www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Wochenthread 02.02.2014 - 08.02.2014
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Wochen-Threads (wochenweiser Back-Talk)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
LarissaL
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2009
Beiträge: 3116
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 02.02.2014, 08:05    Titel: Wochenthread 02.02.2014 - 08.02.2014 Antworten mit Zitat

Guten Morgen! Sehr glĂŒcklich

Gutes Gelingen und viel Spaß in der neuen Backwoche!
_________________
Lara
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
zweiundvierzig
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 19.10.2013
Beiträge: 247
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 02.02.2014, 09:31    Titel: Antworten mit Zitat

Noch vom letzten Wochenthread:
Zibiba hat Folgendes geschrieben:
Wir kriegen ihn! Sehr glĂŒcklich

DAS sehe ich noch nicht Sehr glĂŒcklich. Cantuccini ist auch nur "Backpulverbrot" Auf den Arm nehmen (auch wenn's vielleicht so klingt, meine ich nicht abwertend).
Dein Brot sieht gut aus. Ich weiss zwar nicht was es fĂŒr eins ist, aber die Krume sieht sehr verfĂŒhrerisch locker aus Sehr glĂŒcklich.

Auch die kleinen Brote obendrĂŒber (Auf den Arm nehmen), perfekt Pöt huldigen.

LG
Rolf
_________________
Ich bin nicht neugierig ...wenn ich alles weiss.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nani
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 19.08.2013
Beiträge: 162
Wohnort: Meck-Pomm

BeitragVerfasst am: 02.02.2014, 10:02    Titel: Antworten mit Zitat

So nach 4 Wochen Krankenhauskost konnte ich gestern wieder meiner Leidenschaft dem Backen nachgehen. Die lange Enthaltsamkeit hat mich angespornt gleich ein etwas grĂ¶ĂŸeres Sortiment zu backen.
Nur gut das mein GĂ€GA den Sauerteig nach meinen Anweisungen gehegt und gepflegt hat.

Hier nun die Ergebnisse

1 Weizenbrot


2 Mischbrote


13 Brötchen


2 KÀse- und 2 KÀseschinkenbrötchen


Die KÀse- und KÀseschinkenbrötchen sollten ein erster Test sein. Ich bin total begeistert wie der KÀse beim backen zerlaufen ist und welch ein tollen Geschmack die Brötchen haben.

Allen viel Erfolg in dieser Backwoche.

LG Nani
_________________
Nur wer sich wagt wird Gewinnen! Nur wer probiert und dabei lernt dem wird es Gelingen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstÀdterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3392
Wohnort: NĂ€he Aachen

BeitragVerfasst am: 02.02.2014, 11:36    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Nani,

dann weiterhin gute Besserung Winken

Verlernt hast Du nix Pöt huldigen Ist Dir alles gut gelungen.

Welchen KĂ€se hast Du genommen und wie hast Du ihn"behandelt" - geschnitten, geraspelt, oder wie?

Hallo Rolf,

auch wenn es "nur" Backpulverbrot ist, so hast Du doch schon den ersten Schritt in Richtung GebĂ€ck gemacht Winken Wir wollen auch nichts ĂŒberstĂŒrzen Sehr glĂŒcklich

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
millyvanilli
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 17.09.2010
Beiträge: 1245

BeitragVerfasst am: 02.02.2014, 12:18    Titel: Apfelkuchen mit Wildhefe Antworten mit Zitat

Nachdem wir heute Kaffee-Besuch kriegen, nutzte ich diesen Umstand, um einen Hefekuchen mit Wildhefe zu machen.
Problem: Bei Brot gebe ich Wasser dazu (was dann auch Hefewasser sein kann), bei Hefekuchen ist als SchĂŒttflĂŒssigkeit meistens Milch dabei... Geschockt

Nachdem ich mir vorsorglich gestern noch schnell einen WĂŒrfel Hefe fĂŒr den Notfall kaufte, "setze ich alles auf eine Karte"..., nahm Marlas Allroundrezept (fĂŒr 300 g Mehl) und nahm halt statt Milch Hefewasser... ließ das Ganze nicht im KĂŒhlschrank, sondern in unserer recht kalten KĂŒche stehen. Gestern Abend habe ich die etwas weiche Masse Verlegen noch 2 x gestrecht und gefoldet.

Es sah auch heute morgen nicht ĂŒberzeugend aus... ziemlich schlaffe, weiche Angelegenheit! Ich hab den Teig dann etwas WĂ€rme zukommen lassen - jetzt hat der Teig richtig gut reagiert... er hat sich schön vergrĂ¶ĂŸert Sehr glĂŒcklich
Dann nochmal stretch & fold und dabei noch ein wenig Mehl untergearbeitet - heraus kam ein sehr zarter Hefeteig mit einigen BlÀschen...

Das ist das optische Ergebnis... wie es schmeckt - da muss ich mich noch etwas gedulden...





... Jetzt kommt erstmal eine Backpause von `ner Woche Neutral , da ich nicht zuhause bin... und sogar weitestgehend offline Weinen
_________________
LG, millyvanilli
**************************
http://sin-die-weck-weg.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Avensis
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 28.07.2008
Beiträge: 1164

BeitragVerfasst am: 02.02.2014, 15:45    Titel: Antworten mit Zitat

gestern noch Nudeln gemacht, und 32 Brötchen fĂŒr die Enkel




jetzt sind noch 2 Hanfbrote im Ofen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nani
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 19.08.2013
Beiträge: 162
Wohnort: Meck-Pomm

BeitragVerfasst am: 02.02.2014, 16:21    Titel: Antworten mit Zitat

kupferstÀdterin hat Folgendes geschrieben:

Welchen KĂ€se hast Du genommen und wie hast Du ihn"behandelt" - geschnitten, geraspelt, oder wie?
LG Uta


Hallo Uta,

danke fĂŒr die lieben WĂŒnsche.

