www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Rumpelwicht: Häusemer Bauerekrume
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Mein ALLERBESTES Brotrezept (Wettbewerb)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Rumpelwicht
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 06.10.2009
Beiträge: 172

BeitragVerfasst am: 15.06.2013, 19:55    Titel: Rumpelwicht: Häusemer Bauerekrume Antworten mit Zitat



Große Familie, großes Brot Smilie
Unser Favorit beim Lagerfeuer-Outdoor-Grillen: Ein einfaches aber aromatisches und rustikales Mischbrot, die ...

...Häusemer Bauerekrume ein ca. 2500g Laib

Sauerteig I (Stehzeit 13-16h bei 28°C):
175g Roggenmehl 1370 od. 1150
175g Wasser
15g Anstellgut

Sauerteig II (Stehzeit 13-16h bei 28°C):
175g Weizenmehl 1050
175g Wasser
15g Anstellgut

Vorteig (Stehzeit 14-16h bei Zimmertemperatur)
200g Weizenmehl 1050
200g Wasser
2g Hefe

Hauptteig:
Sauerteig I
Sauerteig II
Vorteig
575g Roggenmehl 1370 od. 1150
325g Weizenmehl 1050
300g Weizenmehl 550
36-40g Salz
640-670g Wasser

Alle Zutaten 10 Minuten auf Stufe I verkneten, dann nochmals 2-3 Minuten auf Stufe II.
Nun ruht der Teig 80 Minuten und wird dazwischen 2x gefalten. Nach dem zweiten Falten erneut 10 Minuten entspannen lassen.
Nun vorsichtig einen runden Laib formen. Diesen mit dem Schluss nach unten ins bemehlte Gärkörbchen packen.
Da geht der Teig ein letztes mal 60-90 Minuten, je nach Umgebungstemperatur.
Bei knapper Gare in den auf 250°C vorgeheizten Backofen einschießen und 25 Minuten backen. Hitze auf 190°C reduzieren und weitere 35 Minuten backen. Nun das Brot noch 20 Minuten im ausgeschalteten Ofen lassen (nur wer auf Stein backt, sonst die Hitze auf 160°C reduzieren).
Gesamte Backzeit/Ofenzeit: 80 Minuten






_________________
Liebe Grüße, Helena
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Der mit dem Teig tanzt
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 03.12.2012
Beiträge: 1554
Wohnort: Westfalen

BeitragVerfasst am: 16.06.2013, 19:54    Titel: Antworten mit Zitat

Das Brot sieht super appetitlich aus.
Glückwünsche zum Gewinn!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rumpelwicht
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 06.10.2009
Beiträge: 172

BeitragVerfasst am: 16.06.2013, 21:53    Titel: Antworten mit Zitat

Danke
Sehr glücklich

Was ich noch hinzufügen sollte/möchte/muss, ist die Stehzeit vom Vorteig.

Stehzeit 14-16h bei Zimmertemperatur
_________________
Liebe Grüße, Helena
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
LarissaL
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2009
Beiträge: 3040
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 17.06.2013, 07:10    Titel: Antworten mit Zitat

Rumpelwicht hat Folgendes geschrieben:
Was ich noch hinzufügen sollte/möchte/muss, ist die Stehzeit vom Vorteig.

Stehzeit 14-16h bei Zimmertemperatur


Ich habe es im Rezept ergänzt, Du kannst Deine eigenen Beiträge jederzeit nachbearbeiten, indem Du im betreffenden Beitrag rechts oben auf "edit" klickst Winken.
_________________
Lara
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rumpelwicht
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 06.10.2009
Beiträge: 172

BeitragVerfasst am: 17.06.2013, 07:29    Titel: Antworten mit Zitat

Super, danke Smilie
_________________
Liebe Grüße, Helena
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2632
Wohnort: Rheinland-Pfalz, Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 17.06.2013, 09:13    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Morgen Helena,

prima Brot, mit dem du gewonnen hast.
Sieht sehr gut ausgebacken aus, Kruste und Krume schön geworden. Cool

