www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
3. Event - *Alte Schätze, frisch ausgebuddelt - Brotrezepte*
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Wochen-Threads (wochenweiser Back-Talk)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1681
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 06.01.2015, 15:27    Titel: 3. Event - *Alte Schätze, frisch ausgebuddelt - Brotrezepte* Antworten mit Zitat

3. Event - * Alte Schätze, frisch ausgebuddelt - Brotrezepte *


Es ist so weit, ich rufe hiermit das dritte Event im Sauerteigforum aus! Sehr glücklich

Mitmachen darf jeder, egal ob alter Forenhase oder Brotback- und/oder Foren-Neuling, egal, ob mit vielen, wenigen oder bisher noch gar keinen Beiträgen. Ran an die Mehltüten, schnappt Euch die Mehlschaufeln, bitte hier entlang, ein paar Stufen hinunterge(sc)rollt- es wird gebuddelt! Zu gewinnen gibt es Neuzugänge für die Nachbackliste, Ruhm und Ähre….oder so Winken

- Start: 12.01.2015 – Ende 12.03.2015

- Gebacken werden soll bei dieser Aktion nur nach Rezepten aus dem Sauerteigforum, bei denen im Rezept-Thread in den letzten 24 Monaten kein neuer Beitrag dazugekommen ist. Also alle Rezepte ohne Beitrag aus den Jahren 2013, 2014 und 2015) --> wir unterstellen der Einfachheit halber mal, dass das Rezept seitdem nicht mehr gebacken wurde Cool Wenn Ihr den Link oben nehmt und am Ziel ein wenig nach unten scrollt, seid Ihr schon am Beginn der Ausgrabung. Auf den Seiten 4 bis 9 findet Ihr reichlich Material zum Graben Winken

- Sollte man feststellen, ein bestimmtes "altes" Brot während der letzten 24 Monate selbst doch gebacken zu haben, fällt es aus der persönlichen Auswahl raus.

- Bitte nehmt kein Rezept aus unseren Top 20. Bei der Auswahl einfach kurz mit dieser Liste vergleichen. Auch die Frühlingswonne bitte nicht auswählen, sie wurde in der Zwischenzeit schon öfter gebacken, aber im Rezept-Thread nichts vermerkt.

- Backt im Zweifel vielleicht eher ein Brot, das bisher wenig bis gar keine Nachbäcker auf den Plan gerufen hat, als eins, das schon öfter gebacken wurde. Vielleicht findet man ja heraus, warum bisher keiner dafür die Mehltüte aufgemacht hat Winken

- Stellt ein oder mehrere Fotos von Eurem fertigen Brot in diesen Thread hier ein. Bitte setzt auch einen Link zum entsprechenden Rezept-Thread, damit man später die Fundstelle des Schätzchens leichter findet.
Bei der Gelegenheit könnt Ihr auch gerne schreiben, warum Ihr Euch für dieses Rezept entschieden habt (aber keine Pflicht) . Schön wäre auch eine kurze Einschätzung zum Rezept/Ergebnis. Also, ob es das Buddeln/Backen wert war oder ob das entsprechende Schätzchen Eurer Meinung nach gerne wieder in der Versenkung verschwinden kann. Aber seid milde. Das, wofür der eine kein zweites Mal den Ofen anwirft, war oder ist für den anderen vielleicht doch ein wahres Goldstück.
(Edit: Änderungen/Bemerkungen die das Rezept betreffen, bitte direkt beim jeweiligen Rezept eintragen - Marla 12.01.15)


- Bitte nicht vergessen: Ebenfalls ein oder mehrere Fotos in den jeweiligen Rezept-Thread einstellen, damit dieser wieder einmal aktiviert ist. Auch hier darf man gerne ein paar Worte zum Backerlebnis und –ergebnis hinterlassen. Falls man gleich von vornherein am Rezept etwas geändert hat - es soll ja Leute geben, die können fast gar nicht anders Winken - hier unbedingt vermerken was, warum und ob man mit dem Ergebnis zufrieden ist.

- Es wäre schön, wenn jeder mitbackende Schatzgräber diesen Thread mit den bereits gehobenen Schätzen verfolgt, damit er nicht „denselben Schatz noch einmal ausbuddelt“. Wir wollen ja so viele verschiedene alte Schätze wie möglich wiederentdecken, nicht wahr? Falls doch einmal versehentlich oder wegen zeitlicher Überschneidung doppelt gemoppelt wird, dann wäre es toll, wenn der Doppel-Moppler einfach noch ein anderes altes Schätzchen backen würde. Oder der erste Wiederentdecker sucht und backt noch ein weiteres. Oder beide Winken

- Zum Erfahrungsaustausch, Planen der weiteren Schatzsuche und einfach zum Plauschen treffen sich Schatzsucher und Zuschauer im Café Sauerteig. Wer frühzeitig erzählt, welches Rezeptschätzchen er ausgegraben hat und backt, (damit also gewissermaßen seinen Claim absteckt), hilft mit, doppelte Entdeckungen zu vermeiden.



Ich bin gespannt, was wir an alten Schätzen zutage fördern und womit wir vielleicht unsere sowieso schon langen Nachbacklisten für 2015 erweitern werden. Viel Spaß und viel Erfolg bei der Brot-Schatzsuche-Bäckerei!


Nachtrag - Supersonderservice: Drei Beiträge weiter unten findet Ihr eine Liste der bereits gehobenen Schätze. Ich schaue, dass ich sie im Rahmen meiner zeitlichen Möglichkeiten aktuell halte und die Meldungen aus diesem Thread sowie dem Café dort zusammenführe. Und wenn ich ganz gut bin, vermerke ich beim jeweiligen Link auch noch, von wem das Brot gebacken wurde, wenn es denn dann gezeigt wird Winken



Edit: Supersonderservice nachgetragen.
_________________
Viele Grüße
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken


Zuletzt bearbeitet von Zibiba am 07.01.2015, 14:40, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3032
Wohnort: Nähe Aachen

BeitragVerfasst am: 06.01.2015, 15:42    Titel: Antworten mit Zitat

Also auf zu neuen Taten Sehr glücklich

Danke fürs Eröffnen, liebe Zibiba Cool

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schinkenbrot
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 10.11.2013
Beiträge: 1974
Wohnort: 15518 Langewahl

BeitragVerfasst am: 06.01.2015, 16:07    Titel: Antworten mit Zitat

Der 1. Ärger ging gleich los!
Ich habe bei Blatt 9 angefangen und die kleine Zaubermaus in Pöttis Server überfordert.

