.04.2012, 18:32    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Marla
ist das normal das der Teig so fest ist habe schon 10g mehr Wasser genommen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Avensis
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 28.07.2008
Beiträge: 1143

BeitragVerfasst am: 07.04.2012, 21:31    Titel: Antworten mit Zitat

wer das Knabbergebäck nicht macht ist selbst schuld,
das schmeckt einfach super geil, das gibt es jetzt öfter.
Hatte keinen Bärlauch da habe dafür frischen Schnittlauch genommen.
Der Teig ist sehr fest, habe 10g mehr Wasser genommen
[/img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14121
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 07.04.2012, 22:00    Titel: Antworten mit Zitat

Avensis hat Folgendes geschrieben:
Hallo Marla
ist das normal das der Teig so fest ist habe schon 10g mehr Wasser genommen


Nee ist nicht normal, ich hab beim Rezept noch ca. 40-50 g Wasser im Hauptteig vergessen Verlegen Sorry.

Der Teig von Martin Schönleben, ist weicher hat ca. TA 171, das war mir zu weich, mein Teig hatte etwa TA 163.

Deine Grissini sehen trotzdem sehr lecker aus und da sie gut ausgebacken werden, ist das mit dem etwas festern Teig jetzt auch nicht ganz so tragisch. Winken
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Avensis
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 28.07.2008
Beiträge: 1143

BeitragVerfasst am: 07.04.2012, 22:14    Titel: Antworten mit Zitat

@ Marla
war halt beim Wirken nicht ganz einfach,
die werden bald wieder gemacht sind einfach lecker
Danke für Rezept ein stellen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Avensis
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 28.07.2008
Beiträge: 1143

BeitragVerfasst am: 09.04.2012, 21:32    Titel: Antworten mit Zitat

habe die Grissini nochmal gebacken,
diesmal habe ich nur Vollkornmehl genommen.
Hartweizenmehl hab ich so gelassen,
so schmecken sie uns noch besser.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kyras
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 05.05.2007
Beiträge: 129

BeitragVerfasst am: 11.04.2012, 18:51    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Marla,

die Grissini haben gerade mal 1/2 Std. überlebt.

Lecker, lecker.

Die Kinderheuschrecken haben sie geliebt.

Zubereitet habe ich sie mit Kräuter der Provence und ein wenig Knoblauch.

Danke für die Idee.
_________________
Liebe Grüße

kyras
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
drea1968
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 30.08.2011
Beiträge: 513
Wohnort: Schrobenhausen-Bayern

BeitragVerfasst am: 16.04.2012, 19:35    Titel: Antworten mit Zitat

Nachdem ich heute beim Einkaufen, Bärlauch entdeckt habe, musste ich diese Teile auch backen.
Echt lecker und irgendwie auch witzig!

Werd ich mal noch mit anderen Kräutern ausprobieren, die Form ist ein bisschen eingenwillig, aber hauptsache es schmeckt! Cool


_________________
LG Andrea

********************************************************
„Man muß sich mit Brot behelfen, bis man Fleisch bekommt.“
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Emoni
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 27.09.2009
Beiträge: 19
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 21.04.2012, 13:04    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin überhaupt kein Bärlauch-Fan, deshalb habe ich Oregano und auch etwas Knoblauchpulver genommen. Das 812er Mehl habe ich mir aus 32 g 1050er und 28 g 550er Weizenmehl gemischt. Das Ergebnis war super und hatte den echten italienischen Touch, ich liebe diese Grissinis! Danke Marla, für das Rezept.

lg
Monika
_________________
Liebe Grüße
Monika

Sauer macht (mich) lustig!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14121
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 24.04.2012, 16:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Monika u. Andrea,

danke für die Rückmeldung, freut mich wenn´s geschmeckt hat Sehr glücklich
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.


