www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Hirtenstäbchen/ der Plätzchenthread
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Rezepte mit Backpulverteig
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2866
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 13.12.2013, 18:07    Titel: Antworten mit Zitat

Auf den Arm nehmen Auf den Arm nehmen Auf den Arm nehmen Auf den Arm nehmen
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3430
Wohnort: Stolberg Rhld

BeitragVerfasst am: 13.12.2013, 18:21    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Teigtänzer,

Du kannst aber auch gut mit süßem Teig tanzen Pöt huldigen

Hier wird man zu Sachen inspiriert, von denen man garnicht wusste, dass man sie schon immer mal machen wollte Sehr glücklich

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2996
Wohnort: Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 13.12.2013, 18:24    Titel: Antworten mit Zitat

Zibiba hat Folgendes geschrieben:
...irgendeine leise Ahnung, was DAS sein könnte? Kleiner Tipp: links wo anders her, rechts quasi Dein Werk

Knetmasse aus dem Kunstunterricht Auf den Arm nehmen Sehr glücklich Sehr glücklich
(sagtnichtutasondernmikado
istjaschongutwardochnurspaß)
Winken

Beste Grüße
Mika
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2866
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 13.12.2013, 18:52    Titel: Antworten mit Zitat

Das sind aber sehr feine Kekslein, ein paar Krümel sind eben beim Eintauchen abgefallen und ich konnte probieren!


Uploaded with ImageShack.us
Die Mandelbussel von Zibiba Pöt huldigen Pöt huldigen

Jetzt ist aber mal Schluss!
Schönes Wochenende
sabine
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3430
Wohnort: Stolberg Rhld

BeitragVerfasst am: 13.12.2013, 18:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hast Du fein gemacht Winken Pöt huldigen Winken Pöt huldigen

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2866
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 13.12.2013, 19:12    Titel: Antworten mit Zitat

OOH Danke!
Lob aus berufenem Munde Smilie Pöt huldigen Pöt huldigen Pöt huldigen

Ich finde auch, daß sie gut aussehen Winken
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1799
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 14.12.2013, 13:27    Titel: Antworten mit Zitat

@ Teigtänzer:

Zitat:
...Und kaum les ich hier ein bisschen mit, fang ich an, dumme Sachen zu machen....


Na, frag´ mich mal! Mit den Augen rollen Winken Winken Winken

Aber Deine Bredlen, superklasse! Damit konnte sich die Tänzerin bei der Weihnachtsfeier auf alle Fälle sehen lassen und wurde bestimmt viel gelobt.

@ kupferstädterin

Zitat:
...Hier wird man zu Sachen inspiriert, von denen man garnicht wusste, dass man sie schon immer mal machen wollte...


Na, frag´ mich mal! Mit den Augen rollen Winken Winken Winken



Links „mein“ Teig, rechts der fachgelehrte. Beide Sorten Spekulatius sind unbestreitbar lecker. Die Gewürzmischung für den zweiten Teig habe ich mir selbst zusammengestellt. Ich finde, das hat gut geklappt Sehr glücklich Zum Glück war ich so geistesgegenwärtig und habe mir die Minimengen notiert. Ja, man wird hier tatsächlich inspiritraktiert Winken

Was mir bei „meinem“ Teig nicht gefällt, sind diese „Sommersprossen“, also die dunklen Sprengsel, die wirklich bei jedem Spekulatius aufgetreten sind. Ich kann mich gar nicht erinnern, ob das vor zwei Jahren auch war. Ob das Zuckerkristalle sind, die sich bei der Teigbereitung nicht aufgelöst haben? Bei diesem Teig werden Butter, Zucker und Gewürze cremig gerührt, dann kommt die Flüssigkeit und dann erst das Mehl. Bei den Fachspekulatius habe ich mich an Dein Gefühl gehalten und alles zusammen flott verknetet. Dann über Stunden gekühlt (wie das gestern dann halt so ausging) und genau wie die ersten aus meinem Rezept gebacken.

Mir gefällt, dass sie so hübsch hell sind. Ich habe hier auch normalen, weißen Zucker genommen, im Gegensatz zum Rohrzucker beim anderen Teig. Der erste Teig war nach der Kühlung recht hart und bröselig, hat sich aber doch gut in die Spekulatiusformen drücken lassen. Der zweite Teig dagegen war nicht so sehr bröselig und noch einfacher zu verarbeiten. Ich bin gespannt, ob sich durch ein paar Tage Lagerung der Geschmack noch intensiviert und wie sie sich generell entwickeln. Ist das alles aufregend! Überrascht Habe ich noch was vergessen, das Dich interessieren würde bei dem Teig?

@ Mika: Mööööp! Knapp daneben ist auch vorbei. Mit der Knetmasse hätten die lieben Kinderchen im Kunstunterricht keine Freude. Da kann man nicht so recht Männeken draus kneten.

@ Förmchenbäcker: Wow ! Pöt huldigen Toll sehen sie aus, die Busserl. War die Schokolade noch nass beim Fotografieren oder glänzt die auch trocken?

Neben den Spekulatius und einem weiteren Stollen mit Weizensauerteig habe ich gestern noch Buttergebackenes gemacht. Sie hat zwar keinen roten Sturzhelm auf, aber ich glaube, meine Maus würde sogar zweiundvierzig gefallen. Der guckt hier ja aber nicht rein und macht lieber Laugengebäck Winken


_________________
Viele Grüße
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zweiundvierzig
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 19.10.2013
Beiträge: 247
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 14.12.2013, 14:13    Titel: Antworten mit Zitat

Zibiba hat Folgendes geschrieben:
Der guckt hier ja aber nicht rein...

Falsch gedacht, aber du wolltest damit sicher nur testen, ob oder ob nicht Auf den Arm nehmen.

Neee, eure tollen Werke (alle) finde ich wirklich Spitze, ganz ehrlich Pöt huldigen, und ich schau mir's gerne an. Nur ich kann da nicht mitreden, weil ich so gar keine Ahnung davon habe Verlegen(na gut, immerhin weiss ich, wie man's isst Auf den Arm nehmen). Nee, also mit selber Plätzchen oder so backen, das wird bei mir dieses Jahr bestimmt nichts mehr, allerallerhöchstens vielleicht ein Stollen, aber das sehe ich auch noch nicht. Obwohl, Orangeat, Citronat und Rosinen habe ich schon seit einiger Zeit im Haus. Dachte ursprünglich an ein "Gewürzbrot" oder so (ja, manchmal habe ich so perverse Gedanken Verlegen), aber da ist noch alles offen.