Aber ich mache mit. Ob ich will oder nicht! Das hier!
_________________
liebe Grüsse Schinkenbrot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1681
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 06.01.2015, 16:11    Titel: Schatz-(K)Liste Antworten mit Zitat

Ich habe mir gerade noch überlegt, eine Liste anzulegen, die uns mithelfen kann, doppelte Entdeckungen zu vermeiden. Ich werde versuchen, die Liste während des Eventzeitraums einigermaßen aktuell zu halten. Bitte schaut aber auch selbst immer mal wieder ins Café. Dort erfährt man am schnellsten, welchen Schatz ein anderer gerade ausgegraben hat Sehr glücklich

Diese alten Schätze wurden zwischen dem 12.01. und dem 12.03.2015 wiederentdeckt:

Aborigines Brot RST - Schatz präsentiert von kupferstädterin

Apfelmusbrot -DST - Schatz präsentiert von kupferstädterin

Barley and rye bread -RST - Schatz präsentiert von Förmchenbäcker

Bauernbrot mit Traubenkernmehl - 80:20 - RST - Schatz präsentiert von Zibiba

Berliner Roggenbrot -RST - Schatz präsentiert von Förmchenbäcker

Buttermilchbrot (Roggenmischbrot) mit Leinsamen RST - Schatz präsentiert von Paninoteca

Cracked Rye Semolina (oder Kamut o. Emmer) Sourdough - WST - Schatz präsentiert von Förmchenbäcker

Das kleine graue Pfund - Schatz präsentiert von flaqita

Dinkel-Karotten-Brot mit Kürbiskernen - DST - Schatz präsentiert von Schniposa

Dinkelkeimbrot -RST - Schatz präsentiert von Petrowitsch

Dinkellaib RST - Schatz präsentiert von Angie11

Dinkelmehl Tomaten-Mischbrot RST - Schatz präsentiert von Ökotussi

Dinkel-Roggen VK Brot freigeschoben RST - Schatz präsentiert von Steph2806

Dreikornbrot "Michael" im Backrahmen RST - Schatz präsentiert von kupferstädterin

Eichfelder Korn-Knacker-Laib -RST - Schatz präsentiert von Paninoteca

Fluffiges Sandwich Brot 100% Vollkorn - WST - Schatz präsentiert von Angie11

Haferbrot -HaferST/WST - Schatz präsentiert von Parfuma

Heinsberger Kürbiskern/Sonnenblumen - Roggenmischbrot -RST - Schatz präsentiert von Förmchenbäcker

Kerniges Buttermilchbrot mit RST und WST - Schatz präsentiert von Förmchenbäcker, besungen in einem reimlosen Sonett von Der mit dem Teig tanzt

Kichererbsen-Orangen-Brot RST - Schatz präsentiert von zweiundvierzig

Kürbisbrot RST - Schatz präsentiert von walking_d

Kürbiskernbrot m. schwarzem Sesam,Kamut u.Hartweizenmehl-WST - Schatz präsentiert von kupferstädterin

Leckeres Bockbierbrot von eibauer RST - Schatz präsentiert von Espresso-Miez

Leinsamenmischbrot RST - Schatz präsentiert von Zibiba

Limburgs Meergrannenbrood - Limburgisches Mischbrot RST - Schatz präsentiert von kupferstädterin

Noch ein Schwarzbierbrot - ohne Vollkorn - RST - Schatz präsentiert von Gondolina

Pain de Beaucaire mit dunklem Weizenmehl - WST - Schatz präsentiert von Schinkenbrot

Palatinis (kleine Pfälzer Brote) HartweizenST - Schatz präsentiert von Der mit dem Teig tanzt

Passauer Spezialbrot 100% R610, 25% Versäuerung v.nontox-RST - Schatz präsentiert von kupferstädterin

Roggen-Kartoffel-Buttermilch-Brot RST - Schatz präsentiert von Förmchenbäcker

Roggenmischbrot 100% Vollkorn RST+WST - Schatz präsentiert von blitzeis

Roggenmischbrot mit Joghurt und Kürbiskernen RST - Schatz präsentiert von Benno Wavemaster

Roggenmischbrot mit toller Krume - Slow Bread RST - Schatz präsentiert von Steph2806

Rotweinlaib mit Feigen und Pinienkernen WST - Schatz präsentiert von Zibiba

Saftiges Mehrkorn-Schrotbrot -RST - Schatz präsentiert von Förmchenbäcker

Schmalzkruste - Weizenmischbrot mit RST - Schatz präsentiert von kupferstädterin

Schrotbrot mit angeschlagenem Roggen RST - Schatz präsentiert von Späti

Semolina Bread nach Hamelman -Variante m.Einkorn o.Kamut-WST - Schatz präsentiert von kupferstädterin

Siegerländer Schwarzbrot RST - Schatz präsentiert von Benno Wavemaster

Simon-Knoller-Dinkelbrot - Vorteig u. DST - Schatz präsentiert von Marla

Vollkorn Weizenmischbrot mit WST + Hefevorteig - Schatz präsentiert von Zibiba

Weizenbrot 100% Vollkorn WST - Schatz präsentiert von blitzeis

Weizenmischbrot 90/10 mit Biga (LM) und Altem Teig - WST - Schatz präsentiert von Schinkenbrot

Weizenmischbrot mit Malzbier (70W / 30R , DEF + Hefe) -RST - Schatz präsentiert von Späti

Wonnenbrot - Schatz präsentiert von Petrowitsch

Insgesamt wurden fünfundvierzig Brotschätze gehoben und präsentiert. Diese Liste wird nun nicht mehr aktualisiert, aber der Thread bleibt nach dem 12.03.2015 weiterhin offen, um mit neuen Fundstücken aus den Tiefen des Archivs bestückt zu werden.
_________________
Viele Grüße
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken


Zuletzt bearbeitet von Zibiba am 15.03.2015, 18:30, insgesamt 33-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Espresso-Miez
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 14.12.2013
Beiträge: 371

BeitragVerfasst am: 07.01.2015, 09:12    Titel: Antworten mit Zitat

Alte Schätzchen im Neuen Jahr, eine gute Idee!

Mir gefällt das Bockbierbrot
http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/viewtopic.php?t=3421
von Eibauer. Ich geh ganz schnell mal R997 und Bockbier kaufen, dann wird gebacken Smilie

die Miez
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schniposa
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 08.02.2014
Beiträge: 128
Wohnort: Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: 07.01.2015, 10:37    Titel: Antworten mit Zitat

Oh, was für ein schönes Thema Smilie
Da habe ich gleich mal bisschen gestöbert und würde gerne folgendes Schätzchen backen:

Dinkel-Karotten-Brot mit Kürbiskernen

Mh, da freue ich mich schon drauf.

Lieben Gruß Ina
_________________
Liebe Grüße, Ina

*Die wichtigste Zutat für das perfekte Brot?
--> Zwei Hände voller LIEBE*

http://www.brotzeitliebe.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Der mit dem Teig tanzt
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 03.12.2012
Beiträge: 1461
Wohnort: Westfalen

BeitragVerfasst am: 07.01.2015, 12:01    Titel: Antworten mit Zitat

Oh je,
ich fing ja schon an, mich zu schämen.
Warum?
weil Zibiba gesagt hat:
Zibiba hat Folgendes geschrieben:
Bitte backt die oben stehenden Rezepte im Rahmen unseres Events jetzt also möglichst nicht nach.