Herzlichen Glückwunsch
und beste Grüße
Mika
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moeppi
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 1552

BeitragVerfasst am: 26.06.2013, 11:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Helena,
danke für das schöne Rezept!
Ich habe das Brot gestern nachgebacken - allerdings aus 100 % Vollkorn.
Sehr lecker!
Meine Frage: Warum 2 Sauerteige? Meinst du der Unterschied ist groß, wenn man nur einen aus 350 g Mehl machen würde?
_________________
Liebe Grüße Birgit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rumpelwicht
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 06.10.2009
Beiträge: 172

BeitragVerfasst am: 26.06.2013, 12:02    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe das Brot schon mit reinem WST und reinem RST gebacken. Aber es schmeckt mir einfach gemischt am besten. Bei mir wurde die Krume so auch am schönsten. Auf diese Sauerteigverteilung bin ich eigentlich nur durch Probieren und Verkosten aller drei Brotvariationen gekommen Smilie. Eine chemische Erklärung habe ich nicht.
Du kannst es auch mit nur Roggensauerteig backen, wird dann aber säuerlicher und du mußt dann entsprechend die Weizenmehl und Roggenmehlmenge dem Hauptteig anpassen.
_________________
Liebe Grüße, Helena
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Typ 1150
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 26.07.2008
Beiträge: 127
Wohnort: Saarland

BeitragVerfasst am: 26.06.2013, 15:47    Titel: Antworten mit Zitat

So ein selbstgebasteltes Doppelsauerteigrezept back ich auch immer wieder zwischendurch. Ganz profaner Grund bei mir, damit auch der ansonsten fast arbeitslose Weizensauer auch mal ran darf und regelmäßig aufgefrischt wird (ich hole ASG immer von frischem Sauerteig ab und füttere den Sauer nicht extra).
_________________
Tschüß
Chris

Sic transit gloria mundi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moeppi
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 1552

BeitragVerfasst am: 26.06.2013, 17:08    Titel: Antworten mit Zitat

Danke, Helena.
Ich könnte ja mal versuchen Roggen und Weizen zu mischen und nur einen Sauerteig herzustellen. Dann hat man nicht so viele Pötte rumstehen.
_________________
Liebe Grüße Birgit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rumpelwicht
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 06.10.2009
Beiträge: 172

BeitragVerfasst am: 26.06.2013, 19:28    Titel: Antworten mit Zitat

Versuch macht kluch Sehr glücklich
_________________
Liebe Grüße, Helena
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alschain
Anfänger, der sich noch umschaut
Anfänger, der sich noch umschaut


Anmeldungsdatum: 23.06.2013
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 28.06.2013, 18:28    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

erstmal Gratulation zum Siegerbrot. Ich habe es gleich am WE ausprobieren müssen. Es ist ein Riesenteil geworden und schmeckt ausgezeichnet.

lg
Alschain[/url]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lutmar
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 15.04.2012
Beiträge: 24
Wohnort: Augsburg

BeitragVerfasst am: 28.09.2013, 19:30    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Helena,
nachdem ich bei meiner Freundin dieses leckere Brot gekostet habe, musste ich es unbedingt nachbacken. Ich habe mir deine Mengen auf 3 Kilo hochgerechnet und zwei 3-Pfünder daraus gemacht. Und meinem Mann schmeckts, was will frau mehr Auf den Arm nehmen Vielen Dank für das tolle Rezept!


http://imageshack.com/i/056d0hj
http://imageshack.com/i/mhqzf3j

(Schade, irgendwie klappt es mit dem Hochladen der Fotos nicht...)