Zuletzt bearbeitet von Marla21 am 24.04.2012, 19:27, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Totoro
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 28.12.2011
Beiträge: 115
Wohnort: Franken

BeitragVerfasst am: 24.04.2012, 18:28    Titel: Antworten mit Zitat

Ich muss jetzt doch mal schreiben wie toll dieses Rezept ist!
Wollte eigentlich erst schreiben wenn ich Bilder habe, aber kaum hab ich mich umgedreht, sind schon wieder alle weggeputzt. Geschockt
Vielleicht klappts ja beim dritten mal Winken
Aber bis dahin: ich bin begeistert!
_________________
... Hilfe! Er blubbert nicht ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dodo116
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beiträge: 2341

BeitragVerfasst am: 28.03.2013, 19:19    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube, es ist ganz gut, dass ich das Rezept mal nach oben schubse, das Nachbacken lohnt sich Winken...

Gut - Bärlauch ist natürlich nicht, wie auch bei dem Wetter Geschockt...Gerade deswegen wollte ich für das Osterwochenende etwas mediterranes Feeling ins Haus holen, dazu kam, dass ich ziemlich viel Anstellgut übrig hatte.

Ich habe das Rezept etwas abgeändert und 50 g Weizenmehl durch Roggentypenmehl ersetzt, dazu 2 EL Roggen-ST (bei mir Anstellgut) gegeben, anstelle von Bärlauch habe ich Kräuter der Provence genommen. Den Teig habe ich ausgerollt, mit Olivenöl bestrichen und dann mit einer Mischung aus Paprika und Chiliflocken, Parmesan und Fleur de Sel, Chilicreme, frischen Rosmarin und Parmesan und Kümmel (okay, okay, das ist nicht mediterran Mit den Augen rollen) und Fleur de Sel bestreut. Danach schmale Streifen geschnitten und diese dann spiralförmig verdreht.



Dazu ein schönes Glas Wein und alles ist gut Sehr glücklich...Na, Appetit bekommen?

Liebe Grüße
Dodo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 2880
Wohnort: Nähe Aachen

BeitragVerfasst am: 29.03.2013, 08:57    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Dodo,

schön, dass Du das Rezept wieder hochgeschubst hast Sehr glücklich
Selbstgebackene Knusperstangen sind schon was Feines Winken
Mein Großer meinte gestern, nachdem er die letzten Stangen verspeist hatte, Mama, die Dose ist leer.
Ich glaub ich muss mir angewöhnen an jedem Backtag noch Grisini und ähnliches hinterher zu schieben Mit den Augen rollen

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
comaja
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 27.10.2008
Beiträge: 47

BeitragVerfasst am: 29.03.2013, 16:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo dodo,

na da muss ich Dir aber schon noch schnell die Zähne lang machen - mein Bärlauch ist schon da Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14121
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 29.03.2013, 17:35    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo dodo,

danke fürs Hochschieben und deine Idee mit den Kräuter der Provence Sehr glücklich Deine Grissini sehen wirklich prima aus und passen ganz sicher wunderbar zu einem schönen Gläschen Wein Sehr glücklich
Werde ich mir morgen auch wieder gönnen, da ist die Fastenzeit vorbei Smilie

@ comaja
in welcher Ecke wohnst du denn, dass es bei euch schon Bärlauch gibt?
Hier bei uns ist noch nicht mal eine kleine Blattspitze zu sehen, der Boden ist größtenteils noch gefroren Geschockt
Diese Woche hatte ich zwar am Markt Bärlauch entdeckt, der sah aber leider der nicht mehr ganz so frisch aus und landete daher auch nicht in meinem Einkaufskorb.
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dodo116
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beiträge: 2341

BeitragVerfasst am: 29.03.2013, 20:14    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
@ comaja
in welcher Ecke wohnst du denn, dass es bei euch schon Bärlauch gibt?


Das würde mich auch interessieren, auf jeden Fall scheint es Ecken in Deutschland zu geben, wo es nicht morgens weiß ist Geschockt...Ich mag schon gar nicht mehr aus dem Fenster schauen Weinen...

@ Marla
Gut, dass ich nicht faste Sehr glücklich, ohne Wein geht ja bei mir gar nicht Winken...Ich habe mir gerade ein richtig schönes Karfreitagströpfchen von Masone Mannu aus Sardinien aufgemacht, kein Schnäppchen, aber zum Reinknien gut Sehr glücklich...