Da tut es gut, Folgendes zu lesen:
Espresso-Miez hat Folgendes geschrieben:
Ich geh ganz schnell mal R997 und Bockbier kaufen, dann wird gebacken Smilie


Ich muss nämlich zugeben, dass ich, bevor ich überhaupt alles gelesen hatte, schon Laras Buttermilchbrot angesetzt hatte.
Jetzt schieb ich es gleich ein.

Ich schäm mich auch ein wenig. Verlegen
Dafür verspreche ich, garantiert kein Bild davon zu posten.
*Schleicht sich davon und geht zum Backofen*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3032
Wohnort: Nähe Aachen

BeitragVerfasst am: 07.01.2015, 12:17    Titel: Antworten mit Zitat

Nee Andreas,

ohne Bild kommst Du uns nicht davon Sehr glücklich

Zitat:
Falls doch einmal versehentlich oder wegen zeitlicher Überschneidung doppelt gemoppelt wird, dann wäre es toll, wenn der Doppel-Moppler einfach noch ein anderes altes Schätzchen backen würde. Oder der erste Wiederentdecker sucht und backt noch ein weiteres. Oder beide

Lassen wir als zeitliche Überschneidung gelten Winken
Gelegentlich will der Körper schneller in Aktion treten, als der Geist alles verarbeitet hat Cool
Vielleicht findest Du in den zwei Monaten nochmal Zeit zum Schatz heben und wir können uns auf ein weiteres Schätzchen von Dir freuen Auf den Arm nehmen

Wo ich gerade hier poste - zusätzlich kommt von mir noch die Schmalzkruste

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1681
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 07.01.2015, 15:05    Titel: Antworten mit Zitat

Der mit dem Teig tanzt hat Folgendes geschrieben:
...Ich muss nämlich zugeben, dass ich, bevor ich überhaupt alles gelesen hatte, schon Laras Buttermilchbrot angesetzt hatte.
Jetzt schieb ich es gleich ein...


Da musst Du aber wirklich ganz schnell sofort angesetzt haben Auf den Arm nehmen Denn so ziemlich weit oben steht doch, dass das Event am 12.01.2015 startet. Bei mir ist heute erst der 07.01. Auf den Arm nehmen Ist Westfalen in einer anderen Zeitzone? Winken

Nee, passt schon. Auch beim Weltbrottag darf man ja ein bisschen früher backen. Aber es wäre schön, wenn Ihr die Fotos, wenn auch heiß erwartet, trotzdem erst ab Montag einstellt. Aber, lieber Teigtänzer, ich muss Uta beipflichten. Erstens: Davonschleichen is´ nich´! Wir freuen uns viel zu sehr, dass Du mitmachst. Zweitens: Foto! Montag! Keine Ausreden! Drittens: Die zeitliche Überschneidung ist mit Datums- und Zeitstempel der Forensoftware registriert. Du bist der erste Doppel-Moppler, noch dazu vor offiziellem Eventbeginn und vermutlich hast Du sogar Sabine überholt, die "zuerst da war". Ganz klar, Du darfst noch einen weiteren Schatz heben. Hast auch Zeit bis 12.03.2015 Sehr glücklich Winken

Ich habe übrigens oben noch das Bauernbrot mit Traubenkernmehl eingetragen. Hat noch keinereiner nachgebacken, ich werd´s angehen Winken
_________________
Viele Grüße
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2503
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 07.01.2015, 15:40    Titel: Antworten mit Zitat

Achachach Traurig Traurig - neinnein lieberTeigtänzer, stell ruhig Bilder ein.
Ich geh dann halt nochmal in das düstere, von gefährlichen Spinnen und anderem Getier bewohnte Archiv und grabe in schlammigen, finsteren Winkeln ein anderes Rezept aus (Jammermodus aus)

Ich hatte eh schonmal geguckt, denn ich habe das Brot ja auch schonmal gebacken. Schmeckte übrigens lecker, war nur tierisch aufgerissen.


"Staub abklopf und hust!"
Hab eins gefunden: http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/viewtopic.php?t=6238

Viele Grüsse
Sabine
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1681
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 07.01.2015, 16:30    Titel: Antworten mit Zitat

~ Iiiiiiiiieks! ~ Bitte Staub, Spinnweben und Viechzeugs vor der Tür abklopfen und die Füße abtreten vor dem Posten! Wer eliminiert jetzt dieses Monster da? ICH nicht!

Sabine, wie jetzt? Was jetzt? Wo jetzt? Und ebenfalls Achachach! Soll ich jetzt das Buttermilchbrot bei Dir wieder streichen? Und dafür auf das gecrackte Brot warten?
_________________
Viele Grüße
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2503
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 07.01.2015, 17:57    Titel: Antworten mit Zitat

Kannste streichen- ich crack das gebackte Semolina.
Ausserdem ist die Frist ja sooo lang, dass sich sicher noch mehr Brote finden.
Zumindest habe ich schon dies und das gesehen.

Grüssle
Sabine
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
3Pix
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 01.09.2014
Beiträge: 101

BeitragVerfasst am: 07.01.2015, 22:41    Titel: Antworten mit Zitat

Nach reiflicher Überlegung werde ich den Schäferlaib wieder freigeben und mich stattdessen für das Portugiesische Maisbrot (Broa) entscheiden. Damit könnte ich meinen Mitesser eher begeistern.
Liebe Zibiba, würdest Du das bitte in der Liste ändern? Danke!! Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14286
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 08.01.2015, 12:52    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Zibiba,

super gemacht Pöt huldigen
Das mit den "alten Schätzen" ist eine tolle Idee, denn da schlummern wirklich prima Rezepte, bei denen sich das Nachbacken lohnt Winken
In meiner persönlichen Liste gibt es auch einig alte Rezept die ich schon lange mal wieder backen wollte, da werde ich die nächsten Tage mal schauen welches alte Schätzchen ich backen werde. Winken
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1681
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 08.01.2015, 20:44    Titel: Antworten mit Zitat

@ Marla: Super, dass Dir die Idee auch gefällt und Du mit dabei bist! Sehr glücklich

Ja, genau so dachte ich mir das. Alle schauen wir oft nur auf neuere Rezepte, aber unter den alten sind sicher bestimmt ebenfalls viele gute zu finden. Und falls es doch mal wo fehlt, wisst Ihr Rezeptprofis sicher Rat. Es wäre schade, wenn die alten Schätze ganz in Vergessenheit geraten würden. Lassen wir sie durch diese Aktion wieder zu neuen Ehren kommen Pöt huldigen
_________________
Viele Grüße
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Parfuma
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 01.10.2014
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 10.01.2015, 15:57    Titel: Antworten mit Zitat

so, ich hab geguckt und es nicht gefunden, also melde ich mich für Pöts Haferbrot. Ich liebe Porridge also mal sehen was das wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1681
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 10.01.2015, 18:58    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe den Pfad zum Haferbrot aufgespürt und es in die Liste weiter oben eingetragen, Parfuma. Dann lass Dich mal vom Hafer stechen und zeig uns demnächst, was daraus geworden ist. Prima, dass Du auch mitmachst Smilie
_________________
Viele Grüße
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Späti
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 19.02.2014
Beiträge: 71

BeitragVerfasst am: 12.01.2015, 11:27    Titel: Schatz gehoben!!! Antworten mit Zitat

Liebe Schatzsucher/-innen Smilie

ich habe tief gegraben und bin fündig geworden!
(Aus Zeit- (und ein mini-klitzekleines bischen auch aus Gedulds-)gründen habe ich LEIDER schon vor dem offiziellen Starttermin backen müssen... Bitte gnädigst um Verzeihung...)