Und deine Maus (hätte ich mit meiner bescheidenen Phantasie jetzt nicht erkannt Verlegen Auf den Arm nehmen) ist bestimmt auch ganz lecker Sehr glücklich.

Liebe Grüsse

Rolf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2866
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 14.12.2013, 14:19    Titel: Antworten mit Zitat

Die Spekulanten sehen toll aus- nix für mich, schon zu viel Frickelei! Essen kann ich sie aber ohne Murren!
Ehrlicherweise sag ich hier, daß die Schokolade jetzt nicht mehr glänzt, ich hatte kein Palmin zum pimpen.
@Rolf- pass auf!wahrscheinlich wird dein Hirn vom Plätzchenfred schon total verzuckert! Deswegen hast du ständig das Salz vergessen (gehört ja nicht auf Plätzchen), und wirst demnächst die Laugenteile mit bunten Streuseln dekoriere
Schönes Wochenende
Sabine
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zweiundvierzig
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 19.10.2013
Beiträge: 247
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 14.12.2013, 14:49    Titel: Antworten mit Zitat

Ertappt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
piomäuschen
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 26.04.2013
Beiträge: 211
Wohnort: Thüringen

BeitragVerfasst am: 14.12.2013, 14:57    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Zibiba!

Ich komm hier mit zwei Käffchen! Ist noch lecker Spekulatius übrig?!
Bei mir ist gerade ein "Zeiler Bauernleib" im Ofen und ich hätte da etwas Zeit zum Naschen! Sehr glücklich

Wo wir gerade so gemütlich beisammen sitzen ... Spekulatiusform? Geschockt Musste ich ehrich gesagt erst mal nachschauen. Kenn ich gar nicht! Verlegen Da musst du jeden "Keks" äh "Spekulatius" in die Form drücken und dann wieder rauspulen um auf ein Blech zu legen?! Geschockt Ups, das ist aber aufwendig! Bei mir würden das bestimmt nicht so gut gehen. Die wären allesamt bestimmt lädiert. .... och danke, ich nehm noch einen mit "Sommersprossen". Nee, im Ernst! Die sehen richtig gut aus!!!

Oh, ich muss in die Küche, mein B r o t!!!

Tschüssi
_________________
Etwas Neues zu beginnen
war ein Wagnis immerschon
wenn die Pläne dann gelingen,
um so schöner ist der Lohn.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1799
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 14.12.2013, 15:29    Titel: Antworten mit Zitat

@ zweiundvierzig: Hehe, da habe ich also richtig vermutet. Mit Speck, nein, Nutella fängt man Mäuse und mit Plätzchen neugierige Forenmitglieder Winken

Keine Sorge, Du darfst sicher im Sauerteigforum bleiben, auch wenn Du dieses Jahr keine eigenen Plätzchen backst Winken Nächstes Jahr starten wir dann einen neuen Anlauf, Dich zur Weihnachtsbäckerei zu verführen. Beim Teigtänzer hat es ja auch geklappt Sehr glücklich Geschockt

Wie? Du hast die Maus nicht erkannt? Ist doch ein-deu-tig! Nase links, Ohren Richtung rechts, dat sieht man doch! Cool Winken Plöd, dass ich nicht so toll (zuckerbäcker)malen kann, sonst tät ich Dir ein extraputziges Mäuschen bemalen. Aber so wird´s wohl höchstens was mit Puderzuckerguss und vielleicht bunten Streuseln Smilie

@ Pio, Spekulatius ist noch jede Menge da. Ich habe ja mehr davon gebacken, als geplant war Winken

Nee, nee, das mit den Spekulatius ist gar nicht so ein Aufwand, wie Förmchenbäcker und Du vermuten. Weder wird da eine flache Gebäckscheibe gebacken und dann hinterher das jeweilige Muster herausgeschnitzt (=Frickelei) Auf den Arm nehmen, noch pult man die Dinger roh wieder aus der Form. Auch wenn es solche Formen natürlich gibt, wo man das tun muss. Könnte man vielleicht auch bei meinen, aber ich backe sie in der Form (das ist auch so gedacht). Hinterher hupsen die dann nach einer kurzen Abkühlphase fast von alleine aufs Auskühlgitter. Ich muss mir mal noch zwei weitere solcher Formen besorgen. Denn zwei passen in den Ofen, dann könnte ich während der Backzeit die anderen vorbereiten. So muss ich immer warten, bis ich sie wieder benutzen kann. Und wirklich, ich klopfe den Teig da immer rein. Das kriegt jeder Grobmotoriker gebacken (hihi). Zwischenrein hat mein Mann gestern Abend sicher kurz gedacht, ich klopfe Schnitzel, als ich die Formen bestückt habe. Muss ja dafür sorgen, dass auch jede Linie gut abgebildet ist hinterher *klopf-patsch-klöpfel*

@ Förmchenbäcker: Mit der nicht mehr glänzenden Schokolade beruhigst Du mich jetzt aber Winken Ich dachte schon, nur ich bin zu dusslig, das hinzubekommen. Bei meinen Lebkuchen hat der Schokoüberzug nämlich auch nur im feuchten Zustand geglänzt. Mittlerweile bin ich froh, wenn da nicht noch so seltsame Stellen drauf sind. Palmin? Pimpen? Da war mal was....habe aber keinen feuchten, äh, blassen Schimmer mehr, was Verlegen Und jedes Mal, wenn ich so Schokoguss und so sehe, fällt mir wieder Uta mit ihrem neuen Temperiergerät ein. Aber was passiert, wenn ich nachfrage, wie sie mit dem zufrieden ist? Bei den Baumkuchen hätte ich ja schon fast. Zum Glück hatte ich keine Zeit.
_________________
Viele Grüße
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
piomäuschen
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 26.04.2013
Beiträge: 211
Wohnort: Thüringen

BeitragVerfasst am: 14.12.2013, 16:26    Titel: Antworten mit Zitat

@Zibiba

Aaahhh, so sehen die Teile aus. Jetzt wollte ich dich schon bedauern bzw. loben für so viel Arbeitsaufwand. Das ist ja ein tolles Ding! Bloß gut, das erst in 10 Tagen Weihnachten ist. 10 Tage!!! Geschockt Geschockt Geschockt Ich muss meinen Wunschzettel erweitern!