Naja der KĂ€se, ich trau es mit garnicht zu sagen Verlegen es war ganz einfacher Masdammer aus dem Discounter. Diesen habe ich einfach fein gewĂŒrfelt so ca 5x5 mm.
_________________
Nur wer sich wagt wird Gewinnen! Nur wer probiert und dabei lernt dem wird es Gelingen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Avensis
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 28.07.2008
Beiträge: 1164

BeitragVerfasst am: 02.02.2014, 16:50    Titel: Antworten mit Zitat

2 Hanfbrote

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FörmchenbÀcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2768
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 02.02.2014, 17:25    Titel: Antworten mit Zitat





Ein Roggenbrot aus dem Plötzblog: http://www.ploetzblog.de/2014/01/29/auf-der-walz-gewuerzbrot-100-roggen/

Allerdings habe ich deutlich weniger GewĂŒrze genommen- und- weil mir das von Lutz und Schelli beim Backkurs "vergurkte" Roggenbrot besser geschmeckt hat (sie hatten aus versehen einen fĂŒr ein anderes Brot vorgesehenen Weizensauer verwendet Sehr glĂŒcklich ) hab ich gleich mal beherzt auch einen Weizensauer genommen.

Ich hab das Brot im Topf gebacken, leider war mein Gehirn im Standby-Modus, weshalb ich Doofie den Pott auf den Herdboden gestellt habe- konnte ich auch schon mal besser!

Aber von oben sieht es doch wirklich toll aus, und unten wird geraspelt.

Viele GrĂŒĂŸe
Sabine
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstÀdterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3392
Wohnort: NĂ€he Aachen

BeitragVerfasst am: 02.02.2014, 19:03    Titel: Antworten mit Zitat

nani hat Folgendes geschrieben:
Naja der KĂ€se, ich trau es mit garnicht zu sagen Verlegen es war ganz einfacher Masdammer aus dem Discounter. Diesen habe ich einfach fein gewĂŒrfelt so ca 5x5 mm.


Hallo Nani,

das finde ich garnicht schlimm Winken Ich hatte gefragt, weil ich noch auf der Suche nach dem richtigen KÀse bin, der schön zerlÀuft Cool

@ Avensis,

Du hattest Großkampftag Pöt huldigen

Hallo Sabine,

GewĂŒrze sind immer so'ne Sache, die sollten wirklich nur nach persönlichen Geschmack zugefĂŒgt werden Winken
Du wolltest nur Deinem Brot etwas mehr WÀrme gönnen Winken
Und von oben ist es wirklich, wie gemalt Pöt huldigen

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2733
Wohnort: Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 02.02.2014, 19:14    Titel: Antworten mit Zitat

kupferstÀdterin hat Folgendes geschrieben:
Ich hatte gefragt, weil ich noch auf der Suche nach dem richtigen KÀse bin, der schön zerlÀuft

n'Abend Uta,

dann kannst du dafĂŒr typischen, echten Raclette-KĂ€se nehmen. Cool

Beste GrĂŒĂŸe
Mika
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
drea1968
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 30.08.2011
Beiträge: 513
Wohnort: Schrobenhausen-Bayern

BeitragVerfasst am: 02.02.2014, 20:02    Titel: Antworten mit Zitat

kupferstÀdterin hat Folgendes geschrieben:
nani hat Folgendes geschrieben:
Naja der KĂ€se, ich trau es mit garnicht zu sagen Verlegen es war ganz einfacher Masdammer aus dem Discounter. Diesen habe ich einfach fein gewĂŒrfelt so ca 5x5 mm.


Hallo Nani,

das finde ich garnicht schlimm Winken Ich hatte gefragt, weil ich noch auf der Suche nach dem richtigen KÀse bin, der schön zerlÀuft Cool



Uta, die besten und leckersten KÀsesemmeln habe ich mit den abgepackten geriebenen Edamer-, bzw. PizzakÀse gemacht. Winken
_________________
LG Andrea

********************************************************
„Man muß sich mit Brot behelfen, bis man Fleisch bekommt.“
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Avensis
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 28.07.2008
Beiträge: 1164

BeitragVerfasst am: 02.02.2014, 20:17    Titel: Antworten mit Zitat

@Uta
es waren keine selbst gemachte Nudeln mehr da, da muss man halt ran
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SchÀfchenzÀhlerin
SauerteigbÀcker
SauerteigbÀcker


Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 49

BeitragVerfasst am: 02.02.2014, 20:55    Titel: Antworten mit Zitat

Nun gibt es von meinem "zu peinlich fĂŒr Bilder"-Roggenvollkornbrot doch noch ein Foto, um das Niveau hier anzugleichen. Nur perfekte Brote, das geht garnicht Winken

Daneben der zweite Versuch mit handelsĂŒblichem RVKM statt selbstgemahlenem, etwas weniger ziegelsteinig. Eigentlich bin ich mit dem zweiten zufrieden. Es ist vorallem so flach, weil ich nur ein Drittel der Teigmenge gemacht hatte. Luft nach oben ist aber noch ^^

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Avensis
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 28.07.2008
Beiträge: 1164

BeitragVerfasst am: 02.02.2014, 21:11    Titel: Antworten mit Zitat

Anschnitt vom Hanfbrot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bienchen2003
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 16.01.2014
Beiträge: 154

BeitragVerfasst am: 02.02.2014, 22:28    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Abend !

Ich habe es heute tatsĂ€chlich geschafft, das geplante Badische Landbrot von Marla zu backen. Dank Erinnerung an die Herstellung eines Vorteiles gestern 22 Uhr durch meinen Wecker Sehr glĂŒcklich

Links ist ein rundes, rechts ein lÀngliches Brot, auch wenn der Unterschied kaum zu erkennen ist.



