www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Kokosmakronen + Tipps, wie sie nicht auseinander laufen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Rezepte mit Rühr-, Brand- und sonstigem Teig
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
wisch-und-weg
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 15.05.2012
Beiträge: 541
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 24.11.2012, 20:41    Titel: Kokosmakronen + Tipps, wie sie nicht auseinander laufen Antworten mit Zitat

Kokosmakronen

250 g Kokosflocken
5 Eiweiß
250 g Zucker
etwas Zimt (ca. ein Drittel TL voll)
Bittermandel-Aroma (¼ Fl.)
2 Körnchen Salz

Kokosflocken in einer beschichteten Pfanne leicht anrösten (nicht großartig bräunen – nur bis sie duften). Backofen auf 130° vorheizen.

Eiweiß mit ein paar Körnchen Salz schlagen, bis ein Messerschnitt deutlich sichtbar bleibt (diesen Tipp habe ich bei Bäcker Süpke gefunden). Das Salz stärkt dabei das Eiweiß, so dass es steif bleibt. (Ich habe bei diesem Rezept das Eiweiß per Hand geschlagen, glaube aber, das ist nicht unbedingt nötig. Wollte es nur erwähnen, falls es doch einen Unterschied machen sollte, fürs Nicht-Auseinanderlaufen. Winken )

Weiterschlagen, dabei nach und nach Zucker langsam einrieseln lassen (bei zu schnell und zu viel Zucker verliert die Masse ihren Stand und fällt zusammen), Zimt und Bittermandel zugeben, und noch 10 min schlagen - die Masse soll feucht glänzend und zäh sein. Eins der Geheimnisse, damit sie nicht auseinanderlaufen, ist wohl, dass der Zucker ziemlich vollständig aufgelöst sein sollte - also etwas von der Masse zwischen zwei Fingern verreiben: Wenn noch Körnchen zu spüren sind, sollte noch weitergeschlagen werden.

Jetzt – wichtig! – behutsam die Kokosflocken unterheben. Nicht rühren, sonst fällt der Eischnee zusammen und die Makronen laufen im Ofen auseinander.

Die Masse rasch verarbeiten! (Sollte nicht übermäßig warm werden, evtl. das Fenster öffnen.) Ich habe sie mittels einer Gefriertüte, in die ich ein nicht zu kleines Loch (vielleicht so 0,5 cm?) geschnitten habe, aufs Backpapier gespritzt.

Bei 130° im Ofen für 25 min backen bzw. trocknen, bis die Oberfläche leicht karamellisiert/bräunt – so bleiben die Makronen innen schön saftig.

Wichtig: Erst, wenn die Makronen vollkommen ausgekühlt sind (über Nacht stehen lassen), in die Dose packen - werden sonst wieder weich.

Zu guter Letzt noch zwei Tipps, die ich nicht gebraucht habe:
Die Masse sollte nicht zu feucht sein, das kann sonst auch der Grund sein, warum die Makronen im Ofen auseinanderlaufen - deshalb dann 30 g Weizenmehl zusammen mit den Kokosflocken unterheben.
1 TL Stärke, unter den Zucker gemischt, soll ebenfalls gegen Auseinanderlaufen der Makronen helfen.
_________________
Viele Grüße
Nadine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Rezepte mit Rühr-, Brand- und sonstigem Teig Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->