www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht www.der-Sauerteig.de
Der Sauerteig - das unbekannte Wesen
 
Die Leser unseres Forums stammen aus allen Ländern und gesellschaftlichen
Hintergründen. Sie haben verschiedene Weltanschauungen und Religionen. Es ist
selbstverständlich für uns, dass dieses Forum völkerverbindend und mitmenschlich ist.
Radikale und menschenverachtende Ansichten werden wir deshalb nicht dulden.

 FAQFAQ   IMPRESSUMImpressum   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal 
isaak naturkost-Versand hat für Sie französisches Biomehl!
Bio-T45 für Feingebäck (Madeleine, Croissant, Brioche etc)
und Bio-T65 für echte Baguettes
 
www.der-Sauerteig.de auf Facebook teilen
Café Sauerteig - Plaudern im Juni 2015
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Offtopic
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2767
Wohnort: Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 01.06.2015, 08:20    Titel: CafĂ© Sauerteig - Plaudern im Juni 2015 Antworten mit Zitat

Hallihallo zusammen

Wie es bei euch aussieht, weiß ich ja nicht, aber das Wetter könnte heute etwas regnerisch werden.
Bei solch einem Wetter eine gute Gelegenheit sich ins Café zu setzen.

Gute Unterhaltung Sehr glĂŒcklich

Das vergangene Café war dort.
_________________
Beste GrĂŒĂŸe
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller DĂŒfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg fĂŒhren mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
LehmofenbÀcker
SauerteigbÀcker
SauerteigbÀcker


Anmeldungsdatum: 10.01.2011
Beiträge: 93

BeitragVerfasst am: 01.06.2015, 14:13    Titel: Antworten mit Zitat

Am Samstag fliege ich fĂŒr wenige Tage nach Russland. Auf das Brot da bin ich sehr gespannt. Als ich das letzte mal da gewesen bin war ich vom Backen noch weit entfernt. Ich erinnere mich aber daran dass das Brot deutlich anders geschmeckt hat als unseres. Jetzt, mit etwas geschultem Geschmackssinn wird das bestimmt interessant. Vielleicht findet sich ja auch was schönes beim Trödelmarkt.
Richtig toll wĂ€re ein alter Gorshok, ein Tontopf fĂŒr den Holzbackofen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FörmchenbÀcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2790
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 01.06.2015, 14:16    Titel: Antworten mit Zitat

Viel GlĂŒck beim Trödeln von mir, einem offiziellen TrödelsĂŒchtel!
Und viel Spass!

Sabine
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2767
Wohnort: Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 01.06.2015, 14:28    Titel: Antworten mit Zitat

LehmofenbÀcker hat Folgendes geschrieben:
Am Samstag fliege ich fĂŒr wenige Tage nach Russland. Auf das Brot da bin ich sehr gespannt. Als ich das letzte mal da gewesen bin war ich vom Backen noch weit entfernt. Ich erinnere mich aber daran dass das Brot deutlich anders geschmeckt hat als unseres.

Ist dir dort schon mal das Borodinoer Brot "begegnet"?
http://de.wikipedia.org/wiki/Borodinoer_Brot
http://www.grillsportverein.de/forum/threads/russisches-borodinoer-brot.221306/

Eine Bekannte von uns hat davon geschwÀrmt.
_________________
Beste GrĂŒĂŸe
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller DĂŒfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg fĂŒhren mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LehmofenbÀcker
SauerteigbÀcker
SauerteigbÀcker


Anmeldungsdatum: 10.01.2011
Beiträge: 93

BeitragVerfasst am: 01.06.2015, 14:53    Titel: Antworten mit Zitat

Toll, Danke fĂŒr das Rezept. Mein Ofen ist tatsĂ€chlich bis 350°C regelbar. Das ist genau die Anbacktemparatur fĂŒr das Borodiner. Das probiere ich gleich nach der Reise mal aus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LehmofenbÀcker
SauerteigbÀcker
SauerteigbÀcker


Anmeldungsdatum: 10.01.2011
Beiträge: 93

BeitragVerfasst am: 01.06.2015, 15:14    Titel: Antworten mit Zitat

@FörmchenbĂ€cker Sabine, ich bin auch trödelsĂŒchtig. Beim Flugzeug hat das aber leider Grenzen. Lange Brotschiesser oder Backtröge kann ich nicht kaufen. Oder ich schick es mit der Post Mit den Augen rollen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flaqita
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 07.09.2012
Beiträge: 173

BeitragVerfasst am: 02.06.2015, 22:03    Titel: Antworten mit Zitat

Wollt mich nur nochmal kurz zum ohne Kruste Brot melden. Es schmeckt und kann gekaut werden.Smilie Allerdings ist es meiner Nachbarinetwas peinlich, weil ich "extra" fĂŒr sie das Brot gebacken habe. Dabei hab ich einfach nur anstatt der vierfachen Menge die FĂŒnffache gemacht. So und jetzt geht's bei mir ins Bett. Viel Spaß beim trödeln in Russland.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LehmofenbÀcker
SauerteigbÀcker
SauerteigbÀcker


Anmeldungsdatum: 10.01.2011
Beiträge: 93

BeitragVerfasst am: 02.06.2015, 22:37    Titel: Antworten mit Zitat

Wegen einer PN aus dem Forum hab ich meinen Ofen eben mal voll ausgereizt. Bei 390°C ist Schluss. Mehr braucht es aber wohl nie. Sehr glĂŒcklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2767
Wohnort: Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 03.06.2015, 07:24    Titel: Antworten mit Zitat

LehmofenbÀcker hat Folgendes geschrieben:
... hab ich meinen Ofen eben mal voll ausgereizt. Bei 390°C ist Schluss.