Tschüssi Pio! Schnell entschwinden und schreiben!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2866
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 14.12.2013, 18:26    Titel: Antworten mit Zitat

Ich dachte, für Spekulatius nimmt man Modeln zum Formen, dann kommt der Teig daraus aufs Blech!
Hamma wieder was gelernt!


Das ist meine Plätzchensammlung, die ich, um das Verschlingen zu erleichtern, als "Sortiment" in eine Keksdose umfülle, damit am nicht von Büchse zu Büchse wandern muss, den heissen Tee balancierend Winken
Schönes Wochenende
Sabine
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
piomäuschen
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 26.04.2013
Beiträge: 211
Wohnort: Thüringen

BeitragVerfasst am: 14.12.2013, 18:38    Titel: Antworten mit Zitat

@Förmchenbäcker

förmchenbäcker hat Folgendes geschrieben:
Das ist meine Plätzchensammlung, die ich, um das Verschlingen zu erleichtern, als "Sortiment" in eine Keksdose umfülle, damit am nicht von Büchse zu Büchse wandern muss ...


Oh, vielen Dank! Da kann ich es mir hier ja erst mal gemütlich machen, die Beine hochlegen, Tee schlürfen und eines nach dem anderen naschen! Und das ohne immerzu hin- und herzulaufen! Sehr glücklich Bist die Beste! Pöt huldigen

Schmatzend und schlürfend Tschüssi sagend

Pio (wink)
_________________
Etwas Neues zu beginnen
war ein Wagnis immerschon
wenn die Pläne dann gelingen,
um so schöner ist der Lohn.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3430
Wohnort: Stolberg Rhld

BeitragVerfasst am: 14.12.2013, 21:38    Titel: Antworten mit Zitat

Also Zibiba,

ist ja jetzt nicht so, als ob die Fremdinspirationen spurlos an mir vorbeigehen würden Winken
Guck nur, was ich alles von Euren Rezepten nachgebacken habe, als ob ich keine eigenen Rezepte gehabt hätte. Mit den Augen rollen
Nun hab ich auch noch ein Spekulatiusrezept rausgesucht und Du hast es ausprobiert, ehe ich überhaupt auf die Idee gekommen bin zu Hause Spekulatius zu backen Winken
Diese Spekulatiusformen kannte ich auch noch nicht Geschockt
Die Holzmodel werden gefüllt, fest angedrückt und danach kräftig ausgeschlagen.
In der Konditorei gibt es Ausrollbänder, welche eine Walze mit den Spekulatiusformen haben, da wird es also mit Maschinenkraft gemacht Winken
Dein Spekulatius ist Dir toll gelungen Pöt huldigen

Den direkten Teigbearbeitungsvergleich finde ich gut.
Ob die braunen Pickelchen vom Rohrzucker kommen?

Zibiba hat Folgendes geschrieben:
@ Mika: Mööööp! Knapp daneben ist auch vorbei. Mit der Knetmasse hätten die lieben Kinderchen im Kunstunterricht keine Freude. Da kann man nicht so recht Männeken draus kneten.


Ich denk schon, dass die Kinderchen im Kunstunterricht ihre helle Freunde damit hätten: Endlich Knete, die man essen kann und die schmeckt
Kneten ist doch langweilig Mit den Augen rollen

Ja, mein Temperiergerät ist schon ein super Teil Sehr glücklich In dem kann ich über die ganze Überzugsphase die Schokolade auf der gleichen Temperatur halten.

Wenn der Schokoüberzug nach dem erkalten stumpf wird, dann war die Kuvertüre zu heiß geworden und die Kakaobutter setzt sich ab.
Passiert mir auch gelegentlich Verlegen dass sie stumpf wird, obwohl ich mit gehackter Kuvertüre, welche in die geschmolzene Kuvertüre kommt, temperiere. Mit den Augen rollen

Wenn man Kokosfett in die Kuvertüre/Schokolade rührt erhält man eine Fettglasur und diese ist Temperatur-unempfindlicher

Zibiba hat Folgendes geschrieben:
Plöd, dass ich nicht so toll (zuckerbäcker)malen kann, sonst tät ich Dir ein extraputziges Mäuschen bemalen. Aber so wird´s wohl höchstens was mit Puderzuckerguss und vielleicht bunten Streuseln Smilie


Schau Dir doch Deine Zuckermalkunstwerke an Winken Du brauchst Dein Licht nicht unter den Scheffel stellen.

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1799
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 16.12.2013, 09:50    Titel: Prokrastina..was? Antworten mit Zitat

Ja, so sehen meine Spekulatiusformen aus. Falls ich noch Gelegenheit dazu finde, mache ich vielleicht mal noch ein Foto "in hübsch" mit den Dingern. Das Silikonzeug ist halt die moderne Version Winken Die traditionellen Holzmodel gefallen mir aber sehr gut, eigentlich sogar besser. Nur traue ich mich an die nicht so recht ran, weil ich fürchte, dass der Teig dort nicht freiwillig heraus will und es dann tatsächlich in Frickelei ausartet. Für Springerle habe ich Holzmodel und auch schon damit gebacken. Aber dieses Jahr reicht mir dafür die Zeit mal wieder nicht.

Hmm, ja, die Plätzchen als Sortiment in eine Dose zu füllen geht bei mir aber nur, wenn man sie schleunigst wegisst. Ich bin ein Verfechter der getrennten Aufbewahrung Winken Ich bilde mir immer ein, dass es für das Aroma besser wäre. So habe ich dann halt das Vergnügen, beim Zusammenstellen jedes Mal alle Dosen aufmachen zu dürfen, heiteres Inhalte-Erraten und "Huch, von dieser Sorte sind aber nicht mehr viele da!" inbegriffen. Wir sprachen ja an anderer Stelle schonmal davon Smilie

@ kupferstädterin: Danke fürs Lob für die Spekulatius. Wenn ich mich bis nächstes Jahr nicht entscheiden kann, welche Sorte mir besser schmeckt, dann muss ich wohl wieder beide backen. Macht aber nichts, denn für Spekulatius habe ich noch eine nette Verarbeitungsmöglichkeit in petto. Auch so ein Klassiker hier inzwischen Cool

Ich tippe schwer darauf, dass meine Kuvertüre während des Überziehens der Lebkuchen und Plätzchen zu warm geworden ist. Darin bin ich ziemlich unschlagbar. Immerhin kann ich mir mittlerweile merken, Schokolade schmelzen in der Mikrowelle, zumindest für mich, ein absolutes No-go! Das geht schief, mehrere Versuche haben das immer wieder bestätigt. Da hau´ ich immer wieder - partieller Gedächtnisschwund - einfach zu viel Power rein Verlegen Aber so ein Temperiergerät, das von alleine immer die gleiche Temperatur hält…..*träum* Da kann man doch eigentlich nichts mehr falsch machen?

kupferstädterin hat Folgendes geschrieben:
...Wenn man Kokosfett in die Kuvertüre/Schokolade rührt erhält man eine Fettglasur und diese ist Temperatur-unempfindlicher...