Zitat:
Selbstgebackene Knusperstangen sind schon was Feines Winken
Mein Großer meinte gestern, nachdem er die letzten Stangen verspeist hatte, Mama, die Dose ist leer.


Mein Junior schleicht gerade auch immer um die Stangen rum, das ist für ihn der Inbegriff eines "gemütlichen Abends", wenn ich die hinstelle Winken...Bei uns gibt es die aber doch eher selten, komme da einfach nicht so zu, wenn ich arbeite und vermutlich ist es auch ganz gut, wenn man nicht ständig welche da hat Winken...

Liebe Grüße
Dodo


Zuletzt bearbeitet von dodo116 am 29.03.2013, 21:28, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 2880
Wohnort: Nähe Aachen

BeitragVerfasst am: 29.03.2013, 21:01    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Dodo,

da hast Du recht, wenn sie ständig da sind, dann werden sie auch verputzt.
Aber immer noch besser, als die ganzen gekauften Knabberartikel,- vor allem man muss, ja mehr kauen, dann wird wieder nicht ganz so viel davon gegessen Winken Und man hat keine Geschmacksverfälscher dadrin Winken

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dodo116
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 24.08.2008
Beiträge: 2341

BeitragVerfasst am: 29.03.2013, 21:35    Titel: Antworten mit Zitat

Mit den Geschmacksverstärkern hast Du recht Geschockt...Wenn ich mal Knabberkrams kaufe, was jetzt nicht soo häufig vorkommt (im Urlaub und wenn dann auch meist Salzstangen und Co), dann achte ich darauf, dass das Zeuchs nicht drin ist. Ich finde, mittlerweile ist es deutlich einfacher geworden, Dinge ohne zu finden, aber hinschauen muss man nach wie vor...

Lieben Gruß
Dodo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
comaja
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 27.10.2008
Beiträge: 47

BeitragVerfasst am: 30.03.2013, 12:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo dodo, hallo Marla,

die Temperaturen sind bei uns zwar auch noch ziemlich frisch und auch zeitweise um den Gefrierpunkt aber weiß ist es bei uns morgens im Moment nicht mehr hier in Südbayern. Die doch recht milden Temperaturen von vor 2 Wochen haben den Bärlauch herausgelockt. Die Blätter sind schon gute 5cm über der Erde.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1643
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 19.03.2014, 11:38    Titel: Antworten mit Zitat

Erster in diesem Frühling! Sehr glücklich Sehr glücklich Sehr glücklich



Wahnsinn, wenn man liest, wie winterlich es letztes Jahr um diese Zeit vielerorts noch war! Zum Glück sieht es 2014 viel besser aus, der Bärlauch steht bei mir in seiner ganzen Pracht am Waldrand und ich habe mir ein paar Blättchen mitgenommen. Es war wahrlich kein Fehler, damit diese Grissini zu backen Sehr glücklich
_________________
Viele Grüße
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14121
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 20.03.2014, 11:24    Titel: Antworten mit Zitat

@ Zibiba
sehr schön, möchte man sich direkt eine Stange nehmen und Reinbeißen Smilie Pöt huldigen

Zitat:
Wahnsinn, wenn man liest, wie winterlich es letztes Jahr um diese Zeit vielerorts noch war!
Ja ist echt ein ganz schöner Unterschied, die Natur ist hier ca. 4 Wochen weiter als im letzten Jahr.
Der Bärlauch kommt aber hier erst langsam raus, die erste Ernte kann dann vermutlich in den nächsten Tagen erfolgen Winken
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1643
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 21.03.2014, 14:03    Titel: Antworten mit Zitat

Die Grissini sind wirklich eine tolle Knabberei! Vorhin habe ich Bärlauch für die zweite Fuhre gepflückt, der Vorteig ist schon angesetzt. Beim Pflücken habe ich gesehen, dass der Bärlauch schon Knospen entwickelt Geschockt Ich habe den Pflänzchen zugeflüstert, dass sie mal nicht so schnell machen sollen, der Frühling hat doch gerade erst angefangen Smilie
_________________
Viele Grüße
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
drea1968
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 30.08.2011
Beiträge: 513
Wohnort: Schrobenhausen-Bayern