(Edit: Link aktiviert - wenn die Bilder hier im Forum sichtbar sein sollen, dann mußt du die URL des Bildes einfügen, nicht den Direktlink.
Bitte beachten, Bilddateien hier im Forum sollten eine Breite von 640 Pixel und ca. 150 kB nicht wesentlich überschreiten - Marla 28.09.13)

_________________
Grüße von Martina

-------------------------------------------------
Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rumpelwicht
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 06.10.2009
Beiträge: 172

BeitragVerfasst am: 29.09.2013, 19:37    Titel: Antworten mit Zitat

Sieht toll aus Sehr glücklich
_________________
Liebe Grüße, Helena
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Speedyleser
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 31.08.2012
Beiträge: 17
Wohnort: Münsterland

BeitragVerfasst am: 02.11.2013, 19:38    Titel: Tolles Brot Antworten mit Zitat

Hallo Helena,

jetzt hab ich es nun endlich geschafft, Dein Brot einmal nachzubacken.
Allerdings habe ich nur das halbe Rezept gemacht, da das Brot sonst über meinen Backstein hinaus gehen würde und musste ein paar kleine Modifikationen vornehmen:

Statt nur Wasser habe ich mein selbst angesetztes Kefir aufbrauchen wollen und deshalb ca. 330ml Wasser-Kefir-Gemisch mit einem Teel. Honig (wegen der zusätzlichen Säure) genommen.

Ich hab auch noch zusätzlich 5g Hefe in den Teig getan, weil ich meinen Sauerteig vorher nicht aufgefrischt hatte; das wäre aber - wie sich herausgestellt hat - gar nicht nötig gewesen.
Nach 75min Gare war der Teigling bereit für den Ofen und ging ab wie Schmidts Katze bei `ner Begegnung mit unserem Hund Auf den Arm nehmen

Es hatte einen tollen Ofentrieb und ist trotz der halben Menge zu einem richtig großen, leckeren Brot geworden! Meine Familie war begeistert!

Gebacken habe ich es bei 250°C 15 min, bei 230°C 10min, bei 190°C 35 min und habe ihm dann im ausgeschalteten Ofen noch 10 min Ruhe gegönnt.

Ich würde eigendlich gerne ein Bild von dem Brot Hochladen, aber ich habe leider noch nicht begriffen, wie das geht...

Vielen Dank für das tolle Rezept,

Nicole
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Avensis
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 28.07.2008
Beiträge: 1145

BeitragVerfasst am: 21.03.2014, 15:24    Titel: Antworten mit Zitat

@ Helena

Zitat:
300g Weizenmehl 500

ist dch sicher 550 WM
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rumpelwicht
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 06.10.2009
Beiträge: 172

BeitragVerfasst am: 23.03.2014, 08:54    Titel: Antworten mit Zitat

Ja klar, 550er Smilie
_________________
Liebe Grüße, Helena
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Avensis
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 28.07.2008
Beiträge: 1145

BeitragVerfasst am: 23.03.2014, 10:59    Titel: Antworten mit Zitat

ist schon im Ofen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Avensis
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 28.07.2008
Beiträge: 1145

BeitragVerfasst am: 23.03.2014, 19:54    Titel: Antworten mit Zitat

Das Brot schmeckt sehr gut, werde ich wieder Backen.
Habe mir alles runter gerechnet für 1 Kilo Brote

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
forum_julii
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 11.10.2010
Beiträge: 231
Wohnort: Wo Lavendel blüht und Feigen gedeihen

BeitragVerfasst am: 23.03.2014, 20:02    Titel: Gärkörb"chen" Antworten mit Zitat

Hallo Helena,

was für einen Durchmesser hat denn Dein Gärkörb"chen" für dieses Riesenbrot?
_________________
Liebe Grüße

Julii
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Manuela Ortner
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 12.02.2014
Beiträge: 178
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 24.03.2014, 19:28    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe mich auch mal an diesem Brot versucht :
Ganz schön gross das Geschockt

_________________
"Frischling" beim Brot backen, aber lernfähig Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
forum_julii
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 11.10.2010
Beiträge: 231
Wohnort: Wo Lavendel blüht und Feigen gedeihen

BeitragVerfasst am: 25.03.2014, 03:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Manuela,

dein Brot sieht toll aus!
Ich finde die Größe einfach genial.

Hast du das Brot mal ausgemessen? Ich frage mich, ob das in meinen kleinen Steinbackofen rein passt. Denn wenn es ihn komplett ausfüllt, bekomme ich es ja vielleicht nicht mehr raus ....