Gibt´s da ein Verhältnis? Und geht da dann auch Palmin Soft? Keine Ahnung, zwei Tonnen Kuvertüre und eine Tonne Kokosfett und der Überzug glänzt auch am dritten Weihnachtsfeiertag wie frisch lackiert? *unwissend (nicht dumm Winken )frag*

Und, hmm, ja, Zuckermalkunstwerke. Stimmt, mit den bisherigen bin ich wirklich zufrieden. Nur vorher immer das „Warum hab´ ich eigentlich kein gescheites Spritzdingens mit einer ganz dünnen Tülle? Und welche davon nehm´ ich denn jetzt nur und wie weich muss die Puderzucker/Zitronensaft-Mischung sein, undundund“ Ich habe bei solchen Sachen tatsächlich offensichtlich gewisse Gedächtnisdefizite. Wenn dann hinterher alles recht hübsch ist, ist das Erfolgserlebnis aber umso größer und schöner Sehr glücklich
Ja, ich habe eigentlich so einen gescheiten Spritzbeutel mit drei Tüllen. Aber die sind zu grob für Filigranitäten. (Oder ich zu ungeschickt Winken ) Deshalb habe ich mal wieder (?) diese Einmaltüten und die Tülle aus dem 1€-Schnäppchenparadies genommen.
_________________
Viele Grüße
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2866
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 16.12.2013, 18:33    Titel: Antworten mit Zitat

@Zibiba:
natürlich ist das "Sortiment" zum zeitnahen Verzehr bestimmt! (Sofortig kling so gierig Cool )
Ich könnte mir vorstellen, daß der Guss nicht fest wird, wenn du Palmin soft nimmst, aber warten wir mal, ob unser aller Meisterin Uta sich noch dazu äussert.
Viele Grüsse,
Sabine
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3430
Wohnort: Stolberg Rhld

BeitragVerfasst am: 16.12.2013, 18:51    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Zibiba,

Du brauchst nur wenig Kokosfett, da sonst die Kuvertüre zu dünnflüssig wird.
Palmin soft ist nicht wirklich sinnvoll, weil es nicht so stark aushärtet wie das Original.

Eine andere Möglichkeit einen glänzenden Schokoüberzug hinzukriegen ist:
Du mischt Kuvertüre 1:1 mit einer guten Schokolade, dann ist es nicht schlimm, wenn das Ganze etwas zu warm wurde Winken
Wobei gut nicht gleich teuer sein muss; eher eine die Euch gut schmeckt.

Wenn Du es nicht schaffst die Power der Mikrowelle auf Minimum zu setzen, solltest Du besser die Kuvertüre in einer Schüssel bei Mittelhitze im Wasserbad schmelzen.
Auch wenn Du Schokolade untermischt!
Bitte NIE Schokolade und/oder Kuvertüre im Topf direkt auf dem Herd schmelzen. Da verbrennt es eher Böse

Die Einmalspritzbeutel, am besten die ganz weichen, sind optimal für Spritzarbeiten.
Früher haben wir dafür aus Pergamentpapier kleine Tütchen gedreht.

@Sabine,

Förmchenbäcker hat Folgendes geschrieben:
ob unser aller Meisterin Uta sich noch dazu äussert.


Das ist nun wirklich zuviel der Ehre Verlegen
Während Du Deinen Post eingestellt hast war ich noch am schreiben, Einfingersuchsystem dauert halt länger Sehr glücklich

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Der mit dem Teig tanzt
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 03.12.2012
Beiträge: 1692
Wohnort: Westfalen

BeitragVerfasst am: 16.12.2013, 19:30    Titel: Antworten mit Zitat

kupferstädterin hat Folgendes geschrieben:
... Die Einmalspritzbeutel, am besten die ganz weichen, sind optimal für Spritzarbeiten.
Früher haben wir dafür aus Pergamentpapier kleine Tütchen gedreht. ...

Hier im Tanz- ääh: Backstudio nehmen wir einen billigen Gefrierbeutel und schneiden unten ein kleines Eckchen ab. Da kannst Du selbst die Größe der Tülle bestimmen. Falls das Spritzgut zu heiß ist, hilft ein Geschirrtuch ungeheuer Winken.
Gruß
Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2866
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 17.12.2013, 21:43    Titel: Antworten mit Zitat




Nochmal Plätzchen, denn ich musste die neuen Ausstecher dringendst ausprobieren Winken

Eine schöne Restwoche!
Sabine
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3430
Wohnort: Stolberg Rhld

BeitragVerfasst am: 18.12.2013, 17:08    Titel: Antworten mit Zitat

Süsse Tierchen hast Du noch gebacken, Sabine. In der Mitte von Aussterben bedrohte Hallische Schweinchen? Sehr glücklich

Auch ich musste die Backstube nochmal öffnen Winken

Lebkuchen-Brownie-Sterne Ohne Lebkuchengewürz

Mein jüngerer Sohn äußerte gestern nämlich den Wunsch :" Mama, am Donnerstag wollen wir in den letzten Schulstunden gemeinsam feiern, kannst Du mir nicht für jeden Mitschüler so zwei Baumkuchenspitzen backen? Dann hab ich was, was nicht jeder mitbringt."

Das fand ich nicht so toll Verlegen , nachdem ich eine Nacht drüber geschlafen hatte, fragte ich ihn heute Morgen, ob es denn nicht Brownie-Sterne sein dürften. Da er der Schokoholic der Familie ist, fand diese Idee natürlich Gehör.