Ganz schön heiß Cool
Welcher Ofen ist das?
_________________
Beste GrĂŒĂŸe
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller DĂŒfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg fĂŒhren mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FörmchenbÀcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2790
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 03.06.2015, 14:01    Titel: Antworten mit Zitat

Klasse, daß dein Plan aufgegangen ist und ein weiches Brot hergestellt werden konnte! Pöt huldigen
Viele GrĂŒsse
Sabine
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LehmofenbÀcker
SauerteigbÀcker
SauerteigbÀcker


Anmeldungsdatum: 10.01.2011
Beiträge: 93

BeitragVerfasst am: 04.06.2015, 13:55    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab den hier http://static.chefkoch-cdn.de/ck.de/fotoalben/7702c3200f63ee6a0ab2dea22aa9946e/64322/full_5570019acb1ea_dsc01224.jpg

(Edit: Bildanzeige deaktiviert - fremdes Forum - Marla 04.06.15)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
millyvanilli
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 17.09.2010
Beiträge: 1245

BeitragVerfasst am: 07.06.2015, 15:28    Titel: Antworten mit Zitat

Wir waren eine Woche in bella Italia... in einem Ferienhaus - ohne OFEN!!!

Ok, es gab einen BBA - aber ohne dir, Detlef, zu nahe treten zu wollen - das war keine Alternative fĂŒr mich, weil ich mich damit nicht wirklich auskenne und... weil ich einen genialen Dutch Oven (DO) mein eigen nenne...



Außerdem waren wir nur zu zweit, das Auto hatte also genĂŒgend Platz, und so ĂŒberzeugte ich meinen lieben Mann, den DO samt Zubehör mitzunehmen Sehr glĂŒcklich (der Grill gehört nicht zum Zubehör...)!



So durfte ein Teil meiner LM und meines RoggenASG mit auf die Reise...

Ja, ja, auch in Italien gibt es Brot - aber man weiß natĂŒrliche nicht, was fĂŒr eines...

Es gab einen BÀcker in der NÀhe - das Brot und die Brötchen schmeckten jedoch nach - nichts... Geschockt ...

Wie auch immer, ich wollte mir die Option offen halten, "selber" zu backen...
Brot ist es dann nicht geworden, sondern Pizza (ja doch, wir haben auch dort Pizza gegessen, die war lecker!)



und ein Kirschen-Pfirsisch-Crumble (mich hĂ€tten ja Hefeschnecken im DO gereizt, doch das wĂ€re zu viel fĂŒr uns gewesen...).





In einem Restaurant gab es super Brot! Als ich dies der Bedienung sagte, meinte sie, sowas wie Pasta di Pizza, also das Brot war aus Pizzateig...
Jedenfalls hatte dieses Brot ein tolles Aroma und mit Sicherheit eine lange kalte FĂŒhrung - eine Wohltat gegenĂŒber der einmal verkosteten "tauben" Brötchen am Morgen...
_________________
LG, millyvanilli
**************************
http://sin-die-weck-weg.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
millyvanilli
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 17.09.2010
Beiträge: 1245

BeitragVerfasst am: 07.06.2015, 20:59    Titel: Antworten mit Zitat

HolunderblĂŒten...ca. 40 StĂŒck -hart erkĂ€mpft Überrascht !!!
Bei uns ist die HolunderblĂŒte schon weitestgehend vorbei; vorm Urlaub war hatte ich keine Zeit und jetzt ist es fast zu spĂ€t... Geschockt

So bin ich alle möglichen und unmögichen Wege abgefahren /abgelaufen - manchmal gab es noch BlĂŒten in luftiger Höhe; manchmal unten, dann aber strengstens bewacht von einem Brennesselwald Traurig - und ich hatte weder "Schutzkleidung" an, noch war ich eingespritzt gegen Zecken o.Ă€.

Schlussendlich entdeckte ich an einem Maisfeldrand (allerdings ohne "Wegesrand") noch ein paar StrĂ€ucher mit erreichbaren BlĂŒten Sehr glĂŒcklich !

Jetzt habe ich Sirup angesetzt (im Hinterkopf hat sich nĂ€mlich der Gedanke festgesetzt, mein Hefewasser eine Zeit lang nur mit Wasser und Hollersirup zu fĂŒttern, um ein entsprechendes Aroma zu erhalten...!)

Außerdem kam mir die Idee zu versuchen, das Aroma der HollerblĂŒten in Zucker zu konservieren... Habe einfach 3 kleine Dolden mit Zucker in ein Schraubdeckelglas gefĂŒllt -und warte ab!