Wie angekündigt, habe ich das Weizenmischbrot mit Malzbier gewählt und stelle fest, dass es dieses Brot nicht verdient hat, seit 8 Jahren in den Tiefen des Forums zu schlummern!

Aber zunächst zurück zum Anfang:
Warum habe ich dieses Rezept ausgewählt?
Nun, dafür gibt es vier Gründe:
1.) es erfüllt die Event-Kriterien Winken
2.) ich wollte schon länger ein "malziges" Brot probieren
3.) Als Roggenbrotfan war es ein besonderer Reiz mich mal wieder an einem Weizenmischbrot zu versuchen
4.) Neugier bzgl. des "streitbaren" Rezeptes

Vorab hat mich die Vorteigvariante (kurze Führung mit viel Hefe) und die hohe Salzmenge ein wenig gestört und ich war versucht, diese Punkte gleich abzuwandeln. Dann habe ich mich aber doch gezwungen das Rezept möglichst nah am Original umzusetzen (Beim Salz konnte ich es jedoch nicht lassen).
Mit folgenden Abweichungen habe ich es dann letztlich gebacken:
- Im Brühstück kein Restbrot, sondern WM 1050
- Malzkaffee ersatzlos gestrichen (ich wollte mir für 2 TL kein Paket Malzkaffee kaufen)
- Salzmenge auf 2% GMM reduziert
- Rezept auf 750g Brot umgerechnet (allerdings trotzdem 1 Malzbonbon statt 0,75... Die lassen sich so schlecht teilen Mit den Augen rollen )
- Gebacken auf Stein ohne Umsetzen im Ofen

Bei mir war der Teig entgegen den Angaben im Rezept nicht "mittelfest", sondern eher sehr fest. Ich habe noch recht viel Wasser (nicht gemessen - vmtl. ca. 50g) zugegeben, um in die Nähe einer Brötchenteigkonsistenz zu kommen.

Ein wenig Kreativität war dann bei der Formgebung gefragt, denn dieses Detail ist auf der Schatzkarte leider verblasst (Originalfotos sind nicht mehr sichtbar).
Als Indiz habe ich die Rezeptanweisung "Langwirken und in [...] Gärkorb legen" herangezogen.
Es musste also wohl ein freigeschobenes, längliches Brot sein.

Lange Rede, kurzer Sinn, hier ist er, der Schatz:




Mein Fazit:
Das Brot hat einen sehr aromtischen Geruch und einen leicht herben, schwach süßlichen Geschmack.
Es hat gewiss nicht den Anspruch ein Alltagsbrot zu werden, wird aber sicherlich bei uns in Zukunft eine sehr leckere Abwechselung sein, auf die sich alle Mitesser (besonders die Kleinste!) schon freuen, denn kaum war der Schatz gehoben, da war er auch schon wieder verschwunden... Geschockt
Ein gutes Zeichen! Sehr glücklich

PS: Die Krume war für meinen Geschmack etwas zu feinporig und leicht bröselig. Dagegen hilft vielleicht eine Abwandlung mit einem länger geführten Hefe-Vorteig (ich hab da schon ein paar Ideen... mal sehen...)

An dieser Stelle auch noch mal vielen Dank an die Zibebe ( Winken ) für die grandiose Idee zu diesem Event. Mein "Schatz" hat bei mir auf jeden Fall zu einer Bereicherung geführt!

Allen weiteren Schatzsuchern wünsche ich noch viel Erfolg und vor allem viel Freude bei den Ausgrabungen!
_________________
Gruß, Späti
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14286
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 12.01.2015, 14:20    Titel: Antworten mit Zitat

Hab nun auch ein Rezept ausgesucht, es ist das Simon-Knoller-Dinkelbrot, da wollte ich auch schon länger mal eine Variante mit Fermentteig testen:
http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/viewtopic.php?p=46692#46692


@ Alle Teilenehmer dieses Events:
Änderungen/Anmerkungen/Bemerkungen die direkt das Rezept betreffen finde ich beim jeweiligen Rezept besser aufgehoben, deshalb bitte in Zukunft direkt dort eintragen. Ist dann auch einfacher für evtl. Nachbäcker, wenn die Bemerkungen direkt dort zu finden sind Winken
_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1681
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 12.01.2015, 15:27    Titel: erste Schatz-Präsentation Antworten mit Zitat

@ Späti: Pöt huldigen Pöt huldigen Pöt huldigen Das ist eine supertolle Präsentation des ausgebuddelten Schatzes Pöt huldigen Pöt huldigen Pöt huldigen So hatte ich mir das vorgestellt! Sehr glücklich Freut mich, dass auch Deine Familie von dem Schatz begeistert war und dass Du ihn nun hin und wieder aufpolieren und funkeln lassen willst. Denn genau DAS haben Schätze nunmal verdient Smilie

Die Zibebe freut sich sehr, dass Du an dem kleinen Spiel Gefallen gefunden und so toll vorgelegt hast. Aber gell, Du weißt schon, dass Du auch gerne noch weiterbuddeln darfst? Winken

@ Alle fleißigen Schatzsucher: Späti hat wunderbar gezeigt, wie man so einen Schatz präsentieren kann. Wer ist der Nächste? Sehr glücklich Ich kann erst morgen backen, mir kam was Unvorhergesehenes dazwischen.

Ich verweise auch noch einmal auf Punkt 7:

Zibiba hat Folgendes geschrieben:
...

- Bitte nicht vergessen: Ebenfalls ein oder mehrere Fotos in den jeweiligen Rezept-Thread einstellen, damit dieser wieder einmal aktiviert ist. Auch hier darf man gerne ein paar Worte zum Backerlebnis und –ergebnis hinterlassen. Falls man gleich von vornherein am Rezept etwas geändert hat - es soll ja Leute geben, die können fast gar nicht anders Winken - hier unbedingt vermerken was, warum und ob man mit dem Ergebnis zufrieden ist...