Zum ersten mal habe ich meine Brote angeschnitten. Was dem armen runden Brot dann im Ofen widerfahren ist, muss ich noch rausfinden Winken

Die Krume sieht fĂŒr mich gut aus und das Brot ist sehr lecker !!


Wie macht ihr das eigentlich, wenn ihr verschiedene Brot an einem Tag backt? Habt ihr einen genauen Zeitplan? Ich muss ja zugeben, dass ich sogar fĂŒr ein Brot (mit Vorteig und BrĂŒhstĂŒck) einen Zeitplan schreibe Verlegen

Meinen großen Zwerg (8J) hat gestern auch das Backfieber gepackt:
Er hat allein PlĂ€tzchenteig hergestellt (Rezept lesen, alles abwiegen, Teig kneten) und heute in Eigenregie verarbeitet. Entschuldigt, der Mutterstolz muß das posten Winken



Einen schönen Wochenstart
Bienchen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstÀdterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3392
Wohnort: NĂ€he Aachen

BeitragVerfasst am: 02.02.2014, 22:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Bienchen,

der Mutterstolz sei Dir gegönnt Pöt huldigen Du darfst nicht nur Deine Backerfolge posten, sondern auch die des Backnachwuchses Winken

@ Andrea,

nachdem ich die Zutatenliste auf den ReibekÀsebeuteln gelesen habe, hab ich sie aus dem Einkaufskorb verbannt Mit den Augen rollen Aber stimmt, als ich sie noch benutzt habe, habe ich auch immer schön zerlaufene KÀsebrötchen produziert. Winken

@ Mika,

den letzten ĂŒbergebliebenen RaclettekĂ€se hatte ich auch schon extra gewĂŒrfelt eingefroren - fĂŒr KĂ€sebrötchen - und dann habe ich ihn anderweitig verbraucht Verlegen

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
drea1968
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 30.08.2011
Beiträge: 513
Wohnort: Schrobenhausen-Bayern

BeitragVerfasst am: 02.02.2014, 23:08    Titel: Antworten mit Zitat

kupferstÀdterin hat Folgendes geschrieben:


@ Andrea,

nachdem ich die Zutatenliste auf den ReibekÀsebeuteln gelesen habe, hab ich sie aus dem Einkaufskorb verbannt Mit den Augen rollen Aber stimmt, als ich sie noch benutzt habe, habe ich auch immer schön zerlaufene KÀsebrötchen produziert. Winken


Uta, jetzt bin ich doch mal zum KĂŒhlschrank gelaufen und hab geschaut, was da drin ist. Also es war Emmentaler und kein Edamer, aber sonst steht nur noch: Weitere Zutat, Trennmittel StĂ€rke. Also ich persönlich finde das jetzt nicht bedenklich. Ich hoffe, du hattest keine Packung mit so einem kĂŒnstlichen KĂ€se... Winken

Bienchen, deine Brote sehen doch toll aus, die Krume auch, GlĂŒckwunsch! Und die Kekse vom Nachwuchs, Pöt huldigen Pöt huldigen
_________________
LG Andrea

********************************************************
„Man muß sich mit Brot behelfen, bis man Fleisch bekommt.“
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Paninoteca
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 10.04.2013
Beiträge: 999
Wohnort: Henstedt-Ulzburg, sĂŒdliches Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: 03.02.2014, 10:59    Titel: Antworten mit Zitat

Wow, was seid Ihr fleißig! Bienchen, Du hast ja einen PlĂ€tzchenkĂŒnstler zu Hause - da ist das nĂ€chste Weihnachtsbacken ja schon gesichert. Von dem Hanfbrot hĂ€tte ich gern ein Scheibchen, bitte. Ach so, vorher als "Primo" quasi, gern ein Tellerchen vom "Nudelbaum" Sehr glĂŒcklich . Und Kuchen ist auch schon fertig, bleibt ja fĂŒr mich gar keine Arbeit mehr Sehr glĂŒcklich Sehr glĂŒcklich Sehr glĂŒcklich

Bei mir gab's gestern spÀt am Abend ein "Freihand-Rezept" nach der Hobbythek, das ganz erstaunlich gut funktioniert hat:

Ich habe nur die Hefe von 20 auf 3-4 Gramm reduziert und die 700 Gramm Sauerteig mit 50:50 Roggen- und Weizenschrot angesetzt. Klasse Kruste, klasse Geschmack, was will ich mehr?
_________________
Ilona

Friede gilt mehr denn alles Recht,
und Friede ist nicht um des Rechtes willen,
sondern Recht ist um des Friedens willen gemacht.
Darum, wenn je eines weichen muss,
so soll das Recht dem Frieden
und nicht der Frieden dem Recht weichen.
Martin Luther
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
VolkerC
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 15.10.2012
Beiträge: 177
Wohnort: Umgebung Frankfurt

BeitragVerfasst am: 03.02.2014, 11:41    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn ich all die Brote sehe, lÀuft mir das Wasser im Munde zusammen!

Ich habe mich am Wocheende mal an Marlas Wurzelbrot mit Vorteig und WST versucht. Das mit dem Verzwirbeln habe ich noch nicht so ganz raus, das Brot ziehe ich beim Verzwirbeln zu sehr in die LĂ€nge. Außerdem quillt mir der Teig im KĂŒhlschrank aus meiner Auslaufform raus. Aber schmecken tut es schon ganz gut.

http://imageshack.com/a/img801/3976/yzer.jpg
http://imageshack.com/a/img835/5985/1h2f.jpg

Mal gespannt, wie es meiner besseren HĂ€lfte schmecken wird.
_________________
Liebe GrĂŒĂŸe und viel Erfolg beim Backen,
Volker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zweiundvierzig
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 19.10.2013
Beiträge: 247
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 03.02.2014, 14:17    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo allerseits,

bei mir waren's gestern mal wieder 2 Zwiebelbrote:





diesmal mit gekauften Röstzwiebeln und WMVK/WM550 statt WM1050 Verlegen. An der Farbe der Kruste muss ich noch etwas arbeiten Sehr glĂŒcklich. Ansonsten bin ich zufrieden damit.