Aber, ob ich von den Resten Rumkugeln kugeln kann, wage ich zu bezweifeln. Bevor ich dazu komme, wird wohl alles verschwunden sein. Mit den Augen rollen Winken

So jetzt muss ich schnell die Sterne verpacken gehen, sonst leiden die gleich auch noch unter akutem Schwund Geschockt Sehr glücklich

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2866
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 18.12.2013, 17:37    Titel: Antworten mit Zitat

Eigentlich wollte ich Angler Sattelschweine backen, hatte aber nicht mehr genug Schokoteig! Naja, alte Rassen sind ja beide Smilie
Schick die Sterne!
Viele Grüsse
Sabine
Jetzt habe ich die Grunzer mal gegoogelt, und es stellt sich raus, daß ich praktisch ein Negativ hergestellt habe Cool schön aussehen tun sie aber trotzdem! Winken
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1799
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 19.12.2013, 13:12    Titel: Antworten mit Zitat

@ Förmchenbäcker und kupferstädterin, „richtiges“ Palmin, also die harte Sorte, ist mir beim letzten Einkauf in den Wagen gefallen. War im Angebot. Weil ich hier schon kurz von außen reingespitzt hatte, habe ich geahnt, dass ich das noch brauchen könnte. Auch wenn ich soweit eigentlich durch bin mit der Weihnachtsbäckerei *auf den Kalender guck*

kupferstädterin hat Folgendes geschrieben:
...Bitte NIE Schokolade und/oder Kuvertüre im Topf direkt auf dem Herd schmelzen. Da verbrennt es eher Böse...


*unschuldig pfeif* Die letzten Male hat es aber geklappt. Jedenfalls besser, als jemals die Methode in der Mikrowelle Winken Na ja, deshalb wurde die Schoki auch stumpf hinterher. Bei den Rumkugeln habe ich schon wieder meine beiden Mini-Töpfchen genommen und da drin, also im Kleinsten von den Kleinen, die Kuvertüre geschmolzen. Im anderen war reinstes Wasser und die Hitze war feinstens dosiert. Weil, Uta hat ja geschrieben NIE sollte ich direktemang. Und das auch noch groß. Ich werd´s also nie wieder tun *Vorsatz fass*

Die Tüten aus Pergamentpapier hat meine Oma früher auch gedreht. Darf man das eigentlich so schreiben? Ist das politisch korrekt? Sie hat Tüten gedreht. Nicht, dass einer auf komische Ideen kommt Auf den Arm nehmen Winken Meine Oma hat nur Spritztüten für Puderzuckerguss gedreht! Damals konnte ich das auch, Puderzuckerspritzgusstüten. Heute, nun ja….irgendwie habe ich plötzlich den Dreh nicht mehr raus. Gefrierbeutel, den Trick lese ich auch oft. Aber die Teile haben doch unten eine Falte und nach der Naht unten noch so ein Stück Material dran. Stört mich das denn nicht? Vielleicht sollte ich es einfach mal ausprobieren, ne? Spritzgut zu heiß? Heißer Puderzuckerguss? Wie jetzt?

@ Förmchenbine: Schöne Plätzchen! Meine neuen Förmchen kommen wohl erst nach Weihnachten zum Einsatz, irgendwann dann Winken Aber Deine....! *Daumen hoch* Sogar ein Schwein mit Schärpe! Miss Buttergebäck oder so? Neee, Uta kennt sich besser aus. Hallische Schweinchen. Zwei googelnde Sabines, eine Erkenntnis. So sehen die Viecher also aus. Wusst ich´s doch.

@ kupferstädterin: Ach, da sind ja auch die unweihnachtlichen Brownie-Sterne. Man sollte halt immer schön der zeitlichen Reihe nach lesen, gell. Aber egal, ich habe es im Wochenthread auch schon so ermittelt, dass da wohl das Lebkuchengewürz fehlen muss. Der Junior hat ja Ideen, mal auf die Schnelle ein paar Baumkuchenspitzen Mit den Augen rollen Er braucht wohl ein paar Stündchen in der Küche zur backwissenden Nachhilfe, oder? Winken Aber Du hast ihm ja eine nette Alternative geboten. Brownie-Reste, da war doch noch was…..Ja, ich habe noch welche übrig. Die stehen da so rum. Und wenn ich nicht hier schon wieder Romane schreiben würde, dann ginge es denen auch schon an die Krümel.

Ich habe übrigens noch Plätzchenfotos gemacht gestern.



Mein Buttergebäck habe ich wie angekündigt noch aufgehübscht. Fotografiert habe ich nur die mit Zuckerguss und buntem Zuckerzeugs. Es gibt noch einige, die ich beim Backen mit Eigelb eingepinselt habe. Die Spekulatius habe ich jetzt auch nochmal fotografiert, zusammen mit den Formen, die ich benutze.



Vielleicht lege ich mir aber doch mal noch ein paar hübsche Holzmodel zu, nachdem diese Sorte bei uns so gut ankommt. Und jetzt auch noch in einer zweiten Variante Winken
_________________
Viele Grüße
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der mit dem Teig tanzt
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 03.12.2012
Beiträge: 1692
Wohnort: Westfalen

BeitragVerfasst am: 19.12.2013, 15:02    Titel: Antworten mit Zitat

Zibiba hat Folgendes geschrieben:
.. Gefrierbeutel, den Trick lese ich auch oft. Aber die Teile haben doch unten eine Falte und nach der Naht unten noch so ein Stück Material dran. Stört mich das denn nicht? ... Spritzgut zu heiß? Heißer Puderzuckerguss? Wie jetzt? ...

a) Nö, die Naht fanden wir hier nie so wirklich störend.
b) Kuvertüre lässt sich heiß per Tüte in schöne Fäden legen. Bei kalter Kuvertüre muss man ziemlich heftig drücken Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2866
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 19.12.2013, 15:47    Titel: Antworten mit Zitat

Die dicke Biene finde ich toll!
Der Bär ist eindeutig kein Eisbär, sieht man gleich!
Nach welchem Rezept hast du das Buttegebäck gemacht?
Viele Grüsse
Sabine
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1799
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 19.12.2013, 18:05    Titel: Antworten mit Zitat

Förmchenbäcker hat Folgendes geschrieben:
Die dicke Biene finde ich toll!


@ Förmchenbäcker: Also hören Sie mal! Bitte nicht persönlich werden hier. Außerdem schreibe ich mich nicht mit iiiie-eeeeh Geschockt Ach, Du meinst mein Bienchenplätzchen? Winken Winken Winken Ja, gell, das gefällt mir auch sehr gut. Mit schillernden Flügeln und ´nem Eiskristall am Hinterteil Sehr glücklich

Leider war der Teig dieses Mal aus einem mir unerfindlichen Grund zu weich (auch nach dem Kühlen), als dass ich sonderlich komplizierte Gebilde hätte ausstechen können. Deswegen hat es insgesamt auch nur drei Bienchen gegeben, von denen zwei nicht ganz so doll aussahen. Dabei habe ich den Teig nach dem alten Rezept gemacht:

500 g Mehl
250 g Butter
250 g Zucker
3 Eier
plus einen Schwupps Zitronensaft, wenn gerade welcher frisch gepresst rumsteht.