@ Petrowitsch: So wieÂŽs aussieht, schaffe ich es in diesem Jahr nicht mehr, ein HolunderblĂŒtenbrot zu backen Traurig - denn bis nĂ€chstes Wochenende gibtÂŽs garantiert keine BlĂŒten mehr... Hoffe, es klappt in der nĂ€chsten Saison...
_________________
LG, millyvanilli
**************************
http://sin-die-weck-weg.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1799
Wohnort: Baden-WĂŒrttemberg

BeitragVerfasst am: 09.06.2015, 08:10    Titel: Antworten mit Zitat

Aha, man kann sich wohl auch auf die Italiener verlassen. Auch die können also kein Brot mehr backen. So allgemein gesehen. Mamma mia, traurig, oder? Ob die in dem Restaurant mit dem super Pasta-di-Pizza-Brot wohl Marlas Pizza(teig)rezept kennen? Winken Cool Auf den Arm nehmen Und mir scheint, ohne Deinen DOpf gehst Du nirgendwo mehr hin? Wenn ich mir die Fotos anschaue, nicht die schlechteste Entscheidung! Sehr glĂŒcklich Winken

GlĂŒckwunsch zu den erkĂ€mpften HolunderblĂŒten Smilie Du gehörst damit offiziell zum Kreis derer, die der Natur heldenhaft und fast sogar halsbrecherisch mutig Aromen zu Backtestzwecken abtrotzen. Ich bin gespannt, was Du uns vom HolunderblĂŒtenzuckerexperiment berichten kannst. HA! HolunderblĂŒtenzuckerexperiment. Fast so ein tolles Wort wie Deine "HolunderblĂŒtennektarTROCKENhefen" im anderen Thread Sehr glĂŒcklich Winken
_________________
Viele GrĂŒĂŸe
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2107
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 09.06.2015, 10:58    Titel: Antworten mit Zitat

millyvanilli hat Folgendes geschrieben:
@ Petrowitsch: So wieÂŽs aussieht, schaffe ich es in diesem Jahr nicht mehr, ein HolunderblĂŒtenbrot zu backen Traurig - denn bis nĂ€chstes Wochenende gibtÂŽs garantiert keine BlĂŒten mehr... Hoffe, es klappt in der nĂ€chsten Saison...

Hallo milly
Du hast ja immer noch die Version mit getrockneten HolunderblĂŒten (gibbed als Tee im Teeladen oder in der Apotheke!) und (vielleicht) mit aus Peters Trockenexperiment gewonnenen neuen "RĂŒck-WĂ€sserungs-VerhĂ€ltnissen" zum Backen! Das ganze Jahr ĂŒber! Cool Aber frisch und saisonal ist immer am Besten! Und nĂ€chstes Jahr kommt die HolunderblĂŒte wieder!
(Wenn uns nicht vorher der Himmel auf den Kopf fÀllt!)Winken

Zibiba hat Folgendes geschrieben:
... die der Natur heldenhaft und fast sogar halsbrecherisch mutig Aromen zu Backtestzwecken abtrotzen.

Ja, Zibiba, diese Aromen sind ĂŒberall! Es gibt sogar Aromatherapien, meist sau-teuer! Das können wir auch gĂŒnstiger in unserem Brot haben!
Aber "abtrotzen" (Zitat: Zibiba) tue ich das der Natur ganz bestimmt nicht! Ist ĂŒberhaupt nicht nötig! Die Natur schenkt mir ihre Aromen! Pöt huldigen

Herzliche GrĂŒĂŸe aus dem Hochschwarzwald, wo eben hinterm Haus auch der Holunder blĂŒht! Man muss nur warten können! Auf den Arm nehmen

Petrowitsch
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1799
Wohnort: Baden-WĂŒrttemberg

BeitragVerfasst am: 09.06.2015, 14:23    Titel: Antworten mit Zitat

Na ja, so arg nach "Schenken" hat sich das bei Elke und kĂŒrzlich bei Schinkenpeter nicht gerade angehört. Eher nach "Ätsch, hier ist es, aber Du kommst da net dran! "

Winken Winken Winken

Wohl dem, der einen Holunderstrauch hinterm Haus hat. Und wohl dem, der nett zu dem Holunder ist, wie der Volksglaube so sagt Smilie

~ husch-husch, schon wieder auf dem Sprung. Und das, wo ich heute Kreislauf habe. Mannomann! ~
_________________
Viele GrĂŒĂŸe
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2107
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 09.06.2015, 16:06    Titel: Antworten mit Zitat

Zibiba hat Folgendes geschrieben:
... Eher nach "Ätsch, hier ist es, aber Du kommst da net dran! "

Na, siehste, "liebe" Zibiba! HĂ€tten die vor dem Holunderbusch den Hut gezogen, dann hĂ€tte der sich, höflich wie er ist, auch verneigt und dabei wĂ€ren die BlĂŒten schön in Reichweite gekommen! Cool
Aber die jungen Leute von heute halten ja von so alten BrÀuchen nichts mehr! Schande!

Zitat:
~ husch-husch, schon wieder auf dem Sprung. Und das, wo ich heute Kreislauf habe. Mannomann! ~

Was, bitte, ist ... Kreislauf habe... ???? Geschockt

Herzliche GrĂŒĂŸe und falls der "Kreislauf" was Schlimmes ist, Gute Besserung!