@ alle
Fein gebacken und tolle Bilder Pöt huldigen. Immer wieder aufs Neue eine Quelle der Inspiration. Freunde mich langsam mit dem Gedanken an, mal wieder einen Brötchenversuch zu starten Winken

@Avensis
Wo oder wie bewahrst du die Nudeln denn auf, oder lÀsst du die einfach auf diesem Gestell?

LG
Rolf
_________________
Ich bin nicht neugierig ...wenn ich alles weiss.


Zuletzt bearbeitet von zweiundvierzig am 03.02.2014, 16:19, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tinca0
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 30.03.2008
Beiträge: 380
Wohnort: Winsen / Aller

BeitragVerfasst am: 03.02.2014, 14:30    Titel: Antworten mit Zitat

Ihr habt so leckere Sachen gebacken, da lÀuft einem das Wasser im Mund zusammen.

Ich hat mal wieder Lust zu experimentieren, wollte eigentlich wieder wilde Hefe ansetzen, Rezept ist auch im Ordner, aber dann bin ich ĂŒber diese Seite gestolpert - http://gundja.de/veganblog/files/63f117cea5585b3517ae627cc96b2cfd-630.php
Ganz unten ist ein Testbrot Rezept mit Wasserkefir/Hefewasser.
Tja, Wasserkefir hab ich immer da, also wurde das versucht ob es wirklich funktioniert.
Ich kann sagen, es funktioniert, rausgekommen ist ein sehr mildes Brot.
Da ich ja glutenfrei backe ist das Ergebnis zwar etwas anders, aber es schmeckt.
Es ist beim backen auch gut aufgegangen, aber beim abkĂŒhlen wieder eingefallen, leicht klitschig (da muß ich noch mal mit der Mehlzusammensetzung, Wassermenge und Backzeit spielen), recht kompakt aber getoastet lecker. NatĂŒrlich nicht zu vergleichen mit Euren tollen Ergebnissen, aber fĂŒr glutenfrei ok.

Hier ein Bild als es gleich nach dem backen aus dem Ofen kam



und hier der Anschnitt, da sieht man auch, das es wieder eingefallen ist.



Von Nudeln selbstgemacht trÀum ich auch schon eine Weile, aber glutenfrei und ohne Ei? Irgendwann trau ich mich ran.
Und PlĂ€tzchen oder Kekse wie sie jetzt heißen muß ich auch noch mal backen, meine von Anfang Januar sind schon wieder alle. Glutenhaltige sind von Weihnachten noch da, aber eben keine glutenfreien und die sind dann nur fĂŒr mich.

LG. Silke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Candida_krusei
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 07.08.2013
Beiträge: 864

BeitragVerfasst am: 03.02.2014, 14:49    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen und ein gute Woche Smilie.

@Nani: Gute Besserung weiterhin, frei nach W. Busch: 4 Wochen war der Nani krank, jetzt backt er wieder, Gott sei Dank Smilie. Deine Backergebnisse sind toll!

@42: Tolle Kruste; was will man daran verbessern? Woher ist das Rezept?

Ich habe mir am Sonntag mal einen Ruck gegeben und ohne Hefe gebacken. Weil hier so oft vorgestellt, fiel die Wahl auf das Paderborner Brot, Rp. aus dem Plötzblog. Den ST hab ich Samstag abend angesetzt (zusammen mit Brötchenteig und Brezeln, die aber mit Hefe) und Sonntag morgen einmal krĂ€ftig umgerĂŒhrt. Sonntag nachmittag war er wieder hochgestiegen aber dabei so fest, daß er ein Ei tragen konnte Geschockt . Beim Kneten kam dann die Überraschung: Der Teig hatte die Konsistenz von Kuchenteig und war fließfĂ€hig, nach lĂ€ngerem RĂŒhren war er dann einigermaßen straff. Ich hab den Teig dann so in die Form gegossen Mit den Augen rollen . Ist das richtig so? Das Ergebnis war umwerfend, mittelporig, fein sĂ€uerlich duftend. Schade, daß das Brot nur 2 EndstĂŒcke hat... Photo gibt's heute abend.
_________________
Man muß auch als Veganer nicht auf Fleisch verzichten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2733
Wohnort: Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 03.02.2014, 16:50    Titel: Antworten mit Zitat

zweiundvierzig hat Folgendes geschrieben:
An der Farbe der Kruste muss ich noch etwas arbeiten

Nur wegen der Optik der Kruste? Wenn das alles ist, dann musst du es eigentlich nicht. Manche Leute backen ihr Brot fast so kross wie deins, damit es extra Aroma bekommt. Wie lange war das Brot denn im heißen Backofen?
Übrigens, der Anschnitt zeigt eine gute Krume!

Beste GrĂŒĂŸe
Mika
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zweiundvierzig
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 19.10.2013
Beiträge: 247
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 03.02.2014, 17:20    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Elmar
Schon wieder vergessen Verlegen. Hier ist das Zwiebelbrot, und ich hab's auch oben korrigiert. Diesmal mit Weizen-VK und WM550 (50:50) statt WM1050, weil ich erst beim Teigmachen feststellte, dass man mit Mehl, das man nicht hat, nicht backen kann Geschockt. ~50g gekaufte Röstzwiebeln auf Rezeptmengen bezogen, und 20ml weniger Wasser. ST 3-stufig nach Pöt.