Was für einen Durchmesser hat dein Gärkörbchen?
_________________
Liebe Grüße

Julii
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der mit dem Teig tanzt
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 03.12.2012
Beiträge: 1554
Wohnort: Westfalen

BeitragVerfasst am: 25.03.2014, 06:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Manuela,
toller Ausbund! Mir gelingt das meist nicht so schön.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Manuela Ortner
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 12.02.2014
Beiträge: 178
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 25.03.2014, 07:36    Titel: Antworten mit Zitat

Der mit dem Teig tanzt hat Folgendes geschrieben:
Hallo Manuela,
toller Ausbund! Mir gelingt das meist nicht so schön.

Was ist ein Ausbund?
_________________
"Frischling" beim Brot backen, aber lernfähig Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Manuela Ortner
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 12.02.2014
Beiträge: 178
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 25.03.2014, 07:45    Titel: Antworten mit Zitat

forum_julii hat Folgendes geschrieben:
Hallo Manuela,

dein Brot sieht toll aus!
Ich finde die Größe einfach genial.

Hast du das Brot mal ausgemessen? Ich frage mich, ob das in meinen kleinen Steinbackofen rein passt. Denn wenn es ihn komplett ausfüllt, bekomme ich es ja vielleicht nicht mehr raus ....

Was für einen Durchmesser hat dein Gärkörbchen?

Hallo Julii,

das Körbchen hat einen Durchmesser von 28 cm. Es ist aber noch ein bisserl breitgelaufen im ersten Moment als ich es rausgestürzt habe.
_________________
"Frischling" beim Brot backen, aber lernfähig Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der mit dem Teig tanzt
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 03.12.2012
Beiträge: 1554
Wohnort: Westfalen

BeitragVerfasst am: 25.03.2014, 07:49    Titel: Antworten mit Zitat

Manuela Ortner hat Folgendes geschrieben:
Was ist ein Ausbund?

Die aufgeplatzten Stellen an der Brotoberfläche. Das, was aus einem langweiligen Brot ein schönes Brot macht Winken. So wie bei Deinem Brot.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Manuela Ortner
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 12.02.2014
Beiträge: 178
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 25.03.2014, 08:11    Titel: Antworten mit Zitat

Ahhhh... ok. Da kann ich aber gar nix zu.. Hatte echt Probleme das Brot rund zu bekommen, ist ja doch ein ziemliches Monster und da war ich froh als es im Körbchen lag...Habe es mit dem Schluss nach unten ins Körbchen gepackt und dann nach dem rausstürzen noch ca zwei Minuten liegen lassen. Vielleicht hat das geholfen. Und ich habe auch ein paar mal mit der Wasserspritze die Oberfläche befeuchtet in den ersten zwanzig Minuten..
_________________
"Frischling" beim Brot backen, aber lernfähig Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schniposa
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 08.02.2014
Beiträge: 128
Wohnort: Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: 08.06.2014, 14:05    Titel: Antworten mit Zitat

Heute kommt meine liebe Mama in den hohen Norden. Von ihr habe ich mich vor einem Jahr zum Brotbacken anstecken lassen und seither keines mehr gekauft.
Was könnte es für einen besseren Anlass geben ein ganz besonderes Brot zu backen als diesen?!
Da ich weiß, dass sie gerne Bauernbrot isst fiel die Wahl direkt auf Dein Brotrezept, der "Häusemer Bauerekrume".
Mein Weizensauerteig war sehr kontakt- und explosionsfreudig und so bin ich mit dem "äußeren" Ergenis schon mal sehr zufrieden. Ich habe vorher noch nie so ein gewaltiges "Ochsenbrot" gebacken, welches nun sage und schreibe 2453g auf die Waage bringt.
Heute Abend wird es zum Vespern angeschnitten. Ich bin schon so gespannt und werde dann berichten!

Vielen Dank für dieses tolle Rezept! Ich bin bereits begeister!