Petrowitsch
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hobbykoch17
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.09.2014
Beiträge: 1052
Wohnort: AT-Ost

BeitragVerfasst am: 09.06.2015, 18:32    Titel: Antworten mit Zitat

Petrowitsch hat Folgendes geschrieben:
Was, bitte, ist ... Kreislauf habe... ???? Geschockt

Ich denke das ist ein Insider ... Hape Kerkeling in der Figur des Horst SchlĂ€mmer Ă€ußerte '... ich habe Kreislauf...'.

LG
Reinhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
millyvanilli
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 17.09.2010
Beiträge: 1245

BeitragVerfasst am: 09.06.2015, 18:34    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube, anstatt Holunder-LM prodziere ich gerade Holundersekt Geschockt !!!

Wie Marla vorschlug, habe ich 2 Riesendolden HolunderblĂŒten in Wasser fĂŒr ca. 12 Stunden gelegt, mit etwas Holundersirup und ein kleines bisschen Zucker angereichert, abgeseiht - war insg. etwa ein 3/4 Liter. Etwas davon brauchte ich ja fĂŒr das Ansetzen der LM, einen halben Liter hab ich in die Flasche abgefĂŒllt, den Rest in ein Glas, was unabgedeckt war.

WÀhrend sich in dem Glas gar nix tut und auch die LM noch seeehr trÀge ist, fÀngt das Wasser in der Flasche nach einem Tag an zu gÀren...



Bedeutet ja, dass Hefen genug drin sind - warum verhĂ€lt sich das so unterschiedlich? Wer macht mir den ERKLÄRBÄR??? Cool Winken

@ Zibiba: Ich schick dir von dem Hollersekt was rĂŒber, dann hat dein Kreislauf fertig... Cool
_________________
LG, millyvanilli
**************************
http://sin-die-weck-weg.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Petrowitsch
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 2107
Wohnort: Hochschwarzwald - Baden

BeitragVerfasst am: 09.06.2015, 21:25    Titel: Antworten mit Zitat

Hobbykoch17 hat Folgendes geschrieben:
Ich denke das ist ein Insider ... Hape Kerkeling in der Figur des Horst SchlĂ€mmer Ă€ußerte '... ich habe Kreislauf...'.
LG Reinhard

Danke Reinhard Pöt huldigen
Ich habs nicht so mit dem Hape, außer mit seinem "ich bin dann mal weg!"
Das gefĂ€llt mir! Allerdings, wenn ich jetzt von mir hier nach Santiago d.C. gehen wollte, und das mit einem guten Tagesschnitt, dann mĂŒsste ich mich, grob geschĂ€tzt, 3 1/2 Monate von meinem Backofen trennen! Und das ist es mir, bei aller Liebe, nicht wert! Und ich hoffe, "Monsieur le bon Dieu" wird das verstehen! Cool

@milly Winken
Versuch das doch mal andersrum! Nimm Deinen Hollersekt und mach daraus einen ST! Auf den Arm nehmen
*duckundweg*

Herzliche GrĂŒĂŸe

Petrowitsch
_________________
Es gibt noch viel zu tun - backen wir's an!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstÀdterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3405
Wohnort: NĂ€he Aachen

BeitragVerfasst am: 10.06.2015, 12:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Milly,

hat sich noch keiner als ERKLÄRBÄR zum Affen machen wollen? Weil die ErklĂ€rung vielleicht dumm ist Auf den Arm nehmen

Dann versuche ich meine Idee zu beschreiben:
Du hast drei verschiedene ZustÀnde in denen sich die Hollerhefen befinden
-flĂŒssig in geschlossenem Raum
-flĂŒssig in offenem Raum
-fest

Im geschlossenen GefĂ€ĂŸ haben die die Hefen mit dem aufgelösten Zucker einen intakten Lebensraum, nur sie und die eingeschlossene WĂ€rme können miteinander arbeiten.
Im offenen GefĂ€ĂŸ wird die Luft ausgetauscht und der GĂ€rprozess ist langsamer, findet aber mit genug Ausdauer auch statt.

Dadurch, dass Du fĂŒr die LM eine nicht unerhebliche Menge Mehl untergeknetet hast mĂŒssen die Hefen mehr Kraft aufwenden um aktiv zu werden, wenn sie aber einen "Packan" haben, dann fangen sie an die StĂ€rke im Mehl zu verstoffelwechseln und haben weiteren Zucker zur VerfĂŒgung und geben dann richtig Gas.
Vielleicht hat der Hollersekt dann schon sein Pulver verschossen und ist fertig gegÀrt, da der Zucker aufgebraucht ist.

Ich erhebe keinen Anspruch auf Richtigkeit und biochemische Beweisbarkeit meiner Theorie; nur so könnte ich mir die unterschiedliche Reaktion erklÀren Winken

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
millyvanilli
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 17.09.2010
Beiträge: 1245

BeitragVerfasst am: 10.06.2015, 12:50    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Uta, eine ErklĂ€rbarIN - wie schön!!! Sehr glĂŒcklich
Das mit der LM hĂ€tte ich auch so vermutet, und das mit dem flĂŒssig im geschlossen bzw. offenen Raum klingt logisch -danke!!! Pöt huldigen
_________________
LG, millyvanilli
**************************
http://sin-die-weck-weg.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
LehmofenbÀcker
SauerteigbÀcker
SauerteigbÀcker