Obwohl ich diesmal versucht habe, alle Temperaturangaben peinlich genau einzuhalten (auch TT war durchgehend ~26°), waren es immer noch ca. 1,5 Std. Gare, also doppelt so lange, wie als Richtwert angegeben Mit den Augen rollen. So langsam gehen mir die Ideen aus, woran das liegen könnte. Der ST scheint triebstark zu sein (bei jeder Stufe ~verdoppelt), der Teig hatte beim kneten ~27°, ich verwende 30% Trockenhefe (bezogen auf Frischhefe, verschiedene Hersteller getestet), Temp. bei Teigruhe und Gare ~26° in der GÀrbox und beim Mehl hatte ich auch schon verschiedene Hersteller. Andererseits gewöhne ich mich so langsam daran, dass bei mir wohl alles etwas lÀnger dauert Winken, d.h., es interessiert mich schon, aber so lange das Ergebnis stimmt, ist es mir nicht sooo wichtig.

Hallo Mika,
die Kruste, besonders beim rechten Brot, hat schon arg viele Röstaromen. Selbst fĂŒr meinen Geschmack Winken
Angebacken hatte ich mit ~280°, stufenweise runter bis ~180°, gesamt ~50min.

LG
Rolf
_________________
Ich bin nicht neugierig ...wenn ich alles weiss.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Candida_krusei
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 07.08.2013
Beiträge: 864

BeitragVerfasst am: 03.02.2014, 18:27    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Rolf,

danke fĂŒr den Link; beim Röstzwiebelbrot könnte man auch kĂŒhler anbacken, die Röstzwiebeln machen schon so viel Röstaroma.

VG, Elmar.
_________________
Man muß auch als Veganer nicht auf Fleisch verzichten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2733
Wohnort: Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 03.02.2014, 18:28    Titel: Antworten mit Zitat

zweiundvierzig hat Folgendes geschrieben:
Andererseits gewöhne ich mich so langsam daran, dass bei mir wohl alles etwas lÀnger dauert Winken, d.h., es interessiert mich schon,

Hast du schon mal daran gedacht, das von dir verwendete Wasser als Verursacher auszuschließen? Zum Beispiel ob extrem weiches oder andererseits extrem hartes Wasser das beeinflusst? Ich behaupte nicht, dass es so ist. Aber wenn man sonst nichts anderes findet, warum nicht mal an der Stelle nachforschen.

Beste GrĂŒĂŸe
Mika
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1799
Wohnort: Baden-WĂŒrttemberg

BeitragVerfasst am: 03.02.2014, 19:52    Titel: Antworten mit Zitat

Ich wollte Euch gar nicht so lange mit der Auflösung zu meinem lila Brot warten lassen, aber Freizeitstress und Arbeit haben mich vom Computer ferngehalten.

@ FörmchenbĂ€cker: Knapp daneben geraten. Es ist ein Saaten-Möhrenbrot mit violetten Möhren Sehr glĂŒcklich Ich habe diesmal durch und durch violette erwischt, der Teig sah schon recht sehenswert aus, so altrosa wie der war. Und zu Deinem Brot: Das sind Könner, oder? Winken Wenn ein „vergurktes“ Brot trotzdem noch so super schmeckt, dass man es nachbasteln will.

Deine Schnecken sehen sehr ĂŒbrigens auch lecker aus! Ich magÂŽs sĂŒĂŸ Winken


@ zweiundvierzig: Und wir kriegen Dich doch! Auf den Arm nehmen Vorhin hatte ich mein Cantuccini-Rezept in der Hand, habe mich aber doch fĂŒr was anderes entschieden. Kommt demnĂ€chst Winken

@ nani: Krankenhauskost? Geschockt Nani, wo gehst Du denn zwischendurch Essen? Winken Ich hoffe, es ist wieder alles in Ordnung bei Dir. Das Backen hast Du jedenfalls in der Zwischenzeit nicht verlernt.

@ millyvanilli: Ausgesehen hat er jedenfalls gut, Dein Apfelkuchen. Kein Grund, offline zu gehen Winken

@ Avensis: Du versorgst die Enkel immer wieder toll! Pöt huldigen

@ SchĂ€fchenzĂ€hlerin: Siehste, tut doch auch gar nicht weh, das unperfekte Brot zu zeigen. WĂ€r ja peinlich fĂŒr uns andere Azubis, wenn Du als AnfĂ€nger gleich so einsteigen wĂŒrdest, dass keine Luft mehr nach oben wĂ€re Auf den Arm nehmen

@ Bienchen: Die Brote sehen gut aus, der Wecker hat sich rentiert. Und die PlÀtzchen erst! Husch, husch, dem Kleinen ein noch paar alltagstaugliche Ausstechförmchen gekauft, so viel Eifer muss belohnt und gefördert werden.

@ Paninoteca: Freihand-Rezept gelungen. Ist das auch eine Folge des Backkurses? Winken

VolkerC hat Folgendes geschrieben:
Außerdem quillt mir der Teig im KĂŒhlschrank aus meiner Auslaufform raus.


Ist ja auch kein Wunder. Wenn der Teig in der Auslaufform ist, will er natĂŒrlich auch Auslauf haben. Ich nehme an, die bessere HĂ€lfte war zufrieden? Winken

@ zweiundvierzig: Mit Dunkelzwiebeln gebacken? Auf den Arm nehmen Die Krume ist wie immer super! Pöt huldigen

@ tinca0: Auch Dein Brot sieht gut aus. Kriegst Du auch nicht genug von Keksen? Ich könnte auch schon wieder. Ein wenig Form und Geschmacksrichtung anpassen, dann werden sie alltagstauglich Sehr glĂŒcklich Die Weihnachtszeit ist aber auch einfach zu kurz.