Schade eigentlich. Aber das Bienchen gehört ja zu den Formen, die man eigentlich das ganze Jahr über backen könnte. Also mal sehen, vielleicht fliegt die tolle Biene auch mal zwischendurch. Die Nicht-Eisbären kamen mir auch gleich verdächtig vor. Noch in keiner Tierdoku habe ich solche Exemplare gesehen. Dein Eisbär liegt links unter den Walen, gleich hinter dem Schweinchen, richtig? *hoffentlich jetzt nichts Falsches sag* Meine fotografierten Katzen und Mäuse, die Elche, Glocken und Monde kommen wohl vom gleichen Planeten wie die seltsamen Bären. Und sie werden wohl auch das gleiche Ende nehmen wie jene Cool

Teigtänzer a) Aha, dann schaue ich doch mal bei Gelegenheit, ob ich mit dem Beutelchen zurechtkomme.

b) Kuvertüre! Sag doch gleich, dass Du von Kuvertüre sprichst. Aber....hatte ich nicht irgendwo gelesen, dass man Kuvertüre nicht zu heiß werden lassen soll?


*Weihnachtsmütze auf dem Kopf festhalt und schnell wegrenn*
_________________
Viele Grüße
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2866
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 19.12.2013, 18:51    Titel: Antworten mit Zitat

Die Bären sind doch gut- Braunbären oder Grizzlies, halt! Den Eisbären hast du gut erkannt- Zoologiestudium?
Danke fürs Rezept
Sabjne
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1799
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 19.12.2013, 19:05    Titel: Antworten mit Zitat

Förmchenbäcker hat Folgendes geschrieben:
... Den Eisbären hast du gut erkannt- Zoologiestudium?...


Neee, kein Studium, abär man hat mir im Winter schon manchmal einen Bären aufgebunden Auf den Arm nehmen

Wie gesagt, sonst funktioniert der Teig gut für Ausstecherle. Guckste halt mal.
_________________
Viele Grüße
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3430
Wohnort: Stolberg Rhld

BeitragVerfasst am: 19.12.2013, 21:17    Titel: Antworten mit Zitat

der mit dem Teig tanzt hat Folgendes geschrieben:
b) Kuvertüre lässt sich heiß per Tüte in schöne Fäden legen. Bei kalter Kuvertüre muss man ziemlich heftig drücken Winken


Teigtänzer, dass Du so rabbiat mit der armen, unschuldigen Kuvertüre umgehst, hat mir doch glatt die Sprache verschlagen Verlegen

Aber Zibiba hat Recht, dass darf ich nicht unkommentiert lassen Cool
Kuvertüre darf nicht über 50°C erhitzt werden, da sonst der Milchzucker karamellisiert und die Kuvertüre rau wird.
Wenn sie geschmolzen ist, muss man die Kuvertüre temperieren, dh. mit Schokostücken auf die ideale Temperatur bringen.
Die liegt bei Zartbitterkuvertüre zwischen 32 und 34°C, bei Milchkuvertüre zwischen 30 und 32°C und bei weißer Kuvertüre zwischen 28 und 30°C

Von ner dicken Biene kann man nur als Sabi(e)nchen schreiben, mir ist diese süsse Biene im Mittelpunkt direkt ins Auge geflogen Winken ach nein sie mich nur angelacht Sehr glücklich

Browniereste gibt es bei uns nicht mehr, da der Junior die Sterne mit zur Schule nehmen wollte, musste ich die Zwischenstücke zum Verzehr freigeben; Winken schrecklich mit drei Männern, die sich den Keks gegenseitig nicht gönnen Mit den Augen rollen

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert


Zuletzt bearbeitet von kupferstädterin am 20.12.2013, 10:31, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
moni-fr
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 15.02.2012
Beiträge: 372
Wohnort: Freiburg im Breisgau

BeitragVerfasst am: 19.12.2013, 22:14    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe wegen meines Umzuges nach Freiburg das Backen lange vernachlässigen müssen und nur still aber begeistert mitgelesen. Fürs Wochenende steht das erste Brotbacken unter stark veränderten - und ich fürchte auch - schlechteren Bedingungen auf dem Plan, schaun wir mal.

Am letzten Wochenende habe ich mit meiner Tochter ein paar Weihnachtsplätzchen backen können:



Alles bekannte Rezepte (Vanillekipferl, Uroma Ernas Schokokugeln, Linzeraugen, Pagnottini, Mailänderli), die einzig unbekannten sind links oben die Rosinenhäufchen. Sollte jemand immer noch plätzchensüchtig sein (die Rosinenhäufchen sind kein reines Weihnachtsgebäck, die schmecken das ganze Jahr über), kann ich das Rezept gerne nachliefern.

Jetzt kann Weihnachten kommen!

LG
Monika

PS: Mein Nick (moni-ffm = moni-Frankfurt) stimmt jetzt nicht mehr, kann ich daraus moni-fr machen? Wer-wie-wo-was macht das? Danke für Eure Hilfe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1799
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 20.12.2013, 11:19    Titel: Antworten mit Zitat

kupferstädterin hat Folgendes geschrieben:
...Kuvertüre darf nicht über 50°C erhitzt werden, da sonst der Milchzucker karamellisiert und die Kuvertüre rau wird.
Wenn sie geschmolzen ist, muss man die Kuvertüre temperieren, dh. mit Schokostücken auf die ideale Temperatur bringen.
Die liegt bei Zartbitterkuvertüre zwischen 32 und 34°C, bei Milchkuvertüre zwischen 30 und 32°C und bei weißer Kuvertüre zwischen 28 und 30°C...