Wenn Euch die Worte fehlen, ist Doppelposting diesmal erlaubt Winken und Ihr könnt Euren Beitrag dort auch nochmal genauso einstellen wie hier. Marla hat es für Späti freundlicherweise schon erledigt. Ich finde es wichtig, dass der original Rezept-Beitrag auch mal wieder hochgeschubst wird. So finden ihn auch die Leute, die sich für unser Event nicht interessieren.
_________________
Viele Grüße
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2503
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 12.01.2015, 15:30    Titel: Antworten mit Zitat





Cracked Rye semolina. eingestellt von Lara 2010, ein paarmal nachgebacken und in der Versenkung verschwunden.

Die Form ergab sich, weil ich schon immer mal einen "Zwilling" in meinem grossen Gusstopf backen wollte.

Für mich als Roggentante ist das Brot zu Recht vergessen worden- es gibt ein Semolinabrot mit Körnern
http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/viewtopic.php?t=5581&highlight=semolina das deutlich besser schmeckt und das ich schon öfter gebacken habe.

Viele Grüße
Sabine

(Edit: Link aktiviert - Marla 12.01.15)
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3032
Wohnort: Nähe Aachen

BeitragVerfasst am: 12.01.2015, 19:16    Titel: Antworten mit Zitat

Mein erster Schatz den ich gehoben habe ist
Kürbiskernbrot mit schwarzem Sesam, Kamut und Hartweizenmehl von Camiwitt
Sie hat es kurz bevor ich aktiv hier im Forum eingestiegen bin eingestellt und hat null Geschockt Zuschriften bekommen.
Das war der erste Grund für mich, mich für dieses Brot zu entscheiden, der zweite: außer dem 812 WM waren alle Zutaten im Haus
und der dritte Grund ich wollte ein Rezept nehmen, an dem ich nicht von vornherein geändert hätte Cool
Ja Zibiba, es ist nicht zwanghaft bei mir, dass ich immer sofort ändern will Winken
Und außerdem hatte es genau die richtige Teigeinwaage für drei Brote, die es werden sollten Auf den Arm nehmen





Bei der Herstellung kam dann doch eine kleine Änderung - im Gegensatz zu Cami habe ich auch das Brühstück zum Teig gegeben und habe das Wasser im Hauptteig reduziert.

Mein Fazit: dieses Brot ist völlig zu Unrecht unbeachtet in der Versenkung verschwunden

Dieses war der erste Schatz, der zweite folgt gleich Sehr glücklich

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Parfuma
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 01.10.2014
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 12.01.2015, 19:48    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kann auch "liefern"
mein Pleiten-Pech-und-Pannen Haferbrot.
Geschmacklich etwas mürbe, deutlich der Hafer, aber mir fehlt da irgendwie was. Salz würd ich mehr nehmen wollen oder doch noch was anderes? Keine Ahnung. Da mich das Brot aber so geärgert hat und ich es zwar o.k. finde aber nicht gerade Begeisterungsstürme bekomme bleibt es für die nächste Zeit auch bei diesem Versuch. Oder ich experimentiere mal mit mir gut schmeckenden Broten und schau was ein Haferanteil ändert.

Hier auf jeden Fall die Bilder




[Edit: Bilder untereinander angeordnet, da sonst zu breit - max. Gesamt-Bildbreite 800 Pixel - Lara 12.01.2015]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3032
Wohnort: Nähe Aachen

BeitragVerfasst am: 12.01.2015, 20:23    Titel: Antworten mit Zitat

Mein zweites Schätzchen ist Marlas Schmalzkruste
Vor ewiger Zeit habe ich schonmal eine Schmalzkruste gebacken, ob nach diesem oder anderem Rezept - I don't know
Auf jeden Fall damals das Brot war mir zu hell - vor allem im Geschmack --- Sabine weiß was ich mein Auf den Arm nehmen
Deshalb wollte ich es jetzt nochmal versuchen, meine kleinen Änderungen, das komplette RM im Sauerteig zu verwenden und den Vorteig mit 1050er WM anzusetzen, haben für mich das Brot leider nicht herzhafter gemacht Geschockt
Aber mein Jüngster liebt dieses Brot; endlich mal wieder ein richtig Helles ohne Vollkorn und sonstigen Mist, den Mama immer im Brot verarbeiten muss Winken






Mein Fazit für Weizenbrotliebhaber ein tolles Brot, für mich leider zu "weiß"

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 1615
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 14.01.2015, 14:19    Titel: Das sonnige Wonnenbrot Antworten mit Zitat

Und hier kommt mein gehobener Schatz:

Das sonnige Wonnenbrot



Mein Rezept dazu und die Kommentare und Bilder stehen da.
Es hat viel Spaß gemacht, dieses Rezept zu backen, da es nicht nur "seeeehr" ALT ist (sein soll!), sondern auch "seeeehr" rudimentär. Winken
Aber man(n) wächst mit den Anforderungen! Und gebracht hat es mir eine ganze Menge!

Herzliche Grüße und Vielen Dank für die klasse Idee mit diesem Event! Winken

Petrowitsch
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1681
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 14.01.2015, 17:09    Titel: Antworten mit Zitat

So, ich habe meinen ersten Brotschatz ebenfalls gehoben. Es ist das Bauernbrot mit Traubenkernmehl. Ich konnte es kaum glauben, als ich es entdeckt habe. Über eine so lange Zeit völlig unangetastet und noch gar nicht nachgebacken?? Dabei ist es ein Rezept von Marla. Da kann doch eigentlich gar keine Falle eingebaut sein, die den tapferen Schatzsucher, sprich Nachbäcker, begleitet von Mehlstaub, Hefebröckchen und Schüttwasser, in die Tiefe abstürzen lässt Winken



Und es stimmt! Das Rezept ist völlig zu Unrecht in Vergessenheit geraten. Es ist unkompliziert, eigentlich ohne Schnickschnack – klar, das Altbrot muss man halt schon vorrätig haben und eine Einkaufsquelle für Traubenkernmehl. Aber sonst, alles völlig problemlos. Der Teig war superleicht zu bearbeiten, da klebte nichts. Bei dieser Gelegenheit habe ich übrigens zum allerersten Mal die 3-Stufen-Führung gemacht. Statt verschiedener Brotgewürze habe ich lediglich nach Augen- und Nasenmaß Schabzigerklee dazugegeben. Ein Teelöffelchen voll dürfte es gewesen sein am Ende. Helles Einkornmehl hatte ich nicht im Vorrat, deshalb habe ich Weizen 812 genommen. Gehen durfte der Teigling im 750-Gramm-Körbchen.

Nach dem Backen konnten wir es fast nicht abwarten, das wunderbar duftende Brot endlich anzuschneiden. Mein Mann war begeistert, wie knusprig und lecker es war und fragte ganz interessiert, was ich da denn reingetan hätte, dass das Brot eine so schöne Farbe hat. Er setzte es nach der ersten Scheibe, die er davon verdrückt hat, gleich eigenmächtig auf die Wiederholungsliste. Es war also eine äußerst erfolgreiche Schatzsuche, würde ich mal sagen Sehr glücklich
_________________
Viele Grüße
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Espresso-Miez
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 14.12.2013
Beiträge: 371

BeitragVerfasst am: 14.01.2015, 17:31    Titel: Antworten mit Zitat

Sieht toll aus, Zibiba!