Anmeldungsdatum: 10.01.2011
Beiträge: 93

BeitragVerfasst am: 11.06.2015, 21:31    Titel: Antworten mit Zitat

@mikado, Danke fĂŒr den Tip mit dem

Ich habe das Brot beim Nachfolger des ersten Petersburger DelikatessgeschĂ€fts Jelissejew gefunden. Es ist dunkel wie Schokolade und wirklich extrem mit Koriander gewĂŒrzt. Vom Geschmack ist es recht sĂŒĂŸ, passt aber auch gut zu pikantem Belag. FĂŒr meinen Geschmack war die Krume zu klebrig. DemnĂ€chst werde ich mal einen Backversuch starten.
Was vielleicht noch fĂŒr unser Genre interessant ist: Es gibt Vorratsdosen und BrotkĂ€sten aus Birkenrinde (Birkenleder). Sie werden traditionell in Sibirien gefertigt und sollen sehr vorteilhaft sein. Salz klumpt drin nicht, Feuchtigkeit wird ausgeglichen. Die GefĂ€ĂŸe können sogar (nicht zu heiß) abgewaschen werden. Ich hab zur Probe mal eine Teedose und eine fĂŒr Salz mitgebracht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1799
Wohnort: Baden-WĂŒrttemberg

BeitragVerfasst am: 12.06.2015, 09:22    Titel: Antworten mit Zitat

Birkenrinde-BrotbehĂ€lter waren hier im Forum auch schon Thema. Die sollen tatsĂ€chlich toll sein Smilie Nachdem Du Dir kleinere Dosen mitgebracht hast, nehme ich an, dass die Brotdosen dort auch nicht gerade fĂŒr kleines Geld ĂŒber den Ladentisch gehen, richtig? Winken
_________________
Viele GrĂŒĂŸe
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstÀdterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3405
Wohnort: NĂ€he Aachen

BeitragVerfasst am: 12.06.2015, 14:21    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Zibiba,

gut geschlussfolgert Winken

Letztes Jahr habe ich auf dem historischen Jahrmarkt in KorneliemĂŒnster einen Stand mit Birkenrindendosen entdeckt; 50 - 60,-€ fĂŒr eine Brotaufbewahrungsdose kannst Du locker löhnen.
Dieses Jahr war der Stand leider nicht zugegen Mit den Augen rollen , wo ich mich doch entschlossen hatte fĂŒrs WOMO aufzurĂŒsten, schade.

@ LehmofenbÀcker,

ich bin auf Deine Erfahrung gespannt, ob Salz wirklich trocken bleibt

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LarissaL
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.05.2009
Beiträge: 3126
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 12.06.2015, 16:05    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Uta,

Zibiba hat Folgendes geschrieben:
Birkenrinde-BrotbehÀlter waren hier im Forum auch schon Thema.

Hier hat Allegro ĂŒber die Birkenrindenprodukte berichtet: http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/viewtopic.php?t=7870
Und auch eine Bezugsquelle verlinkt: http://www.birkenrinde.de/68/home
Preisangaben findest Du bei den Produkten, z.B. Brotdosen: http://www.birkenrinde.de/53
_________________
Lara
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14911
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 12.06.2015, 16:11    Titel: Antworten mit Zitat

Schieb mal eine kleine Erfrischung rĂŒber:



@ Zibiba
schließe mich Utas ErklĂ€rung an, in unterschiedlicher Konsistenz und unterschiedlichem Milieu vermehren sich die Hefen/MoÂŽs unterschiedlich schnell od. langsam
Mit dem Hollersekt kannst du auch einen wunderbaren Vorteig herstellen, siehe hierzu auch Aromateig mit Federweißer:
http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/viewtopic.php?p=106976#106976
Kann mir auch vorstellen, dass er als Madrestarter geeignet ist, hab es aber selbst noch nicht ausprobiert.
_________________
Liebe BackgrĂŒĂŸe
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stÀrker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Avensis
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 28.07.2008
Beiträge: 1171

BeitragVerfasst am: 12.06.2015, 21:31    Titel: Antworten mit Zitat

das sieht so lecker aus Marla
wann dĂŒrfen wir uns ĂŒber das Rezept freuen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Avensis
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 28.07.2008
Beiträge: 1171

BeitragVerfasst am: 12.06.2015, 21:38    Titel: Antworten mit Zitat

Heute hat Peter mit seiner Frau auf den Heimweg einen Abstecher
bei mir gemacht, sehr nette Leute.
Peter und seine Frau sind wie man sich eigentlich Nachbarn wĂŒnscht,
auch von seinen herlichen selbst gemacht Schinken wurde ich belohnt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marla21
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 14911
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 12.06.2015, 21:59    Titel: Antworten mit Zitat

Avensis hat Folgendes geschrieben:
das sieht so lecker aus Marla
wann dĂŒrfen wir uns ĂŒber das Rezept freuen


Das Rezepte kannst du gleich haben Winken
LĂ€sst sich auch ohne Eismaschine herstellen.
Gesehen hatte ich das Waffeleis in diesem Blog:
http://sugarmeetschili.blogspot.de/2015/06/zitronen-sauerrahm-eis-schenkt-dir-das.html

Die Waffeln sind gekauft, gibt es von diversen Anbietern.