*Rauskopier, ausdruck und am Kühlschrank festmagnete*

Hätte mich auch gewundert, wenn die süße Biene Dir ins Auge geflogen wäre. Sowas machen süße Bienen nur in den seltensten Ausnahmefällen. Anlachen tun sie allerdings gerne Sehr glücklich

Browniereste habe ich auch keine mehr. Alles verwertet. Verwertet, nicht gefuttert! Bild folgt demnächst Cool

Hey, haben Deine Männer schon vergessen, Weihnachtszeit ist friedliche Zeit?!?!! Glöckchenklang und Engelsgesang. Da werden keine Futterneidgefechte um Krümel gefochten. Also sowas Mit den Augen rollen Winken

@ moni-fr Winken : Ich weiß nicht, ob die Mods hier immer mitlesen und Dein Anliegen sehen. Schreib doch einfach einen davon an und frage nach, ob man einen Namen ändern kann. Wenn nicht, wir unterhalten uns auch mit alten Neuen. Mit neuen Alten sowieso Winken

Deine Plätzchenauswahl gefällt mir. Sehr hübsche Sachen habt Ihr gebacken. Hach, die Linzer Augen *seufz* Aber mir fehlt die Zeit. Ich klau mir eins von Deinen Winken
_________________
Viele Grüße
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2866
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 20.12.2013, 16:24    Titel: Antworten mit Zitat

@ the moni formerly known as moni-ffm (tmfkamffm)
Sehen alle deine Plätzchen so super aus Geschockt ? Oder hast du stark ausgewählt (hätte ich gemacht) oder kannst du gar photoshoppen?
Die Teile sehen aus wie aus einem Plätzchenbuch! Pöt huldigen Pöt huldigen
Viele Grüsse, und hoffentlich klappt das Anbacken!
Sabine
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1799
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 20.12.2013, 18:01    Titel: Antworten mit Zitat

Förmchenbäcker hat Folgendes geschrieben:
@ the moni formerly known as moni-ffm (tmfkamffm)...


Mann, wo ist der tränenlachende und auf den Tisch klopfende Smiley, wenn man ihn mal braucht? Geschockt

Um mal noch was einigermaßen Sinnvolles dazuzuschreiben, ich glaube eigentlich nicht recht dran, dass man im Forum Namen ändern oder ändern lassen kann. Ist sozusagen in Stein gemeißelt, nach der Anmeldung. Vielleicht aber auch nicht.

Ich geh jetzt zur Veredelung meiner verwerteten Nicht-mehr-Browniereste. Vielleicht aber auch nicht Cool

*tmfkamffm vor mich hinnuschel*
_________________
Viele Grüße
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moni-fr
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 15.02.2012
Beiträge: 372
Wohnort: Freiburg im Breisgau

BeitragVerfasst am: 22.12.2013, 22:03    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die Komplimente! javascript:emoticon('Pöt huldigen')
Das "Anbacken" im ungewohnten Backofen hat so lala geklappt, muss mich halt umgewöhnen. Habe zur SIcherheit ein Standardbrot (Brotdocs Mediterranes Landbrot) gebacken, leider ist die Temperatur in meinem neuen Backofen niedriger als eingestellt. Und über 250 Grad wird es schwierig... Aber es wird schon.

@Förmchenbäcker

Sabine, ich habe schon lange nicht mehr so gelacht wie über den Namen, den Du mir verpasst hast! javascript:emoticon('Sehr glücklich')
Ich trau mich kaum zu sagen, dass die Plätzchen alle so aussehen... Wir haben einfach die zuoberst in der Dose liegenden rausgeholt, auf einen Teller gelegt und mit dem Smartphone photographiert...

Und photoshoppen? Da habe ich noch mehr lachen müssen. Ich - der größte IT-Depp, der auf Gottes schöner Erde rumläuft und photoshoppen?
Alles was ich kann ist mit meinem Iphone photographieren. Diese Photos muss ich dann mit Mail an meine Mailadresse schicken. Dann auf meinem Laptop speichern. Dann kann ich mit Imageshack hochladen. Wenn ich nicht zwischendurch mal wieder was falsch gemacht habe. Und dann auch noch mit photoshoppen die Bilder anhübschen, das überfordert mich. Ich bin ja schon froh, in den 2 Monaten Iphone-Besitz so weit gekommen zu sein wie gerade beschrieben. Aber vielleicht lern ich noch was dazu?

Hoffentlich sind für Euch alle die nächsten beiden Tage nicht zu hektisch und arbeitsreich - nur noch 2 Mal schlafen, dann........

LG
the moni formerly known as moni-ffm (tmfkamffm) Pöt huldigen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3430
Wohnort: Stolberg Rhld

BeitragVerfasst am: 22.12.2013, 22:44    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Moni,

alles Gute in Deiner neuen Heimat Winken
Klar, das Rezept für die Rosinenhäufchen hätten wir gerne Sehr glücklich
Was sollen wir denn sonst in der weihnachtsplätzchfreien Zeit backen Mit den Augen rollen Sehr glücklich

Wenn Dein neuer Ofen nicht so heiß wird, dann hast Du noch einige Arbeit ihn Dir gefügig zu machen. Viel Glück dabei, es wird schon werden Cool

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2866
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 02.02.2014, 14:49    Titel: Antworten mit Zitat

Wer, wenn nicht ich (ausser Uta,Zibiba,Moni und einigen anderen)
sollte denn jetzt schon den Plätzchenfred wieder vorkramen?

Da ich ja diesen unsäglichen Mohnschnecken-Zuckerguss übrig habe (im Wert von ca 20 Cent, aber trotzdem, jetzt ist er schonmal im Glas...)
habe ich mir gedacht, ich könnte ja Plätzchen backen und die dann damit verzieren.
(Schliesslich habe ich nur noch ca 20 Schokokugeln und 5 Heidesand übrig.)

Ich wüsste gern, ob ich z.B. bei Zibibas Buttergebäck-Rezept einen Teil der 500g Mehl durch geriebene Nüsse ersetzten kann.

Also wenn jemand nach einem Monat Plätzchenpause sich schon wieder in der Lage fühlen würde, sich dazu zu äussern, wäre ich sehr dankbar!

Viele Grüße
Sabine
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3430
Wohnort: Stolberg Rhld

BeitragVerfasst am: 02.02.2014, 15:17    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Sabine,

Du bist nicht die Einzige Winken In den nächsten Tagen stehen wieder Doppelkekse auf dem Plan Sehr glücklich

Zu Deiner Frage, klar kannst Du einen Teil des Mehles gegen Mandel- oder Nussgries austauschen Cool
1/4 geht auf jeden Fall problemlos Smilie = 375g Mehl und 125g geriebene Nüsse, bei diesem Rezept

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2866
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 02.02.2014, 15:50    Titel: Antworten mit Zitat

Danke!
Inzwischen habe ich mal in meinen Rezepten gestöbert und da auch was gefunden, mal sehen, was ich mache!
Viele Grüsse
Sabine
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolfine
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.06.2006
Beiträge: 1396

BeitragVerfasst am: 02.02.2014, 22:26    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Sabine,

vielleicht willst Du Amerikaner backen? Die könntest Du mit Deinem Zuckerguss bestreichen.
_________________
Gruß wolfine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2866
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 04.02.2014, 16:22    Titel: Antworten mit Zitat

Schlussendlich habe ich doch die Innenseite meiner Mülltüte mit dem Guss bestrichen
Winken als feuchter Guss ist er ja nicht so ganz das Wahre für Kekse.
Aber ich habe schon ziemliches Rumoren in der Dose gehört, in der sich meine jetzt reichhaltige Ausstechersammlung befindet.......