BeitragVerfasst am: 21.03.2014, 14:34    Titel: Antworten mit Zitat

Oh ja, diese Stangen sind der Hammer, oberlegga! Toll sehen deine aus, Zibbiba.
Ich dachte schon, Mist der geschenkte Bärlauch (danke Meister P. Cool ) , den ich letztes Jahr bekam, ist nicht angegangen, weil hier schon fleißig über Bärlauch geschrieben wurde, aber schwuppdiwupp, gestern kamen dann doch die ersten Blättchen raus. Cool
Braucht der Bärlauch eigentlich auch mal ne Kanne Wasser oder so? Oder einfach nur wachsen lassen, in der Natur, ohne reinzufutscheln?! Mit den Augen rollen
_________________
LG Andrea

********************************************************
„Man muß sich mit Brot behelfen, bis man Fleisch bekommt.“
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schniposa
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 08.02.2014
Beiträge: 128
Wohnort: Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: 15.11.2014, 10:47    Titel: Antworten mit Zitat

Huhu,
ich möchte heute gerne die Grissini für morgen Abend vorbacken. Sie halten sich doch bis dahin in einer Lock'n'Lock Box oder soll ich sie lieber Morgen frisch backen? Wird es auch mit gefrorenem Bärlauch funktionieren. Ich habe zu Hause welchen eingefroren Smilie

Lieben Gruß Ina

P.S.: Mit was könnte man sie denn noch pimpen? Meersalz, Chili? Was habt ihr noch für Ideen?
_________________
Liebe Grüße, Ina

*Die wichtigste Zutat für das perfekte Brot?
--> Zwei Hände voller LIEBE*

http://www.brotzeitliebe.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
millyvanilli
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 17.09.2010
Beiträge: 1186

BeitragVerfasst am: 15.11.2014, 11:19    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ina, es schadet auf alle Fälle nach nichts, sie offen stehen zu lassen ( meine Erfahrung). Ob sie bei Lock-Lock-Dosen nicht weich werden...? Besser wäre vielleicht eine Blechdosen?!
_________________
LG, millyvanilli
**************************
http://sin-die-weck-weg.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Schniposa
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 08.02.2014
Beiträge: 128
Wohnort: Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: 15.11.2014, 11:29    Titel: Antworten mit Zitat

Ich dachte nur weil Marla schreibt luftdickt verschlossen aufbewahren Smilie
_________________
Liebe Grüße, Ina

*Die wichtigste Zutat für das perfekte Brot?
--> Zwei Hände voller LIEBE*

http://www.brotzeitliebe.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14121
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 15.11.2014, 12:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ina,
kannst du gut schon 1 od. 2 Tag vorher backen und in einer Lock-Lock-Dosen od. Blechdose aufbewahren. Die Aufbewahrung in der Dose soll vor Feuchtigkeit schützen, damit die Stangen nicht weich werden.
Eingefrorener Bärlauch kannst du auch nehmen, das Aroma wird damit wahrscheinlich nicht ganz so intensiv werden.
Alternativ kannst du auch Rosmarin, ital. Kräuter nehmen.
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1643
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 29.03.2015, 16:39    Titel: Antworten mit Zitat

Auch diesen Frühling knuspern wir wieder Bärlauch-Grissini! Sehr glücklich


_________________
Viele Grüße
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Steph2806
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 31.05.2014
Beiträge: 502

BeitragVerfasst am: 31.03.2015, 14:29    Titel: Antworten mit Zitat

Ich versuche die heute auch mal. Die Schwiegereltern kommen morgen, da habe ich was leckeres zum Knabbern da. Natürlich ohne Bärlauch. Habe es mal in den Übersetzer eingegeben, habe so viele verschiedene Wörter erhalten, beschlossen, bis ich das mal irgendwo finde, bin ich alt. (oder bin ich das schon??) Naja, auf jeden Fall, gibt es die dann mit italienischen Kräutern. Ist frischer Bärlauch üblicherweise nur im Frühling zu finden?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2507
Wohnort: Rheinland-Pfalz, Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 31.03.2015, 14:45    Titel: Antworten mit Zitat

Steph2806 hat Folgendes geschrieben:
Natürlich ohne Bärlauch. Habe es mal in den Übersetzer eingegeben, habe so viele verschiedene Wörter erhalten, beschlossen, bis ich das mal irgendwo finde, bin ich alt.