Mein Lieblings-Zitroneneis ist etwas anders:

Zitroneneis mit Sauerrahm und Joghurt
250 g saure Sahne od. Creme fraiche (auch lecker mit Buttermilch)
250 g Joghurt - ich bevorzugen den griechischen Joghurt
80 g Puderzucker
40 g Traubenzucker (Dextrose)
1 TL Vanilleextrakt od. etwas Vanillemark
Abrieb von 1/2 bis 1 Zitrone, je nach GrĂ¶ĂŸe
Saft von 2 großen Zitronen
1 TL Johannisbrotkernmehl
1 Prise Salz

Zubereitung
Trockene Zutaten mischen.
Saure Sahne und Joghurt mit Zitronensaft glatt rĂŒhren, restliche Zutaten zugeben und mit PĂŒrierstab ca. 1 Min. aufmixen, ca. 30 Min. im KĂŒhlschrank nachquellen lassen, dann nochmals aufmixen und fĂŒr ca. 30-40 Min. in Eismaschine geben.
Eckige Box (ca. 30x20 cm) od. Kastenform mit Klarsichtfolie auslegen, Eismasse einfĂŒllen und fĂŒr mind. 1 Std. in TiefkĂŒhler stellen.

Ohne Eismaschine die Eismasse nach dem 2. aufmixen in Box/Form fĂŒllen und fĂŒr 5-6 Std. durchfrieren lassen.
Wenn das Eis durchgefroren ist, aus der Box/Form nehmen und mit einem scharfen Messer auf GrĂ¶ĂŸe der Waffeln zuschneiden.
Kann man gut vorbereiten und mit Waffeln wieder einfrieren.
_________________
Liebe BackgrĂŒĂŸe
Marla

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stÀrker.


Zuletzt bearbeitet von Marla21 am 13.06.2015, 21:46, insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Avensis
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 28.07.2008
Beiträge: 1171

BeitragVerfasst am: 12.06.2015, 22:11    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Marla das muss ich Nachmachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstÀdterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3405
Wohnort: NĂ€he Aachen

BeitragVerfasst am: 12.06.2015, 22:50    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Lara fĂŒr die Links; ich hab auch die Karte von dem Birkenrindendosenvertrieb, nur wollte ich sie mir gerne noch mal in Natura angucken Winken

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LehmofenbÀcker
SauerteigbÀcker
SauerteigbÀcker


Anmeldungsdatum: 10.01.2011
Beiträge: 93

BeitragVerfasst am: 13.06.2015, 16:39    Titel: Antworten mit Zitat

Neben Birkenrinde.de gibt es hier auch noch www.sagaan.de
Die haben auch was zum Selbstmachen im Angebot: Eine Salzdose als Bausatz und Birkenleder und FĂ€den zum selber verarbeiten.
@zibba; eine Brotdose habe ich in Russland nicht gesehen. Das wÀr aber auch mit dem FluggepÀck schwierig geworden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schinkenbrot
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 10.11.2013
Beiträge: 1974
Wohnort: 15518 Langewahl

BeitragVerfasst am: 13.06.2015, 17:12    Titel: Antworten mit Zitat

Na da sind wir wieder!

Schöne Zeit im Schwarzwald! Und Freiburg muss man gesehen haben! Auf dem Markt rund um den MĂŒnster gibt es richtiges dreistufiges Sauerteigbrot mit Vorteig. Und die BĂ€ckerei wird von der Familie weiter gefĂŒhrt.

Von der BlattertmĂŒhle habe ich 3 mal 2,5 kg Mehl gekauft. Eine Menge ĂŒber Mehle und deren QualitĂ€t kennen gelernt!

Auch mit Petrowitsch France unsicher gemacht und naselbstnafreilich Francemehl gekauft! Madame P. hat uns SELBSTGEMACHTEERDBEERKONFITÜRE mitgegeben. Göga hat heute voll zugeschlagen!

Also Mittel- und Nordlichter, der Schwarzwald, besonders die badische KĂŒche ist mehr als empfehlenswert!

Bei uns ist die RobinienblĂŒte fast vorbei! Der Holunder steht aber noch! Also demnĂ€chst steppt wieder der Sauerteig!
_________________
liebe GrĂŒsse Schinkenbrot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jevermohrle
SauerteigbÀcker
SauerteigbÀcker


Anmeldungsdatum: 26.04.2009
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 13.06.2015, 21:21    Titel: Moin Antworten mit Zitat

An alle SĂŒdlĂ€nder:
Kommt in den Norden da gib's noch BlĂŒten.
Bin in letzter Zeit wieder im Forum am runsurfen und mir dreht wie immer der Kopf Weinen Traurig
Das Eisrezept ist super, danke marla Pöt huldigen Pöt huldigen Pöt huldigen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2767
Wohnort: Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 14.06.2015, 15:24    Titel: Antworten mit Zitat

millyvanilli hat Folgendes geschrieben:
Wir waren eine Woche in bella Italia... in einem Ferienhaus - ohne OFEN!!!
...
So durfte ein Teil meiner LM und meines RoggenASG mit auf die Reise...
Ja, ja, auch in Italien gibt es Brot - aber man weiß natĂŒrliche nicht, was fĂŒr eines...
Es gab einen BÀcker in der NÀhe - das Brot und die Brötchen schmeckten jedoch nach - nichts... Geschockt ...
Wie auch immer, ich wollte mir die Option offen halten, "selber" zu backen...