_________________
Liebe Grüße, Ina

*Die wichtigste Zutat für das perfekte Brot?
--> Zwei Hände voller LIEBE*

http://www.brotzeitliebe.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Schinkenbrot
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 10.11.2013
Beiträge: 1974
Wohnort: 15518 Langewahl

BeitragVerfasst am: 08.06.2014, 14:28    Titel: Antworten mit Zitat

Herzlichen Glückwunsch Ina!
_________________
liebe Grüsse Schinkenbrot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14439
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 08.06.2014, 18:05    Titel: Antworten mit Zitat

@ Ina
dein Brot sieht klasse aus, das möchte man direkt anschneiden und reinbeißen Pöt huldigen Sehr glücklich
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rumpelwicht
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 06.10.2009
Beiträge: 172

BeitragVerfasst am: 08.06.2014, 18:50    Titel: Antworten mit Zitat

Ina, das Brot ist traumhaft geworden - guten Appetit Sehr glücklich
_________________
Liebe Grüße, Helena
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Steph2806
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 31.05.2014
Beiträge: 506

BeitragVerfasst am: 09.06.2014, 00:19    Titel: Antworten mit Zitat

Ich setze ein Weizensauerteig an! Das klingt so, als könnte ich das auch! Winken

Eure Brote sehen soooo toll aus!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Paninoteca
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 10.04.2013
Beiträge: 954
Wohnort: Henstedt-Ulzburg, südliches Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: 09.06.2014, 14:15    Titel: Antworten mit Zitat

Ina, das ist ein Wucht-Brummer! Ich bin neidisch. Sooo hübsch war meiner nicht.
Steph, das kannst Du ganz sicher, ich fand den Teig ziemlich kooperativ. Gutes Gelingen.
_________________
Ilona

Friede gilt mehr denn alles Recht,
und Friede ist nicht um des Rechtes willen,
sondern Recht ist um des Friedens willen gemacht.
Darum, wenn je eines weichen muss,
so soll das Recht dem Frieden
und nicht der Frieden dem Recht weichen.
Martin Luther
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Steph2806
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 31.05.2014
Beiträge: 506

BeitragVerfasst am: 09.06.2014, 14:47    Titel: Antworten mit Zitat

Paninoteca hat Folgendes geschrieben:

Steph, das kannst Du ganz sicher, ich fand den Teig ziemlich kooperativ. Gutes Gelingen.


Danke! Heute morgen aufgestanden und direkt erstmal den WST angesetzt! Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Steph2806
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 31.05.2014
Beiträge: 506

BeitragVerfasst am: 13.06.2014, 20:33    Titel: Antworten mit Zitat

Brot im Ofen, mein Cookieshit mag die heißen Temperaturen nicht. lol. Es hat sich verformt. Böse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der mit dem Teig tanzt
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 03.12.2012
Beiträge: 1554
Wohnort: Westfalen

BeitragVerfasst am: 13.06.2014, 22:07    Titel: Antworten mit Zitat

Steph2806 hat Folgendes geschrieben:
... Cookieshit ...

Cookie-was?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3222
Wohnort: Nähe Aachen

BeitragVerfasst am: 13.06.2014, 22:47    Titel: Antworten mit Zitat

Vielleicht ein besonderes Blech?

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Steph2806
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 31.05.2014
Beiträge: 506

BeitragVerfasst am: 13.06.2014, 23:09    Titel: Antworten mit Zitat

Es hat sich mit senkender Temperatur seiner normalen Form wieder angenommen. Ich mache gleich mal ein Bild vom Brot. Es sieht natürlich nicht so toll aus, wie die von euch Profis, aber ich für meinen Teil bin stolz drauf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Steph2806
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 31.05.2014
Beiträge: 506

BeitragVerfasst am: 13.06.2014, 23:26    Titel: Antworten mit Zitat

Der mit dem Teig tanzt hat Folgendes geschrieben:
Steph2806 hat Folgendes geschrieben:
... Cookieshit ...

Cookie-was?


Hahah, wie toll. Manche Tippfehler sind einfach unbezahlbar. Ich war etwas sauer, weil es sich verzogen hatte. Shit ist also doch zutreffend. lol

Sheet... Besser jetzt?! Winken

So hier dann mal die Bilder. Es schmeckt köööööstlich!