Kommt darauf an welcher Übersetzer.
Vielleicht das hier?
_________________
Beste Grüße
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Steph2806
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 31.05.2014
Beiträge: 502

BeitragVerfasst am: 31.03.2015, 14:54    Titel: Antworten mit Zitat

Mikado hat Folgendes geschrieben:
Steph2806 hat Folgendes geschrieben:
Natürlich ohne Bärlauch. Habe es mal in den Übersetzer eingegeben, habe so viele verschiedene Wörter erhalten, beschlossen, bis ich das mal irgendwo finde, bin ich alt.

Kommt darauf an welcher Übersetzer.
Vielleicht das hier?


Genau der. Winken Werde mal genauer die Augen offen halten, wenn ich einkaufen gehe. Smilie Danke,Mika!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1643
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 31.03.2015, 17:57    Titel: Antworten mit Zitat

Steph2806 hat Folgendes geschrieben:
... Ist frischer Bärlauch üblicherweise nur im Frühling zu finden?

Ja, Bärlauch ist Frühling pur! Sehr glücklich Angeblich, so erzählte man sich "damals", fraßen die Bären nach ihrem langen Winterschlaf Bärlauch, um wieder fit und bärig kräftig zu werden (Vitamin- und Nährstoffschub). Wikipedia sagt, dass es Bärlauch in Europa und in Teilen Asiens gibt, in der Neuen Welt ist er wohl nicht anzutreffen. Da gibt´s vielleicht ein anderes Frühlingskräutlein, das Du nehmen kannst. Oder eben, italienische Kräuter. Die sind ja schon lange über´n Teich rüber mit ausgewandert Winken
_________________
Viele Grüße
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Steph2806
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 31.05.2014
Beiträge: 502

BeitragVerfasst am: 31.03.2015, 18:16    Titel: Antworten mit Zitat

Zibiba hat Folgendes geschrieben:
Steph2806 hat Folgendes geschrieben:
... Ist frischer Bärlauch üblicherweise nur im Frühling zu finden?

Ja, Bärlauch ist Frühling pur! Sehr glücklich Angeblich, so erzählte man sich "damals", fraßen die Bären nach ihrem langen Winterschlaf Bärlauch, um wieder fit und bärig kräftig zu werden (Vitamin- und Nährstoffschub). Wikipedia sagt, dass es Bärlauch in Europa und in Teilen Asiens gibt, in der Neuen Welt ist er wohl nicht anzutreffen. Da gibt´s vielleicht ein anderes Frühlingskräutlein, das Du nehmen kannst. Oder eben, italienische Kräuter. Die sind ja schon lange über´n Teich rüber mit ausgewandert Winken


Und was ist mit den Bären hier? Geschockt Jaaa, italienische Kräuter haben es hier her geschafft. Die Schnittlauch Idee fand ich auch super. Habe es übrigens geschafft die Grissini zu verhunzen. Die sind ein bißchen dunkel geworden Böse Aufgegangen sind sie auch nicht wirklich. Da muss ich nochmal in mit kehren. Schmecken tun sie aber Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2507
Wohnort: Rheinland-Pfalz, Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 31.03.2015, 21:31    Titel: Antworten mit Zitat

Steph2806 hat Folgendes geschrieben:
Werde mal genauer die Augen offen halten, wenn ich einkaufen gehe. Smilie

Das hat mich jetzt so neugierig gemacht, Verlegen
dass ich mal in die Tasten gehauen habe.
Vielleicht ist davon etwas in deiner Nähe.
_________________
Beste Grüße
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Steph2806
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 31.05.2014
Beiträge: 502

BeitragVerfasst am: 31.03.2015, 21:58    Titel: Antworten mit Zitat

Mikado hat Folgendes geschrieben:
Steph2806 hat Folgendes geschrieben:
Werde mal genauer die Augen offen halten, wenn ich einkaufen gehe. Smilie

Das hat mich jetzt so neugierig gemacht, Verlegen
dass ich mal in die Tasten gehauen habe.
Vielleicht ist davon etwas in deiner Nähe.