Hallöchen Millyvanilli,

war das dann noch Urlaub fĂŒr dich? Winken
_________________
Beste GrĂŒĂŸe
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller DĂŒfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg fĂŒhren mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hobbykoch17
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.09.2014
Beiträge: 1052
Wohnort: AT-Ost

BeitragVerfasst am: 15.06.2015, 16:12    Titel: Brot & Brötchen aus Vorschussmehl ? Antworten mit Zitat

Hi,

kurze Frage: sagt jemandem 'Vorschussbrot' etwas? Ich hab' heraus gefunden, dass es frĂŒher ebensolches gab, anscheinend mit einem 'Vorschussmehl' gebacken ... angeblich ist da Milch, Roggenvorschussmehl, Sauerteig und Schmalz drin ... hat da jemand ein Rezept?

Könnte jetzt ein lokale, österreichische Geschichte sein...

Thx
Reinhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstÀdterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3405
Wohnort: NĂ€he Aachen

BeitragVerfasst am: 15.06.2015, 19:13    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Reinhard,

den Begriff kannte ich noch nicht, also habe ich Tante Goo gefragt, sie erklÀrt, dass das Wort Vorschuss(brot) auf die TÀtigkeit hinweist Winken
Es ist ein österreichisches Brot, welches aus Weizenmehl und ganz hellem Roggenmehl (R500) mit Milch hergestellt wird; vornehmlich zu Feiertagen oder zum Leichenschmaus. Und es wurde vorm Schwarzbrot eingeschossen.
Gefunden habe ich nur dieses Rezept, mit Hefe

Ich hoffe, es hilft Dir schon ein wenig

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hobbykoch17
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.09.2014
Beiträge: 1052
Wohnort: AT-Ost

BeitragVerfasst am: 15.06.2015, 19:55    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Uta,

danke! Ich hatte zwar auch T. Goo bemĂŒht, hatte aber kein so glĂŒckliches HĂ€ndchen. Ich hab' nur das hier gefunden, dass da auch Schmalz rein kommt (kommen kann). Egal - ich hab' mittlerweile heraus gefunden, wo ich Vorschussmehl her kriege ... sind nur 2x40km ... wird demnĂ€chst besorgt Winken .

Mit dem von Dir verlinkten Rezept kann man schon mal den ersten Versuch wagen ... vielleicht bissl abgewandelt, weniger Hefe und dafĂŒr etwas versĂ€uert ... d.h. wieder mal ein Vorsatz, sich nicht ans Rezept zu halten Verlegen .

Wenn ich mir das Vorschussbrot allerdings so ansehe, könne das ziemlich Àhnlich dem sein, das ich als Kind auf einem Bauernhof gerne gegessen habe...

LG
Reinhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstÀdterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3405
Wohnort: NĂ€he Aachen

BeitragVerfasst am: 15.06.2015, 20:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Reinhard,

die Seite hab ich auch gefunden, aber da kein passendes Rezept dabei war, hab ich's wieder verworfen.

Gerade Hefeteigrezepte sind bei mir nur Rezeptanregungen,
-wĂŒrde man nicht von den VorschlĂ€gen abweichen, wĂŒrde es doch keine neuen Produkte geben Sehr glĂŒcklich Cool Sehr glĂŒcklich

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flaqita
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 07.09.2012
Beiträge: 173

BeitragVerfasst am: 16.06.2015, 23:05    Titel: Antworten mit Zitat

Morgen ist Großkampftag in der Schule bei meinem Sohn. Werd Marla's Mischbrotvariatonen 50:50 allerdings mit Schumelhefe machen, wegen der Zeit. Bin mal gespannt was die Kinderlein sagen. Hab heute Abend schon mal zwei Brote vorgebauten, damit sie morgen auch schon mal versuchen können. Ich berichte dann mal, wenn es vorbei ist und Bilder mach ich auch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2767
Wohnort: Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 17.06.2015, 09:22    Titel: Antworten mit Zitat

flaqita hat Folgendes geschrieben:
Morgen ist Großkampftag in der Schule bei meinem Sohn. Werd Marla's Mischbrotvariatonen 50:50 allerdings mit Schumelhefe machen, wegen der Zeit. Bin mal gespannt was die Kinderlein sagen.

Sehr lobenwert, Flaqita. So kann man ĂŒber die Kinder deren Eltern an selbstgebackenes Brot heranfĂŒhren und ihnen Lust darauf machen es auch selbst zu backen.
Machst du das so zum erstenmal mit den Kindern, oder vorher auch schon mal?

Guten Erfolg fĂŒr deine Aktion Sehr glĂŒcklich
_________________
Beste GrĂŒĂŸe
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller DĂŒfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg fĂŒhren mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hobbykoch17
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.09.2014
Beiträge: 1052
Wohnort: AT-Ost

BeitragVerfasst am: 17.06.2015, 18:30    Titel: Antworten mit Zitat

Hallihallo,

ich habe heute einen Ausflug zu einer MĂŒhle gemacht und Vorschussmehl gekauft ... und dort wegen einem Rezept fĂŒr Vorschussbrot gefragt ... und eines bekommen! Interessant ist, dass das Rezept der MĂŒhle nur 1/3 Vorschussmehl und 2/3 Weizenmehl sowie ausschließlich Milch vorsieht ... das hier gefundene Rezept:

kupferstÀdterin hat Folgendes geschrieben:
Gefunden habe ich nur dieses Rezept, mit Hefe ...

geht - im Gegensatz zum MĂŒhlen-Rezept - von mehr als 2/3 Vorschussmehl und weniger als 1/3 Weizenmehl aus - d.h. da ist das VerhĂ€ltnis genau umgekehrt! Und beim 2. Rezept wird gewĂ€sserte Milch verwendet. Auch wird bei beiden Rezepten nicht so heiß gebacken wie ĂŒblich.