Candida_krusei hat Folgendes geschrieben:
Sonntag nachmittag war er wieder hochgestiegen aber dabei so fest, daß er ein Ei tragen konnte

Spielkind! Sehr glĂŒcklich (Hast Du wirklich ein Ei draufgelegt?)
_________________
Viele GrĂŒĂŸe
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Candida_krusei
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 07.08.2013
Beiträge: 864

BeitragVerfasst am: 03.02.2014, 21:01    Titel: Antworten mit Zitat

Zibiba hat Folgendes geschrieben:


Candida_krusei hat Folgendes geschrieben:
Sonntag nachmittag war er wieder hochgestiegen aber dabei so fest, daß er ein Ei tragen konnte

Spielkind! Sehr glĂŒcklich (Hast Du wirklich ein Ei draufgelegt?)


Ich finde, daß das ein hervorragender Test fĂŒr die Festigkeit von weicher Materie wie Eischnee, Sauerteig, Salbe, Majonnaise ist Verlegen

So sieht das Brot im Anschnitt aus:


_________________
Man muß auch als Veganer nicht auf Fleisch verzichten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2733
Wohnort: Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 03.02.2014, 21:07    Titel: Antworten mit Zitat

Candida_krusei hat Folgendes geschrieben:
Ich finde, daß das ein hervorragender Test fĂŒr die Festigkeit von weicher Materie wie Eischnee, Sauerteig, Salbe, Majonnaise ist

Zibiba, die Frage hat er damit weder mit Ja noch mit Nein beantwortet. Winken Gelle? Sehr glĂŒcklich

Beste GrĂŒĂŸe
Mika
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Candida_krusei
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 07.08.2013
Beiträge: 864

BeitragVerfasst am: 03.02.2014, 21:35    Titel: Antworten mit Zitat

Mikado hat Folgendes geschrieben:
Candida_krusei hat Folgendes geschrieben:
Ich finde, daß das ein hervorragender Test fĂŒr die Festigkeit von weicher Materie wie Eischnee, Sauerteig, Salbe, Majonnaise ist

Zibiba, die Frage hat er damit weder mit Ja noch mit Nein beantwortet. Winken Gelle? Sehr glĂŒcklich

Beste GrĂŒĂŸe
Mika


Ich habe es aber vorher abgewaschen!
_________________
Man muß auch als Veganer nicht auf Fleisch verzichten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstÀdterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3392
Wohnort: NĂ€he Aachen

BeitragVerfasst am: 03.02.2014, 23:13    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Silke,

schön, dass Du uns auch nochmal an Deinen GF-Backergebnissen teilhaben lÀsst Pöt huldigen

Ich glaube, wenn man/frau herkömmlich backen kann, kann man sich ĂŒberhaupt nicht vorstellen, welchen Kraftakt Du immer vollbringen musst Pöt huldigen

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tinca0
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 30.03.2008
Beiträge: 380
Wohnort: Winsen / Aller

BeitragVerfasst am: 04.02.2014, 00:00    Titel: Antworten mit Zitat

@Zibiba: Kekse mĂŒssen sein. Jetzt ist die Nachweihnachtszeit, dann kommt die Vorosterzeit und dann kommen schon wieder die OsterplĂ€tzchen, das geht so irgendwie das ganze Jahr.

@Uta: Das war ja nur ein Test, aber noch ausbaufĂ€hig. Backe ja immer nur meine Brötchen, die stell ich ja schon garnicht mehr ein, denn die sehen immer gleich aus. Aber der Versuch mit Wasserkefir der mußte sein, wollte wissen ob es funktioniert. Heute hab ich dann doch wieder Wildhefe angesetzt, die wird ja auch stĂ€rker, je öfter man sie ansetzt.
Aber am liebsten ist mir immer noch meine Biga und mein Sauerteig.

LG. Silke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zweiundvierzig
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 19.10.2013
Beiträge: 247
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 04.02.2014, 09:36    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Morgen Elmar,
ja, mit etwas niedrigerer Temperatur anbacken wĂ€re wahrscheinlich besser. Ist fĂŒr mich immer so eine "Gewissensfrage", weil, ich mag ja eine krĂ€ftige, dunkelbraune Kruste Sehr glĂŒcklich. Das mit dem Röstaroma war ironisch gemeint, im Sinne von mehr schwarzbraun als dunkelbraun Winken HĂ€tte ich wohl besser in AnfĂŒhrungszeichen setzen sollen Verlegen

Zum Thema "Eiertest" fÀllt mir ein, dass Eier mit zunehmendem Alter leichter werden sollen. Aber vermutlich nicht in dem Ausmass, dass das bei deinen Tests aufgefallen ist, oder?

Hallo Mika,
das Wasser hatte ich von vornherein, ohne gross darĂŒber nachzudenken, ausgeschlossen Verlegen. Wir haben angeblich eine gute TrinkwasserqualitĂ€t im mittleren HĂ€rtebereich (9,9-16,1°dH). Danke fĂŒr den Anstoss, lĂ€sst sich ja einfach testen, indem. ich das nĂ€chste Mal Tafelwasser nehme, oder so. Nein, wĂŒrde mir gar nicht gefallen, wenn es daran lĂ€ge Geschockt

Hallo Zibiba,
man soll ja bekanntlich nie Nie sagen, von daher will ich gar nicht ausschliessen, auch mal was wie GebĂ€ck oder sonst was SĂŒsses zu machen Mit den Augen rollen(warum muss ich da nur immer an Rumkugeln denken Geschockt), aber ich bin sicher, es wird bei EinzelfĂ€llen bleiben. Ich habe kein Problem damit, mal 'ne Tafel Schokolade oder so auf einmal einzuatmen, dann ist aber auch wieder fĂŒr eine ganze Weile Pause, wo ich nichts SĂŒsses mag.