Aber trotzdem danke,
Sabine
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2866
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 12.04.2014, 15:53    Titel: Antworten mit Zitat

Na ich wieder,wer sonst!
Ich suche den für mich leckersten Schokoladenkeks- schön schokoladig, nicht bitter und- natürlich- zum Ausstechen Winken
Die erste Version - von einem Oreo-zum-Selbermachen- Rezept hatte eindeutig zu viel Kakaopulver. Version 2 ist schon besser, aber immer noch nicht das Wahre, Nummer 3 kommt morgen dran.
Frage: Kann ich Kakaopulver durch geriebene Schokolade ersetzen? Meine innere Stimme sagt: nicht 1:1 - aber ich bin nicht sicher.
Danke schon mal,
Sabine
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3430
Wohnort: Stolberg Rhld

BeitragVerfasst am: 12.04.2014, 17:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Sabine,

schön, dass wenigstens Du auch noch Plätzchen backst Winken
Mich hat zu Beginn der Fastenzeit eine nicht unwillkommene Unlust auf Süßes übermannt Cool ,dem Speckmantel tut es gut Winken
Aber dem entsprechend stelle ich mich auch nicht zum Plätzchenbacken in die Küche Auf den Arm nehmen

Klar kannst Du das Kakaopulver gegen geriebene Schokolade, Schokostückchen oder geschmolzene Schokolade austauschen -
nicht 1:1, da hast Du recht, du wirst bestimmt die doppelte Menge vom Ersatz nehmen können Sehr glücklich

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2866
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 12.04.2014, 17:26    Titel: Antworten mit Zitat

Wird das dann nicht zu fettig? ( das sagt meine zweifelnde innere Stimme)
Danke, Uta
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tinca0
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 30.03.2008
Beiträge: 380
Wohnort: Winsen / Aller

BeitragVerfasst am: 12.04.2014, 18:53    Titel: Antworten mit Zitat

Eventuell das Fett im Keksteig reduzieren, den Schokolade hat Kakaobutter und das ist Fett.
Versuch macht klug. Ich habe es noch nie ausprobiert.

LG. Silke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3430
Wohnort: Stolberg Rhld

BeitragVerfasst am: 12.04.2014, 20:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Sabine,

in den Oreokekse, die ich gerade gefunden habe, werden 50 -60 g Kakaopulver verwendet, wenn Du die Hälfte davon durch Schokolade ersetzt und diese Hälfte verdoppeltst dürfte fettmäßig nicht wirklich viel passieren.Du hättest dann 25 g Kakao und 50 g Schokolade. Sollte die Konsistenz zu weich sein, könntest Du ein wenig Mehl dazugeben.
Aber übers Fett habe ich mir beim Austauschen bisher nie Gedanken gemacht Mit den Augen rollen Verlegen Hat immer geklappt.

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2866
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 12.05.2014, 21:04    Titel: Antworten mit Zitat

Schokoladenkekse nach Bakemania.es
Meine liebsten Schokoladenkekse, gefunden in heroischen Selbstversuchen

250g Butter in Zimmertemperatur
340g Zucker (Rohrzucker ist auch lecker)
2 Eier
1 TL Vanillezucker (ich hab ne Stange ausgekratzt)
1TL Salz
3/4 TL Backpulver
80g Kakaopulver
440g Mehl

Die Zutaten zu einem Teig vermischen und evtl für eine Stunde in den Kühlschrank legen.
Die Masse lässt sich gut ausstechen. Ich habe immer die halbe Menge gebacken, ergibt, je nach Ausstechern Winken 2-2,5 Bleche.
Backen bei 160°HL ca 10 Minuten ( ich habe nach 7 Minuten schon mal geguckt, denn angebrannt sind sie nicht mehr lecker)


Die zweitliebsten Kekse sind aus demselben Blog:
Die Mengen sind diesmal in Cups angegeben, ich habe sie nach US-kulinarisch umgerechnet.

360 g(3cups) Mehl
1/2 TL Salz
1/2 TL Backpulver
125g Butter
340g(1,5cups) Zucker
2 Eier
1 TL Vanilleextrakt (ich habe eine Schote ausgekratzt)
75g(2/3cups) Kakaopulver

Auch dieser Teig muss erstmal in den Kühlschrank, bevor er weiterverarbeitet werden kann, danach auch ca 10 Minuten bei 160 HL backen.
Diese Kekse sind etwas weicher- Lara, die Bloggerin, nennt sie Brow-lletas, eine Mischung zwischen Brownies und galletas (Keksen).
Guten Appetit,
Sabine
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3430
Wohnort: Stolberg Rhld

BeitragVerfasst am: 13.05.2014, 12:30    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Sabine,

da ist ja Dein ultimatives Schokoplätzchen-Rezept Winken

Werde ich demnächst für mein Schokomonster nachbacken

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1799
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 15.05.2014, 07:56    Titel: Antworten mit Zitat

Dankeschön für die zwei Schokoladenkeksrezepte Smilie Die wird´s bei Gelegenheit auch hier geben. Schokokekse sind immer gut Winken
_________________
Viele Grüße
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3430
Wohnort: Stolberg Rhld

BeitragVerfasst am: 29.07.2014, 14:35    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hol mal Sabines Lime Meltaways hierüber

Förmchenbäcker hat Folgendes geschrieben:
Huhu!
http://www.kuriositaetenladen.com/2010/10/lime-meltaways.html

Hier der Link zum Kuriositätenladen, obwohl nach 2 Tagen das "Mausfeeling" noch nicht überzeugt, und ich beim Geschmack auch noch am Grübeln bin.
Nunja, bei Steph steht :"ein paar Tage" , also warte ich noch!
Ich glaube, wir werden keine dicken Freunde- mal sehen, ich berichte in ein paar Tagen nochmal.
Schöne Woche
Sabine

AAAAH!
Kann das bitte jemand in den Plätzchenfred verschieben?? Verlegen Verlegen


LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Rezepte mit Backpulverteig Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 2 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->