Haha, das ist ja mal lieb von Dir. Japp, Boise ist "in der Nähe" (ca. 45 mls). Vielleicht schaffen wir es mal am WE dort hinzufahren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 2880
Wohnort: Nähe Aachen

BeitragVerfasst am: 02.04.2015, 20:45    Titel: Antworten mit Zitat

Ich fall hier in meiner Gegend leider nicht einfach über Bärlauch, aber gestern morgen musste ich kurz in die Stadt, da hielt ich beim Gemüsehändler an und kaufte Bärlauch, es war mir bewusst, dass ich fürs doppelte Rezept 30g Bärlauch benötigte (er wurde aber nur Bundweise verkauft -ca 100g), als ich ihn hacken wollte, dachte ich dran, dass ich das doppelte Rezept machen wollte und das doppelte von 30 g sind nunmal 60g, oder?
Schön nach der Teigruhe untergeknetet und ich wurde stutzig- Zibibas Grissinis waren doch nicht sooooooo grün, hoppela da hab ich doch glatt fürs doppelte Rezept die vierfache Menge Bärlauch verarbeitet
Sie schmecken trotzdem gut Winken



LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1643
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 04.04.2015, 18:17    Titel: Antworten mit Zitat

Steph2806 hat Folgendes geschrieben:
...Habe es übrigens geschafft die Grissini zu verhunzen. Die sind ein bißchen dunkel geworden Böse Aufgegangen sind sie auch nicht wirklich. Da muss ich nochmal in mit kehren. Schmecken tun sie aber Cool

@ Steph! Psssst, kleiner Tipp: In diesem Fall die hellsten fürs Foto heraussuchen. So habe ich es jedenfalls gemacht. OK, man sollte dann zumindest immerhin ein paar helle auch tatsächlich zur Verfügung haben Winken

Bei mir waren auch viele Stangen dabei, die nicht so gut aufgegangen sind und deshalb eben schnell dunkel wurden. Ich bin beim Auswellen immer zu gründlich. Nächstes Mal darf ich den Teig nicht so dünn auswellen und muss gleichmäßiger arbeiten.

@ kupferstädterin: Sehr glücklich Tja, durch die doppelte Verdoppelung hast Du dann wohl gründlich grüne Grissini gebacken. Die heißen dann Grünssini - eh klar, oder? Auf den Arm nehmen Winken
_________________
Viele Grüße
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 2880
Wohnort: Nähe Aachen

BeitragVerfasst am: 04.04.2015, 21:44    Titel: Antworten mit Zitat

Okay, okay Winken
ich hab gefuttelt Sehr glücklich (zu hochdeutsch: geschummelt)
Ich hab die ausgerollten geschnittenen Stäbchen längs doppelt geschlagen und dann gegeneinander gedreht, sonst wären sie mir garantiert auch zu schnell braun geworden. Als ich die Teigstäbchen aufs Blech heben wollte wurden sie nämlich verdächtig dünn Mit den Augen rollen also musste Trick siebzehn her Cool

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1643
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 05.04.2015, 13:30    Titel: Antworten mit Zitat

Aha! Nicht nur den Bärlauch verdoppelmoppelt, auch die Teigstäbchen gedoppelt. Wir kriegen mit vereinten Kräften und Ideen noch die allerschönsten Grissini hin! Wer backt als Nächster welche? Sehr glücklich
_________________
Viele Grüße
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1643
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 02.01.2017, 18:38    Titel: Antworten mit Zitat

Bis zum Frühling und zur Bärlauchzeit ist es noch ein Weilchen hin. Mit einer Gewürzmischung statt Bärlauch gebacken gaben die Grissini aber ein hübsches Silvestermitbringsel ab Winken


_________________
Viele Grüße
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14121
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 02.01.2017, 20:13    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr schön und eine tolle Idee Pöt huldigen
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Rezepte mit Hefeteig Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->