LG
Rolf
_________________
Ich bin nicht neugierig ...wenn ich alles weiss.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2733
Wohnort: Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 04.02.2014, 10:16    Titel: Antworten mit Zitat

zweiundvierzig hat Folgendes geschrieben:
Danke fĂŒr den Anstoss, lĂ€sst sich ja einfach testen, indem. ich das nĂ€chste Mal Tafelwasser nehme, oder so.

Vorsicht bei "Tafelwasser", es Ă€hnelt zwar dem Trinkwasser, darf aber hinzugefĂŒgte ZusĂ€tze enthalten und wird dem Anspruch an "natĂŒrliches" Wasser nicht gerecht. FĂŒr sinnvoller halte ich es, wenn du fĂŒr einen Test stilles - also kohlensĂ€urefreies - Mineralwasser nimmst.

Beste GrĂŒĂŸe
Mika
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tinca0
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 30.03.2008
Beiträge: 380
Wohnort: Winsen / Aller

BeitragVerfasst am: 04.02.2014, 10:21    Titel: Antworten mit Zitat

Doppelpost
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Candida_krusei
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 07.08.2013
Beiträge: 864

BeitragVerfasst am: 04.02.2014, 10:28    Titel: Antworten mit Zitat

zweiundvierzig hat Folgendes geschrieben:


Zum Thema "Eiertest" fÀllt mir ein, dass Eier mit zunehmendem Alter leichter werden sollen. Aber vermutlich nicht in dem Ausmass, dass das bei deinen Tests aufgefallen ist, oder?



Hallo Rolf,

nach unserer Eier-SOP wird jedes (!) Ei getestet bevor es in die Produktion genommen wird. Eier mit Risse in der Schale oder die in Wasser schwimmen werden nicht mehr genommen. Passiert öfter als man denkt. Dann wird das Ei gereinigt.
_________________
Man muß auch als Veganer nicht auf Fleisch verzichten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2733
Wohnort: Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 04.02.2014, 10:33    Titel: Antworten mit Zitat

Candida_krusei hat Folgendes geschrieben:
nach unserer Eier-SOP wird jedes (!) Ei getestet

Wenn du jetzt noch verrĂ€tst, was das KĂŒrzel SOP bedeutet... Winken

Beste GrĂŒĂŸe
Mika
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zweiundvierzig
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 19.10.2013
Beiträge: 247
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 04.02.2014, 10:33    Titel: Antworten mit Zitat

Mikado hat Folgendes geschrieben:
Vorsicht bei "Tafelwasser"

Oh, ich dachte, es sei andersherum, dass Tafelwasser gefiltert ist und deshalb Mineralstoffarm. Aber du hast Recht, habe gerade bei Wikipedia nachgeschaut Verlegen. Also stilles, mineralstoffarmes Mineralwasser Winken. Danke.

LG
Rolf

Edit: SOP=standard operating procedure?
@Elmar: Danke fĂŒr die ausfĂŒhrliche ErklĂ€rung Sehr glĂŒcklich
_________________
Ich bin nicht neugierig ...wenn ich alles weiss.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Paninoteca
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 10.04.2013
Beiträge: 999
Wohnort: Henstedt-Ulzburg, sĂŒdliches Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: 04.02.2014, 10:51    Titel: Antworten mit Zitat

Mikado hat Folgendes geschrieben:
Candida_krusei hat Folgendes geschrieben:
nach unserer Eier-SOP wird jedes (!) Ei getestet

Wenn du jetzt noch verrĂ€tst, was das KĂŒrzel SOP bedeutet... Winken

Beste GrĂŒĂŸe
Mika


hier, bitteschön: http://de.wikipedia.org/wiki/SOP

ups, zu spÀt - 'tschuldigung Winken
_________________
Ilona

Friede gilt mehr denn alles Recht,
und Friede ist nicht um des Rechtes willen,
sondern Recht ist um des Friedens willen gemacht.
Darum, wenn je eines weichen muss,
so soll das Recht dem Frieden
und nicht der Frieden dem Recht weichen.
Martin Luther
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maja2710
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 30.09.2008
Beiträge: 872

BeitragVerfasst am: 04.02.2014, 13:28    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!
Eure Werke sehen wieder durchweg klasse aus. Respekt.
Meiner einer hat heute Leinsamenbrote gebacken.

FBG Maja
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FörmchenbÀcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2768
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 04.02.2014, 14:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Maja!
Nach Toscas Rezept?
Die backe ich auch oft, allerdings nicht im Doppelpack. Seehr lecker und gut geworden
Pöt huldigen

@Zibiba: Das Brot hatte ausversehen den falschen Sauerteig, nĂ€mlich aus Weizen, gekriegt. Weil der fĂŒr was anderes gedacht und flĂŒssiger gefĂŒhrt war, ist das Teil dann im Ofen breitgelaufen. Ein weiteres wurde zur Wiederherstellung der BĂ€ckerehre formvollendet als reines grosses Roggenbrot gebacken.
Beim probieren am nÀchsten Tag (höhö- man muss ja mit dem Anschneiden warten, habe also nix verpasst) hat mir das Brot mit dem Weizensauer besser geschmeckt, es schien mit aromatischer zu sein.

Viele GrĂŒsse
Sabine
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maja2710
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 30.09.2008
Beiträge: 872

BeitragVerfasst am: 04.02.2014, 18:37    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, Sabine und wirklich sehr lecker. Bin gespannt wie es unseren Freunden schmeckt.
FBG Maja
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schinkenbrot
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 10.11.2013
Beiträge: 1974
Wohnort: 15518 Langewahl

BeitragVerfasst am: 04.02.2014, 19:09    Titel: Wasserunterschiede Antworten mit Zitat

Bisher habe ich nicht herausgefunden wo der Unterschied zwischen Leitungswasser und Tafelwaser besteht. Im Preis ja.