Ich hab' mich nun entschlossen zu experimentieren - ich möchte 1/3 versauern - und zwar W-Vollkorn!

D.h. ich hab' jetzt mal 300g W-VKM mit 30g R-ASG und Milch(!) angerĂŒhrt zum Versauern ... Frage: wie lange soll ich dem Zeit geben? Die ĂŒblichen 16 Stunden bei 27 Grad - oder wird mir da vorher die Milch sauer?

Danke fĂŒr Hinweise ... ich berichte auf jeden Fall vom Ergebnis.

LG
Reinhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flaqita
Sauerteigfachmann
Sauerteigfachmann


Anmeldungsdatum: 07.09.2012
Beiträge: 173

BeitragVerfasst am: 17.06.2015, 22:06    Titel: Antworten mit Zitat

Also die Aktion war ein voller Erfolg. Smilie ich hab das bisher noch nicht gemacht, also weder mit Kindern noch mit anderen Leuten. Wir haben. Das Brot im Rahmen von den Römer Projekttagen gemacht. Halt Brot gebacken wie die Römer, bis auf die Hefe halt. Hatte noch Hilfe von 2 weiteren MĂŒttern. Das war echt super, hĂ€tte ja noch gerne einen Holzbackofen oder im Dutch Oven gebacken, aber das ging leider nicht, es waren insgesamt 19 Jungs und MĂ€dels, die haben 1 komplettes Brot weggeputzt und waren alle komplett begeistert vom Geschmack Smilie.
Danke Marla Pöt huldigen Pöt huldigen

So und jetzt gehe ich ins Bett.

Liebe GrĂŒĂŸe Simone
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kupferstÀdterin
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.01.2012
Beiträge: 3405
Wohnort: NĂ€he Aachen

BeitragVerfasst am: 17.06.2015, 22:28    Titel: Antworten mit Zitat

Herzlichen GlĂŒckwunsch Simone Pöt huldigen

LG Uta
_________________
Selbstgebackenes Brot ist Gold wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1799
Wohnort: Baden-WĂŒrttemberg

BeitragVerfasst am: 18.06.2015, 13:39    Titel: Antworten mit Zitat

@ Hobbykoch: Wenn auch zu spĂ€t, um noch was ausrichten zu können.....wie geht/ging es dem Sauerteig? Da man einen Milchbubi (siehe Zeile 1) fĂŒhrt wie andere Sauerteige auch (Beitrag von Marla), dĂŒrfte nichts saurer als gewollt geworden sein.
_________________
Viele GrĂŒĂŸe
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hobbykoch17
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 15.09.2014
Beiträge: 1052
Wohnort: AT-Ost

BeitragVerfasst am: 18.06.2015, 13:41    Titel: Antworten mit Zitat

Servus,

Zibiba hat Folgendes geschrieben:
...wie geht/ging es dem Sauerteig?

er machte einen ausgezeichneten Eindruck ... momentan StĂŒckgare des Vorschussbrotes 'Variante Reinhard' - kommt in ca. 15 Minuten in den Ofen ... sieht alles prĂ€chtig aus Sehr glĂŒcklich.

LG
Reinhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zibiba
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 14.12.2011
Beiträge: 1799
Wohnort: Baden-WĂŒrttemberg

BeitragVerfasst am: 18.06.2015, 14:43    Titel: Antworten mit Zitat

Na dann.....weitermachen! Vorschusslorbeeren sind grade aus, aber ich bin sicher, das Brot wird gut Winken Freu mich schon drauf, es im Wochenthread zu sehen.
_________________
Viele GrĂŒĂŸe
Zibiba
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Je besser das Brot, desto schlechter die "Haltbarkeit"! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FörmchenbÀcker
Auf Wunsch ohne Rang


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 2790
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 18.06.2015, 15:44    Titel: Antworten mit Zitat

Toll, Simone!
Pöt huldigen Pöt huldigen Pöt huldigen
_________________
Always look on the bright side of life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikado
Absoluter Spezialist
Absoluter Spezialist


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 2767
Wohnort: Zwischen den Wassern

BeitragVerfasst am: 19.06.2015, 18:12    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.welt.de/videos/article142784900/Spektakulaerer-Flug-Stunt-sorgt-fuer-neuen-Rekord.html

WOW, die haben wohl Nerven wie Drahtseile Geschockt
_________________
Beste GrĂŒĂŸe
Mika

Der Geruch des Brotes ist der Duft aller DĂŒfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat. -- Jaroslav Seifert
Gehe nicht, wohin der Weg fĂŒhren mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    www.der-Sauerteig.de Foren-Übersicht -> Offtopic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Neue Synagoge Ulm


 Intro   Portal 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
-PH1- -PH2-

<-ST-IT->