Miez mal neugierig nachfragt: wie würdest Du denn das Traubenkernmehl vom Geschmack her beschreiben?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1681
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 14.01.2015, 19:11    Titel: Antworten mit Zitat

Oh, danke vielmals Sehr glücklich Aber der Geschmack von Traubenkernmehl.....verflixt, da hast Du mich jetzt kalt erwischt! Sehr glücklich Aber ich bin ja eine unerschrockene Schatzsucherin! Deshalb bin ich eben in die Küche gewackelt und habe es einmal pur probiert. Hmmm, wie schmeckt es? Also, ich finde es eigentlich ziemlich geschmacksneutral. Ich hatte eben kurz diesen trockenen Geschmack auf der Zunge, den man hat, wenn man beim Traubenessen auf einen Kern beißt. Marla hat es hier einmal so beschrieben:

Marla hat Folgendes geschrieben:
... Für 1 kg Traubenkernmehl werden die gereinigten Kerne von 50 kg Trauben benötigt, Traubenkernmehl ist reich an Ballaststoffen und besonders reich an wertvollen antioxidativen Inhaltsstoffen aus dem Traubenkern. Es hat eine braune Farbe, ähnlich Kakao, gibt der Krume eine schöne braune Färbung und dem Brot einen leicht nussigen Geschmack. Zugabemengen von ca. 5 - 8 % (in Bezug zur Gesamtmehlmenge) können jedem normalen Brot- oder Brötchenteig zugegeben werden. Das Traubenkernmehl sollte möglichst fein vermahlen sein, sonst ergibt es ein leicht sandiges Kaugefühl....


Von der Farbe, die das Brühstück (und letztendlich das Brot) bekommt, wenn man Traubenkernmehl dazugibt, bin ich jedes Mal hin und weg. Das Mehl selbst ist hellbraun, aber angerührt sieht das Ganze aus, wie wenn Kakao im Spiel wäre. Beim Verrühren fiel mir auch diesmal die ganz leicht sandige Konsistenz auf, aber im Brot merke ich davon nichts mehr. Da ja die Leute immer meinen, je dunkler ein Brot, desto Vollkorn und desto gesünder - wenn Du jemandem ein Brot "als besonders gesund verkaufen" willst, mische einfach Traubenkernmehl mit rein Winken Winken Winken Ist ja nicht einmal geschwindelt, denn Traubenkernmehl soll ja wirklich viele gesunde Stoffe enthalten.
_________________
Viele Grüße
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14286
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 14.01.2015, 23:37    Titel: Antworten mit Zitat

WOW hier wurden ja schon jede Menge ''Schätze'' gehoben Pöt huldigen
Finde ich echt eine tolle Idee, alte Rezept wiederzubeleben Sehr glücklich

Hab 2 Simon-Knoller-Brote gebacken.
Weitere Infos und ein Rezept mit Fermentteig gibt es hier.
Die Variante mit Fermentteig fanden mein Mitesser und ich aromatischer, der Teig lies sich auch etwas besser verarbeiten.

Gewickelte Variante mit Hefevorteig lt. Rezept:



Neue Variante mit Dinkel-Fermentteig - ein Krönchenbrot:

_________________
Liebe Backgrüße
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Espresso-Miez
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 14.12.2013
Beiträge: 371

BeitragVerfasst am: 15.01.2015, 08:21    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die Info, Zibiba!
"Ich hatte eben kurz diesen trockenen Geschmack auf der Zunge, den man hat, wenn man beim Traubenessen auf einen Kern beißt" - brrr, schüttel, ja das kenn ich gut. Ich glaube, auf diese gesunde Zutat werde ich dann wohl verzichten. Stehen ja schon genug Tüten und Dosen im Vorratsschrank, die auch irgendwann mal aufgebraucht werden wollen.
z.B. ein Päckchen Malzkaffee ("Zutat: Gerstenmalz", sonst nix) Davon wird die Brotkrume auch schön gebräunt, was ich v.a. beim Walnussbrot brauche, weil uns sonst der grau-lila Farbton im Brot gar nicht gefällt.

Einen schönen Tag noch wünscht die Miez!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1681
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 15.01.2015, 14:22    Titel: Antworten mit Zitat

Miez, lass´ Dir von einer Traubenkern"hasserin" gesagt sein: So schlimm ist das echt nicht mit dem Geschmack im Brot. Ich war auch skeptisch, backe aber doch gerne mit Traubenkernmehl. Es ist eine Sache, beim Traubenessen auf die Kerne zu beißen, aber eine ganz andere Sache, etwas Traubenkernmehl ins Brot zu geben. Empfinde zumindest ich so. Wenn es um ganzen Kümmel und um gemahlenen Kümmel geht, mache ich aber auch keine Unterschiede. Da gilt ganz einfach generell: „Bäh!“ Cool Winken Insofern verstehe ich Deine Vorbehalte Smilie
_________________
Viele Grüße
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bienchen2003
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 16.01.2014
Beiträge: 154

BeitragVerfasst am: 15.01.2015, 16:59    Titel: Antworten mit Zitat

Ich wollte nur mal sagen, dass ich diese Schatz-Suche ganz toll finde Pöt huldigen, auch wenn ich selbst nicht mitmache.
Dafür habe ich mir aber gleich eins eurer Schätzchen für das Wochenende zum Nachbacken ausgesucht Sehr glücklich
_________________
Viele Grüße
vom Bienchen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3032
Wohnort: Nähe Aachen

BeitragVerfasst am: 15.01.2015, 18:31    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Bienchen,

auch wenn Du kein eigenes Schätzchen ausgräbst, so ist es aber schön, dass die Vergessenen jetzt Nachbäcker finden und auch das sollte dieses Event bewirken Winken

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Späti
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 19.02.2014
Beiträge: 71

BeitragVerfasst am: 16.01.2015, 13:21    Titel: Antworten mit Zitat

Oh..! Geschockt Hier ist ja schon ordentlich gegraben und restauriert worden... Pöt huldigen
Toll, das wonnig-sonnige Brot von Petrowitsch! Das Lesen des Berichtes macht echt neugierig! Pöt huldigen

@Zibiba:
Vielen Dank für die Blumen... Verlegen
Zibiba hat Folgendes geschrieben:
Aber gell, Du weißt schon, dass Du auch gerne noch weiterbuddeln darfst? Winken