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kornholio
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 25.06.2014
Beiträge: 113

BeitragVerfasst am: 01.02.2015, 14:35    Titel: Antworten mit Zitat

Ich werde mich Anfang der Woche auch mal an das Brot wagen, allerdings würde ich zwei 830 gr Laibe (also insg. 2/3 der Originalmenge) backen wollen.
Was empfehlt ihr für Backzeiten (mit schwerer 3 cm Granitplatte im Ofen)?

Mein Vorschlag
Anbacken bei 250° für 5 min,
dann runter auf 230° für weitere 20 min,
dann auf 190° für 20 min und anschließend den Ofen ausstellen um die Brote noch weitere 15 min zu Ende auszubacken.
Haut das wohl hin?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
millyvanilli
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 17.09.2010
Beiträge: 1243

BeitragVerfasst am: 01.02.2015, 16:28    Titel: Antworten mit Zitat

Dann pass auf dass dich nachts nichts die unwissende Backfee heimsucht... Winken
_________________
LG, millyvanilli
**************************
http://sin-die-weck-weg.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Steph2806
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 31.05.2014
Beiträge: 506

BeitragVerfasst am: 01.02.2015, 17:26    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe das Brot ja jetzt schon einige Male gebacken mit der Hälfte der Originalmenge und daraus zwei Brote und habe es bei der original Backzeit gelassen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kornholio
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 25.06.2014
Beiträge: 113

BeitragVerfasst am: 04.02.2015, 15:02    Titel: Antworten mit Zitat

Tadaaaa!


Bin zufrieden, schaut gut aus. Anschnitt folgt heute Abend. Allerdings könnte die Kruste etwas kräftiger sein, finde ich, und das obwohl ich recht scharf (250°C) angebacken habe und zum Ende das Brot bei ca 150° noch 5 min mit offener Tür im Ofen lag... Vll zu viel Schwaden?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kornholio
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 25.06.2014
Beiträge: 113

BeitragVerfasst am: 04.02.2015, 15:57    Titel: Antworten mit Zitat

Konnte nicht anders, musste es doch schon anschneiden:


Perfekt! Gefällt mir richtig gut, solider Geschmack, tolle Krume und die Kruste macht doch eine super Figur! Hab alle Mehle, bis auf das 550er durch gesiebtes VK-Mehl ersetzt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Steph2806
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 31.05.2014
Beiträge: 506

BeitragVerfasst am: 04.02.2015, 15:59    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist super geworden Ich liebe den Geschmack von diesem tollen Brot!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hobbykoch17
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 15.09.2014
Beiträge: 833
Wohnort: AT-Ost

BeitragVerfasst am: 04.02.2015, 16:14    Titel: Antworten mit Zitat

@ kornholio: sehr schön geworden ... wieder ein Eintrag in meiner todo-Liste... Winken

LG
Reinhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Espresso-Miez
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 14.12.2013
Beiträge: 392

BeitragVerfasst am: 04.02.2015, 17:01    Titel: Antworten mit Zitat

edit: wer lesen kann ist klar im Vorteil Verlegen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2588
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 04.02.2015, 17:16    Titel: Antworten mit Zitat

Pöt huldigen Pöt huldigen Pöt huldigen
Bravo bravo bravo!
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kornholio
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 25.06.2014
Beiträge: 113

BeitragVerfasst am: 04.02.2015, 18:32    Titel: Antworten mit Zitat

Ja das Brot hat auf jeden fall gute Chancen, ein Alltagsbrot zu werden! Relativ unkompliziert, solide und lecker! Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
millyvanilli
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 17.09.2010
Beiträge: 1243

BeitragVerfasst am: 04.02.2015, 19:28    Titel: Antworten mit Zitat

Pöt huldigen Super!!!
_________________
LG, millyvanilli
**************************
http://sin-die-weck-weg.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Mein ALLERBESTES Brotrezept (Wettbewerb) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->