Vor 1987, nach Tschernobil, hatte ich durch die Wasserwirtschaft eine Elementaranalyse in die Hand bekommen. Die Anionen bzw Kationen waren die gleichen wie heute auf der Mineralflasche. Die quantitative Zusammensetzung Àhnlich.

Habe ich was verpasst?
_________________
liebe GrĂŒsse Schinkenbrot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zweiundvierzig
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 19.10.2013
Beiträge: 247
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 04.02.2014, 21:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Peter,
mein Wissen hatte ich durch Wikipedia hier aktualisiert Winken

LG
Rolf
_________________
Ich bin nicht neugierig ...wenn ich alles weiss.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SusanneW aus W
SauerteigbÀcker
SauerteigbÀcker


Anmeldungsdatum: 18.01.2014
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 04.02.2014, 21:09    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo guten Abend,
habe mich gestern wieder an einem ST-Brot versucht.
Habe das frĂ€nk. Sauerteigbrot mit WST ( da der noch jung ist mit 10 gr Hefe) gebacken. Gare ca 75 Minuten, leider hat mein Ofen beim Vorheizen sehr lange gebraucht bis die 220 Grad erreicht waren. Durch das Öffnen ist die Temp. dann auf 180 gefallen, hat dann wieder eine ganze Zeit bis zur Wunschtemp. gebraucht. Habe dann auf 200 Grad runtergedreht.
Bei Umluft stimmen Anzeige des Ofens und zusĂ€tzl. Backthermometer ĂŒberein. Bei O-U-Hitze geht der Ofen locker 30 Grad nach. Ich muß dann entsprechend den Temp-Regler weiter hoch drehen.
Brot war aber nach 60 min trotzdem fertig und es schmeckt auch sehr gut und ist schön knusprig. Durch den WST sehr mild.
Die Kastenform ist 35 cm lang und war am Ende der Gare ganz mit Teig gefĂŒllt. Der Teig ist dann beim in den Ofen setzen etwas eingefallen, hatte dann aber wieder etwas Ofengare. Könnte sein, daß durch die lange Zeit des Aufheizens der Teig Übergare hatte.


Diese Differenzender Temperatur sind mir bisher beim Kuchen - und PlÀtzchenbacken nie aufgefallen. Kuchen mit StÀbchenprobe immer O.K.
LG Susanne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bienchen2003
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 16.01.2014
Beiträge: 154

BeitragVerfasst am: 04.02.2014, 22:14    Titel: Antworten mit Zitat

@ Uta, Andrea, Zibiba
Danke fĂŒr euer Lob! Das Brot schmeckt auch sehr lecker.
Und die Kekse....nun ja es sind nur noch 3 ĂŒbrig. Das freut den kleinen BĂ€cker - erstaunlicherweise. Mal sehen, ob wir am Wochenende wieder bebacken werden Sehr glĂŒcklich

Am Wochenende bekomme ich eine KitchenAid zur Probe. Ich bin schon sehr gespannt. Zurzeit quÀle ich meinen Handmixer bzw. knete per Hand.
Langfristig ist die Anschaffung einer KM geplant und ich bin eigentlich der Meinung, dass die KA nicht das richtige fĂŒr uns ist. Ich arbeite also nach dem Ausschlußprinzip Winken
Vielleicht traue ich mich mit der KA ja an das Wurzelbrot.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Candida_krusei
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 07.08.2013
Beiträge: 864

BeitragVerfasst am: 04.02.2014, 22:21    Titel: Antworten mit Zitat

Bienchen2003 hat Folgendes geschrieben:


Am Wochenende bekomme ich eine KitchenAid zur Probe.


Die ist zwar superstylish, verliert aber nach einer Zeit Öl. Und dann ist sie fĂŒr LM-Zwecke ungeeignet. Wenn Du angeben willst, top, zum Kochen wĂŒrde ich was anderes suchen oder weiter per Hand kneten.
_________________
Man muß auch als Veganer nicht auf Fleisch verzichten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bienchen2003
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 16.01.2014
Beiträge: 154

BeitragVerfasst am: 05.02.2014, 11:03    Titel: Antworten mit Zitat

Candida_krusei hat Folgendes geschrieben:
Die ist zwar superstylish, verliert aber nach einer Zeit Öl. Und dann ist sie fĂŒr LM-Zwecke ungeeignet. Wenn Du angeben willst, top, zum Kochen wĂŒrde ich was anderes suchen oder weiter per Hand kneten.


Ok.... von solchen Ölverlusten habe ich jetzt noch nicht gehört oder gelesen. Weder in verschiedenen Foren, noch im Bekanntenkreis.
Ich werde ein Auge drauf haben und freue mich trotzdem drauf, sie mal zu testen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Candida_krusei
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 07.08.2013
Beiträge: 864

BeitragVerfasst am: 05.02.2014, 11:58    Titel: Antworten mit Zitat

Geschockt ... dann gib mal bei Google "Kitchenaid ö" ein. Bei mir vervollstĂ€ndigt Google das zu: "Kitchenaid Ölverlust, Kitchenaid ölt aus, Kitchenaid ölt". Oder guck mal bei Amazon bei den Kundenrezensionen. Meine Mutter war kreuzunglĂŒcklich, daß das "nur ihr" passiert, war dann aber beruhigt denn anscheinend gilt: "It's not a bug, it's a feature."
_________________
Man muß auch als Veganer nicht auf Fleisch verzichten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Wochen-Threads (wochenweiser Back-Talk) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->