Ich hoffe, dass ich die Zeit für mindestens einen weiteren Schatz finde... Der Wille ist jedenfalls da... Verlegen
Als nächstes grabe ich aber eins aus, das etwas mehr "roggt" und melde mich hiermit für das Schrotbrot mit angeschlagenem Roggen und Leinsamen von Marla an Winken
_________________
Gruß, Späti
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schniposa
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 08.02.2014
Beiträge: 128
Wohnort: Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: 16.01.2015, 17:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo ihr Lieben,
ich habe mich ja an Larissa's Dinkel-Karotten-Brot mit Kürbiskernen gewagt.
Bei mir ist das Brot wie auf den Bilder zu sehen, nicht kleinporig und etwas fester geworden, sondern großporig und locker. Das lag daran, dass ich tatsächlich kein 550er Mehl am Sonntag zu Hause hatte (ich war der festen Überzeugung) und so auf Ciabattamehl zurückgreifen musste. Geschmacklich tat es dem Ganzen überhaupt keinen Abbruch und durch den Karottensaft erhält das Brot eine schöne leichte süße Note. Könnte es mir also mit Ciabattamehl als Baguettestange fürs sommerliche Grillfest sehr gut vorstellen. Danke für das Rezept und das Ausrichten dieses tollen und sehr spannenden Events.

Meinen Beitrag findet ihr auch auf meinem Blog und zwar hier -> http://brotzeitliebe.de/dinkel-karotten-brot-mit-geroesteten-kuerbiskernen/






_________________
Liebe Grüße, Ina

*Die wichtigste Zutat für das perfekte Brot?
--> Zwei Hände voller LIEBE*

http://www.brotzeitliebe.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 1615
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 16.01.2015, 18:40    Titel: Antworten mit Zitat

Späti hat Folgendes geschrieben:
Toll, das wonnig-sonnige Brot von Petrowitsch! Das Lesen des Berichtes macht echt neugierig! Pöt huldigen

Ja, das ist das Schöne an solchen "nicht so bis ins Letzte ausgefeilten Rezepten"! Man muss sich nach Zusatz-Informationen umschauen und bekommt dabei zig neue Ideen! Winken
Und ein weiterer Nutz-Effekt der "allgemeinen Schatz-Gräberei" ist, ich sehe dadurch wieder mal, wie umfangreich die Rezepte-Sammlung hier im Forum ist! Bemerkenswert!

Herzliche Grüße und "frohes Graben"! Cool

Petrowitsch
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schinkenbrot
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 10.11.2013
Beiträge: 1974
Wohnort: 15518 Langewahl

BeitragVerfasst am: 16.01.2015, 18:49    Titel: Antworten mit Zitat

Petrowitsch hat Folgendes geschrieben:
ich sehe dadurch wieder mal, wie umfangreich die Rezepte-Sammlung hier im Forum ist! Bemerkenswert!
Petrowitsch


Wie wahr. Nächste Woche geht es bei mir los!!
_________________
liebe Grüsse Schinkenbrot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 1615
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 16.01.2015, 19:56    Titel: Antworten mit Zitat

Schinkenbrot hat Folgendes geschrieben:
Wie wahr. Nächste Woche geht es bei mir los!!


Glück-Auf! Cool

Petrowitsch Winken
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2503
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 17.01.2015, 19:45    Titel: Antworten mit Zitat

Gestern habe ich den Zweiten Schatz ausgegraben, ein Brot von Guido, das überhaupt keine Reaktion ausgelöst hat: http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/viewtopic.php?t=5022&highlight=heinsberger





Es gab zwar eine Unstimmigkeit im Rezept, die ich aber beherzt gerichtet habe.

Schönes Wochenende
Sabine
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
blitzeis
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 01.07.2012
Beiträge: 48

BeitragVerfasst am: 17.01.2015, 19:46    Titel: Antworten mit Zitat

2 Vollkornbrote von jewu von 2010 ausgebuddelt:
http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/viewtopic.php?p=73883#73883
http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/viewtopic.php?p=73953#73953

Danke für diesen thread, ohne den ich diese Brotrezepte von jewu nie ausprobiert hätte. Dabei sind sie sehr praktikabel für aushäusiges Backen. Man braucht m.E. keine Knetmaschine und das weitere notwendige Equipment ist überschaubar. Wenn man in einer fremden Wohnung ist, einen Backofen und entweder einen Pizzastein, eine Auflaufform oder wie im Original einen Keramiktopf vorfindet, braucht man von zuhause nur noch die beiden Sauerteige, Mehl und eine Spritze zum Sprühen mitnehmen.
Besonders gefällt mir das Roggenmischbrot (das rechte im Foto und der Anschnitt), weil hier beide Sauerteige Arbeit bekommen und aufgefrischt werden.
Ich habe abweichend vom Rezept die Sauerteige einstufig mit guter Hefevermehrung nach Marla geführt. Denn damit habe ich die besten Erfahrungen, außerdem habe ich keinen Vorteil für die im Original zweistufige Führung bei gleicher Temperatur gesehen.
Das Ergebnis sind leckere vollkornige feuchte Brote mit guter Frischhaltung. Vielleicht wurden sie nie nachgebacken wegen der etwas komplizierten Beschreibung für diese eigentlich einfachen und unkomplizierten Brote. Ich habe hier zuhause tatsächlich frisch gemahlenes Getreide genommen, das muss m.E. nicht unbedingt sein. Außer der geänderten Sauerteigführung würde ich beim nächsten mal das Quellstück kleiner machen, dann könnte die Wasserzugabe leichter angepasst werden.
Auf dem linken Foto ist links das Weizen- rechts das Mischbrot. Der Anschnitt ist vom Mischbrot.





(Edit: Bilder untereinander verschoben, da sonst zu breit. Link bearbeitet - Marla 17.01.15)
_________________
Viele Grüße Claudia
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2503
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 17.01.2015, 20:00    Titel: Antworten mit Zitat

Das sind wirklich schöne Brote, Claudia- und ich glaube, mit deiner Begründung, warum die Brote nicht nachgebacken wurden, hast du Recht! Winken

Du hast sie aber nicht im Topf gebacken, oder?

Viele Grüße
Sabine
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
blitzeis
Sauerteigbäcker
Sauerteigbäcker


Anmeldungsdatum: 01.07.2012
Beiträge: 48

BeitragVerfasst am: 17.01.2015, 20:26    Titel: Antworten mit Zitat

Klar Sabine,
in Bequemlichkeit habe ich zuhause gebacken mit voller Ausrüstung: Knetmaschine, Backstein, Sprühflasche, Brotschneidemaschine usw..
_________________
Viele Grüße Claudia
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1681
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 18.01.2015, 17:10    Titel: Antworten mit Zitat

@ Schniposa: Zeigst Du bitte Deinen Schatz auch noch im dazugehörenden Rezept-Thread?

Wenn Du dort wie hier vermerkst, dass Du Ciabattamehl verwendet hast, ruft das vielleicht zur Grillzeit Nachbäcker auf den Plan, die mal ein etwas anderes Grillbrot suchen. Womöglich erscheint das von Dir ausgegrabene alte Schätzchen in Deiner Version 2015 dann auf dem ein oder anderen Grillfest? Smilie Aber auch das Originalbrot sieht zum Anbeißen aus. Danke fürs Ausgraben!
_________________
Viele Grüße
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Schniposa
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 08.02.2014
Beiträge: 128
Wohnort: Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: 18.01.2015, 18:15    Titel: Antworten mit Zitat

@Zibiba: Ist so eben geschehen Smilie
Danke auch noch für die lieben Worte.

Und an alle Teilnehmer. Bislang sind wirklich ganz tolle Brote entstanden. Sehr sehr schön und lecker sehen sie aus.
_________________
Liebe Grüße, Ina

*Die wichtigste Zutat für das perfekte Brot?
--> Zwei Hände voller LIEBE*

http://www.brotzeitliebe.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Paninoteca
Profi im Sauerteigbacken
Profi im Sauerteigbacken


Anmeldungsdatum: 10.04.2013
Beiträge: 912
Wohnort: Henstedt-Ulzburg, südliches Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: 18.01.2015, 18:45    Titel: Antworten mit Zitat

Verlegen so, endlich: Eichfelder Korn-Knacker-Laib -RST
Das war eine etwas umfänglichere Prozedur. Wer hatte gleich nochmal geschrieben: Vollständiges Lesen des Rezeptes kann hilfreich sein Verlegen Also:
Die Zutaten
Prost Quellstück
Im Körbchen
Schatzsuche gebacken, die schöne Seite
[/url]
Aber jetzt Traurig Verlegen Mit den Augen rollen
Im Rezept sind 2 Stunden Gare angegeben, ich hatte ein klein bißchen Hefe im Teig, trotzdem 2,5 Stunden, weil der Ofen noch nicht ganz fertig war. Gab's nicht irgendwo ein Geduldsseminar ?.?.?

Anschnittbilder und Geschmackstest kommt morgen. Duften tuts mmmhhhhmmmm, schon der Teig war vielversprechend.



So, verfrühstückt. Und? Jeder Aufwand lohnt sich! Bitte nicht wieder in die Versenkung verschwinden lassen. Ich hatte irgendwie ein ganz anderes Brot erwartet - verwegener, dominanter. Aber ganz im Gegenteil ist dieses ein total harmonischer "feiner" Brotgeschmack, ganz und gar nicht vollkornig. Es beißt sich ganz weich, was ich mit all den ganzen Körnern überhaupt nicht vermutet habe. Allerdings bin ich ja bekennender Feigling und habe das Quellstück mit dem Salz angesetzt und nach 3 Stunden in der Küche noch zwei Tage im Kühlschrank geparkt. Bevor ich es im Teig versenkt habe, habe ich ein paar Körnchen vom Getreide rausgesucht und mal draufgebissen - waren da schon weich. - Der Teig war anfangs sehr gut zu bearbeiten, wurde aber von Minute zu Minute fester und fester. Auch nach der Teigruhe war er nicht nennenswert weicher, das ist beim Wirken echtes Unterarmtraining, weshalb ich auch zwei Teile gemacht habe. Ach so, ich habe (wg. Feigling Verlegen ) das Rezept insgesamt halbiert.

Mein Fazit: Das backe ich wieder, mit einer Winzigkeit mehr Flüssigkeit, das halbe Rezept ergibt zwei ca-Kilo-Brote, das ist für mich ausreichend. Ich werde es beim nächstenmal mit Übernachtgare probieren.
_________________
Ilona

Friede gilt mehr denn alles Recht,
und Friede ist nicht um des Rechtes willen,
sondern Recht ist um des Friedens willen gemacht.
Darum, wenn je eines weichen muss,
so soll das Recht dem Frieden
und nicht der Frieden dem Recht weichen.
Martin Luther
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1681
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 19.01.2015, 20:47    Titel: Antworten mit Zitat

@ Paninoteca: Huch, was für eine Materialschlacht! Winken Auf den Arm nehmen

Irgendwie erinnern mich die beiden Brote von der nicht so schönen Seite her ein wenig an die beiden ollen Knacker* Statler und Waldorf aus der Sesamstraße Auf den Arm nehmen Super, dass Du mit dem Eichfelder Korn-Knacker-Laib auch ein wahres Schätzchen ausgebuddelt hast. Ob die tollen Brote wieder in der Versenkung verschwinden oder nicht, haben wir alle in der Hand. Wenn die gefundenen Schätze einen Platz auf verschiedenen Nachbacklisten bekommen und bei Gelegenheit auch gebacken werden, dann besteht ja die Chance, dass sie nicht wieder ganz in der Versenkung verschwinden Smilie Meine Nachbackliste ist auf jeden Fall schon gewachsen durch dieses Event. Und von wegen vollständiges Lesen des Rezeptes und so.....Irgendwann lernen wir es alle vielleicht mal Auf den Arm nehmen Winken


*despektierliches Wort nur genommen, weil es zum Brotnamen passt! Winken
_________________
Viele Grüße
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bienchen2003
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 16.01.2014
Beiträge: 154

BeitragVerfasst am: 19.01.2015, 21:28    Titel: Antworten mit Zitat

Zibiba hat Folgendes geschrieben:
....Irgendwie erinnern mich die beiden Brote von der nicht so schönen Seite her ein wenig an die beiden ollen Knacker* Statler und Waldorf aus der Sesamstraße Auf den Arm nehmen ...


Da ist was dran ....... auch wenn die beiden aus der "Muppet Show" stammen Winken *klugscheißermodusaus*
_________________
Viele Grüße
vom Bienchen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1681
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 19.01.2015, 22:13    Titel: Antworten mit Zitat

Uuups, da hatte ich offensichtlich einen geistigen Zusammenstoß mit einer Sämerei, die bei dem Brot nicht mitspielen durfte Verlegen Winken Überrascht Auf den Arm nehmen

Sesamshow, Muppetstraße.... da kann man schon mal durcheinanderkommen Cool
_________________
Viele Grüße
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Förmchenbäcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2503
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 20.01.2015, 16:28    Titel: Antworten mit Zitat

Geschockt Mit den Augen rollen
Wo bleibt denn nur des Teigtänzers Kerniges Buttermilchbrot??
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstädterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3032
Wohnort: Nähe Aachen

BeitragVerfasst am: 20.01.2015, 20:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hoffentlich war nicht in Westfalen ein plötzlicher Wintereinbruch, der Andreas vom Posten abhält Sehr glücklich
Wir wollen Dein Brot sehen, lieber Andreas Winken

Ich habe heute einen weiteren Schatz angehoben, Dreikornbrot "Michael", es ist schon zwei Wochen nach Erscheinen wieder in der Versenkung verschwunden Mit den Augen rollen warum?
Morgen weiß ich mehr, wobei ich bei diesem Brot nicht die Finger vom ändern lassen konnte Cool

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Wochen-Threads (wochenweiser Back-Talk) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->